Max Sussman , Eli Sussman Kochhelden

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kochhelden“ von Max Sussman

Rezepte für das wahre Leben. Unser Alltag wird immer schneller und hektischer. Jeder kennt diese Situation und oft hat man so viel zu tun, dass zum Kochen kaum noch Zeit bleibt. Man greift dann schon einmal auf Fast Food oder Fertigprodukte zurück, allerdings auf Kosten des Geschmacks. In „Kochhelden“ stellen die beiden Autoren alltagstaugliche und dennoch raffinierte Rezepte vor, die immer gelingen. Es finden sich Rezepte für jede Tageszeit und jeden Anlass – ob ein ausgiebiges Frühstück oder ein Dinner mit Lammbraten und Linguine mit Anchovis und Walnüssen – die Autoren wissen, wie man Familie und Freunde davon überzeugt, dass man ein Held am Herd ist.

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

Was das Herz begehrt

Hier erfahren wir detailgenau und in für Laien verständlicher Sprache, wie unser Herz "tickt"! Richtig gut!

Edelstella

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nicht alles, was Mann kocht, kann Frau begeistern

    Kochhelden
    sabisteb

    sabisteb

    21. April 2013 um 13:07

    Rezepte für das wahre Leben. Was ist das wahre Leben? Für die Autoren dieses Buches wohl eine fettige, fleischlastige amerikanische Küche bei der viel gegrillt wird. Sorry, für ein Fleischklops Sandwich oder Dünn geschnittene Pommes für einen, brauche ich kein Kochbuch. Sicherlich, das eine oder andere Rezept spricht sogar mich an, da musste ich aber lange suchen zwischen Kalorienbomben, fetttriefenden Grillgerichten und pochierten Eiern. Typisch amerikanische Männerküche, die mich wahrlich nicht begeistern kann. Gut, Rezepte sind Geschmackssacke. Die Aufmachung jedoch zeigt, dass die Autoren keine Ahnung haben, wie Frau kocht. Weiße Schrift auf schwarzem Grund?! Wer kommt auf solche schwachsinnige Ideen? Wie soll ich da bitte Notizen und Korrekturen einfügen? Mit Tipp-ex oder silbernem Gelstift? Davon abgesehen, dass meine Mutter (50+) bereits Probleme hat, weiße Schrift auf schwarzem Grund überhaupt vernünftig zu lesen. Andere Seiten mit Drinks und Kleinigkeiten sind schwarz und teils weiß auf Türkis gedruckt. Das mag toll sein für eine Gamer Internetseite, aber ist nicht nur schwer zu lesen, nein, die gewählte Schrift erschwert das auch noch.   Eli und Max sind Brüder, die das Kochen im Kinder-Sommerlager gelernt haben, diese Erfahrung scheint ihre Küche stark geprägt zu haben, anders kann ich mir ihre Begeisterung für das Grillen, die mir komplett abgeht, nicht erklären.   Dieses Kochbuch wird sicherlich Männer glücklich machen, die ein hippes, cool ausschauendes Kochbuch mit Rezepten für echte Männer suchen. Frauen jedoch werden weder mit der Aufmachung noch dem Inhalt auch nur ansatzweise zufrieden sein. Für mich dann doch lieber Herdhelden statt Kochhelden.

    Mehr