Max Weber Politik als Beruf

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(5)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Politik als Beruf“ von Max Weber

Seinen berühmten Vortrag über "Politik als Beruf" hielt Max Weger 1919 in München im Rahmen einer Vortragsreihe zur Berufswahl von Studenten. Im Zentrum von Webers Überlegungen steht dabei die ethische Verpflichtung des Politikers, berühmt geworden ist seine Unterscheidung zwischen Verantwortungs- und Gesinnungsethik. In den allgemeinen Sprachgebrauch Eingang gefunden hat auch Webers viel zitierte Schlussbemerkung, dass Politik vor allem "ein starkes langsames Bohren von harten Brettern" sei. (Quelle:'Flexibler Einband/01.12.2014')

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Politik als Beruf" von Max Weber

    Politik als Beruf
    Elim_Garak

    Elim_Garak

    05. September 2008 um 11:50

    Max Webers Rede vor Studenten ist einfach grandios! Mit seinem Prinizp der Verantwortungsethik tritt er nicht nur gegen radikale Strömungen seiner Zeit an, "Politik als Beruf" lässt sich auch als Antwort auf Kants "Grundlegung zur Metaphysik der Sitten" lesen. Wem Kants "Guter Wille" als höchstes Prinzip zusagt oder aber auch nicht, der sollte Max Weber lesen. Für Politiker sollte dieses Buch sowieso zur Pflichtlektüre werden...

    Mehr