Maya Banks

 4.1 Sterne bei 1.297 Bewertungen
Maya Banks

Lebenslauf von Maya Banks

Die US-amerikanische Bestseller-Autorin für Erotik-Literatur: Maya Banks lebt mit ihrem Mann und drei Kindern, sowie einigen Haustieren in Texas. Bekannt sind v.a. ihre Erotikreihen "Breathless", "Dark Surrender" und "Slow Burn". Auch ein Hund zählt zu ihren Haustieren; obwohl die Autorin eher Katzen mag, gab sie dem Wunsch der Tochter nach, nicht zuletzt wegen des Briefes, den sie deshalb geschrieben hatte, in welchem sie lange und ausführlich begründete, warum sie einen Hund brauche. Wenn Maya Banks nicht gerade schreibt, geht sie mit ihrer Familie gerne jagen und fischen. Alle in der Familie mögen es draußen zu sein.

Alle Bücher von Maya Banks

Sortieren:
Buchformat:
Breathless - Gefährliches Verlangen

Breathless - Gefährliches Verlangen

 (279)
Erschienen am 11.04.2013
Breathless - Geheime Lust

Breathless - Geheime Lust

 (193)
Erschienen am 11.07.2013
Breathless - Verheißungsvolle Sehnsucht

Breathless - Verheißungsvolle Sehnsucht

 (155)
Erschienen am 12.09.2013
Dark Surrender - Leidenschaft

Dark Surrender - Leidenschaft

 (123)
Erschienen am 03.04.2014
KGI - Dunkle Stunde

KGI - Dunkle Stunde

 (51)
Erschienen am 09.08.2012
Dark Surrender - Lust

Dark Surrender - Lust

 (44)
Erschienen am 07.08.2014
KGI - Tödliche Rache

KGI - Tödliche Rache

 (40)
Erschienen am 10.01.2013
Dark Surrender - Liebe

Dark Surrender - Liebe

 (37)
Erschienen am 06.11.2014

Neue Rezensionen zu Maya Banks

Neu

Rezension zu "Deep Desire - Brennende Versuchung" von Maya Banks

Mehr Individualität wäre ganz schön gewesen....
lovely_bookworldvor 9 Tagen

Über das Buch:
"Deep Desire - Brennende Versuchung" von Maya Banks ist ein Kurzgeschichtenband um die Freunde Devon, Cameron, Ryan und Rafael. Es ist der zweite Band der "Deep Desire" Reihe und erschien am 10.07.2015 bei MIRA Taschenbuch als Taschenbuch.

Cover:
Absolut nichtssagend und langweilig. Zwar finde ich einen brenenden Edelstein als einizigstes Objekt zwar ganz nett, aber es ist eben auch total langweilig.

1. Das Feuer der Unschuld:

„Ich verstehe nicht, warum Liebe immer eine dramatische Gleichung sein muss. Freundschaft und gegenseitiger Respekt sind weitaus wichtiger für eine Beziehung.“
--S.66--

Klappentext:
Hemmungslos und wild gibt sich Ashley dem vermögenden Geschäftsmann Devon Carter hin. Aber bevor sie erneut mit ihm unter die seidenen Laken schlüpfen kann, erfährt sie die schockierende Wahrheit über ihre Ehe: Sie war der Millionenpreis eines Geschäftsdeals zwischen ihrem Vater und Devon. War Devons Leidenschaft nur gespielt?

Zwischenmeinung:
Ich erwarte ja wirklich nicht allzuviel oder teils auch gar nichts von solchen Geschichten, aber es muss mich wenigstens unterhalten.

Irgendwie war schon diese Kurzgeschichte nicht so wirklich mein Fall. Ich fand Ashley einfach viel zu naiv und echt weinerlich. Klar, es ist echt nicht schön gewesen, dass Devon sie nur geheiratet hat, weil es zu dem Deal mit ihrem Vater gehörte, aber dennoch.
Wenn ein Typ mir nach ein paar Dates schon einen Heiratsantrag macht, würde ich ja schon misstrauisch werden...zumal sie bisher einmal im Bett waren und es ihre erste Beziehung ist...sorry, aber das ist so furchtbar naiv, dass man heulen könnte.

Ich mochte es einfach nicht, was für ein Typ Frau die Autorin hier zeichnete und meine innere Feministin streckte des öfteren ihre Krallen aus, weil es echt zu viel für sie war.
Mich nervte an Ashley auch dieses betont "dümmliche" und "Hausfrauenmäßige". Zwar ändert sie sich im Laufe der Geschichte und steht endlich mal für sich ein, aber dennoch fand ich sie einfach nur furchtbar.

Und auch der Typ Mann, den Devon verkörpert, ist wirklich echt altbacken. Mega unsensibel, störrisch, dominant....und dann super soft und mitfühlend.

Ach ja...es war schon echt kitschig und vorhersehbar.
Ansich lese ich solche Geschichten zwischendurch echt mal gerne, weil sie ganz locker und leicht lesbar sind, aber hier fand ich es schon schade, wie sehr sich die beiden Stories ähnelten und ich nicht wirklich Spaß am Lesen hatte.

2. Nur eine Nacht mit den Tycoon:

Cam, der ohne Zweifel die Fähigkeit besaß, einen Menschen zu lieben. Und warum konnte er bloß nicht sie und ihr gemeinsames Kind lieben ?
--S.270--

Klappentext:
Eine Nacht mit der sinnlichen Pippa, mehr nicht! Nach dem schmerzlichen Verlust seiner Frau und seines kleinen Sohnes will Cameron sich nie wieder binden und jemandem sein Herz öffnen. Doch dann findet der vermögende Geschäftsmann heraus, dass die heißen Stunden mit Pippa nicht ohne Folgen geblieben sind. Und erneut droht alles zu zerbrechen: Wenn er Pippa zu nah an sich heranlässt, aber auch wenn er Pippa von sich wegstößt …

Zwischenmeinung:
Zwar gefiel mir diese Kurzgeschichte ein klein wenig besser als die vorherige, aber dennoch war sie auch echt seicht und vorhersehbar. Zumal fand ich die Dramatik doch etwas zu viel des Guten und es nervte mich schon, wie naiv auch dieses Mal die weibliche Hauptfigur war.

Mal im Ernst, sind die Frauen in den Büchern mit ihren Kurzgeschichten einfach zu dumm zum Verhüten oder wieso werden sie immer so schnell schwanger, obwohl das Kind kein Stück geplant war ?
Sorry, aber was sollen das denn später für Vorbilder sein ?
Und jedes Mal, wenn sie dann schwanger sind, geht natürlich die Welt unter...ich denke mir da echt nur "selber Schuld"...denn schließlich ist nicht nur der Mann für die Verhütung verantwortlich, sondern beide Partner...und da nur auf ein Kondom zu vertrauen ist doch echt naiv -.-

Im Grunde läuft auch die zweite Geschichte genauso ab wie die erste und ich langweilte mich schon, weil so viel Drama und Happy End mir doch schon auf die Nerven ging.

Und auch die Charaktere hier ähneln sich, bis auf ein paar Nuancen, absolut bis auf´s Haar.
Ja, man sollte bei solchen Geschichten echt nichts zu viel Tiefe oder so erwarten, aber ich fand es eben einfach echt schade, wie wenig Individualität hier herrschte.

Bewertung:
Es läuft alles wieder mal nach Schema F ab und ich fand es schade, wie ähnlich die Geschichten waren. Band 1 gefiel mir da doch deutlich besser, der zwar ähnlich ist, aber eindeutig das gewisse Extra hatte. Der Schreibstil ist flüssig lesbar und eindeutig das Beste an dem Buch. Wenn man nichts Tiefgründiges oder Ausgereiftes erwartet, kann man getrost zu dem Buch greifen.
Von mir gibt es:

3 von 5 Sterne



Kommentieren0
122
Teilen

Rezension zu "KGI - Düstere Vergangenheit" von Maya Banks

hat mir leider nicht gefallen
Katharina_Maassvor 17 Tagen

Ich habe schon ein paar Bücher von Maya Banks gelesen, die KGI-Reihe habe ich bisher jedoch nicht gelesen. Der 11. Band ist somit mein erster Band dieser Reihe. Die einzelnen Teile sind in sich abgeschlossen, so das ich keine Verständigungsprobleme hatte.

Trotzdem hatte ich Probleme mit dem Einstieg in die Geschichte. So spannend wie der Klappentext auf mich gewirkt hat, so langweilig fand ich das Buch dann am Ende. Die Protagonisten konnten mich leider nicht in ihren Bann ziehen, vor allem Zoe hat mich wirklich genervt. Ok sie hatte es bestimmt nicht leicht, aber dieses weinerliche hat mich nach einer gewissen Zeit wirklich genervt. Auch das ihr Charakter in meinen Augen keine wirklich Entwicklung gezeigt hat, fand ich sehr traurig. Auch Joe konnte ich nicht wirklich überzeugen, aber immerhin hat er mich nicht so genervt wie Zoe.

Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen, den noch fiel es mir manchmal wirklich schwer weiter zu Lesen. Die Story fand ich einfach flach und sie konnte mich nicht packen. Am Ende fand ich die Entwicklungen der Nebencharaktere fast spannender als die der Hauptprotagonisten. Zum Ende hin wurde es natürlich nochmal besonders spannend, doch leider wurde ich als Leser mit offenen Fragen zurückgelassen.

 


Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Deep Desire - Ungezähmtes Feuer" von Maya Banks

Süße Kurzgeschichten, auch wenn mir etwas fehlte...
lovely_bookworldvor einem Monat

1. Habe ich dich schon mal geküsst ?


„Du weißt überhaupt nicht, was Liebe ist“, erklärte sie leise.
„Dafür müsstest du ein Herz besitzen, was definitiv nicht der Fall ist.“
-S.152-

Klappentext:
Wie konnte er eine solch feurige Frau vergessen? Nach einem Unfall hat der millionenschwere Unternehmer Rafael de Luca sein Gedächtnis verloren. Als Bryony vor ihm steht, ihn voller Wut anfunkelt und behauptet, er habe ihr die Welt versprochen, sieht er nur eine Möglichkeit, um sich zu erinnern: Sie müssen ihre sinnliche Affäre wiederholen, Berührung für Berührung …

Meine Meinung:
Ich habe diese beiden Kurzgeschichten schon mal vor ein paar Jahren gelesen und anscheinend hat sich meine Meinung in der Zeit nicht geändert. Beide Stories sind echt süß und und ich liebe den Schreibstil, aber mir fehlt etwas der Tiefgang und einiges wirkte doch recht gehetzt. Dennoch ist dieser Kurzgeschichtenband echt super für zwischendurch.

Klar, der Inhalt ist nichts innovatives, aber ich wurde echt super unterhalten. Es wird gekonnt mit den Klischees gespielt und auch wenn der Mittelteil etwas lahm ist, las es sich sehr flüssig.

Irgendwie hat es einfach einen gewissen Charme, was vor allem an dem tollen Schreibstil der Autorin liegt. Maya Banks kenne ich auch von ihrer Breathless Reihe, die ich total liebe. Sie hat einen sehr sinnlichen und absolut süßen Stil, der sich sehr flüssig lesen lässt.

Die Charaktere gefielen mir auch gut.
Bryony ist eine sehr starke und taffe Frau, die für ihre Heimat kämpfte und alles dafür tat, dass es ihrer Großmutter gut ging.
Zwar war sie mir manchmal etwas zu stur, aber ich mochte ihre Art sehr.

Rafael war der typische Macho. So, wie er zunächst mit ihr umging, war echt nicht nett. Alleine schon diesen Spruch mit dem Beuteschema fand ich ja leicht beleidigend. Er sah einfach nicht, wie er ihr mit einigen Aussagen weh tat. Aber im Laufe des Geschichte verändert er sich sehr positiv.

Seine Freunde fand ich sehr vernünftig und ich konnte ihre Einwände absolut nachvollziehen.

Fazit:
Eine süße Geschichte mit einer taffen Protagonistin, die zwar Standard ist, mich aber super unterhalten konnte.

2. Unvergesslich wie deine Leidenschaft.

„Ja, ich sorge mich, Kelly. Du kannst mir nicht vorwerfen, dass ich dies nicht tue. Ich war nicht derjenige, der weggeworfen hat, was wir miteinander hatten. Das warst du.“
-S.181/182-

Klappentext:
Ryan in einem schäbigen Diner?! Schockiert starrt Kelly den sexy Millionär an. Dass Ryan sie für eine skrupellose Femme fatale hält und sie fallen ließ, kann Kelly ihm nicht verzeihen. Gerne würde sie ihn rausschmeißen lassen! Doch zu spät, er hat ihren Babybauch bereits gesehen. Und obwohl er denkt, nicht der Vater zu sein, soll sie ihn begleiten. Warum besteht er darauf, für sie zu sorgen und sie mit in seine Luxuswelt zu nehmen?

Meine Meinung:
Mir gefeil die zweite Kurzgeschichte etwas besser als die erste. Es waren einfach mehr Gefühl und Emotionen zu spüren und vor allem Kelly tat mir ja so Leid.

Die ganze Geschichte von Kelly und Ryan ist im Grunde tragisch, weil so viel Neid, Hass und Intrigen zwischen den beiden standen. Seine Familie fand ich einfach nur extrem heftig, und bei dem, was seine Mutter und sein Bruder sich da geleistet haben, ist mir echt die Kinnlade runtergefallen. Es ist so krass, was einige Menschen tun, nur weil ihnen der Partner des Kindes nicht passt...

Kelly fand ich absolut stark. Sie war das Opfer einer Intrige, schwanger, konnte nicht mehr studieren und durch ihre Armut war auch noch die Gesundheit ihres Kindes und ihr in Gefahr !
Dennoch tat sie alles, um durchzukommen. Auch wenn ich ihren Stolz verstehen konnte, so war es in meinen Augen etwas dumm, dass sie seine Hilfe zuerst nicht annahm...es ging ihr so schlecht und dennoch beharrte sie auf ihren Stolz.

Ryan mochte ich auch ganz gerne. Zwar fand ich es echt nicht schön, wie er damals mit ihr umgesprungen ist, aber für ihn ist einfach eine Welt zusammengebrochen. Aber er zeigte Reue und ich fand es so süß, wie er sich um sie und das Baby kümmerte.

Bewertung:
Es sind zwei echt süße Geschichten, die zwar leichte Längen haben und sich mega ähneln, aber ich liebe den Schreibstil und ich wurde für ein paar Lesestunden super unterhalten.
Von mir gibt es:

4 von 5 Sterne

Kommentieren0
119
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu


Gewinnt zwei tolle historische Liebesromane für gemütliche Abende
!


Der Valentinstag ist zwar gerade vorbei, aber Liebe kann man natürlich nie genug haben. Für die noch kalten Abende könnt ihr euch mit zwei historischen Romanen voller Leidenschaft vergnügliche Lesestunden bereiten.

Mehr zu "Im Bann des stürmischen Eroberers":
Nicht mit mir! Die temperamentvolle Lady Helen ist empört über den Befehl des Königs: Schon nächste Woche soll sie den abscheulichen Lord Holden heiraten! Einen kaltherzigen, launischen Witwer, der grundlos die Häuser seiner Bediensteten niederbrennt und mit dem sie schon lange auf Kriegsfuß steht. Da hilft nur eins: Sie muss den Mann dazu bringen, die Verlobung zu lösen. Um ihr Ziel zu erreichen, scheut Helen nicht vor pikanten Manövern zurück. Womit sie allerdings nicht gerechnet hat: Ihr erklärter Feind ist umwerfend attraktiv! Als er in ihren Burghof einreitet, raubt es ihr fast den Atem – und ihr verwegener Plan gerät ganz schön ins Wanken …

Mehr zu "Die stumme Braut des Highlanders":
Seit ihrem Reitunfall ist die schöne Eveline Armstrong verstummt. Obwohl sie damals nur das Gehör verlor, lässt sie alle Welt in dem Glauben, sie sei nicht mehr "richtig" im Kopf – um einer Zwangsehe zu entgehen. Als der König dennoch befiehlt, dass sie in den verfeindeten Montgomery-Clan einheiratet, muss sie gehorchen. Nie hätte sie damit gerechnet, dass ihr Gemahl, der kriegerische Laird Graeme, ihr derart den Atem raubt! Seine tiefe Stimme vibriert so machtvoll, dass sie ihn versteht, und seine Küsse sind so zärtlich ... Aber darf sie wagen, ihm ihr Geheimnis zu offenbaren – das Einzige, was sie vor dem Hass seiner Familie schützt?

Wollt ihr wissen, wie diese beiden starken Frauen ihre Schicksale meistern? Dann macht mit und gewinnt eins von 10 Überraschungspaketen mit spannenden historischen Liebesromanen aus dem CORA-Verlag. Dazu müsst ihr bis einschließlich 23.02.2014 folgende Frage beantworten:

In welchem Jahrhundert hättet ihr gerne einen Mann geheiratet und warum?
Letzter Beitrag von  Cora_Verlagvor 5 Jahren
Hallo, der Titel "Der Highlander und die Kriegerin" von Maya Banks ist nun auch bei Lovelybooks in der Datenbank: http://www.lovelybooks.de/autor/Maya-Banks/Maya-Banks-Der-Highlander-und-die-Kriegerin-1086409489-t/ Wir würden uns freuen, wenn Ihr es in euere Bibliothek einstellt und uns mitteilt, wie Ihr die beiden Bücher aus euren Überraschungspaket gefunden habt. Viele Grüße Euer CORA Verlag
Zur Buchverlosung
Gewinnspiel in der Valentinswoche: Gewinnt eines von 4 Büchern oder ein praktisches Büchertagebuch! Auch für Breathless - Verhängnisvolle Sehnsucht von Maya Banks könnt ihr über das Formular im Beitrag in den Lostopf hüpfen.

http://romanticbookfan.blogspot.de/2014/02/gewinnspiel-zum-valentinstag-gewinnt.html
Zur Buchverlosung
Hey ihr Lieben,

ich habe mal die Leserunde eröffnet, die sich mehrere (unteranderem ich) gewünscht haben.

Noch mal kurz zum Inhalt :

Die junge Mia Crestwell schwärmt schon seit Jahren für den erfolgreichen Geschäftsmann Gabe Hamilton. Als dieser ihr ein gefährliches Angebot macht, zögert sie nicht lange und taucht ein in eine Welt voller Verführung, Leidenschaft und bedingungsloser Hingabe, die überwältigender ist als alles, was sie bisher kannte.

Ich habe jetzt erstmal nur 3 Unterthemen gemacht und ich würde später dann mehr hinzufügen. Ich weiß ja nicht, wie schnell ihr lest :)

Ich hab jetzt erstmal alle Gewinner eingeladen und hoffe, dass das okay ist. Das ist die erste Leserunde, die ich erstellt habe... also freue ich mich über eventuell Verbesserungsvorschläge - ansonsten kanns gerne losgehen :)




Letzter Beitrag von  MelHerzvor 6 Jahren
Da ich mittlerweile mit dem Buch durch bin, hier aber in den einzelnen Unterkategorien noch nichts gepostet wurde, werde ich auch mal einen Link zu meiner Rezi online stellen. Ich hoffe ihr versteht, dass ich auch nicht den Anfang machen wollte, da ich vorher noch nie bei einer Leserunde mitgemacht habe und mir sehr unsicher war. Aber den Link gibt's trotzdem: http://www.lovelybooks.de/autor/Maya-Banks/Breathless-Gef%C3%A4hrliches-Verlangen-1000321517-w/rezension/1040979618/1040983248/ Auch wenn ich das Buch gewonnen habe, so bin ich es dem Verlag und mir selber schuldig ehrlich zu sein. Mein Urteil ist nicht so prickelnd ausgefallen, aber ich habe mir jetzt 3 Tage Gedanken gemacht und mein Eindruck hat sich durch das Grübeln nicht verändert, also habe ich es jetzt endlich hier aufgeschrieben. Allen anderen noch viel Spaß beim Lesen. PS: Wenn ihr das Buch noch nicht beendet habt, dann würde ich die Rezi nicht lesen ;-)
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 966 Bibliotheken

auf 508 Wunschlisten

von 33 Lesern aktuell gelesen

von 55 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks