Max Rauner , Tobias Hürter Die verrückte Welt der Paralleluniversen

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(4)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die verrückte Welt der Paralleluniversen“ von Max Rauner

Wo leben wir eigentlich? Und wenn ja, wie oft? Wenn die neueste Forschung recht hat, gibt es unendlich viele Welten und deshalb auch jeden Menschen unendlich oft. Willkommen im Multiversum! Haben die Physiker noch alle Tassen im Schrank, oder stehen wir vor der größten Revolution seit Nikolaus Kopernikus?

Stöbern in Sachbuch

Gemüseliebe

Großartiges, frisches und neues vegetarisches Kochbuch! Großartig! Ich liebe es!

Gluehsternchen

Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen

Ein kleines und unscheinbares Buch, dessen Thema in unserer heutigen Zeit so gewichtig ist.

Reisenomadin

Das verborgene Leben der Meisen

Die Bibel für ausgemachte Meisenliebhaber. Ausführlicher geht fast nicht.

thursdaynext

Kann weg!

Herrliche Lachflashs garantiert!

Lieblingsleseplatz

Zwei Schwestern

Ein wichtiges Buch.

jamal_tuschick

Die Entschlüsselung des Alterns

Ein tolles Sachbuch - leicht verständlich, fundiert und sehr interessant.

HensLens

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die verrückte Welt der Paralleluniversen" von Tobias Hürter

    Die verrückte Welt der Paralleluniversen

    bostic

    09. March 2010 um 01:51

    Mit der gängingen Theorie des Weltalls als unendliche Weite ergibt sich die logische Folgerung, dass jedes Ereignis, sei es auch noch so banal oder abstrakt, irgendwo und irgendwann eintreten kann. Würde man einem Affen eine Schreibmaschine hinstellen, dann müsste er in einer unendlichen Zeitspanne irgendwann einmal James Joyce' Ulysses originalgetreu aufschreiben. Ebenso ist es dann wahrscheinlich, dass irgendwo ein Doppelgänger von jedem von uns existiert, in einer identischen Welt, die sich von unserer in nichts unterscheidet, ausser dem Ort im Universum. Das nennt man ein Paralleluniversum. Die Stringtheorie, die in der Wissenschaft zurzeit eine Hochblüte erlebt, regt zu Kontroversen unter den Wissenschaftlern an. Die Frage, die sich hierbei stellt: Was ist Wissenschaft? Reicht eine Theorie um wissenschaftlich Fuss zu fassen oder gilt nur das als bewiesen, was wir sinnlich nachweisen können - also unser eigenes Universum? Das Buch führt auf einfachem - aber keineswegs trivialem - Weg in die Wissenschaft der Quantenphysik ein und nähert sich Schritt für Schritt dem Problem der Wissenschaft. Den Leser erwarten enorme Erkenntnisgewinne mit wortwörtlicher Horizonterweiterung bis hin zur humorvollen Selbstverzweiflung.

    Mehr
  • Rezension zu "Die verrückte Welt der Paralleluniversen" von Tobias Hürter

    Die verrückte Welt der Paralleluniversen

    goldfisch

    07. October 2009 um 19:25

    Die NASA machte heute Abend eine Pressekonferenz zum Thema "ausserirdisches Leben".Da könnten sie extrem weit gereist sein.Warum andere,oder gleiche Lebensformen möglich sind,könnt ihr meinem Buchtipp entnehmen: Ich fand den Physikunterricht doof,langweilig....zu theoretisch.Dementsprechend fielen damals meine Zensuren aus. Nach der Lektüre dieses Buches hat sich meine Sichtweise auf die Physik grundlegend geändert.Nun finde ich sie spannend !Eigentlich wollte ich das Buch "nur mal kurz anlesen". Dabei ist es nicht geblieben und ich saß vertieft in soviel Materie im Bus und wußte nicht mehr, in welcher Welt ich mich befand. "Parallelwelten",darüber habe ich vor Jahren mal einen Bericht im Fernsehen gesehen und nur deshalb zu diesem Buch gegriffen. Nun ahne ich, dass ich eventuell nicht nur hier und jetzt, sondern auch weit,weit,weit,sehr weit entfernt,vor dem Computer sitze und diese Zeilen tippe. Die Möglichkeit besteht.Meine Doppelgängerin ist vielleicht schon einige Zeilen weiter als ich.Warum das so möglich sein kann, warum Affen, ließe man ihnen viel,viel,viel,sehr viel Zeit, Shakespeare,Faust oder Harry Potter in einen Computer tippen würden und wieso es irgendwo sprechende Currywürste gibt, das wird in diesem Buch genial gut erläutert. Zugegeben, ich habe mit Sicherheit viele Wissenslücken,aber einige konnten die Autoren dieses Buches schliessen. Das, was die Paralellwelten angeht, die Unendlichkeit und die Wahrscheinlichkeiten,sprengt eigentlich den Rahmen meines Denkvermögens, ist aber so gut geschildert, dass es doch irgendwie in den Kopf geht.Wer also wissen möchte, was ein Boltzmann -Gehirn ist, wer sich die vielen Welten ausgedacht hat und was dunkle Materie ist,oder zu sein scheint, der sollte sich dieses Buch gönnen. Es macht Spaß, bietet einen tollen Einstieg in die Geschichte der Erforschung des Universums,Multiversums und hat im Anhang ein Personenlexikon. Das Buch regt zum Weiterlesen an,hat einen guten,lockeren,witzigen Stil und hat originelle Bilder. Zudem läßt es einen Platz für Gott und bietet viele neue und auch uralte Theorien über die Schöpfungsgeschichte. Dieses Buch wäre mir glatt 6 Sternchen,Planeten oder Galaxien wert gewesen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks