Max Zadow

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 24 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(6)
(0)
(5)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

Mordskater. Ein Fall für Elvis

Bei diesen Partnern bestellen:

Elvis hat das Gebäude verlassen

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eigentlich wollte ich ja keine Katze....

    Elvis hat das Gebäude verlassen
    Dion

    Dion

    23. January 2017 um 17:55 Rezension zu "Elvis hat das Gebäude verlassen" von Max Zadow

    Max, erklärter Katzenhasser, wird von seiner Freundin Laura überrumpelt und kehrt von einem Ausflug am Land mit einem kleinen Kater namens Elvis wieder heim. Dort angekommen, macht ihm das Katerchen das Leben schwer: Elvis maunzt, Elvis verwüstet die Wohnung, Elvis lässt keinen schlafen und am Allerschlimmsten: Laura wird von Elvis komplett vereinnahmt.Max' Aversion gegen den Kater kehrt sich in plötzliche Zuneigung, als sein Nachbar Dr. Hiller beschließt, dem Vierbeiner den Garaus zu machen.... Ein wahnsinnig witziges Buch über ...

    Mehr
  • Das zweite Buch mit Kater Elvis

    Mordskater. Ein Fall für Elvis
    zauberblume

    zauberblume

    06. October 2016 um 13:25 Rezension zu "Mordskater. Ein Fall für Elvis" von Max Zadow

    "Mordskater - ein Fall für Elvis" von Max Zadwo ist bereits das zweite Buch, indem Kater Elvis die Hauptrolle spielt.Der Inhalt: Mord in der Roosevelt-Siedlung! Der Graupapagei Goethe ist in seinem Käfig aufs Brutalste gemeuchelt worden. Sein leicht reizbarer Eigentümer Dr. Hiller verdächtigt sofort Elvis, den Kater von Max und seiner Freundin Laura. Max weiß, dass Elvis so etwas nie tun würde. Doch die Zeit drängt. Gemeinsam mit Elvis muss er diesen Fall lösen, sonst sind die Tage seines geliebten King gezählt....Eine nette ...

    Mehr
  • Mordskater. Ein Fall für Elvis

    Mordskater. Ein Fall für Elvis
    fraeulein_lovingbooks

    fraeulein_lovingbooks

    28. July 2016 um 20:14 Rezension zu "Mordskater. Ein Fall für Elvis" von Max Zadow

    Nach dem ersten Lesen des Klappentextes rechnet man damit, das der kleine Elvis zusammen mit seinem „Herrchen“ den Fall lösen wird. Ich habe mich auf einen tierischen Kriminalroman gefreut -nur leider ist Max der einizige der Ermittlungen anstellt. Und das nur sehr sporadisch und nebensächlich. Ich war wirklich enttäuscht.Hauptsächlich geht es um Max Leben mit seiner Freundin und seinen Tätigkeiten als „Helikopter-Vater“ für Elvis. Ich hätte mir wirklich gewünscht, das Elvis wirklich ermitteln würde und nicht nur als Anhängsel ...

    Mehr
  • Kein Krimi wie es der Titel vermuten lässt

    Mordskater. Ein Fall für Elvis
    jasbr

    jasbr

    27. June 2016 um 18:26 Rezension zu "Mordskater. Ein Fall für Elvis" von Max Zadow

    Da ich gerne auch mal ein Cosy-Krimi lese, bin ich durch den Titel auf dieses Buch aufmerksam geworden. Gleich vorweg: Es ist kein Krimi im eigentlichen Sinne. Ich würde das Buch eher in den Bereich Humor-Belletristik einordnen.Einen Mord gibt es trotzdem: Und zwar wird der Papagei des Nachbarn tot in seinem Käfig gefunden. Verdächtigt wird natürlich Elvis und sein Herrchen macht sich auf, seinen Kater zu entlasten.An sich eine sehr süße Idee, die auch sehr humoristisch umgesetzt wurde. Das wurde mir an der einen oder anderen ...

    Mehr
  • Lustiger Katzenkrimi

    Mordskater. Ein Fall für Elvis
    Sunangel

    Sunangel

    22. June 2016 um 13:34 Rezension zu "Mordskater. Ein Fall für Elvis" von Max Zadow

    Vorweg wer dieses Buch lesen möchte, der sollte besser den Vorgänger lesen, denn so kommt man glaube ich besser in die Geschichte rein und es werden ein paar offene Fragen beantwortet. Max erzählt über das Leben mit seiner Katze und sorgt sich natürlich weil Elvis des Mordes beschuldigt wird. Max ist schon etwas sehr chaotisch und ein typischer Mann, gerade wenn es um die Hinterlassenschaften seiner Katze geht. Trotzdem ist er sehr liebenswert und eine Kämpfernatur. Er wird regelmäßig auf den Boden der Tatsachen von seiner ...

    Mehr
  • Captain Mäx und der Kampf gegen den Klingonenkater

    Elvis hat das Gebäude verlassen
    Caillean79

    Caillean79

    23. February 2016 um 20:27 Rezension zu "Elvis hat das Gebäude verlassen" von Max Zadow

    Das Cover ist herrlich. Elvis ist herrlich. Hausmeister Jupp Boor ist herrlich. Der Rest ist… naja. Ich weiß, es ist immer eine sehr subjektive Sache und deshalb sage ich das auch nur als persönliche Empfindung: für mich als Nur-Katzenliebhaber, aber Nicht-StarTrek-Freak, war das Buch kein wirklicher Genuss. Ja, die Sprache des Ich-Erzählers Max Zadow ist zuweilen witzig und pointiert. Aber manchmal für meine Begriffe auch oft zu „gewollt lustig“. Und die Science Fiction-Einlagen des ewigen Kindes Max, Verzeihung Captain Mäx, ...

    Mehr
  • Rezension zu Elvis hat das Gebäude verlassen

    Elvis hat das Gebäude verlassen
    KruemelGizmo

    KruemelGizmo

    Rezension zu "Elvis hat das Gebäude verlassen" von Max Zadow

    Ohne böse Vorahnung begleitet Max seine Freundin aufs Land um sich nur einen Wurf süßer Kitten anzuschauen. Denn was tut man nicht alles als Katzenhasser für die Liebe seines Lebens. Erst als Kater Elvis bei der Rückfahrt mit im Auto sitzt, ahnt Max nur was ihm alles noch blüht. Elvis nutzt die nächsten Nächte um seinen Gesang zu perfektionieren, und treibt Max damit fast in den Wahnsinn. Dafür hasst Elvis den Staubsauger, was Max dazu nutzt diesen nun regelmäßig und ausdauernd zu benutzen um sich an dem kleinen Kerl zu rächen. ...

    Mehr
    • 11
  • Captain Max Zadow und sein treuer Begleiter L-Vis :)

    Elvis hat das Gebäude verlassen
    TanjaJahnke

    TanjaJahnke

    30. October 2015 um 19:36 Rezension zu "Elvis hat das Gebäude verlassen" von Max Zadow

    Wenn ich ehrlich bin, war der Kauf dieses Buches eher ein Zufall und dem Umstand geschuldet, dass ich nach über 2 Stunde Warterei auf meinen Zug irgendwie nicht alleine aus dem Buchhandel gehen wollte. Da war die Tatsache, dass der Klappentext so humorvoll klang, natürlich wie Wasser auf meinen Mühlen und ich musste dieses Buch einfach mit nach Hause nehmen und mich in der Geschichte um und mit Elvis verlieren. Tja, und was soll ich sagen? Ich habe dieses Buch nicht gelesen, sondern verschlungen. Warnung vorab! Lest dieses Buch ...

    Mehr
  • Wenn ein Kitten das Leben eines Anti-Katzenmenschen auf den Kopf stellt

    Elvis hat das Gebäude verlassen
    Kerry

    Kerry

    Rezension zu "Elvis hat das Gebäude verlassen" von Max Zadow

    Sommer 2012: Maximilian Zadow, von Beruf Versicherungsmensch, ist zusammen mit seiner Freundin Laura Berger auf dem Weg in ein kleines Dorf, denn über acht Ecken hat Laura erfahren, dass dort kleine Putzelmänner, auch bekannt als Kitten, sind und sie will sie sich nur mal "ansehen". Vor Ort steht Max das Grauen ins Gesicht geschrieben - der Bauernhof, auf dem es die Kitten geben soll, entpuppt sich als Geflügelfarm und die Frau des Besitzers ist das, was man wohl katzenverrückt nennen könnte. Nicht nur die Kitten sind bei ihr, ...

    Mehr
    • 4
    parden

    parden

    06. October 2015 um 09:48