Maxi Forteller Bruderkrieg: Lex Falkners Abenteuer

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bruderkrieg: Lex Falkners Abenteuer“ von Maxi Forteller

Nachdem er den Kampf mit dem Feuerdämon nur knapp überstanden hat, sehnt sich Lex Falkner nach einem normalen Leben abseits von Magie und den damit verbundenen Gefahren. Da kommt es ihm gelegen, dass seine Kräfte für immer verschüttet zu sein scheinen. Schnell muss er jedoch einsehen, dass dies ein Irrtum ist. Als er unfreiwillig in einen Kampf zwischen zwei magisch begabten Zwillingsbrüdern hineingezogen wird, bricht seine Magie wieder aus ihm hervor. Doch ist er stark genug, es mit diesen Gegnern aufzunehmen, die durch ein verbotenes magisches Buch zu unvorstellbaren Kräften gelangt sind? Oder wird einer der Zwillinge den Sieg davontragen und damit die Welt der grausamen Macht des verbotenen Buches ausliefern?
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • interessante Story, aber Helden mit vielen eigenen Problemen

    Bruderkrieg: Lex Falkners Abenteuer

    Buchfeeling

    01. February 2017 um 10:43

    Lex ist schwer mitgenommen. Seine Kräfte verloren, das Bein zertrümmert und Helmut, der ihm mit Ermahnungen in den Ohren liegt. Dabei wünscht sich Lex nichts mehr, als ein ganz normales Leben zu führen. Dies scheint nun auch zum Greifen nah. Ohne seine magischen Fähigkeiten ist er kein lohnendes Ziel mehr für Angriffe anderer Zauberer. Und durch sein lädiertes Bein ist er krank geschrieben und hätte Zeit, das Leben zu genießen. Doch natürlich ist es nicht so einfach. Helmut liegt ihm in den Ohren, er solle seine Magie endlich wieder frei lassen. Dabei ist sich Lex sicher, dass da nichts mehr ist. Und sein Bein behindert ihn doch mehr, als er vermutet hatte. Und so ist Lex unzufrieden und mürrisch. Da kommt ihm die Konferenz ganz recht, auf die er mit seinem Kollegen fahren darf. Doch die Ereignisse dort verändern alles. Wieder einmal wird Lex ungewollt in magische Handlungen hineingezogen, gerät ins Visier einer dunklen Macht und wird unfreiwillig zum Mörder. Fortan muß er sich und seine Freunde vor einem mächtigen Zauberer schützen, denn der sinnt auf gnadenlose Rache… und dann ist da noch das dunkle, magische Buch…. Dieses Mal habe ich, trotz der wirklich tollen, fesselnden und dramatischen Handlung nicht richtig ins Buch gefunden. Die erste Hälfte des Buches plätschert mit belanglosen Begebenheiten dahin, es passiert wenig. Auch die Begegnungen mit Magie, egal ob dunkel oder hilfreich, konnten mich nicht fesseln, waren sie mir einfach zu emotionslos erläutert. Helmut ist mit seiner mürrischen, unverständlichen Art in diesem Band eher unsympatisch, Lex mit seinem Selbstmitleid anstrengend. Der Held dieser Story war für mich schon fast Viktor, der mit seiner Wut, den überschäumenden Emotionen und seiner grenzenlosen Magie die Story zum Ende hin wieder spannend macht. Leider konnte mich der zweite Fall um Lex Falkner nicht mitreißen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks