Maxime Chattam

 4.2 Sterne bei 1,191 Bewertungen
Maxime Chattam

Lebenslauf von Maxime Chattam

Maxime Chattam studierte Literaturwissenschaft in Paris und beschäftigte sich lange Zeit mit dem Theater, doch seine ganze Leidenschaft galt schon immer den Büchern. Er arbeitete als Buchhändler und schrieb nebenher seinen ersten Roman, den er unter einem Pseudonym veröffentlichte. "Das Pentagramm" war auf Anhieb ein solcher Erfolg in Frankreich, dass Maxime Chattam sich mittlerweile ausschließlich dem Schreiben widmen kann. Maxime Chattam lebt heute in Poissy. Mit seinem aktuellen Buch "Alterra, Die Gemeinschaft der Drei", erschienen 2009, kehrt der französische Autor Maxime Chattam zu seinem Lieblings-Genre zurück: der Fantasy. Mittlerweile sind drei Bände in der Alterra-Reihe erschienen.

Alle Bücher von Maxime Chattam

Sortieren:
Buchformat:
Alterra: Die Gemeinschaft der Drei

Alterra: Die Gemeinschaft der Drei

 (424)
Erschienen am 02.11.2012
Alterra: Im Reich der Königin

Alterra: Im Reich der Königin

 (245)
Erschienen am 02.11.2012
Alterra: Der Krieg der Kinder

Alterra: Der Krieg der Kinder

 (173)
Erschienen am 02.11.2012
Alterra: Der Herr des Nebels

Alterra: Der Herr des Nebels

 (63)
Erschienen am 02.11.2012
Das Pentagramm

Das Pentagramm

 (39)
Erschienen am 09.06.2008
In Blut geschrieben

In Blut geschrieben

 (28)
Erschienen am 10.07.2006
Die Teufelsformel

Die Teufelsformel

 (25)
Erschienen am 11.01.2008
Der Kuss der Schwarzen Witwe

Der Kuss der Schwarzen Witwe

 (20)
Erschienen am 12.02.2007

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Maxime Chattam

Neu
buecher_liebe21s avatar

Rezension zu "Alterra: Der Krieg der Kinder" von Maxime Chattam

Ein sehr spannender und schöner Abschluss der "Trilogie".
buecher_liebe21vor einem Monat

Auch dieser Band ist, wie die anderen Teile, mit Liebe zum Detail gestaltet worden. Ein wunderschönes Buchcover, das einen kleinen Einblick in die Geschichte gibt.

Der Schreibstil ist nach wie vor angenehm und einfach zu lesen. Leider sind mir hin und wieder ein paar Rechtschreibfehler und falsch übersetzte Wörter aufgefallen. Aber das trübte zum Glück nur wenig mein Lesevergnügen.

Die Hauptcharaktere Matt, Ambre und Tobias entwickeln sich im Laufe der Geschichte immer weiter, sie werden reifer und passen sich den Gegebenheiten an, aber trotzdem bleiben sie immerzu die Hauptprotagonisten, die ich so gerne mag und die wie Freunde für mich geworden sind.

Im Laufe der Geschichte passieren einige Dinge, mit denen ich nicht gerechnet habe und Wendungen, an die ich niemals gedacht hätte. Umso spannender wurde die Geschichte aber dadurch. Die Geschichte ist die ganze Zeit über interessant und spannend, doch kurz nach der Hälfte des Buches konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen! Es war so spannend, die Seiten flogen nur so dahin und ich wollte immer weiter und weiter lesen. Ich kam gar nicht mehr von dem Buch los, so spannend war es!

Das Ende der Geschichte, der "Trilogie" hat mich zufriedenstellend zurückgelassen. Es war nicht zu offen, aber sozusagen auch nicht zu geschlossen. Und das, worauf das Ende hingedeutet hat, hat mir zugesagt.

Da einige, nicht unbedingt harmlose, Gewaltszenen in der Geschichte beschrieben sind, würde ich das Buch nicht unbedingt jüngeren Lesern weiterempfehlen. Allen anderen, die gerne Fantasy lesen, kann ich das Buch auf jeden Fall empfehlen.

Alles in allem hat mir dieser Band am besten gefallen. Er war so spannend. Aber die ganze "Trilogie" hat mir sehr gut gefallen und ich würde sie weiterempfehlen. Ich bin nun ein bisschen traurig, dass alles vorbei ist.

Kommentieren0
0
Teilen
buecher_liebe21s avatar

Rezension zu "Alterra: Im Reich der Königin" von Maxime Chattam

Eine sehr spannende Geschichte mit vielen Abenteuern
buecher_liebe21vor einem Monat

Auch dieser Band hat eine wunderschöne detailreiche und zum Inhalt passende Covergestaltung. Diese Bücher verschönern jedes Bücherregal.

Die Geschichte nimmt nahezu einen nahtlosen Übergang von Teil 1 zu Teil 2 der Alterra-Trilogie/Reihe. Der Schreibstil ist auch in diesem Band sehr angenehm und einfach zu lesen, wobei mir kleine Rechtschreibfehler aufgefallen sind.
Durch den sehr angenehmen Schreibstil, aber auch durch die interessante und auch recht spannende Geschichte, lässt sich das Buch wieder sehr einfach und schnell lesen.

Die Protagonisten Matt, Tobias und Ambre entwickeln sich im Laufe der Geschichte immer weiter und verhalten sich schon recht erwachsen. Durch den Lauf der Geschichte müssen die Protagonisten einige Entscheidungen treffen und Taten folge leisten, die nicht immer sehr harmlos sind und die Protagonisten somit auch prägen.

Es werden ein paar Fragen im Laufe der Geschichte aufgeklärt, doch genauso kommen auch wieder neue Fragen auf, die nicht beantwortet werden.

Mich stört ein wenig das Verhalten der Erwachsenen, die nicht wie die Zyniks sind. Dieses Verhalten passt meiner Meinung nach überhaupt nicht zur Geschichte.
Genauso stören mich die zwar wenigen, aber dennoch auftretenden Logikfehler, die ich erkennen konnte, sich aber nicht aufklären lassen.

Auch dieser Band endet wieder mit einem kleinen Cliffhanger, sodass ich gerne sofort den nächsten Band lesen möchte.

Die Geschichte ist auch hier wieder in drei große und in viele kleinere Kapitel aufgeteilt, von denen jedes eine zum Teil detailreiche, aber v.a. schöne Aufmachung aufweist.

Kommentieren0
0
Teilen
buecher_liebe21s avatar

Rezension zu "Alterra: Die Gemeinschaft der Drei" von Maxime Chattam

Eine sehr interessante, spannende und abenteuerliche Geschichte mit ein paar Unklarheiten
buecher_liebe21vor einem Monat

Die Gestaltung des Buches ist wunderschön. Das Cover spiegelt den Inhalt der Geschichte wieder und ist mit viel Liebe zum Detail gestaltet worden. Genauso wie das Innere des Buches. Es hat eine wunderschöne Aufmachung. Jedes Kapitel ist mit Verschnörkelungen verziert. Die Geschichte ist in drei größere Kapitel aufgeteilt, welche auch sehr schön gestaltet wurden.

Die Geschichte ist von Anfang an interessant und wird nach und nach immer spannender, sodass man es irgendwann gar nicht mehr aus der Hand legen möchte. Auch empfand ich manche Stellen als gruselig, bei denen ich mir wirklich überlegt habe, ob ich weiterlesen soll oder nicht.
Der Schreibstil des Autors ist sehr angenehm, das Buch lässt sich dadurch unglaublich schnell lesen.
Obwohl unser Hauptprotagonist Matt 14 Jahre alt ist, ist die Schreibweise nicht kindlich gehalten, sondern eher wie in einem normalen Jugendbuch.

Wie eben schon erwähnt ist Matt Carter der Hauptprotagonist in der Geschichte. Er ist mir sehr sympathisch und ein wirklich angenehmer und wie ich finde für sein Alter sehr reifer Charakter. Er entwickelt sich im Laufe der Geschichte weiter und wird immer mutiger.
Tobias, Matt's bester Freund ist ebenfalls ein sehr angenehmer Charakter. Er hält sich manchmal etwas mehr im Hintergrund und ist öfters etwas ängstlicher als seine Freunde, trägt aber sein Herz am rechten Fleck.
Ambre, die dritte im Bunde, ist ein sehr schlaues und kluges Mädchen. Auch sie mochte ich sehr und konnte mich mit ihr das ein oder andere Mal auch identifizieren.

Insgesamt enthielt die Geschichte einige Protagonisten, wobei die einen eine etwas größere und die anderen eine etwas kleinere Rolle gespielt haben. Nach kurzer Zeit kann man alle Protagonisten recht gut untereinander unterscheiden, da sie gut ausgearbeitet worden sind und jeder charakterlich natürlich anders ist.

Da in der Geschichte der Klimawandel, woraufhin alles weitere passiert, was in der Geschichte erzählt wird, behandelt wird, ist diese auch heute noch sehr aktuell, wenn auch nicht ganz real.

In der Geschichte entstehen viele Rätsel und Ungereimtheiten, die nicht sofort alle aufgeklärt werden. Nur nach und nach erfährt man mehr. Trotzdem bleiben am Ende Unklarheiten offen, was mich doch etwas störte. Die Geschichte endet mit einem kleinen Cliffhanger und ich bin schon sehr gespannt, wie es weitergeht.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
AnnikaLeus avatar

Salût zusammen!

(Dies ist eine reine LeseRunde und keine Verlosung und kein Gewinnspiel!)

Ein paar Mitglieder der Gruppe "Serien-Leserunden" wollen sich Alterra widmen. Daher gibt's jetzt die LR zum ersten Band. Wer die Chance nutzen möchte: fühlt euch gern eingeladen mit eurem Exemplar einzusteigen.
Eine Bewerbung entfällt, stellt euch einfach kurz vor und macht mit :)

Die Unterteilungen habe ich anhand der Kapitelanzahl sowie der vorgegebenen 'Teile' im Werk vorgenommen.

Ich freue mich sehr, dass wir die Serie angehen und auf euch sowie einen hoffentlich regen Austausch und viel Spaß.

Viel Vergnügen uns allen mit der Lektüre.

Eure Annika


Bände in der Serie:
1. Die Gemeinschaft der drei
2. Im Reich der Königin
3. Der Krieg der Kinder
4. Der Herr des Nebels


Die LeseRunde zum zweiten Buch schließen wir direkt an und bleiben hier, weil wir eh nur noch zu zweit weiterlesen.
Ob zum dritten Buch auch noch was folgt, sehen wir dann später.

Zur Leserunde
Daniliesings avatar
Hallo ihr Lieben, da Interesse an "ALTERRA" Band 1 als Wanderbuch besteht, möchte ich es gern zur Verfügung stellen. Wer mitlesen möchte, kann sich einfach hier melden. Verschickt wird es dann in der Reihenfolge der Anmeldungen. Am Ende geht es wieder zurück an mich. Ich würde mich freuen, wenn ihr nach dem Lesen eine Rezension schreibt, denn ich bin da doch sehr neugierig, wie das Buch bei den einzelnen Lesern ankommt :-) Erfragt bei eurem Nachfolger die Adresse, wenn das Buch bei euch angekommen ist, das hat sich bewährt, und schreibt hier kurz eine Mitteilung, wenn das Buch bei euch eingetroffen und weitergeschickt worden ist. Pfleglicher Umgang sollte selbstverständlich sein. Mehr zum Inhalt: »WO WIRST DU SEIN, WENN DIE WELT UNTERGEHT?« Ein Orkan bricht über New York herein. Innerhalb weniger Stunden versinkt die Stadt in Eis und Schnee. Aus der Dunkelheit, die folgt, schießen blaue Blitze hervor. Als sie verschwunden sind, ist die Welt eine andere geworden: gefährlich und wild, ohne Technik und Zivilisation – und ohne Erwachsene. Übrig sind nur die Kinder, unter ihnen Matt, Tobias und Ambre. Gemeinsam machen sie sich auf in ein unglaubliches Abenteuer ... *** Wie das Wanderbuch funktioniert *** Ihr sagt einfach hier bescheid, wenn ihr gern mitlesen möchtet und ich trage euch in die Liste. Ich schicke es an den ersten los und jeder hat dann zwei Wochen Zeit um es zu lesen und weiterzuschicken. Geht es verloren, dann teilen sich der Absender und der Empfänger die Kosten für ein neues Exemplar. Na dann mal los und viel Spaß :) PS: Wenn ihr euch andere Wanderbücher wünscht, könnt ihr das hier sagen: http://www.lovelybooks.de/thema/Welche-Wanderb%C3%BCcher-w%C3%BCnscht-Ihr-Euch-Wunschliste-zum-Eintragen-753415628/ Dani verschickt: 1. RayneReason (fertig) 2. MiraSun (fertig) 3. Blondchen90 4. Tru1307 5. Bibi97 6. rumble-bee <-- hier seit 05.03.2012 7. Dupsi 8. SharonBaker Zurück an Daniliesing !
Zum Thema
Splitterherzs avatar
Hallöchen ihr Lieben, ich schon wieder ;) Habe noch eine Frage auf dem Herzen. Habe gerade die Reihe "Alterra" entdeckt und sie gefällt mir sehr gut, da ich ein Mädchen bin finde ich es auch immer sehr schön, wenn es in Büchern ein wenig um Liebe geht. Muss nicht zentral rein, aber so am Rand wäre schön. Hat einer von euch die Bücher gelesen und kann mir vllt. sagen ob eine kleine Liebesgeschichte drin vorkommt?
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Maxime Chattam wurde am 18. Februar 1976 in Herblay (Frankreich) geboren.

Maxime Chattam im Netz:

Community-Statistik

in 1,067 Bibliotheken

auf 288 Wunschlisten

von 12 Lesern aktuell gelesen

von 15 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks