Maxim Biller Der gebrauchte Jude

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der gebrauchte Jude“ von Maxim Biller

Geboren wurde er in Prag, mit zehn Jahren kam er nach Deutschland, mit siebzehn fing er an zu studieren – die Deutschen, ihre Bücher, ihre Frauen, ihre Fehler. Billers autobiographisches Buch erzählt wie ein Roman die tragikomische Geschichte eines Juden, der in einem Land Schriftsteller wird, in dem es keine Juden mehr hatte geben sollen. Leichthändig geschrieben, selbstironisch und spöttisch, ist dieses Buch weit mehr als das Selbstporträt eines Künstlers: es ist die immer neue Geschichte desjenigen, der seinen Platz in der Welt finden und sich selbst auf die Spur zu kommen versucht.

Stöbern in Romane

Frau Einstein

Eine sehr schöne Geschichte über das Leben einer bewundernswerten Frau mit einem Mann wie Albert Einstein.

MickyParis

Der Zopf

Großartige Geschichte über drei Frauen, die ihr Schicksal nicht kampflos hinnehmen, sondern für ihr Glück kämpfen.

miah

#EGOLAND

Radikal, fast schon zu nah, nein, definitiv zu nah, aber gut!

StSchWHV

Libellenschwestern

Eine spannende Geschichte nach wahren Begebenheiten, die erschreckt und berührt - lesenswert!

ConnyKathsBooks

Wie man die Zeit anhält

Es hätte mehr Tiefe vertragen können.

LillySj

Der Augenblick der Zeit

Ein außergewöhnlicher Roman um ein geheimnisvolles Portrait. Spannend und inspirierend!

Polly_liest

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks