Maxim Biller Der echte Liebermann

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der echte Liebermann“ von Maxim Biller

Henry Halperin, Sohn eines jüdischen Gangsters, muss sich seine heile Jugend erst erfinden. In Bildern von filmischer Intensität zeigt Maxim Biller, wie das Spiel von Vergessen und Hoffen funktioniert und warum Kindheit und Jugend das Schönste sind, was ein Mensch erleben kann.

Stöbern in Romane

Der Frauenchor von Chilbury

Ein sehr unterhaltsamer, warmherziger und informativer Briefroman!

takabayashi

Swing Time

Interessantes Thema schwach umgesetzt

Leseprinzessin1991

Heimkehren

Beeindruckender Roman über das Leben zweier ghanaischer Familien, die untrennbar mit der Sklaverei und ihren Folgen verbunden sind.

Xirxe

Als die Träume in den Himmel stiegen

Man vermutet zunächst ein Happy End, liest aber immer mehr die tragische Geschichte eines jungen Mädchens.

Loooora

Das Mädchen aus Brooklyn

Guillaume Musso versteht es wie kein anderer Autor Genres verschmelzen zu lassen.

Almilozi

Der Sandmaler

Leider wieder viel zu aktuell.

Faltine

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der echte Liebermann" von Maxim Biller

    Der echte Liebermann
    goldfisch

    goldfisch

    28. July 2009 um 08:53

    Das ist ein kleines,starkes Stück Literatur. Herr Biller kann schreiben ! Und wie!. Henry Halperin taucht beim "Ich-Erzähler" eines Tages mit einem Bild auf. Ist es gar ein echter Liebermann ? Henry hat einen Vater von zwielichtiger Gestalt. Ist der etwa ein Kunstfälscher oder Betrüger? Kleine feine Literatur die man prima z.B. bei einer Bahnfahrt vo A nach B geniessen kann. Die dtv Lektüre macht Lust auf mehr.

    Mehr