Max Seeck

 3.7 Sterne bei 95 Bewertungen
Autor von Hexenjäger, Hexenjäger und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Max Seeck

Der bedeutendste Thriller-Autor Finnlands: Max Seeck ist ein finnischer Schriftsteller mit deutschen Wurzeln. Er arbeitete viele Jahre im Marketing und Vertrieb für eine finnische Firma, bis er sich seiner Leidenschaft widmete: dem Schreiben. 

Seinen ersten Thriller „Der gesetzlose Richter“ schrieb er während eines Urlaubs in Kroatien und Bosnien. Kurze Zeit später folgten weitere, sehr erfolgreiche Thriller. Heute ist Seeck der bedeutendste Thriller-Autor Finnlands. Seinen internationalen Durchbruch schaffte er mit „Hexenjäger“. Dieser wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt. 

Heute lebt und schreibt der Autor in Helsinki und lässt sich dabei von seinen Lieblingsautorin Jo Nespo, Stieg Larsson, Lars Kepler, Jens Lapidus, Dan Brown und Michael Crichton inspirieren.

Neue Bücher

Hexenjäger

 (62)
Neu erschienen am 21.12.2020 als Taschenbuch bei Lübbe. Es ist der 1. Band der Reihe "Jessica-Niemi".

Hexenjäger

 (31)
Neu erschienen am 21.12.2020 als Hörbuch bei Lübbe Audio.

Alle Bücher von Max Seeck

Cover des Buches Hexenjäger (ISBN: 9783785727126)

Hexenjäger

 (62)
Erschienen am 21.12.2020
Cover des Buches Der gesetzlose Richter (ISBN: 9783734105159)

Der gesetzlose Richter

 (2)
Erschienen am 15.01.2018
Cover des Buches Hexenjäger (ISBN: 9783785782156)

Hexenjäger

 (31)
Erschienen am 21.12.2020

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Max Seeck

Neu

Rezension zu "Hexenjäger" von Max Seeck

Für mich ein seichter Krimi statt Spannungsgeladenem Thriller
__sminilldavor 15 Stunden

"Fürchten Sie sich vor dem was Sie schreiben?" "Warum sollte ich mich vor meiner eigenen Fiktion fürchten?" "Weil nichts fantastischer ist als die Wirklichkeit", sagt der Mann mit dem hageren Gesicht. Angespannte Stille legt sich über den Saal.  (Kapitel 4/149)

Die Geschichte 

Der Anfang der Geschichte startet verheißungsvoll und in einer dichten Atmosphäre begegnen wir zunächst dem ersten Opfer und erhaschen einen minimalen Einblick in ihr Leben als Gattin eines erfolgreichen Autors - welcher sich gerade auf Tour befindet.

Leider hält diese Freude nach dem Start aber nicht allzu lange an. Die Erwartung, dass man sich nun in spannende Polizeiarbeit involviert wird zerschellt und flaut von minute zu Minute ab. Auch die Rückblenden in die Vergangenheit der Protagonistin schaffen es nicht eine erneute Spannung aufzubauen- sie irritieren viel mehr, da man zunächst nicht weiß, dass man dich in einem Zeitsprung befindet. Es fehlte für mich ein wenigstens kleiner Verweis darauf. Alles in Allem nimmt die Rückführung in das Leben von Jessica in ihre Zeit in Venedig auch zu viel Platz ein. Eine Übersicht auf 2 bis 3 Kapitel hätte für meinen Teil hier vollkommen ausgereicht.

Nach einem guten Start fand ich mich über die nächsten Stunden in einer vor sich hindümpelten Storyline wieder, welche man hätte nebenbei laufen lassen können. Die so groß angekündigten Morde im Klappentext gehen schlicht unter in einer alles andere als spannenden Polizeiarbeit.

SPRECHERIN:

Bedauerlicherweise schaffte es für mein Empfinden auch Sabine Arnhold nicht das Buch erfolgreich einzusprechen und ihm somit vielleicht einen Schubs zu geben. Ihre Aussprache war stets klar & deutlich ohne dass man zwischen den Sätzen ein "Atmen" hören konnte, doch die Interpretation des Geschriebenen misslang ihr in der Umsetzung. Dies lag für mich daran, dass angeführte Adjektive zum Gesagten keine Umsetzung fanden. Wenn bspw geschrieben steht, dass jemand flüsterte oder stotterte, wünsche ich mir dies auch in der Umsetzung zu hören.

DAS ENDE:

Das Ende wirkt für mich sehr schwammig und zu plötzlich. Vielleicht liegt dies daran, dass es sich für mich zu sehr in die Länge zog und es mich daher ein bisschen überrumpelt hat. Im Großen Ganzen hat es mich allerdings auch enttäuscht, da das Ende absurd erscheint und für mich nicht vollkommen nachvollziehbar ist. Es bleibt für mich daher einfach ungenügend. 


FAZIT:

Unglücklicherweise schaffte es Max Seeck nicht mich mit seiner Story zu überzeugen & länger als (gefühlt) 4 Kapitel eine Spannung aufrecht zu erhalten. Es ist für mich ein seichter Krimi, fernab von Thriller, welchen man sich nebenher mal anhören kann.

Kommentieren0
0
Teilen
M

Rezension zu "Hexenjäger" von Max Seeck

Fesselnd
Murmel_2016vor einem Tag

Kommissarin Jessica Niemi wird zum Tatort eines bizarren Mordes gerufen. Das Opfer ist die Ehefrau eines Autors, der gerade Viel Wirbel mit einer Bestseller Trilogie macht. Es bleibt nicht bei dem einen Mord. Es tauchen noch mehr auf und es ist zu erkennen, dass der Täter nach dem Vorbild des Romans der Bestseller Trilogie vorgeht.

 Zudem haben die weiblichen Opfer eine starke  Ähnlichkeit mit Kommissarin Niemi, die versucht ihre Geheimnisse zu bewahren.

Durch den flüssigen und bildhaften Schreibstil werden wir direkt in die Geschichte mitgerissen und gefesselt. Es gibt zwei Zeitebenen. Zum einen, die Gegenwart, während die Morde passieren und zum anderen die Vergangenheit von Kommissarin Niemi. Die Vergangenheit wird sicherlich im Verlauf der Reihe noch sehr interessant werden. Von Anfang an hält der Autor die Spannung. Allerdings wird diese gebrochen, wenn wir die Rückblenden der Kommissarin lesen. Dies nahm mir etwas den Lesefluss.

Was mir sehr gut gefallen hat, dass ich bis zum Schluss mit rätseln konnte, wer der Täter ist. Man wird wirklich in den Bann gezogen und liest einfach immer weiter. Niemi ist ein auf ihrer Art sympathischer Charakter. Sie wirkt sehr kühl, aber auch dies hat seine Gründe.

Ich bin gespannt wie sie sich in der Reihe entwickeln wird. Der erste Teil hat mich gut unterhalten und die Spannung war immer da, bis auf die Zeit der Rückblenden. Ich bin neugierig wie es mit Niemi weitergehen wird.

Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 4 von 5 ⭐️⭐️⭐️⭐️

 

Kommentieren0
0
Teilen
S

Rezension zu "Hexenjäger" von Max Seeck

Morde nach Vorlage
Sigrid1vor 3 Tagen

Dieser Thriller hat mich total in seinen Bann gezogen. Die Geschichte um die Ermittlerin Jessica Niemi und ihrem Team ist schon sehr brutal. Aber nicht nur das, sondern auch die Art und Weise der Morde, die seltsamen Hinweise und dazu die vielen verschiedene undurchsichtigen Personen. Es ist nicht leicht zu durchschauen. Die Protagonisten sind alle wieder speziell. Sie haben ihre Geheimnisse und das färbt sich natürlich auf die ganze Ermittlungen ab. Jessica finde ich sehr sympathisch, obwohl sie manchmal nicht sehr einfach ist. Sie hat große Geheimnisse und kämpft mit ihrer Vergangenheit. Der Fall setzt ihr auch persönlich sehr zu. Zu viele Hinweise zeigen in ihre Richtung. Die Kapitel mit ihren Erinnerungen sind sehr interessant, aber sie lassen den Leser auch etwas ratlos zurück. Was ist mit ihr ? Jessica geht an ihre Grenze und dieser Fall wird wohl einiges für sie ändern. Spannung hat man bei diesem Buch jedenfalls von der ersten bis zur letzten Seite. Man wird mit vielen Problemen konfrontiert, die auch oft sehr ins persönliche der Menschen gehen. Ich finde die detailreichen Beschreibungen sehr hilfreich und die sehr verzwickten Ereignisse bringen ständig neue Spannungshöhen. Es lässt sich zwar alles gut und flüssig lesen, aber man liest hauptsächlich wegen der Neugier weiter. Denn man möchte unbedingt erfahren, was hier wirklich los ist. Es gibt aber auch sehr nachdenkliche Stellen in dem Buch, gerade die letzten Kapitel waren für mich sehr emotional. Aber es passt und gibt dem ganzen einen guten Abschluß.

Die Geschichte ist vielschichtig und spannend. Die Aufklärung zum Schluß ist überraschend, aber für mich schlüssig. Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich bin schon sehr gespannt auf den nächsten Band um Jessica Niemi und ihre Kollegen. Ich verspreche mir davon eine genauso spannende Lesezeit zu haben, wie bei diesem ersten Fall um Jessica. 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Hexenjäger

Ein mysteriöser Fall und eine Kriminalkommissarin in Gefahr. Max Seeck hat mit "Hexenjäger" einen höchst spannenden Thriller geschrieben, dessen Hörbuchversion der perfekte Begleiter in diesen kurzen und dunklen Wintertagen werden könnte. Hört ihr gerne Hörbücher? Seid ihr Fans skandinavischer Thriller? Dann ist diese Hörrunde genau richtig für euch!

Nervenkitzel gefällig?

Begleite Kommissarin Jessica Niemi und ihr Team bei der Lösung dieses komplexen Falles!

Zusammen mit Lübbe Audio verlosen wir 35 Downloads des Hörbuchs "Hexenjäger", gesprochen von Sabine Arnhold.

Wenn ihr Lust auf den Austausch über diese spannende Geschichte habt, bewerbt euch* für die Hörrunde bis zum 16.12.2020 und beantwortet die folgende Frage:

Seid ihr Fans skandinavischer Thriller? Was fasziniert euch daran? Oh, ihr habt noch nie einen gehört oder gelesen? Warum möchtet ihr "Hexenjäger" gewinnen?

Ich freue mich auf eure Antworten und wünsche euch viel Glück!

*Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen und Leserunden.

862 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Hexenjäger

Kommissarin Jessica Niemi und ihr Team ermitteln an einer brutalen Mordserie, in der die Opfer nach dem Vorbild einer Bestseller-Trilogie hingerichtet werden. Dass es sich dabei nur um Frauen handelt, ist nur die erste besorgniserregende Erkenntnis, denn diese Frauen scheinen alle eine große Ähnlichkeit zu Jessica Niemi aufzuweisen ... Ein nervenaufreibendes Katz- und Maus-Spiel für die Ohren!

Jeden Tag öffnet sich beim LovelyBooks Adventskalender ein neues Türchen
und verkürzt euch mit Büchern zum Verschenken oder Selberlesen die Zeit
bis Weihnachten.

Der LovelyBooks Adventskalender verkürzt euch mit 24 Türchen voller Buch-Überraschungen die Zeit bis Weihnachten. Vom 01. bis 24. Dezember gibt es täglich drei unterschiedliche Bücher zu gewinnen. Drei Exemplare werden direkt hier auf LovelyBooks verlost, ein weiteres Exemplar auf unserem LovelyBooks Instagram Kanal.

Heute könnt ihr das Hörbuch „Hexenjäger“ von Max Seeck gewinnen!

Habt ihr schon alle Weihnachtsgeschenke? Im Stöberbereich des Adventskalenders findet ihr wunderbare Ideen für Buchgeschenke für die Liebsten!

Wir wünschen euch eine wunderschöne Weihnachtszeit und viel Spaß mit dem LovelyBooks Adventskalender 2020!

281 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Hexenjäger

Ein brutaler Serienmörder ermordet seine Opfer genau wie in einer erfolgreichen Bestseller-Trilogie beschrieben. Das Ermittlerteam um Jessica Niemi tappt im Dunkeln, bis auffällt, dass alle ermordeten Frauen Jessica erschreckend ähnlich sehen ...

Jeden Tag öffnet sich beim LovelyBooks Adventskalender ein neues Türchen
und verkürzt euch mit Büchern zum Verschenken oder Selberlesen die Zeit
bis Weihnachten.

Der LovelyBooks Adventskalender verkürzt euch mit 24 Türchen voller Buch-Überraschungen die Zeit bis Weihnachten. Vom 01. bis 24. Dezember gibt es täglich drei unterschiedliche Bücher zu gewinnen. Drei Exemplare werden direkt hier auf LovelyBooks verlost, ein weiteres Exemplar auf unserem LovelyBooks Instagram Kanal.

Heute könnt ihr „Hexenjäger“ von Max Seeck gewinnen!

Habt ihr schon alle Weihnachtsgeschenke? Im Stöberbereich des Adventskalenders findet ihr wunderbare Ideen für Buchgeschenke für die Liebsten!

Wir wünschen euch eine wunderschöne Weihnachtszeit und viel Spaß mit dem LovelyBooks Adventskalender 2020!

464 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks