Maya Banks KGI - Jenseits des Sturms

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „KGI - Jenseits des Sturms“ von Maya Banks

BIS ANS ENDE DER WELT Donovan Kelly hat bereits viel Leid in seinem Leben gesehen, doch das Schicksal der hübschen Eve und ihrer jüngeren Geschwister geht dem hartgesottenen KGI-Agenten unerwartet nahe: Die drei sind auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Stiefvater, der ihnen die Hölle auf Erden bereitet hat. Sie trauen daher nichts und niemandem! Und Eves raue Schale, unter der sich so viel Schmerz und Verletzlichkeit verbirgt, lässt Donovan nicht kalt. Er setzt alles daran, die Geschwister in Sicherheit zu bringen, ihnen Hoffnung zu schenken und Eves Herz für sich zu gewinnen. Doch da zieht ein gefährlicher Sturm auf, der alles zunichtemachen könnte -

Die Geschichte hat kaum spannende Szenen und zu schnell entsteht Friede, Freude …. und die große Liebe. Das hat mich ziemlich enttäuscht...

— Buechermomente

Stöbern in Romane

Babylon

Interessant, aber doch verworren. Zu viel Abschweifungen und zu wenig schlüssig für meinen Geschmack.

miro76

Luisa und die Stunde der Kraniche

Ein faszinierender Roman mit vielen Facetten und mit einer sehr wankelmütigen Protagonistin.

Klusi

Der Sandmaler

Eine Reise wert...

LeenChavette

Die Hauptstadt

Eine Herzlungenmassage für Europa ... so empfand ich das lesen

Gwenliest

Engel sprechen Russisch

10 Jahre kommunistische Sowjetunion.- 10 Jahre kapitalistisches Russland. 10 Jahre Deutschland.

miss_mesmerized

Im Herbst

Ein wunderbares Buch, in dem ganz alltägliche Dinge warmherzig beschrieben werden

Curin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Keine Sturmgefahr...

    KGI - Jenseits des Sturms

    Buechermomente

    11. March 2017 um 20:43

    Eigentlich finde ich die KGI-Reihe, bis auf einen Teil, ziemlich gut und wurde bisher immer gut unterhalten. Jenseits des Sturm, also Donavans Geschichte hat leider kaum was mit KGI zu tun. Die Geschichte hat kaum spannende Szenen und zu schnell entsteht Friede, Freude …. und die große Liebe. Das hat mich ziemlich enttäuscht, denn gerade von Donavans Geschichte hatte ich mir mehr erhofft. Ich finde ihn nach wie vor symphatisch, aber es fehlt einfach die Anziehung die man sonst auch spürt.Eve und ihre zwei Geschwister sind auf der Flucht, sie werden als total ängstlich und misstrauisch dargestellt, das wurde aber zerstört durch die schnelle Annäherung an Donavan. Schade, denn der Anfang beginnt vielversprechend, ich war gespannt was hinter der Geschichte von Eve und ihren Geschwister steckt.Eines meiner Highlights war das Zusammentreffen mit den anderen Familienmitgliedern, vor allem Rusty schleicht sich immer mehr in mein Herz. Sie hat in den letzten Folgen wirklich eine sehr gute Entwicklung durchgemacht und sich toll in die Familie integriert.CoverDas Cover gefällt mir, denn Donavan hatte ich mir ähnlich vorgestellt und die Frau wirkt geheimnisvoll. Die Farben sind gut kombiniert und der Schriftzug dominiert.FazitDieser Teil war für mich leider eine Enttäuschung. Es waren kaum spannende Szenen vorhanden und auch die Romantik kam zu kurz. Bleibt zu hoffen, das der nächste Teil wieder mit mehr Spannung und Anziehung aufwartet.Ich bedanke mich beim Verlag und NetGalley für das Rezensionsexemplar.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks