Ich weiß, warum der gefangene Vogel singt

von Maya Angelou 
4,0 Sterne bei8 Bewertungen
Ich weiß, warum der gefangene Vogel singt
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Ich weiß, warum der gefangene Vogel singt"

Die Ikone der afroamerikanischen Literatur, ihr epochemachendes Werk: Maya Angelou wächst in den Dreißigerjahren im Kramerladen ihrer Großmutter am Rande einer Baumwollplantage auf. Für sie und ihren Bruder ein Ort des Zaubers und des Spiels inmitten einer schwarzen Gemeinde, die der Hass und die Armut auszulöschen droht … Dieses Buch erzählt die Geschichte eines trotzigen Mädchens im Kampf gegen unvorstellbare Widerstände. Und zur gleichen Zeit singt es die schönste Hymne auf die weltverändernde Kraft der Worte, der Fantasie, der Zärtlichkeit im Angesicht des Grauens.
»Eine Offenbarung und mein Talisman.« Oprah Winfrey
»Sie hatte neunzehn Talente, gebrauchte zehn und war ein richtiges Original.« Toni Morrison
»Markiert den Anfang einer neuen Ära.« James Baldwin
»Das erste Buch, das ich als Jugendliche gelesen habe.« Rihanna
»Eine phänomenale Frau!« Beyoncé

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783518468975
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:321 Seiten
Verlag:Suhrkamp
Erscheinungsdatum:10.09.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne6
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Kimmis avatar
    Kimmivor 8 Jahren
    Rezension zu "Ich weiss, warum der gefangene Vogel singt" von Maya Angelou

    Die wahre Geschichte eines Mädchens, dass bei seiner Großmutter in einem kleinen Dorf in Arkansas aufwächst. Das Leben ist sehr geprägt durch die rassistische Einstellung der Südstaatler gegenüber den Schwarzen. Maya wächst aber trotzdem wohlbehütet mit ihrem Bruder Bailey, den sie über alles liebt auf. Doch nachdem sie und ihr Bruder zu ihrer leiblichen Mutter in den Norden geschickt wurden und Maya dort von deren Lebensgefährten mit acht Jahren sexuell missbraucht wurde änderte sich alles. Von nun an war Maya und Bailys Leben ein einziges von Ort zu Ort geziehe. So lebten sie anfänglich in Stamps, später in St. Louis, Los Angeles (Oakland) und San Francisco.
    Durch Mayas kindliche Auffassung der Ereignisse ist die autobiographie nett zu lesen, so kann man des öfteren ein Schmunzeln nicht verhindern.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Buecherstapels avatar
    Buecherstapel
    petronellas avatar
    petronella
    Suhrkamp Verlags avatar
    Suhrkamp Verlagvor 7 Tagen
    L
    lorbeerliebevor 3 Jahren
    mistellors avatar
    mistellorvor 4 Jahren
    kubines avatar
    kubinevor 7 Jahren
    Sasys avatar
    Sasyvor 8 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Suhrkamp Verlags avatar

    Eine Geschichte über den Kampf gegen unvorstellbare Widerstände

    Als Bürgerrechtlerin, Aktivistin und eine der einflussreichsten Stimmen der afroamerikanischen Literatur war und ist Maya Angelou eine Inspiration: Angetrieben von einem unbändigen Wunsch nach Gerechtigkeit erzählt sie in ihrem Memoir Ich weiß, warum der gefangene Vogel singt aus ihrem eigenen Leben und von ihrem Kampf als junges Mädchen gegen die Schranken des rassistischen Amerikas der 30er und 40er Jahre.
    Wir verlosen 20 Exemplare ihrer mitreißenden Geschichte.

    »Eine brillante Autorin, eine leidenschaftliche Freundin, eine sagenhafte Frau.« Barack Obama


    Worum geht’s genau?
    Zuhause im Kramerladen ihrer Großmutter wächst Maya Angelou in den 30er Jahren in einem kleinen Dorf am Rande einer Baumwollplantage in den Südstaaten auf. Wohlbehütet lässt sie sich mit ihrem Bruder Bailey von der Welt um sie herum verzaubern, bis sich die Geschwister auf den Weg zu ihrer leiblichen Mutter machen sollen, die im nördlich gelegenen St. Louis lebt. Dort erlebt Maya Schreckliches, als der Lebensgefährte ihrer Mutter sie sexuell missbraucht. Sie hört auf zu sprechen und findet erst Jahre später ihre Stimme wieder. Zwischen ihrer Liebe zur Literatur und ihrer eigenen Fantasie begreift sie die weltverändernde Kraft der Worte und der Zärtlichkeit im Angesicht des Grauens. Ihr Streben nach Gerechtigkeit im Kampf gegen die Rassendiskriminierung der Vereinigten Staaten treibt sie an, nicht aufzugeben …

    Seid Ihr neugierig geworden? Dann schaut mal in unsere Leseprobe »

    Wenn Ihr Lust habt, mehr über Maya Angelous Leben zu erfahren, bewerbt Euch bis zum 20. September über den »Jetzt bewerben«-Button und beantwortet uns folgende Frage:

    Wann habt Ihr oder Menschen in Eurem Umfeld Ungerechtigkeit erfahren und wie habt Ihr Euch dagegen eingesetzt?


    PS: Um über alle Leserunden und Buchverlosungen aus dem Suhrkamp und Insel Verlag auf dem Laufenden zu bleiben, schaut mal hier vorbei ...

    Über die Autorin:
    Maya Angelou wurde 1928 in St. Louis, Missouri, als Margerite Annie Johnson geboren. Als engste Vertraute von Martin Luther King und Malcom X war Angelou nicht nur Bürgerrechtlerin und –aktivistin, sondern auch Schauspielerin, Theater- und Filmregisseurin, Tänzerin, Calypso-Sängerin, Schriftstellerin und alleinerziehende Mutter. Ihr Memoir Ich weiß, warum der gefangene Vogel singt erschien erstmals im Jahr 1969 und erlangte internationale Bekanntheit. 2014 verstarb Angelou.
    Beiträge: 47endet in einem Tag
    Teilen
    Zur Buchverlosung

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks