May Oakwood

 4,6 Sterne bei 25 Bewertungen
Autorin von Neu in Berlin.
Autorenbild von May Oakwood (©privat)

Lebenslauf von May Oakwood

Geboren 1961 an der Grenze zu Luxemburg, lebt May O. heute im Oberbergischen Land. Sie ist Mutter von zwei erwachsenen Töchtern, denen sie früher gerne vorgelesen oder selbst erfundene Gutenacht-Geschichten erzählt hat. Da gab es bereits eine Tradition aus der eigenen Kindheit: wenn der kleine Bruder oder jüngere Freunde nicht einschlafen konnten, schloss sie die Augen, und die Stories tauchten plötzlich als innere Bilder auf und sprudelten ruckizucki als Wörter heraus. 

May O. besuchte die Schule in Rheinland-Pfalz und in den USA. Nach dem High-School Abschluss und dem Abitur studierte sie Vergleichende Religionswissenschaften und Medienwissenschaft in Deutschland, Indien und Südafrika. Das war alles sehr interessant, aber am spannendsten fand sie immer die Geschichten der Menschen, die sie traf. Und die Geschichten, die das Leben selbst schreibt. Die meiste Zeit ihres beruflichen Lebens arbeitete May O. als freie Journalistin, Redakteurin und PR-Frau in den Printmedien und im Hörfunk. 'Neu in Berlin' war eine 'Nebenproduktion' zum 'normalen' Berufsalltag. Mittlerweile widmet sie sich fast täglich dem Schreiben.




Botschaft an meine Leser

Hallo liebe Leser*innen,

Ich freue mich, dass ihr meine Seite bei den tollen LOVELYBOOKS gefunden habt!
Wenn Ihr Fragen habt, scheut euch nicht, mir eine PN zu schicken, zum Beispiel auch über meinen Insta-Account, wo ihr mich unter @mayoakwood findet.

Liebe Grüße von eurer May O.

Alle Bücher von May Oakwood

Cover des Buches Neu in Berlin (ISBN: 9798547891335)

Neu in Berlin

 (25)
Erschienen am 01.08.2021

Neue Rezensionen zu May Oakwood

Cover des Buches Neu in Berlin (ISBN: 9798547891335)O

Rezension zu "Neu in Berlin" von May Oakwood

Starkes Mädchen
ourbooksoflifevor 8 Tagen

Charlie muss schon wieder umziehen, da ihre Mutter eine neue Arbeitsstelle in Berlin gefunden hat. 


Sie hat eigentlich gar keine Lust darauf, wieder alles stehen und liegen zu lassen, aber leider bleibt ihr so gar keine andere Wahl...


Das Buch hat einen schönen Schreibstil und die Geschichte hat sowohl meinen Kindern als auch mir gefallen. 


In dem Buch werden u. a. die Themen Heimweh und Mobbing angesprochen. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Neu in Berlin (ISBN: 9798547891335)I

Rezension zu "Neu in Berlin" von May Oakwood

Charlies Geschichte macht Mut und zeigt, dass es sich lohnt, an seine Ziele zu glauben.
ineszappenvor 13 Tagen

Charlotte, genannt Charlie, muss weg aus ihrem geliebten Hannover, wo sie nicht nur ihre besten Freunde zurücklässt, sondern auch Jack, ihren verehrten Schlagzeuglehrer. Ihre Mutter Anja, eine Journalistin, hat in Berlin eine tolle Stelle gefunden, und Charlie und ihr Vater Grego müssen mit. Grego ist Franzose, Lebenskünstler, nicht ganz freiwillig Hausmann und als solcher ortsungebunden. Charlie selber fällt der Umzug viel schwerer. Alle finden Berlin cool, doch sie weiß nicht recht warum. In der Schule machen ihr zwei „Zicken“ das Leben schwer. Etwas besser wird es als sie in Marc und Gün zwei Mitschüler findet, die sie mögen. Als sie dann noch beim Casting für die Schulfeier durch ihre musikalischen Fähigkeiten positiv auffällt, beginnt sich ihr Leben in Berlin wirklich zu verändern. Doch gerade als alles besser wird, beschließen ihre Eltern, sich zu trennen. Auf einmal bricht alles über Charlie zusammen. Das Mobbing durch die „Zicken“ nimmt unerträgliche Ausmaße an und Charlie droht ein Schulverweis. Doch am Schluss – nicht zuletzt auch durch die Unterstützung ihrer unerschrockenen Oma, ihrer neu gewonnen Freundin Liliane und deren Mutter wendet sich für Charlie doch noch alles zum Guten ...

Eine neue Stadt bringt neue Probleme, aber Charlie schlägt sich durch. Dieses Buch zeigt, dass Aufgeben keine Lösung ist und man sich nicht unterkriegen lassen soll. Eine gelungene Geschichte über Freundschaft, Mobbing und Familie. Gefühlvoll werden hier schwere und wichtige Themen wie Heimweh, Mobbing, Alkohol, Trennung der Eltern aber auch die Kraft der Musik und Neuanfang mit eingebunden... Charlie - einfach nicht aufgeben!!! Ein Mädchen geht ihren Weg!!!

Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches Neu in Berlin (ISBN: 9798547891335)E

Rezension zu "Neu in Berlin" von May Oakwood

Charlie schlägt sich durch
Evelyn_Ziebuhrvor 19 Tagen

Die 11-jährige Charlie ist leidenschaftliche Schlagzeugerin. Wohnt mit ihren Eltern in Hannover, fühlt sich dort wohl, hat eine beste Freundin, eine Mädchenband und ihren über alles geliebten Schlagzeuglehrer Jack. Da ihre Mutter als Journalistin den Lebensunterhalt für die Familie verdient, heißt es nun wieder mal umziehen! Als wäre sie nicht schon oft genug umgezogen. Diesmal ist es Berlin, wo ihre Mutter ein super Job-Angebot hat. Das passt Charlie gar nicht. Sie fühlt sich in dem Großstadtdschungel nicht wohl und wird in der Schule gemobbt. Doch Charlie gibt nicht auf…..


Fazit / Meinung:

Das Buch hat 207 Seiten, eingeteilt in 17 Kapitel, die alle eine Überschrift haben. So weiß man gleich, um was es im jeweiligen Kapitel geht. Die Länge der Kapitel sind sehr angemessen. Der Schreibstil ist sehr locker, flüssig und spannend. Am Ende gibt es noch eine Personenliste sowie eine Abbildung und Beschreibung eines Schlagzeuges.

Das Buch hat eine Altersempfehlung ab 9 Jahren (bis 12 Jahre), was ich persönlich auch angemessen finde. Es ist nicht nur für junge Leser interessant, auch Ältere können es sehr gut lesen. Hier werden brisante Themen, wie Mobbing, Heimweh, Verlustängste oder Trennung der Eltern auf eine leicht verständliche Art und Weise den Lesern beschrieben.

Von mir gibt’s eine klare Leseempfehlung und 5 Sterne!!



Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

In dieser Leserunde mit Buchverlosung möchte ich die Neuauflage von 'Neu in Berlin' vorstellen.

Es geht hier um die Story der elfjährigen Schlagzeugerin Charlie, die schon sehr oft in ihrem Leben umgezogen ist und jetzt nicht schon wieder die Koffer packen will - auch wenn es diesmal ins 'coole Berlin' gehen soll.

Ich freue mich auf euer Mitmachen und eure Feedbacks!



Hallo Ihr Lieben,

herzlich willkommen bei der Verlosung von 15 x 'Neu in Berlin' (Taschenbuch, 207 Seiten; empfohlenes Lesealter circa 9 - 12 Jahre). Wenn du ein signiertes Exemplar zugesendet haben möchtest, gib' dies bitte in deiner Anfrage mit an.
Bei der Neuauflage hat sich das Cover verändert, die Grafiken im Buch wurden überarbeitet, und der Text hier und da noch einmal lektoriert.

Das erste Cover war bei der Generation 50+ gut angekommen. Vielleicht weil der Stil an die Cover von Pipi Langstrumpf erinnerte. Die Pre-Teens fanden es eher zu brav. Deshalb habe ich mich noch einmal mit jungen Grafikern aus Indien und der Ukraine zusammengesetzt und dabei ist das jetzt vorliegende Cover entstanden.

Die im Buch behandelten Themen rund um Schule, Familie, Freundschaft, Angenommen werden und neue Herausforderungen meistern sind nach wie vor aktuell. 'Neu in Berlin' soll unterhalten und Mut machen, sich selbst treu zu bleiben.

160 BeiträgeVerlosung beendet
M
Letzter Beitrag von  MayOakwoodvor 4 Tagen

:)

Habt ihr die Möglichkeit, eure Rezension auch auf amazon einzustellen?
Wenn ja, sage ich schon einmal 'Danke!'

Liebe LovelyBooks-Leserin und -Leser,

herzlich willkommen zu meiner Leserunde von „Neu in Berlin“!

Für junge LeserInnen ab 9 Jahre, aber auch Erwachsene sind willkommen!

Komm mit in die Welt von Charlie, 11 Jahre, Schlagzeugerin

Charlie hat keine Lust schon wieder umzuziehen.
Auch wenn alle Berlin „cool“ finden.
Am Anfang ist ihr neues Leben n Berlin ganz schön happig,
doch Charlie gibt nicht auf …


Mehr zum Buch

Charlotte, genannt Charlie, muss weg aus ihrem geliebten Hannover, wo sie nicht nur ihre besten Freunde zurücklässt, sondern auch Jack, ihren verehrten Schlagzeuglehrer. Ihre Mutter Anja, eine Journalistin, hat in Berlin eine tolle Stelle gefunden, und Charlie und ihr Vater Grego müssen mit. Grego ist Franzose, Lebenskünstler, nicht ganz freiwillig Hausmann und als solcher ortsungebunden.

Charlie selber fällt der Umzug viel schwerer. Alle finden Berlin cool, doch sie weiß nicht recht warum.

In der Schule machen ihr zwei „Zicken“ das Leben schwer. Etwas besser wird es als sie in Marc und Gün zwei Mitschüler findet, die sie mögen. Als sie dann noch beim Casting für die Schulfeier durch ihre musikalischen Fähigkeiten positiv auffällt, beginnt sich ihr Leben in Berlin wirklich zu verändern.

Doch gerade als alles besser wird, beschließen ihre Eltern, sich zu trennen.
Auf einmal bricht alles über Charlie zusammen: das Mobbing durch die „Zicken“ nimmt unerträgliche Ausmaße an und Charlie droht ein Schulverweis.

Doch am Schluss – nicht zuletzt auch durch die Unterstützung ihrer unerschrockenen Oma, ihrer neu gewonnen Freundin Liliane und deren Mutter wendet sich für Charlie doch noch alles zum Guten ...

Eine Buchhändlerin in Berlin schreibt zu Charlies Geschichte:

„Neu in Berlin“ von May Oakwood ist ein gut zu lesenden Kinderbuch für 10 - 13 Jährige, das so schwierige Themen wie Mobbing, Trennung der Eltern oder Heimweh auf eine leichte, oft auch witzige und immer wieder spannende Art und Weise beschreibt. (Buchhandlung Thaer, Berlin-Friedenau)

Hast du Lust auf Charlies Geschichte, die Mut macht und zeigt, dass es sich lohnt, an seine Ziele zu glauben?

Dann bewirb‘ dich bis Sonntag, 4. Oktober 2015 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantworte folgende Frage, um mit etwas Glück eines der 15 Testexemplare zu gewinnen:

Wenn du ein Mitspracherecht hättest, wie würdest du versuchen, Charlies Mutter Anja davon zu überzeugen, dass es besser ist, in Hannover zu bleiben und nicht schon wieder umzuziehen?

* Im Gewinnfall verpflichtest Du Dich zur aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde (Zeitrahmen: circa 10. Oktober bis 7. November 2015). Außerdem verpflichtest Du Dich nach dem Lesen des Buches bis zum 15. November 2015 eine Rezension (mindestens 5 Sätze) auf LovelyBooks und am besten auch auf Amazon.de zu veröffentlichen.

Hier findest Du die Leseprobe!

Gern kannst du mich auch auf meinem Blog www.may-oakwood.com
oder auf Facebook besuchen:

Ich freue mich auf deine Bewerbung!  :)

May
293 BeiträgeVerlosung beendet
J
Letzter Beitrag von  Jazznixevor 6 Jahren
ja, ich habe noch ich glaube 8 Prüfungen und mehrere Vokabeltests...

Zusätzliche Informationen

May Oakwood im Netz:

Community-Statistik

in 25 Bibliotheken

von 9 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks