Der Feldmob: Eine Freundschaft fürs Leben.

Der Feldmob: Eine Freundschaft fürs Leben.
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der Feldmob: Eine Freundschaft fürs Leben."

An einem der letzten sonnigen Herbsttage, tollen die drei Kinder Erik, Tim und Helene auf dem Feld des Bauers Hennig herum. Die drei laßen einen Flugdrachen steigen, doch plötzlich stürzt dieser ab und droht Erik zu treffen. Im letzten Augenblick kommt ein zotteliger Hund aus dem Nichts gesprungen und hält den Drachen auf. Erik ist gerettet. Für Erik ist es Liebe auf den ersten Blick. Da der Hund durch sein zotteliges Fell wie ein Mob aussieht und er ihm auf dem Feld zugelaufen ist, nennt er ihn Feldmob. Dies ist der beginn einer wunderbaren Freundschaft die es so nur zwischen einem Kind und einem Hund geben kann. Der Autor Maximilan Frost (10) mit seinem Erstlingswerk unterstützt wird er hier vom Autor von Sternenring (Alexander Frost). Eine Geschichte nicht nur für Kinder mit vielen Farbfotos und Zeichnungen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783730951989
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:34 Seiten
Verlag:BookRix GmbH & Co. KG
Erscheinungsdatum:07.10.2013

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    LadySamira091062s avatar
    LadySamira091062vor 5 Jahren
    Ein Buch über die Freundschaft

    In diesem Buch  geht es um die Freundschaft zwischen Mensch und Tier ,erzählt wird uns die Geschichte  von den Kindern Erik,Tim und Helene die   ihre Drachen steigen lassen.Eriks Drache  stürzt ab genau auf ihn zu  und Rettung naht in Form eines verwilderten Hundes mit dem die Kinder dann  den restlichen Nachmittag spielen.Da keiner kommt    überlegen dei Kids das  jemand den Hund  mit nach Hause nehmen könnte und  letztendlich  bleibt nur Erik übrig,der darüber sehr froh ist.Eriks Vater   besteht darauf Zettel aufzu hängen um  den rechtmäßigen Besitzer zu finden erst wenn niemand  sich meldet darf der Hund den Erik Feldmob getauft hat behalten.

    Eine schöne Geschichte nicht nur für Kinder.Wenn man bedenkt das der Autor  erst 10 Jahre alt ist  verdient die Geschichte unseren Respekt

    Kommentieren0
    14
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks