Maya Blake Komm endlich her und küss mich! (Julia)

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Komm endlich her und küss mich! (Julia)“ von Maya Blake

Sie sind gefeuert!" - Sasha ist fassungslos, als der attraktive Milliardär Marco de Cervantes ihr kündigt. Nur weil er fälschlicherweise glaubt, sie hätte seinen Bruder ins Verderben getrieben. Das lässt sie sich nicht bieten! Vor Wut vergisst Sasha jede Vorsicht - und folgt Marco bis in seine luxuriöse Suite. Plötzlich ist sie ihm so nah, zu nah … Als er fordert "Komm her und küss mich!", erwachen Gefühle in ihr, die sie für immer tief in sich begraben glaubte. Überrascht genießt sie Marcos heißen Kuss. Und erschreckt danach über die berechnende Kälte in seinem Blick …

Stöbern in Romane

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Eine Reise bei der Michele sein eigenes "Ich" wiederfindet. Ein sehr schönes Hörbuch

Kuhni77

Dann schlaf auch du

Spannend, schockierend und furchtbar traurig. Ein sprachgewaltiges Buch, dass sich so richtig keinem Genre zuordnen lässt. Lesenswert!

Seehase1977

Drei Tage und ein Leben

Ein beinahe poetisch anmutendes Psychodrama

Bellis-Perennis

Und es schmilzt

Selten so ein langweiliges Buch gelesen. 22 Euro hätten besser angelegt werden können. Leider.

Das_Blumen_Kind

Underground Railroad

Tief bedrückendes Portrait einer Gesellschaft! Das Buch war nicht immer schön, aber immer lesenswert.

Linatost

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Improvisation pur... kein Tiefgang, kein gar nichts... Schade!

herrzett

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen