Max Valentiner Todesgefahr über uns

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Todesgefahr über uns“ von Max Valentiner

Max Valentiner, zuvor Offizier auf dem Bergungsschiff Vulkan, wird 1914 jüngster Kommandant eines der neun U-Boote der Kaiserlichen Marine, der »Kaffemühle« U 3, jenes Unglücksbootes, das 1911 im Hafen von Kiel abgesackt war. Im Dezember 1914 wird ihm die technische Neuentwicklung U 38 anvertraut ? erstmals mit Diesel- statt Petroleum-Antrieb ausgerüstet. Damit sollten ein Mann, ein Schiff und dessen Besatzung die U-Boot-Geschichte des Ersten Weltkriegs entscheidend mit prägen. Frei von Pathos schildert Max Valentiner in diesem Buch die Einsätze gegen die Engländer, deren U-Boot-Fallen ab 1915 jedes Mal Todesgefahr für die Operationen von U 38 bedeuteten. Der authentische Bericht, ein Klassiker und jetzt erstmals als Taschenbuch.

Stöbern in Sachbuch

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen