Max Weber Wirtschaft und Gesellschaft

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wirtschaft und Gesellschaft“ von Max Weber

„Jetzt liegen erstmals in einer wirklich wohlfeilen Ausgabe die bahnbrechenden Grundlagentexte des deutschen Soziologen vor.“ Neue Westfälische. Das Hauptwerk der Soziologie: Wirtschaft und Gesellschaft. Von Max Weber. Wie entsteht Macht? Was macht Wirtschaftsstrukturen erfolgreich? Wie beeinflussen sich Wirtschaft und Politik? Es gibt kaum ein zweites Buch, das für Historiker, Politiker, Kulturwissenschaftler und Soziologen eine solch immense Bedeutung hat wie Max Webers großes Hauptwerk „Wirtschaft und Gesellschaft“. Es „bildet bis heute ein schier unerschöpfliches Reservoir für Ideen über die Struktur und Dynamik und die begriffliche Erfassung gesellschaftlicher Erscheinungen“ (Kindlers) und ist eine der einflussreichsten Analysen von Aufbau, Entwicklung und Selbstverständnis moderner Gesellschaften. Es ist bis heute „das wichtigste Werk der deutschen Soziologie, wenn nicht der Soziologie überhaupt“ (Kindlers) und bleibt für aktuelle Theoriediskussionen unverzichtbar. Denn obwohl Weber sein im Untertitel „Grundriss der verstehenden Soziologie“ genanntes Buch bereits Anfang des 20. Jahrhunderts konzipierte, erweist es sich in seiner prophetischen Sicht auf die globale Verbreitung einer streng nach Marktgesetzen konzipierten Wirtschafts- und Gesellschaftsordnung und deren Folgen als überraschend hellsichtig. Weber fragt: Nach welchen Systemen organisieren sich Herrschaftsordnungen? Wie gelangen sie zu politischer und wirtschaftlicher Macht? Dabei interessiert ihn vor allem, wie es in westlichen Gesellschaften zu einer Häufung von Rationalisierungsprozessen kommen konnte, wie sie in den Wirtschaftsordnungen des modernen Kapitalismus, in der parlamentarischen Regierungsform und in der modernen Verwaltungsstruktur zu finden sind. Weber sieht hier den Schlüssel für den politischen und wirtschaftlichen Erfolg. Er bezieht aber auch die Einflüsse von Recht und Religion in seine Untersuchungen mit ein. (Quelle:'Flexibler Einband/01.03.2005')

Stöbern in Klassiker

Der Kleine Prinz

Ein super süßes kurzes Buch was jedoch sehr zum Nachdenken anregt.

missflowerbook

Jane Austen über die Liebe

Felicitas von Lovenberg präsentiert mit dieser Lektüre eine gelungene Zusammenstellung ausgewählter Zitate aus Jane Austens Meisterwerken.

DoreenGehrke

Die Judenbuche

Ich finde es sehr melancholisch. Aber nicht schlecht

STERNENFUNKELN

Die schönsten Märchen

Eine schöne, kleine Märchensammlung.

TintenKompass

Effi Briest

Eines der wenigen Bücher aus dem Deutschkurs, das mir wirklich gefallen hat!

FleurDeVie

Sturmhöhe

Ein beeindruckender Klassiker

FleurDeVie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Wirtschaft und Gesellschaft" von Max Weber

    Wirtschaft und Gesellschaft

    Scarecrow

    14. March 2007 um 18:41

    Voltmedia bietet mit dieser Ausgabe Max Webers grundlegende Schrift "Wirtschaft und Gesellschaft" als Hardcover zu einem unschlagbar günstigen Preis. Zu dem Buch an sich will ich auch nichts weiter sagen - es ist einfach eines der grundlegenden Werke nicht nur der Soziologie, sondern der Geisteswissenschaften insgesamt. Zu berücksichtigen ist allerdings, dass diese Ausgabe durchaus auch ihre Macken hat. So fehlt z.B. jede Form von editorischem Bericht, und der nicht mit Vorinformationen versehene Leser muss glauben, uns läge ein von Weber persönlich abgesegneter, geschlossener Text vor - während sich die tatsächliche Lage etwas komplizierter darstellt, da "Wirtschaft und Gesellschaft" posthum veröffentlicht wurde. Auch fehlt dem nicht unbedingt leicht zugänglichen Werk ein Anmerkungsapparat, so dass Webers Thesen z.T. nur schwer zu folgen ist. So ergibt sich alles in allem ein zwiespältiges Bild, auf Grund des günstigen Preises lässt sich jedoch durchaus eine Empfehlung unter Vorbehalt aussprechen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks