Maximilian Wust Land der verlorenen Dinge

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Land der verlorenen Dinge“ von Maximilian Wust

Ry, nach dem Bürgerkrieg: Als sein Vater, ein skrupelloser Kaufmann, an Cholera stirbt, kehrt der junge Joschua in seine Heimat zurück, um der Pflicht entsprechend persönlich an der Testamentsverlesung teilzunehmen. Vater und Sohn trennten sich zuvor im Streit. Umso mehr erstaunt es Joschua, dass ihm der wertvollste Besitz des Vaters, eine Schatulle mit unbekanntem Inhalt, anvertraut wird. Jeder Versuch, sie zu öffnen, schlägt jedoch fehl: Von dem Schlüssel fehlt jede Spur, ein Schlosser und sogar ein Schmied scheitern an dem scheinbar unzerstörbaren Kästchen. Da erfährt sein neuer Besitzer vom Land der verlorenen Dinge, einer mythischen Welt hinter der Welt, in der sich alle von Menschen verlorenen Besitztümer sammeln sollen – darunter auch der verlorene Schlüssel. Für Joschua ist dies ein willkommener Anlass, noch einmal auf Wanderschaft zu gehen und sich der Verantwortung als Kaufmannserbe zu entziehen. Eine philosophische Reise beginnt …

Stöbern in Fantasy

Die Magier Seiner Majestät

Ein rundum gelungenes Debüt mit einem tollen Cover

Kerstin_Lohde

Die Königin der Flammen

Ein rundum gelungener Abschluss einer Trilogie wie ich finde

Kerstin_Lohde

Flammenwüste - Der feuerlose Drache

Ich mag die Flammenwüsten Trilogie aus der Feder von Akram el Bahay sehr

Kerstin_Lohde

Frostflamme

Ein spannendes Buch das ich nicht einfach so aus der Hand legen konnte

Kerstin_Lohde

Schwarzer Horizont

Diese Reihe von dem Autor mag ich und finde sie richtig gut gelungen

Kerstin_Lohde

Love & Revenge 1: Zirkel der Verbannung

Sehr Spannend und gefühlvoll.

Sakle88

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen