Dark Surrender - Leidenschaft

von Maya Banks 
4,0 Sterne bei123 Bewertungen
Dark Surrender - Leidenschaft
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (87):
Isis99s avatar

Eine Witwe und der beste Freund ihres Mannes erkunden gemeinsam ihre dunkelsten Fantasien - eine atemberaubende Schreibweise❤

Kritisch (13):
loveAmaros avatar

Schlechter Schreibstil.. schlechte Story.. gibt eine Dialoge die ich im ähnlich schon gelesen habe 🤔

Alle 123 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Dark Surrender - Leidenschaft"

Nach dem Tod ihres Ehemannes ist Josslyn verzweifelt. Ihre Trauer droht, sie zu überwältigen. Um sich abzulenken, besucht sie einen exklusiven Club, der den dunkleren Spielarten der Liebe vorbehalten ist. Nie hätte sie jedoch vermutet, dort den Mann zu treffen, der schon seit langem Quelle ihrer geheimsten Sehnsüchte ist: Dash, den besten Freund ihres verstorbenen Mannes ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783802594205
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:416 Seiten
Verlag:LYX
Erscheinungsdatum:03.04.2014

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne53
  • 4 Sterne34
  • 3 Sterne23
  • 2 Sterne7
  • 1 Stern6
  • Sortieren:
    Isis99s avatar
    Isis99vor 10 Tagen
    Kurzmeinung: Eine Witwe und der beste Freund ihres Mannes erkunden gemeinsam ihre dunkelsten Fantasien - eine atemberaubende Schreibweise❤
    Dark Surrender - Leidenschaft

    Cover
    Es wirkt sehr stimmig und auch sehr feminin, durch den zarten Rosaton des Hintergrundes - also das Gegenteil von anstößig oder gar zu erotisch. Der Tautropfen lässt viel Platz zur Interpretation und stimmt auf das Buch ein💜

    Handlung
    Carson ist tot - mit dieser Tatsache muss die junge Witwe Joss nun klarkommen, doch dabei ist sie nicht allein, denn der beste Freund Carsons namens Dash steht ihr bei allem zur Seite. Nach drei Jahren beschließt Joss, dass es Zeit ist endgültig Abschied zu nehmen und ein neues Leben zu beginnen, um die Leere in ihrem Inneren zu füllen und das zu finden, was ihr Carson immer verwehrt hatte, nämlich eigene Kinder und die Dominanz eines Alphamannes. Als Dash dies hört, sieht er seine Chance und beschließt der dominante Mann in Joss Leben zu sein - aber wird sich sie in die devote Rolle einfügen können und ist sie schon bereit für eine neue Liebe!?💜💙

    Sprache
    Die Autorin schreibt sehr gefühlvoll und mummt die Leserinnen regelrecht in die Story ein🙃 Die Spannung kann man förmlich in den Worten spüren und immer, wenn man denkt jetzt wird alles gut, dann kommt eine weitere Sache ans Tageslicht, die alles zerstört. Da es sich um ein erotisches Buch handelt gibt es natürlich auch explizite Szenen, die sich im Bereich des BDSM abspielen und dennoch nicht schmuddelig wirken sondern kunstvoll in Szene gesetzt wurden.

    Charaktere
    Die Fülle der Charaktere hält sich in Grenzen, was super ist, da man sich mehr auf die Hauptcharaktere konzentrieren kann und nicht von kleinen Nebenrollen abgelenkt wird. Irgendwie macht jeder Charakter in diesem Buch eine Wandlung durch wie z.B. Joss, zuerst trauert sie um ihren toten Ehemann, doch dann reißt sie sich zusammen und beginnt etwas Neues mit Dash, dessen besten Freund, schlussendlich verabschiedet sie sich von ihren braven Seite und gibt sich der Dominanz von Dash hin🙃❤

    Fazit
    Ein sehr erotisierendes Buch, indem es aber auch um Freundschaft, Liebe und Trauerbewältigung geht. Viele Charktere konnte man jetzt noch nicht wirklich kennenlernen, da nur an deren äußerster Hülle gekratzt worden war - bestimmt wir das in Band 2 nachgeholt💜💙

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Boleynhistorics avatar
    Boleynhistoricvor einem Monat
    Kurzmeinung: Die Story ist ganz in Ordnung, leider ist der Klappentext interessanter als das Buch selbst.
    Mittelmäßiger Einstieg in die Reihe

    Der erste Band dieser Buchreihe handelt von Josslyn und Dash. Josslyn macht eine harte Zeit durch denn ihr Ehemann starb vor einiger Zeit und sie ist sich nicht sicher, wie es mit ihr weitergehen soll. Sie hat ein dunkles sexuelles Verlangen, welches sie mit ihrem verstorbenen Mann nicht ausleben konnte und nun ist die Zeit für sie gekommen um endlich ihren Neigungen nachzugehen.

    Aus diesem Grund geht sie in einen besonderen Club, bei dem sie sich genau diese Art von Intimität erhofft, da wusste sie allerings noch nicht, dass sie auf Dash trifft, den besten Freund ihres verstorbenen Mannes. Dash versucht sich anzunähern und möchte ihr diese Welt näher bringern, da er davon überzeugt ist, dass er das am besten kann und ihr Vertrauen verdient. Josslyn muss viel darüber nachdenken, immerhin war er ein Freund und sie weiß nicht so recht, ob das das richtige für sie ist aber im Endeffekt traut sie sich dann doch mit ihm darüber zu reden und ihre ersten Erlebnisse sind überwältigend. Dash ist attraktiv, vertrauenswürdig und auch noch dominant. Etwas besseres hätte sie sich nicht wünschen können, aber wie in jeder Beziehung treten hin und wieder mal Probleme auf ...

    Die Geschichte ist vielleicht ein netter Einstieg in die BDSM Szene aber mehr auch nicht. Etwas flach und wenig spannend gestaltet, konnte mich Josslyn nicht so wirklich von ihrer Geschichte überzeugen. Ständige Wort oer Satzwiederholungen haben dem ganzen dann den rest gegeben.


    Kommentieren0
    9
    Teilen
    RAMOBA79s avatar
    RAMOBA79vor 6 Monaten
    Josslyn und Dash...

    Inhalt:
    Nach dem Tod ihres Ehemannes ist Josslyn verzweifelt. Ihre Trauer droht, sie zu überwältigen. Um sich abzulenken, besucht sie einen exklusiven Club, der den dunkleren Spielarten der Liebe vorbehalten ist. Nie hätte sie jedoch vermutet, dort den Mann zu treffen, der schon seit langem Quelle ihrer geheimsten Sehnsüchte ist: Dash, den besten Freund ihres verstorbenen Mannes ...

    Das Buch ist gut und flüssig geschrieben.
    Ich mag den Schreibstil von Maya Banks, er ist einfach toll zu lesen.
    Die Charaktere auch Ihren Büchern sind toll, sympathisch und nicht ohne Fehler, was mich sehr freut.
    Nun ist der 3. Todestag von Josslyns Mann, an dem Sie endgültig Abschied nehmen will. Sie hat alles in dieser Beziehung bekommen, jedoch eine Sache nicht, die Sie nun versuchen möchte. Nachdem Sie Dash in diesem Club begegnet und dieser sich sehr einnehmend gegenüber ihres Begleiters benimmt, nimmt er Sie mit zu sich nach Hause und bespricht seine Vorlieben mit Ihr und die beiden versuchen sich aufeinander einzulassen, was jedoch nicht immer so klappt.

    Kommentieren0
    41
    Teilen
    L
    Liz_Wolfbooksvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Gutes Buch
    Dark Surrender

    Das Buch war sehr gut geschrieben. Man konnte sich gut in das Buch einbringen. Es half einem auch einen Einblick in eine Welt zu bekommen die man im Alltag vielleicht nicht immer zu sehen bekommt und konnte sich mit dieser Art der Auslebung von Sexuellen Wünschen auseinandersetzen. Doch auch die Geschichte Drumherum war sehr schön.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Sweetybeanies avatar
    Sweetybeanievor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Das Buch war so schnell vorbei, ich wäre gerne noch tiefer in die Geschicht eingetaucht.
    Dark Surrender 1 - Leidenschaft

    Zum Inhalt: Drei Jahre nach dem Unfalltot ihres geliebten Mannes Carson, beschließt Joss, endlich wieder nach vorne zu blicken und ihre lang verborgenen Sehnsüchte nach Unterwerfung auszuleben. Doch als sie im Etablissement „Das Haus“ ankommt, traut sie ihren Augen nicht: der beste Freund von Carson und ihr – Dash – ist ebenfalls dort.

    Dash nimmt sie mit zu sich nach Hause und bietet ihr an, ihre Sehnsucht nach Unterwerfung zu stillen. Denn Dominanz ist sein Leben und Dash liebt Joss, seit er sie zum ersten Mal gesehen hat…

    Meine Meinung:

    Ein Liebesroman mit prickelnden Erotikszenen, aber dennoch steht die Liebesgeschichte zwischen Joss und Dash im Vordergrund. Mir persönlich war die Geschichte ein wenig zu temporeich, ich hätte gerne mehr Zeit mit Joss und Dash verbracht und wäre gerne tiefer in die Geschichte eingetaucht. Die knapp 400 Seiten waren so schnell ausgelesen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Rieke93s avatar
    Rieke93vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Es war eigentlich super - Aber iwie fehlte mir was.
    Dark Surrender Band 1 - Leidenschaft!

    Im Grunde ein gutes Buch, wo ich nichts dran auszusetzen habe... aber irgendetwas fehlte mir dann doch für die volle Punktzahl.

    Inhalt:
    Drei Jahre sind vergangen, seit Josslyns Ehemann bei einem tragischen Unfall ums Leben kam. Obwohl Joss über den Verlust noch immer nicht hinweg ist, weiß sie, dass es an der Zeit ist, die Vergangenheit loszulassen. Sie muss wieder leben, etwas wagen... Und so beschließt sie, endlich ihre geheimsten Fantasien wahr werden zu lassen. Sie besucht einen Club, der den dunkleren Spielarten der Liebe vorbehalten ist. Doch nie hatte sie vermutet, dort den Mann zu treffen, der die Quelle ihrer tiefsten Sehnsüchte ist...

    Meine Meinung:
    Ok, wo fange ich an? Erst einmal zur Story: An sich hab ich da nichts auszusetzen. Die Geschichte an sich ist rundherum gut durchdacht und folgt einem roten Faden, der ab und zu überraschende Wendungen nimmt und dem Buch eine gewisse Spirtzigkeit verleiht. Ein guter Schuss Action und Dramatik und heraus kommt eine Rahmenhandlung, die den Leser mitnimmt und eine gewisse Spannung aufbaut. Das finde ich sehr gut gelungen und hat den Lesefluss unterstützt.
    Des Weiteren finde ich die erotischen Stellen, und davon gibt es natürlich einige, recht angenehm zu lesen und sie klingen für mich glaubhaft. Die Autorin hat sich gut über das Thema Dominanz informiert und hat die einzelnen Szenen sehr gut dargestellt.

    Die Charaktere Joss und Dash sind ebenfalls gelungen. Sowohl Joss, die sich in ihrer neuen Rolle als unterwürfige Frau hinein finden muss, als auch Dash, der den dominanten und beschützenden Alphamann darstellt, sind auf den Punkt getroffen und sehr sympathisch. Mir haben sie gefallen und ich konnte mich gut in ihre Gefühlslage hinein versetzen.
    Wobei ich auch sagen muss, dass die Vergangenheit für mich ein wenig zu oberflächlich behandelt wurde. Ich hatte zwar nicht das Gefühl, dass ich jetzt unbedingt noch mehr erfahren muss, aber irgendwie fehlte etwas der Bezug. Dass Joss ihrem verstorbenen Ehemann hinterher weint ist zwar vorgekommen, am Anfang, aber sie stürzt sich für mich schon relativ schnell in dieses neue Leben mit Dash. Das sie was Neues ausprobieren will, worüber sie sich schon seit Monaten informiert hat, ok, aber gleich beim besten Freund des Mannes einziehen, um die devote Geliebte zu mimen? Puhh, ich weiß nicht, ob ich das könnte. Aber das ist eigentlich nicht der Hauptgrund, warum es nur 4 Sterne gibt.

    Der Punkt, auf Grundessen ich nur 4 Sterne gebe, ist der, dass ich einfach nicht vollkommen mitgerissen wurde. Normalerweise ist es bei mir so: Ich lese, es fesselt mich total und ich will und will das Buch nicht aus der Hand legen, bis es zu Ende ist, bis alle Spannungselemente aufgelöst wurden. Hier war genau das Gegenteil der Fall. Ich nahm es in die Hand, las ein paar Kapitel und dachte mir: "Och, das reicht erst mal, ich lese später weiter."
    Ich hoffe, es klingt für euch einigermaßen verständlich, aber irgendwie hat es mich nicht von der ersten Seite an gefesselt und emotional mitgerissen. Ich war nicht fix und fertig und vielleicht merkt man es auch meiner Schreibweise in meiner Rezension. Ich bin nicht vollkommen überwältigt und lobe es in den höchsten Tönen. Ich bin nicht zu 100% begeistert und habe das Buch nicht innerhalb von Stunden verschlungen, was normal der Fall ist, sondern habe mehrere Tage gebraucht. Das hat mich gestört und deswegen gibt es nur 4 Sterne.

    Fazit:
    Eigentlich ein rundum zufrieden stellendes Buch, aber irgendwie hat es mich nicht vollkommen in den Bann gerissen. Dennoch werde ich Band 2 lesen, weil ich wissen will, wie die Autorin das mit Kylie und Jensen löst.
    Allerdings kann ich das Buch schon weiter empfehlen, denn es liegt vielleicht an mir persönlich, dass es nicht zu 100% umwerfend war. ^^

    Viel Spaß beim Lesen!

    Reihenfolge:
    1. Leidenschaft
    2. Lust
    3. Liebe

    Kommentare: 5
    30
    Teilen
    babybats avatar
    babybatvor 4 Jahren
    .. und noch mehr Sterne wenn das möglich wäre

    Inhalt:
    Drei Jahre nach dem Tod ihres Mannes beschließt Josslyn, ihren geheimen Wünschen nachzugeben, die sie Ihrem Mann zu liebe unterdrückt hat. Sie träumt davon einem dominanten Partner unterwürfig zu sein. Um Ihre geheimen Wünsche erfüllt zu bekommen geht sie in den Club, in dem Besucher Ihre sexuellen Fantasien ausleben. Unerwartet trifft sie dort auf Dash, den besten Freund ihres Mannes, der schon seit Jahren heimlich in sie verliebt ist. Er erklärt ihr, dass sie ihre Fantasien wenn dann nur mit ihm ausleben soll, um sicher zu sein. Dash zeigt Josslyn nun die erotischen und liebevollen Seiten von Dominanz und Unterwerfung….

    Resümee:
    Die Charaktere sind mir auf Anhieb sehr sympathisch. Josslyn merkt man an, wie sehr sie ihren Mann liebte und um ihn trauert. Erst langsam erkennt sie aber, dass sie sich nach 3 Jahren von ihrem Mann verabschieden muss und auch ihren Wünschen nachgehen darf und dies nicht heißt, dass ihr Mann nicht mehr in Ihrem Herzen sein darf. Aber auch Dash war in meinen Augen sehr gut getroffen. Er ist zwar der Dominante, aber trotzdem heißt das nicht, dass er nicht romantisch und liebevoll ist und sich um Josslyn sorgt und kümmert. Es ist sehr gut beschrieben, dass Dominanz in allen Lebenslagen gelebt nicht nur SM bedeutet, sondern weit darüber hinaus geht. Ich fand es auch gut, dass die Charaktere nicht gleich auf den ersten Seiten im Bett landeten.

    Die Autorin schreibt sehr flüssig und vor allem gefühlvoll. Es scheint mir, als ob es ihr sehr wichtig ist, die Protagonisten neben der Anziehungskraft als Menschen mit ihren Gedanken und Gefühle zu zeigen, die gemeinsam Höhen und Tiefen erleben. Auch wenn die Erotische Seite eine zentrale Rolle einnimmt, ist es jedoch nie vulgär.

    Fazit:
    Das ist das erste Buch dass ich von Maya Banks gelesen habe und war sofort total begeistert. In meinen Augen, geht es um Vertrauen, Rücksichtnahme und eine wahre Liebe. Ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen. Meiner Meinung nach ist das Buch eines der besten dieses Genres. Daher 5 Sterne plus.

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    Sanne902s avatar
    Sanne902vor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Leidenschaft ist ein schöner bewegender Erotik roman und Maya Banks hat mich mit diesem Buch und Schreibstil in ihren Bann gezogen
    Die Geschichte ist tragisch und herzzerreißend zugleich

    Klappentext:
    Nach dem Tod ihres Ehemannes ist Josslyn verzweifelt. Ihre Trauer droht, sie zu überwältigen. Um sich abzulenken, besucht sie einen exklusiven Club, der den dunkleren Spielarten der Liebe vorbehalten ist. Nie hätte sie jedoch vermutet, dort den Mann zu treffen, der schon seit langem Quelle ihrer geheimsten Sehnsüchte ist: Dash, den besten Freund ihres verstorbenen Mannes ...


    Meinung:
    Die bekanntesten Bücher von Maya Banks, ist wohl ihre Breathless - Trilogie.
    Aber auch ihre KGI Reihe, welche eher zu den romantischen Thrillern zählen nicht unbekannt hierzulande.
    Nun hat sie aber im letzten Jahr mit ihrer rein erotischen Trilogie "Dark Surrender" wo es in allen drei Bänden um unterschiedliche Pärchen geht, wieder etwas neues Veröffentlicht.
    Hier im ersten Band "Leidenschaft" geht es um Joss die dem besten Freund ihres verstorbenen Mannes näher kommt und mit ihm geheime Fantasien auslebt.
    Die Geschichte ist tragisch und herzzerreißend zugleich und die Gedankenwelten der Protagonisten nachvollziehbar so wie plausibel.
    Hier wird viel über Dinge nachgedacht und geredet, daher geschieht zu beginn eher wenig und zur Mitte des Buches hin geht es dann erst zur Sache.
    Dark Surrender - Leidenschaft ist ein schöner bewegender Erotik roman und Maya Banks hat mich mit diesem Buch und Schreibstil in ihren Bann gezogen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Line1984s avatar
    Line1984vor 4 Jahren
    Fesselnde Erotik!!!




    Klappentext:

    Nach dem Tod ihres Ehemannes ist Josslyn verzweifelt. Ihre Trauer droht, sie zu überwältigen. Um sich abzulenken, besucht sie einen exklusiven Club, der den dunkleren Spielarten der Liebe vorbehalten ist. Nie hätte sie jedoch vermutet, dort den Mann zu treffen, der schon seit langem Quelle ihrer geheimsten Sehnsüchte ist: Dash, den besten Freund ihres verstorbenen Mannes ...

    Meine Meinung:

    Josslyn verliert ihren Mann viel zu früh, sein Tod und ihre Trauer lassen sie verzweifeln und drohen sie zu überwältigen. Um sich abzulenken und auf andere Gedanken zu kommen, geht sie in einen exklusiven Club, einen Club in den man seine dunklesten Fantasien und heiße Spiele der Liebe ausleben kann. Nie wirklich nie hätte sie sie gedacht in genau diesen Club Dash, den besten Freund ihres verstorbenen Mannes zu treffen.....

    Joss war mir sofort richtig sympatisch und ich konnte sie wirklich verstehen. 3 Jahre nach dem Tod ihres Mannes trauert sie noch immer und eines steht für sie fest nie wird sie ihren Mann vergessen, er wird immer einen wichtigen Teil in ihren Herzen haben. So schwer ihr es auch fällt möchte sie dennoch endlich beginnen wieder zu leben, darin unterstützt sie auch Dash, den besten Freund ihres verstorbenen Mannes. So entschließt sich Joss für den Club besuch der ihr Leben verändert wird.

    Ich muss gestehen dies war mein erstes Buch der Autorin, dementsprechend hoch waren meine Erwartungen. Aber ich muss sagen dieses Buch gefiel mir wirklich gut!
    Der Autorin ist es gelungen einen stilvollen Erotikroman zu schreiben, bei dem aber nicht nur Erotik im Mittelpunkt steht, nein ihr ist es gelungen, eine Lovestory, mit einen Drama und Spannung zu verknüpfen und das hat mir richtig gut gefallen! Auch mit ihren Schreibstil hat sie mich mehr als überzeugt, von der ersten Seite an war ich gefesselt und konnte dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen!! Nun bin ich schon sehr gespannt auf den zweiten Teil und freue mich schon richtig darauf!


    Das Cover:

    Das Cover wirkt auf den ersten Blick schlicht und elegant, doch wenn man genauer hinsieht sieht man dieses wunderschöne Cover. Welches mir richtig gut gefällt!!

    Fazit:

    Mit "Dark Surrender - Leidenschaft" ist der Autorin ein Roman gelungen der sehr vielschichtig ist, in "Dark Surrender" dreht sich nicht alles um Erotik, nein, ihr ist es gelungen eine Lovestory, Drama, Spannung und Erotik in diesen Roman geschickt zu vereinen. Das ist das was mir richtig gut gefällt! Daher gibt es für dieses Meisterwerk 5 von 5 Sternen!!!!

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    mel_schulzs avatar
    mel_schulzvor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Gefühlvolle Geschichte, um Verlust, Vertrauen und Neubeginn. Zeitweilig ein wenig langatmig, jedoch durchaus lesenswert.
    Wagnis ein neues Leben zu beginnen, mit düsteren Wünschen.

    Joss ist seit 3 Jahren Witwe und möchte endlich wieder leben. Lange genug trauerte sie und traf eine Entscheidung. Sie liebte ihren verstorbenen Mann Carson noch immer, doch es gab immer etwas, was ihr verwehrt blieb. 

    Sie beschloss einen Schlussstrich zu ziehen, und ein neues Leben zu beginnen. Sie wollte die Welt der Unterwerfung und Dominanz kennenlernen. Voller Vorfreude, erzählt sie ihren besten Freundinnen von ihrem Vorhaben. Während Chessy total aus dem Häuschen ist, bleibt nicht verborgen das Kylie damit nicht so leicht fertig wurde. Doch schließlich sagte auch sie "Viel Glück". 

    Doch dann kam alles ganz anders, als sie in einem exklusiven Club Dash förmlich in die Arme lief. Dieser war der beste Freund von Carson und hatte ihr in den letzten drei Jahren mehr als beigestanden. 

    Er zog sie aus den Club und forderte eine Erklärung. Als sie ihm diese gibt war für ihn eines sicher. "Du gehörst jetzt mir Joss."

    Ich habe das Buch in wenigen Stunden durchgelesen, es zog sich sehr hin, da es am Anfang nur um Joss und ihre Vergangenheit geht. Im gesamten Buch ist ihr toter Ehemann präsent und es wiederholt sich viel. Dennoch ist es eine interessante Geschichte um Vertrauen, Verlustängste und Liebe. 

    Maya Banks ist es erneut gelungen, eine schöne Liebesgeschichte zu schreiben, wenn gleich sie meiner Meinung nach nicht unbedingt an Breathless herankommt. Ich bin auf die nächsten beiden gespannt. 

    Kommentieren0
    4
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks