Maya Lichtenberg

 4.3 Sterne bei 11 Bewertungen

Alle Bücher von Maya Lichtenberg

Himmlisches Chaos

Himmlisches Chaos

 (5)
Erschienen am 24.07.2018
Ein Spackel namens Rudi

Ein Spackel namens Rudi

 (1)
Erschienen am 10.03.2016
Ein Sommer mit Fred

Ein Sommer mit Fred

 (0)
Erschienen am 19.08.2016
Mond über Miami: ein modernes Märchen

Mond über Miami: ein modernes Märchen

 (0)
Erschienen am 05.09.2016

Neue Rezensionen zu Maya Lichtenberg

Neu
Lesemama1970s avatar

Rezension zu "Himmlisches Chaos" von Maya Lichtenberg

Himmlische Helfer
Lesemama1970vor 2 Monaten

Himmlisches Chaos ist im Juli 2018 von Maya Lichtenberg bei Hawkify Digital (Hawkify Books) erschienen.

 

Inhalt:

Angelika, 39, von Beruf Friseurin, mit einem Riesenhonk als Chef, einem faulen Sohn, einer Partyfeiernden Tochter und einem evtl. fremdgehenden Ehemann bekommt von ihrer Freundin Gabi einen Gutschein für eine hellsichtige Beratung geschenkt. Sie geht aus der Beratungsstunde genauso schlau raus wie sie rein ist. Sie glaubt eben nicht an Engel. Ob sie ihre Meinung noch ändern wird?

 

Meine Meinung:

Das Cover hat mich sofort in seinen Bann gezogen, zusammen mit dem Klappentext war mit klar was folgen wird, dieses Buch musste gelesen werden.

Da ich fest daran glaube, dass es Schutzengel gibt, sonst könnte ich hier nämlich nichts mehr schreiben, dachte ich mir, ein Buch wo Engel mit der Protagonistin sprechen, könnte interessant sein, und ich hatte recht.

Der Schreibstil der Autorin ist interessant und witzig. Zu Beginn fand ich das Buch weniger spektakulär, die Geschichte entwickelt allerdings so nach und nach immer mehr an tiefe. Man spürt, dass sich die Autorin mit dem Thema Engel beschäftigt hat. Das Buch weckt Interesse selbst mehr über diese himmlischen Wesen zu erfahren. Angelika und ihr Leben ist total chaotisch, sie muss mit einer verpfuschten Frisur, verursacht durch eine Azubine, die Kunden frisieren. Was bitte ist das für ein Aushängeschild für den Friseurladen? Da Angelika den Gutschein von ihrer Freundin nicht verfallen lassen darf, sonst gibt es Freundinnenzoff, geht sie eher wiederwillig zu Serafina dem Engelmedium. Was danach passiert kann man wirklich nur noch als schräg bezeichnen. Plötzlich hört sie Stimmen und fürchtet verrückt zu werden, denn wer bitte hört schon Engel, die sich mit einem unterhalten. Die Situationen in die Angelika durch die Engel stolpert sind zum größten Teil lustig, es gibt aber auch durchaus traurige Momente. Die Engel sind total schlagfertig, sie hauen Angelika die Antworten nur so um die Ohren. Wenn ich mir vorstelle, dass ein Engel mit mir reden würde, fände ich das gruselig, abgefahren aber auch spannend. Die Protagonistin merkt im Laufe der Geschichte, dass nicht alles so ist wie es scheint. Sie lernt sehr viel über ihr Leben und über das zusammenleben mit ihrer Familie, über Freundschaft, Offenheit und Ehrlichkeit und darüber, auch mal an übersinnliches zu glauben. Eine Figur in dem Buch hat mir ganz besonders gefallen, dass ist Herr Werner, er ist ein ganz besonderer, herzlicher alter Mann. Ihn habe ich sofort ins Herz geschlossen, er ist so ein richtiger Opa Typ, was man an seiner Enkelin gut sehen kann. Die Familie von ihm ist etwas Besonderes, was auch Angelika bald erkennt. Überraschungen der schönen Art sind in der Geschichte genauso enthalten wie traurige, so wie es im wirklichen Leben eben auch ist. Einziger Negativpunkt der Geschichte war für mich, dass der Schluss zu plötzlich kam. Falls es keine Fortsetzung geben sollte, wäre ein Epilog evtl. sinnvoll gewesen.

 

Fazit:

Wenn man sich auf die Geschichte einlässt, hat man eine schöne und witzige Lesezeit. Ich konnte das Buch erst wieder aus der Hand legen, als ich es beendet hatte. Dieses Buch ist es wert, gelesen zu werden. Ich habe mich so köstlich amüsiert über die Engel und diese Idee einer Geschichte in der Engel sich ganz alltäglich benehmen. Mit einem Buch von Hawkify Books kann man nichts verkehrt machen, dass muss ich immer wieder feststellen. Ich werde die Autorin im Auge behalten, und bin schon sehr gespannt was wir von ihr noch zu lesen bekommen.

Ich möchte mich auch beim Hawkify Books Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken, welches meine Meinung in keiner Weise beeinflusst hat.

 

Produktinformation

Format: Kindle Edition

Dateigröße: 550 KB

Seitenzahl der Print-Ausgabe: 261 Seiten

Verlag: Hawkify Digital (Hawkify Books) (24. Juli 2018)

Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.

Sprache: Deutsch

ASIN: B07FX81WMV

Preis: 3.99 Euro


Kommentieren0
0
Teilen
jams avatar

Rezension zu "Himmlisches Chaos" von Maya Lichtenberg

Himmlische Unterstützung
jamvor 2 Monaten

„Was, wenn sie doch recht hätte? Wenn es wirklich Engel gab und diese nur darauf warteten, ihr zu helfen?“

Angie ist Ende dreißig und auch sonst ziemlich am Ende - mit ihren Nerven. Ständig plagt sie die Angst, ihren Job zu verlieren, dass ihr Mann sie betrügt oder ihre Kinder im Teenager-Alter vom rechten Weg abkommen.
Als sie von ihrer spirituellen Freundin einen Gutschein für ein Gespräch mit der Wahrsagerin Serafina bekommt, ändert sich ihr Leben. Diese hilft Angie, einen Draht zu den Engeln zu finden – die kommen schneller als gedacht!

Angie ist ungefähr in meinem Alter und manchmal musste ich schlucken bei dem selbtzerstörerischen Weg, den sie geht. Sie lässt sich von ihrem Chef traktieren, und wenn der sie nicht fertig macht, erledigt sie das halt schnell selber. Manchmal hat sie mich richtig traurig gemach, es tat mir weh, ihr zuzusehen.
Doch dann kommen die Engel, und das sorgt erst Mal für sehr komische Momente! Denn ausgerechnet beim Autofahren Anweisungen von einem Unsichtbaren zu bekommen ist wohl mehr als gewöhnungsbedürftig! Doch die Engel meinen es gut mit ihr und senden ihr sehr stark sehr laute Botschaften, wobei Angie erst mal lernen muss, sie zu befolgen.

Ich fand „Himmlisches Chaos“ sehr unterhaltsam und kurzweilig, ein schönes Thema nett umgesetzt. Gegen Ende hat mir ein bisschen der Witz gefehlt, der mich zu Beginn so gut unterhalten hat.

Kommentieren0
69
Teilen
C

Rezension zu "Himmlisches Chaos" von Maya Lichtenberg

Chaos? oder Wegsuche?
cat10367vor 2 Monaten

In diesem Buch geht es um eine Frau und Mutter, die auf einmal Kontakt zu himmlischen Wesen erhält und irgendwie nicht daran glaubt. Dies führt schon zu merkwürdigen Verwicklungen, aber am Ende…

Ein sehr gefühlvolle Geschichte, die mich auch gleich in ihren Bann gezogen hat. Es hat Spaß gemacht sie zu lesen und irgendwie fühlte sich alles auch sehr real an.

Tolles Buch, toller Schreibstil und interessante Protagonisten.

5 von 5 Sternen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
VinyaMoores avatar
Himmlisches Chaos

Romantische Komödie mit esoterischem Touch und ernstem Hintergrund.

Die Friseurin Angie glaubt nicht an Wahrsager und diesen ganzen Esoterik-Quatsch. Sie geht auch nur zum Engelmedium Serafina, weil ihre beste Freundin Gabi ihr die Beratung zum Geburtstag schenkt.

Erhofft hatte sich Angie Lösungen für ganz konkrete Probleme, davon hat sie schließlich mehr als genug. Anstatt Hilfe erfährt sie jedoch nur, dass sie die Antworten auf ihre Fragen bereits kennt. Und dann fängt sie auch noch an, Stimmen zu hören. Genauer gesagt, eine Stimme, die sich als Erzengel Michael vorstellt. Dem Spinner geigt sie erst mal gehörig die Meinung!

Aber Michael und seine himmlischen Kollegen haben eine Mission: Angie einen Weg aus dem Chaos ihres Lebens zu weisen. Irgendwann erkennt sie, je mehr Widerstand sie leistet, desto mehr versinkt ihr Leben im Chaos.

Wir verlosen 10 ebooks. Um in den Lostopf zu hüpfen, musst du bitte folgende Frage beantworten :

Glaubst du an Engel? 
VinyaMoores avatar
Letzter Beitrag von  VinyaMoorevor 2 Monaten
vielen Dank, dass du teilgenommen hast! :)
Zur Leserunde
MayaLichtenbergs avatar
Ein Thema, das jeden treffen kann 
(ein unterhaltsames esoterisches Drama) 

Nadine hat alles, was eine junge Frau sich wünschen kann: gutes Aussehen, eine angehende Modelkarriere und ihren Traummann. 
Bis zu dem Tag, an dem ihr Arzt ihr eröffnet, dass sie mehr als das hat, nämlich einen Knoten in der linken Brust. 
Zunächst weigert Nadine sich, die Diagnose zu akzeptieren. Doch schnell muss sie feststellen, dass sie nicht einfach so weitermachen kann wie bisher, denn der Frechdachs in ihrem Körper, abgekürzt Fred, fordert ihre Aufmerksamkeit. Ihre spirituell veranlagte Großmutter und ein überforderter alleinerziehender Fotograf kommen ihr dabei eher in die Quere als zur Hilfe … 

Bewerbung: Sag mir, warum du dich diesen Sommer mit dem Thema Brustkrebs beschäftigen möchtest! 

Die Geschichte ist relativ kurz (etwa 100 Seiten). Für die Leserunde stelle ich alle gängigen E-Book-Formate (mobi, ePub, kobo, iTunes) via E-Mail zur Verfügung. 

Weitersagen ausdrücklich erwünscht! 

Ich freue mich auf einen regen Austausch, 
Maya
MayaLichtenbergs avatar
Letzter Beitrag von  MayaLichtenbergvor 2 Jahren
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 15 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks