Maxim Wahl

 3,8 Sterne bei 132 Bewertungen

Lebenslauf

Unter vielen Namen ein Erfolg: Maxim Wahl ist das Pseudonym eines international erfolgreichen deutschen Schriftstellers, der bereits mit zahlreichen Büchern, die unter anderen Namen veröffentlicht wurden, Bestsellererfolge einfahren konnte.

Unter dem Namen Maxim Wahl schreibt er nun eine Reihe historischer Romane, die in Europa spielen. Der Autor lebt heute in Berlin und London. Auf Reisen verweilt er am liebsten im Hotel Savoy.

Alle Bücher von Maxim Wahl

Cover des Buches Das Savoy - Aufbruch einer Familie (ISBN: 9783746635101)

Das Savoy - Aufbruch einer Familie

 (54)
Erschienen am 16.08.2019
Cover des Buches Stürmische Weihnacht in Cornwall (ISBN: 9783352009549)

Stürmische Weihnacht in Cornwall

 (23)
Erschienen am 20.09.2021
Cover des Buches Das Savoy - Schicksal einer Familie (ISBN: 9783746635774)

Das Savoy - Schicksal einer Familie

 (17)
Erschienen am 10.03.2020
Cover des Buches Das Savoy - Geheimnisse einer Familie (ISBN: 9783746637105)

Das Savoy - Geheimnisse einer Familie

 (14)
Erschienen am 15.02.2021
Cover des Buches Das Savoy - Hoffnung einer Familie (ISBN: 9783746637938)

Das Savoy - Hoffnung einer Familie

 (11)
Erschienen am 17.01.2022
Cover des Buches Das Savoy - Glanz einer Familie (ISBN: 9783746639857)

Das Savoy - Glanz einer Familie

 (8)
Erschienen am 14.02.2023

Neue Rezensionen zu Maxim Wahl

Cover des Buches Das Savoy - Aufbruch einer Familie: Die SAVOY-Saga 1 (ISBN: B08FJGK7HN)
Tauriels avatar

Rezension zu "Das Savoy - Aufbruch einer Familie: Die SAVOY-Saga 1" von Maxim Wahl

Das Savoy
Taurielvor einem Monat

Dieses Hörbuch wird von Regine Lange sehr gut umgesetzt und ich kann ihrer angenehmen Stimme gut zuhören. Eine gute Wahl vom Aufbau-Audio -Verlag. Da es sich um eine ungekürzte Fassung handelt, bietet es sich regelrecht an, zeitgleich zu hören und zu lesen. Probiert es aus.

Es handelt sich hier um einen Reihenauftakt. 

Was bietet sich als Schauplatz besser an,  als ein Hotel? 

Der Autor hat mit dem Hotel Savoy eine grandiose Idee realisiert und hört mal selbst rein, wer hier von der Prominenz so absteigt.

Ich werde  nach London in die 30‘er Jahre des vorigen Jahrhunderts versetzt und der Autor lässt das Savoy mit seinem besonderen Flair lebendig werden.

Es wird nicht langweilig, illustre Gäste entfliehen hier ihrem Alltag und nicht jeder ist der, der er zu sein scheint. 

Ich lerne Violet kennen, sie ist für damalige Verhältnisse schon sehr emanzipiert und sie sieht einer aufregenden Zeit beim BBC als Autorin entgegen.
Doch unvorhersehbare Ereignisse stellen ihr Leben auf den Kopf.  Ihr geliebter Großvater, der krankheitsbedingt nicht mehr in der Lage ist, das Hotel zu führen, möchte seine Enkelin Violet in der Leitungsfunktion des Hotels sehen. Violet kennt dieses Hotel wie ihre Manteltasche und es ist nicht verwunderlich, dass ihr Großvater sie gerne in der Leitung haben möchte. 

Die familiären Hintergünde blitzen kurz durch, hier bekomme ich ein klares Bild von Violet, was sie fühlt und antreibt .

Zusammen mit ihrem Personal kommt sie einigen Geheimnissen auf die Spur und profitiert von ihren Erlebnissen.

Dem Autor ist hier ein spannendes, fiktives und rundes Werk an einem realen Schauplatz gelungen .

Sieben Stunden gute Unterhaltung. Ich kann das Hörbuch sehr empfehlen.

Cover des Buches Stürmische Weihnacht in Cornwall (ISBN: 9783352009549)
Nadine_Edels avatar

Rezension zu "Stürmische Weihnacht in Cornwall" von Maxim Wahl

Die Suche nach dem Herz von Cormoran
Nadine_Edelvor 5 Monaten

Zugegeben, das Cover und auch der Handlungsort haben mich total neugierig gemacht. Der Klappentext versprach historische Spannung mit einen Schuss Romantik. Leider war ich nicht so begeistert, wie ich es wahrscheinlich hätte sein sollen.  

Die fast 100jährige Lady Virginia reist mit ihrem Enkel nach St. Michael´s Mount um das Haus, in dem sie aufgewachsen ist, noch einmal zu sehen. Während des Besuchs erzählt sie ihrem Enkel alles über das Royal Heart, einen Diamanten, der im Haus verbaut ist und in einer stürmischen Nacht spurlos verschwunden ist.  

Ich weiß gar nicht so recht, wo ich anfangen soll. Grundsätzlich hat mir die Geschichte gut gefallen, allerdings fand ich, dass die Abläufe zu schnell abgehandelt wurden. Dem Buch hätte es meiner Meinung nach gutgetan, wenn es ein wenig mehr in die Tiefe gegangen wäre. Ja, man hat schon die Anziehung zwischen Mr Kindheart und Virginia gespürt, aber nur oberflächlich. Spannend war es auch, denn ich musste einfach wissen, was Virginias Geheimnis war, aber so richtiges Kopfkino hatte ich nicht.  

Aus diesem Grund kann ich nicht mal sagen, ob ich die Charaktere mochte oder nicht, denn sie sind für mich sehr blass geblieben. Der Charakter wurde schon herausgestellt, aber ich hätte nicht so recht sagen können, welche Eigenschaften für die Figuren typisch sind. Dazu kommt noch, dass die Dialoge zum Teil viel zu modern waren, um ins Jahr 1899 zu passen. Wobei es im Zusammenhang gelesen nicht sperrig zu lesen war, es passte nur einfach von der Ausdrucksweise her nicht so richtig.   

Irgendwie klingt das jetzt, als hätte mir das Buch gar nicht gefallen, was absolut nicht der Fall war. Mir hat gefehlt, dass ich ins Buch hineingezogen wurde, dass ich alles mit den Figuren miterlebe und mit ihnen hoffe und bange. Ein paar Seiten mehr als die knapp 240 Seiten hätten dem Buch aus meiner Sicht gutgetan.  

Die Savoy Reihe des Autors kenne ich nicht, aber ich gehe davon aus, dass der Schreibstil etwas tiefergehend ist, sonst wäre es vermutlich nicht so ein Erfolg geworden. Ich könnte mir auch gut vorstellen, dass genau diese oberflächliche Art zu schreiben für den Weihnachtsroman gewollt waren, da viele Leser*innen während der Feiertage wahrscheinlich lieber zu etwas leichterem greifen.  

Wenn dir meine Kritikpunkte nichts ausmachen, solltest du das Buch auf jeden Fall zumindest mal anlesen. Denn wie ich eingangs schon sagte, war der Plot gut und spannend.  

Das Buch wurde mir Netgalleyzur Verfügung gestellt. Ich bedanke mich dafür herzlich. Dies hat meine Meinung nicht beeinflusst. 


Cover des Buches Das Savoy - Glanz einer Familie (ISBN: 9783746639857)
Emilis avatar

Rezension zu "Das Savoy - Glanz einer Familie" von Maxim Wahl

Eine lesenswerte Reihe. Leichte Unterhaltung
Emilivor einem Jahr

Über den Autor: 

Hinter Maxim Wahl verbirgt sich ein deutscher Bestsellerautor, der mit seinen zahlreichen Romanen auch international Aufmerksamkeit erregte. Für seine Stoffe sucht sich Maxim Wahl große Schauplätze der europäischen Geschichte. Er lebt in Berlin und London – und am allerliebsten im Hotel Savoy. 

Kurzbeschreibung:

London, 1950: Die Hotelerbin Violet Mason hat große Sorgen. Seit rings um das Savoy neue Luxushotels aus dem Boden schießen, steht ihr geliebtes Hotel vor dem Ruin. Als man Violet zum Verkauf zwingen will, zieht sie alle Register und arrangiert ein Medienspektakel – Weltstars inklusive. Kann das Comeback der Hollywood-Diva Greta Garbo das Savoy noch retten? Violet ahnt nicht, dass der Mann, der sie hinters Licht führen will, ein ganz anderes Interesse an ihr hegt ...

Meine Gedanken zu dem Roman:

Dies ist das 5. Buch der Reihe. Leider, habe ich nicht aufgepasst, und das Buch gelesen, ohne Vorgeschichte zu kennen. Da würde ich gleich zu Anfang sagen, es ist auf jeden Fall empfehlenswert die Vorgeschichte zu kennen. Ich konnte zwar alles nachvollziehen und habe auch meinen Spaß an der Lektüre gehabt, doch im Nachhinein möchte ich die weiteren Bände der Reihe nachholen. 

In diesem Teil der Geschichte sind die Hauptcharaktere in der Nachkriegszeit angekommen. Mit allem, was dieser Zeit für die Menschen mit sich brachte. Es gibt Reparatur und Bauarbeiten am Hotel, die durchgeführt werden müssen. Es gibt nicht so viele Gäste, wie gewünscht. Violett kämpft tapfer mit allen Missständen. Geschrieben ist die Geschichte sehr gut. Ich fand es angenehm zu lesen, flüssige Erzählart. Solche Bücher wünsche ich mir, wenn ich ein entspanntes Lesen anstrebe. Ich werde mir die Reihe von Anfang an, holen und die ersten Teilen der Reihe nachholen. Eine empfehlenswerte Geschichte. 

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Schreibt auch als: Michael Wallner

Community-Statistik

in 144 Bibliotheken

auf 18 Merkzettel

von 3 Leser*innen aktuell gelesen

von 1 Leser*innen gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks