Max Peinkofer Das Pandurenstüberl

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Pandurenstüberl“ von Max Peinkofer

Mit einem Reichtum an Bildern lässt der Heimatdichter originelle Figuren vorüberziehen und gibt ein behagliches, heiteres, aber auch ernsthaftes Spiegelbild der altbayerischen Heimat um die Jahrhundertwende. Ausgewählte Aufsätze, biographische Angaben und ein Werkverzeichnis runden das Gesamtwerk Peinkofers hier ab. Die klare , anheimelndes und ungekünstelte Sprache ist seine Stärke und lässt erkennen, wie reich und lebendig die Redeweise der Waldler geblieben ist.

Stöbern in Romane

Liebe zwischen den Zeilen

Aufschlagen und eintauchen!

lesemaus1981

Dann schlaf auch du

Spannende, bedrückende Geschichte, gut erzählt, doch ohne das gewisse Etwas, das mich völlig vom Hocker gehauen hätte.

once-upon-a-time

Heimkehren

Beeindruckender Roman über die Geschichte einer Familie

striesener

Sommer unseres Lebens

Ein Sommer in Portugal

buchernarr

Underground Railroad

Schmerzhaft, aber nicht ohne Hoffnung, ist hier ein eindringlicher Roman gelungen, der über Jahre hinweg an Relevanz nicht verlieren wird.

TochterAlice

Walter Nowak bleibt liegen

Konfus, abstrakt und langweilig! Die Idee des Buches ist gut, doch dort enthalten sind mir zu viele wirre Gedankenfetzen.

AnneEstermann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen