Maximilian Pick Patient Pferd

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Patient Pferd“ von Maximilian Pick

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Patient Pferd

    Patient Pferd
    Tinut

    Tinut

    05. October 2014 um 11:39

    Während ich erst dachte: 'Puh, darin wimmelt es sicher nur vor medizinischem Fachwissen' so war ich letztendlich positiv überrascht.  Der Autor und Tierarzt Dr. med. vet. Maximilian Pick erzählt anschaulich au seinem Alltag und erklärt dabei anhand der verschiedenen Fälle, woran man verschiedene Krankheiten erkennen kann und welche oberflächlichen Fehldiagnosen man als Reiter selbst oftmals stellt. Natürlich kann man dieses Buch nicht als medizinisches Leitbuch sehen und sich selbst daran wagen, anhand des Buches Diagnosen zu stellen, dennoch lernt man auf 97 Seiten viel über die Anatomie des Pferdes und den Alltag eines Tierarztes. Da die verschiedenen Tage, von denen berichtet wird, in einzelne Abschnitte gegliedert sind, verliert man nicht den Überblick und kann das Buch sehr flüssig und leicht lesen. Alle im Text verwendeten Fachbegriffe werden erklärt, weshalb der Text gut verständlich bleibt. Da immer wieder neue Patienten (unter anderem sogar der Zirkus) mit neuen Problemen auftauchen, bleibt man immer neugierig was als nächstes passiert. Zwar hat das Buch keinen richtigen Spannungsbogen, da es ja auch keine richtige Geschichte ist, dennoch wird stets eine Spannung aufgebaut, ob und wie man dem Pferd nun helfen kann. Kleine Anekdoten aus den Gesprächen mit verzweifelten und manchmal auch unwissenden Pferdebesitzern lockern das Ganze gekonnt auf, und stellen uns Reiter mal aus der Sicht eines erfahrenen Tierarztes dar. Insgesamt ist das Buch als kleiner Einblick in den Alltag eines Tierarztes sehr gelungen. Sieht man das Buch als eine Möglichkeit, Einblick in den Joballtag eines Tierarztes zu erhalten und nicht als medizinischen Ratgeber, so kann ich dieses Buch jedem empfehlen, der sich für Pferde und für die Arbeit eines Tierarztes interessiert.

    Mehr