Maximilian Gstöttner Der lange Weg nach Jamaica

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der lange Weg nach Jamaica“ von Maximilian Gstöttner

Alexander Christiansen wird in eine wohlhabende hanseatische Kaufmannsfamilie geboren. Er entflieht jedoch der Geborgenheit und fährt mit einem Handelsschiff als Leichtmatrose nach Jamaica. Schließlich findet er sich ohne Erinnerung, wie er von Hamburg dorthin gekommen ist, fast mittellos in Buenos Aires wieder - er hat einen partiellen Gedächtnisverlust erlitten. Für die Ärzte ein Neuland. Noch am gleichen Abend wird er von Maria del Rosario aufgenommen und sie machen sich gemeinsam auf die Suche nach seinen verlorenen Erinnerungen. Doch warum sieht Maria ihn immer so melancholisch an? Gibt es überhaupt Heilung für ihn? Und will er wirklich wissen, welche Ereignisse ihn in die Fremde geführt haben …?

Stöbern in Romane

Die Geschichte der getrennten Wege

Fesselnd und langatmig, mal begeisterte mich der Roman, mal las ich quer. Ein gemischtes Leseerlebnis.

sunlight

Wie der Wind und das Meer

Liebesgeschichte, die auch einen Teil der deutschen Geschichte wiederspiegelt - mir fehlten die Emotionen

schnaeppchenjaegerin

Zeit der Schwalben

Einer toller, berührender Roman ... ein Ereignis, das man keinem Mädchen wünscht!

engineerwife

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Aufgrund des Schreibstil und der komplexen Geschichten Angolas nicht mein Buch.

Hortensia13

Damals

Jahrzehntelanges Über-die-Schulter-Schauen. Trotz des gekonnten Stils empfand ich dieses Buch als überaus anstrengend.

TochterAlice

Töte mich

Ein leichtes und doch doppelbödiges Kabinettstück, unterhaltsam und grazil-heftig.

Trishen77

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen