Maxence Fermine Schnee

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schnee“ von Maxence Fermine

Yuko Akita lebt mit seinem Vater, einem Shinto-Priester, in einer kleinen Hütte in den Bergen. Im April des Jahres 1884 wird Yuko siebzehn Jahre alt, und es ist die Zeit für ihn gekommen, sich für einen Beruf zu entscheiden. Seit langem ist es Tradition in der Familie, das Amt des Kriegers oder des Priesters zu wählen, doch Yuko fühlt sich zu dem einen kaum mehr hingezogen als zu dem anderen: Seine ganze Leidenschaft gilt der Poesie und dem Schnee. Er will Dichter werden und die Reinheit der Eiskristalle mit seinen Worten zum Leuchten bringen. Denn für ihn ist der Schnee das vollkommen Schöne - ein Gedicht, eine Kalligraphie, ein Gemälde, ein Tanz und eine Melodie. Einen Winter lang steigt er jeden Tag auf einen Berg und setzt sich unter einen Baum. Und jeden Tag ersinnt er ein neues Schneegedicht von unvergleichlichem Weiß. Als Yuko sein 77. Gedicht vollendet hat, steht plötzlich ein Abgesandter des kaiserlichen Hofes vor der Tür. Ihm ist die Kunde von Yukos außerordentliche r Begabung zu Ohren gekommen, und so will er mit eigenen Augen sehen, was es mit der Poesie des jungen Mannes auf sich hat. Während der alte Mann die langen Bahnen von Seide betrachtet, auf denen die Gedichte verewigt sind, verrät sein Gesicht tiefe Bewegtheit. Er prophezeit Yuko eine glänzende Karriere als Hofdichter - allerdings unter einer Voraussetzung: Yuko soll bei dem berühmten und gefeierten Meister Soseki seine Fähigkeiten vervollkommnen und sich in der Kunst der Farben unterweisen lassen...

Stöbern in Historische Romane

Wintersaat

Schwächen: uneinheitlicher Stil, fehlende Buchstaben und Wörter, Zeichensetzung. Stärke: Bezug zur Region Münsterland und Hauptfigur!

wicherla

Tod im Höllental

Heute erst erschienen und innerhalb weniger Stunden „inhaliert“: sehr spannend, kurzweilig und amüsant. Wann kommt die Fortsetzung 😇???

hasirasi2

Das Fundament der Ewigkeit

Interessant, präzise Informationen zu den historischen Begebenheiten. Aber weniger wäre vielleicht mehr gewesen ...

sunlight

Matthew Corbett und die Hexe von Fount Royal - Band 2

Selbiges Spiel wie in Band I: Hier sitzt jeder einzelne Satz am richtigen Platz, die Charaktere sind hervorragend ausgearbeitet,...

Zwischen.den.Zeilen

Die Zeit der Rose

Kurzweilige, nette Unterhaltung,,,,

Angie*

Herrscher des Nordens - Thors Hammer

Fesselnder Auftakt der Trilogie rund um Harald Hardrage

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks