Max Müller

 4,3 Sterne bei 3 Bewertungen
Autor von Ritter vom BKA, Musikcafe Wolfsburg und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Max Müller

Max Müller, ein weltunbekannter Autor, hat, wie so viele, ein Foto aus jüngeren Jahren gewählt, um attraktiver und zeitgemäßer zu erscheinen, als er tatsächlich ist. Was niemand ahnt: Das Bild stammt von 1952. Trotz seiner Unbekanntheit weiß kaum jemand, dass er Pfadfinder war, Leistungssportler im Rudern, Kaufmann im Reederei- und Schiffsmaklergewerbe, Marketingleiter in einem Industrieunternehmen, Delegierter beim Zentralverband der Elektroindustrie (ZVEI), Betriebsrat, ein Musiker, der rund 40 Jahre lang überall in Deutschland aufgetreten ist und Dutzende Songtexte geschrieben hat (und gelegentlich noch schreibt), der mit drei Frauen (quasi) verheiratet war, der nichts von geschworener Treue hält, zwei Söhne mit aufgezogen hat, sehr gern gut isst und noch gerner noch gütere Weine trinkt. 2018 hat Max Müller einen 700seitigen „Biograman“ unter dem Titel "Der Büro-Hippie" fertiggestellt, der aufgrund einer offenen juristischen Frage (Darf ein/e Dritte/r sich in einem Buch selbst erkennen, auch wenn sie/er unter falschem Namen auftaucht?) nicht in einem Verlag veröffentlicht werden konnte. Deshalb ließ Müller den Text selbst drucken und brachte das Werk als buchförmigen Brief im Freundes- und Bekanntenkreis in Umlauf. Damit einige Texte daraus bekannter werden, hat er sie leicht bearbeitet in sein neues Buch „Von Ziegen, vom Fliegen, vom Scheitern und vom Siegen“ übernommen und um 16 neue humorvolle, spannende und nachdenkliche Geschichten ergänzt. Und um drei Protagonistinnen, die ein dringend benötigtes Produkt entwickeln: TestoZeron.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Rezensionen zu Max Müller

Cover des Buches Ritter vom BKA (ISBN: 9783981767872)Annika-giers avatar

Rezension zu "Ritter vom BKA" von Max Müller

Ein ganz toller Krimi
Annika-giervor 3 Jahren


Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Ritter vom BKA (ISBN: 9783981767872)Buecherheikes avatar

Rezension zu "Ritter vom BKA" von Max Müller

Wenn es der richtige ist, liebe ich Krimis
Buecherheikevor 3 Jahren

Die Pingulettas sind Teil einer Verschwörung. Einer Verschwörung, die mich zum Krimi lesen bringen will. Und was soll ich sagen, sie sind damit ziemlich erfolgreich.

Unmöglich ihren Krimis aus dem Weg zu gehen. Erst ködern sie mich mit Wellinger und jetzt auch noch mit Ritter. Wohin soll das noch führen?

Ich bin eigentlich nicht so der Krimifan. Das liegt weniger am Genre, sondern eher daran, dass ich ein ziemlicher Schisser bin. Das, was ich bisher als Thriller oder Krimi kannte, hat mir immer nicht so gefallen. Zu düster, zu blutig, zu ängstliche Leserin.

Aber diese Art von Krimi liebe ich. Viel Spannung. Interessante Fälle. Ungewöhnliche Leute. Der Ermittler etwas schrullig, viele Fehler, wenig angepasst. Hart zu den Verdächtigen. Butterweich zu Familie, Freunden und Kollegen.

Erst war ich etwas irritiert, weil genau erzählt wurde, was gerade passiert. Aufstehen, duschen, rasieren, Frühstück, U-Bahn-Fahrt, welche Haltestelle, welche Straße. Zwischendrin ein paar Gedankengänge, ein paar Beobachtungen. Aber genau das macht für mich den Charme des Buches aus.

Ich bin Ritter von seinem ruhigen Alltag in Berlin an die Nordsee gefolgt. Habe Leute verdächtigt und war natürlich wieder auf der falschen Spur. Habe Ungereimtheiten aufgedeckt, die neuen Kollegen kennen- und lieben gelernt, die Spaziergänge am Deich genossen, war verzweifelt, weil die Verdächtigen eher mehr als weniger wurden und habe mich so nach und nach in Max Ritter verliebt. Und natürlich auch in Max Müller, den Autor.

Er hat es geschafft, dass ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte. Er hat mich durch die Ermittlungen geführt, mir die Polizeiarbeit näher gebracht und mir mal wieder gezeigt, dass ich eigentlich doch ein Krimifan bin. Wenn es der richtige ist.

Ich freue mich schon auf den nächsten Fall. Also Ritter, Wagner, Frau Mandy und Frau Rätsel. Einmal in den Lostopf greifen bitte und den nächsten Fall herausziehen. Hi. Hi. Ein kleiner Spoiler.


Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

auf 1 Wunschzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks