Max Porter

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 7 Rezensionen
(7)
(4)
(2)
(2)
(0)

Lebenslauf von Max Porter

Max Porter wurde 1981 geboren und studierte Kunstgeschichte. Als unabhängiger, leidenschaftlicher Buchhändler brachte ihm den Young Bookseller of the Year Award ein. Seit 2012 ist er Lektor bei Granta Books. Sein Roman "Trauer ist das Ding mit Federn" ist sein schriftstellerisches Debüt.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension: Trauer ist das Ding mit Federn

    Trauer ist das Ding mit Federn

    killmonotony

    08. June 2018 um 18:00 Rezension zu "Trauer ist das Ding mit Federn" von Max Porter

    Bei der Übersicht der neuen Kein & Aber Pockets ist mir ein Buch besonders ins Auge gefallen: Max Porters „Trauer ist das Ding mit Federn“. Dieser dünne Band mit dem ansprechenden Titel (und orangem Seitenschnitt!) zog nach Lektüre des Klappentextes bald bei mir ein. Es geht um eine Familie mit zwei Kindern, die nach dem plötzlichen Tod der Mutter wieder zurück in die Normalität, in den Alltag, finden müssen, und dazu müssen sie ihre Trauer hinter sich lassen. Eines Tages, nicht allzu lange nach dem Todesfall, klingelt es an der ...

    Mehr
  • It asked a crumb - of me

    Grief is the Thing with Feathers

    The iron butterfly

    24. May 2018 um 21:22 Rezension zu "Grief is the Thing with Feathers" von Max Porter

    London. There are these two young boys, too young to face the depth and consequences of a final loss, but old enough to see, hear and feel the father suffer the grief over his own loss. There are too many doors, too many walls, to find a common way to feel sad, to cry or to give a smile to each other by sharing memories of their beloved mum and partner. It comes, Crow finds these grieving boys and dad and he grabs the chance of being the healer, the supporter, a babysitter and rough partner in crime againgst the deepest sadness. ...

    Mehr
  • Die Krähe als Trauertherapeut

    Trauer ist das Ding mit Federn

    letusreadsomebooks

    01. August 2017 um 14:31 Rezension zu "Trauer ist das Ding mit Federn" von Max Porter

    Moving on, as a concept, is for stupid people, because any sensible person knows grief is a long-term project. Als die Ehefrau des nur als Dad bekannten Protagonisten einen plötzlichen Unfalltod stirbt, bricht für ihn und seine beiden Söhne eine Welt zusammen. Doch schnell tritt ein anderes Wesen in ihr Leben: die Krähe. Sie bleibt bei der Familie und unterstützt sie in ihrer Trauer, bis sie die Krähe nicht mehr brauchen. Bis dahin erzählen abwechselnd der Vater, die Söhne sowie die Krähe aus ihrem gemeinsamen Alltag. Once upon ...

    Mehr
  • A verse-written story with a magical element that (sadly) didn't reach me

    Grief is the Thing with Feathers

    Janinasmind

    25. January 2017 um 02:15 Rezension zu "Grief is the Thing with Feathers" von Max Porter

    I AM SO TORN ABOUT THIS. I wanted to LOVE this so so bad. SADLY I DIDN'T. I adored the over-all concept of the book because A CROW HELPING A FAMILY MOVE ON FROM THEIR GRIEF?? I'm so down for that. The title captured me because it's not only inspired by the Emily Dickinson poem 'Hope is the thing with feathers' but also really prepares you for what's in store for this little verse-written book: a story full of magic, grief, sadness and ultimately moving on. So what went wrong?? Well, let's start with the fact THAT I DIDN'T CONNECT ...

    Mehr
  • Abbild von Trauer

    Trauer ist das Ding mit Federn

    Farbwirbel

    11. January 2016 um 11:37 Rezension zu "Trauer ist das Ding mit Federn" von Max Porter

    „Mir fehlte sie so sehr, dass ich ihr mit bloßen Händen ein dreißig Meter hohes Denkmal errichten wollte. Ich wollte sie auf einem gewaltigen Steinthron im Hyde Park sitzen und die Aussicht genießen sehen.Jeder, der vorbeiging, wüsste, wie sehr sie mir fehlt. Wie körperlich das Fehlen ist. Mir fehlt sie so sehr, dass es ein riesiger goldener Prinz ist, eine Konzerthalle, tausend Bäume, ein See, neuntausend Busse, eine Million Autos, zwanzig Millionen Vögel und mehr. Die ganze Stadt ist, wie sehr sie mir fehlt.“                 ...

    Mehr
  • Ein eigenwillig schönes und kräftiges Buch über den Tod und die Trauer

    Trauer ist das Ding mit Federn

    WinfriedStanzick

    09. December 2015 um 13:30 Rezension zu "Trauer ist das Ding mit Federn" von Max Porter

    Es gibt viele Bücher über den Tod. Romane, die erzählen von Verlust und Schmerz, von der unsäglichen Leere, die der Tod nahestehender Menschen verursacht, von Trauer und Orientierungslosigkeit und von dem verzweifelten Versuch von Menschen, sowohl den Verstorbenen in ihrer Erinnerung zu behalten, als auch erste Schritte der Neuorientierung zu tun in ein Leben ohne den geliebten Menschen. Auch in vielen Bilderbüchern wird das Thema für Kinder aufgearbeitet, die ihre Großeltern oder gar einen Elternteil verloren haben. Das hier ...

    Mehr
  • Aktive Trauerarbeit der anderen Art

    Trauer ist das Ding mit Federn

    michael_lehmann-pape

    27. November 2015 um 12:15 Rezension zu "Trauer ist das Ding mit Federn" von Max Porter

    Aktive Trauerarbeit der anderen Art Vielfach sind die Bezüge auf Werke anderer Autoren, die Max Porter in seinem schmalen Band über die Trauer und den (notwendigen) besonderen Beistand gegen diese im Buch aufgreift. An erster Stelle sei Ted Hughes mit seinem lyrischen Werk „Crow“ genannt. Aber in erster Linie sollte es keine sonderlich große Rolle spielen, im Text dem nachzugehen , wem Porter was entlehnt hat. Denn überaus eigenständig, in ganz besonderer, postmoderner Sprache führt der Autor in seinem Debüt den Leser mitten ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.