Maximilian Dorner Lahme Ente in New York

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(0)
(4)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Lahme Ente in New York“ von Maximilian Dorner

Der Erfolgsautor und Opernregisseur Maximilian Dorner bricht seiner körperlichen Behinderung zum Trotz auf zu der Traumreise schlechthin: vier Wochen New York. Alle gut gemeinten Ratschläge zu einer Ayurveda-Kur auf Sri Lanka schlägt er so in den Wind, sucht Antworten auf Fragen, die er in keinem Reise­führer findet: Wo versteckt die schnellste Stadt der Welt ihre Langsamkeit, was macht das Leben in ihr lebenswert und wo, bitte, kann man hier ein stinknormales T-Shirt kaufen? Auf seinen Streifzügen durch die Metropole trifft er auf überarbeitete Schutzengel, eine Artistin mit Vollbart und selig gesprochene Friseure, kommt ins Gespräch mit jungen Aus­wan­derern und tollkühnen Asphaltakrobaten. Einfühlsam, offen und lebensfroh.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Lahme Ente in New York" von Maximilian Dorner

    Lahme Ente in New York
    mjahn

    mjahn

    21. January 2011 um 08:20

    Hat mich der Reisebericht der gehbehinderten Hauptfigur nach New York am Anfang noch gefesselt, so hat dies im zweiten Teil des Buches stark nachgelassen und irgendwie ist die Luft raus. In den beschriebenen vier Wochen Aufenthalt in New York sind eindeutig die ersten beiden die besseren, spannenderen und auch vom Stil her interessanteren. Im zweiten Teil macht das Buch eher den Eindruck von etwas lieblos aneinandergereihten Tagesberichten. Schade, denn der Anfang wirkte noch sehr durchdacht und zusammengehörig.

    Mehr
  • Rezension zu "Lahme Ente in New York" von Maximilian Dorner

    Lahme Ente in New York
    lilamonalisa

    lilamonalisa

    25. October 2009 um 17:43

    nach dem tollen ersten buch eine kleine enttäuschung. dorner versteht sich hier mehr als reisejournalist für behinderte, vermisst habe ich einblicke in die seele eines menschen,der sich in einem neuen leben einrichtet.