Let me protect you, Sarah

von Maya Prudent 
4,4 Sterne bei9 Bewertungen
Let me protect you, Sarah
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Write_In_Piecess avatar

Eine wunderschöne und herzerwärmende Geschichte über eine großartige Freundschaft, die noch so viel mehr sein kann.

Ellysetta_Rains avatar

Wunderschöner und gefühlvoller New-Adult-Roman über beste Freunde, die sich lieben.

Alle 9 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Let me protect you, Sarah"

Football, Freundschaft und die große Liebe.

Als sich Toms beste Freundin Sarah von ihrem Freund trennt, sieht Tom seine große Chance gekommen. Endlich will er ihr sagen, was er für sie empfindet. Doch das ist viel schwerer als gedacht. Nicht nur seine Karriere als Footballspieler und ihre langjährige Freundschaft stehen dabei auf dem Spiel - auch ein unerwarteter Nebenbuhler macht ihm das Geständnis nicht leichter.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07F91Y3ZW
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:261 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:04.07.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne5
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Write_In_Piecess avatar
    Write_In_Piecesvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Eine wunderschöne und herzerwärmende Geschichte über eine großartige Freundschaft, die noch so viel mehr sein kann.
    Eine tolle New Adult Geschichte!

    Sarah beendet enttäuscht ihre dreijährige Beziehung mit ihrem rücksichtslosen Ex. Nach all der Enttäuschung, möchte sie sich eigentlich erst einmal um sich selbst kümmern. Doch plötzlich fühlt sie Dinge für ihren langjährigen besten Freund Tom, die sie eigentlich nicht fühlen sollte. Und dann taucht auch noch sein neuer Mitbewohner Matthew auf, der gar nicht so uninteressant ist … 

    Maya Prudent hat mit 'Let Me Protect You, Sarah' eine herzerwärmende Geschichte geschrieben, die sich nicht nur wirklich flüssig lesen lässt, sondern auch durch eine tolle Handlung überzeugt. 
    Der Perspektivwechsel, den die Autorin von Kapitel zu Kapitel anwendet, bringt eine schöne Dynamik in die Geschichte. Dadurch geriet ich regelrecht in einen Lesefluss und musste das Buch in einem Rutsch durchlesen. 
    Die Figuren der Geschichte sind sehr sympathisch. Man fiebert mit jeder einzelnen mit und kann sich die einzelnen Szenen sehr gut vorstellen. 
    Warum es 5 Sterne von mir gibt? Weil ich mich ein bisschen in Tom verliebt habe. Er ist ein wirklich toller Protagonist, mit Ecken und Kanten, aber vor allem mit unglaublich viel Herz und Empathie. 

    Ich kann diese schöne New Adult Geschichte jedem ans Herz legen, der Bücher mag, die vor allem den Fokus auf die Figuren und deren Leben legen. Dies ist der zweite Band der Reihe, wobei jedes Buch eine andere Figur in den Mittelpunkt rückt. Es kann auch separat vom ersten Teil gelesen werden. 
    Eine Leseempfehlung von mir! :) 

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Ellysetta_Rains avatar
    Ellysetta_Rainvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Wunderschöner und gefühlvoller New-Adult-Roman über beste Freunde, die sich lieben.
    Wunderschöner New-Adult-Roman über beste Freunde, die sich lieben

    Inhalt (dem Klappentext entnommen):
    Football, Freundschaft und die große Liebe.
    Als sich Toms beste Freundin Sarah von ihrem Freund trennt, sieht Tom seine große Chance gekommen. Endlich will er ihr sagen, was er für sie empfindet. Doch das ist viel schwerer als gedacht. Nicht nur seine Karriere als Footballspieler und ihre langjährige Freundschaft stehen dabei auf dem Spiel - auch ein unerwarteter Nebenbuhler macht ihm das Geständnis nicht leichter.

    Meinung:
    Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin. Das Buch ist aus der Ich-Perspektive von Sarah und Tom geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Die Zeichnungen bei den Kapitelüberschriften haben mir sehr gefallen und sind ein liebevolles Detail.
    Die authentischen und sympathischen Charaktere sind mit ihren Stärken und Schwächen sowie Gefühlen sehr gut dargestellt und beschrieben worden, so dass ich nicht anders konnte, als mit ihnen mitzufühlen und mitzufiebern. Auch die Nebencharaktere sind sehr gut dargestellt worden, vor allem Hayden und Noah machen mich sehr neugierig auf ihre Geschichte.
    Vor allem mit Tom habe ich sehr mitgefühlt, der Sarah immer wieder seine Gefühle gestehen möchte, doch dabei immer wieder unterbrochen bzw. gestört wird. Und irgendwann ist es mir persönlich einfach zu viel Drama gewesen und ich hätte die beiden am liebsten in einen Raum gesperrt, damit sie endlich miteinander reden.

    Die Geschichte ist sehr gefühlvoll geschrieben und insgesamt wurde ich sehr gut unterhalten, jedoch war es mir etwas zu viel Drama, so dass es wunderbare 4 von 5 Sternen gibt. Ich freue mich auf weitere Bände der Reihe, denn es gibt noch so einige Mitglieder der Clique, die ihr Liebesglück finden könnten.

    Fazit:
    Ein gelungener und gefühlvoller New-Adult-Roman über beste Freunde, die sich lieben, der für schöne Lesestunden sorgt. Mir persönlich gab es etwas zu viel Drama, doch nichtsdestotrotz kann ich das Buch allen New-Adult-Fans ans Herz legen. 

    Kommentieren0
    14
    Teilen
    AprilsBuechers avatar
    AprilsBuechervor 2 Monaten
    herrliche Romanze für zwischendurch

    Der Schreibstil ist flüssig und locker. Man fliegt durch die Seiten, denkt nicht viel nach, sondern lässt es einfach auf sich zukommen. Die Grafiken in jedem Kapitel sind passend zum jeweiligen Charakter gewählt und sehen toll aus.

    Tom und Sarah sind Teil einer tollen Clique. Sie können über alles sprechen. Wenn da nicht noch andere Gefühle wären. Während Sarah mit Scheuklappen neben ihm läuft, sieht er sie ganz klar.

    Die Charaktere sind toll ausgearbeitet und authentisch. Das Thema Football kommt immer wieder vor und ist gut beschrieben.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    UnsereBuecherwelts avatar
    UnsereBuecherweltvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Eine turbulente Geschichte über Freundschaft, Liebe und Geständnisse. Eine Geschichte, die genau das richtige für zwischendurch ist.
    Eine turbulente Geschichte …

    Meine Meinung

    Eine turbulente Geschichte über Freundschaft, Liebe und Geständnisse. Eine Geschichte, die genau das richtige für zwischendurch ist.

    Der Klappentext hat mir eine leichte Geschichte versprochen und auch Missverständnisse, denn nichts klappt so wie man es möchte. Und genauso ergeht es Tom …

    Er sieht endlich seine große Chance, Sarah seine Liebe zu gestehen und dann kommt es doch ganz anders als er erwartet hat. Tom ist einfach nur toll … am besten lässt er sich mit dem Titel des Buches beschreiben: „Lass mich dich beschützen“. Tom nimmt dies sehr ernst, aber nicht im übertriebenen Sinne. Er möchte einfach nur das Beste für Sarah. Sie verbringen viel Zeit miteinander und können sich einfach alles erzählen, na gut, fast alles.

    Tom denkt, dass nur er seine Gefühle für Sarah kennt, doch da hat er nicht mit seinen Freunden gerechnet. Hayden, Rachel, Noah, Danny und Colin sind echte Goldschätze und alle zusammen sind sie ein tolles Gespann, denn bei ihnen wird Freundschaft sehr groß geschrieben.

    Seine Familie ist auch die Familie von Sarah, denn sie hat nicht so viel Glück mit ihrer eigenen. Sarah fährt immer mit, wenn es heißt, Toms Familie zu besuchen und sie lieben Sarah genauso sehr, wie Tom. Sarah ist ein tolles Mädchen. Sie steht zwar ab und zu auf dem Schlauch, aber was anderes habe ich auch nicht von ihr erwartet. Sie ist eine selbständige junge Frau, die sich aber gerne auf die falschen Kerle einlässt. Doch warum tut sie sich das an?

    Der Schreibstil ist sehr flüssig und leicht zu verstehen. Ich bin schon sehr gespannt, wie es mit den Freunden weiter geht.

    Eine Buch um Hayden und Noah ist zwar zuerst erschienen, aber es ist überhaupt nicht notwendig, die Geschichte vorab zu kennen. Da es bei solchen Geschichten klar ist, dass es am Ende ein Happy End gibt, ist es auch nicht schlimm den jetzigen Band zuerst zu lesen. Ich hatte auch überhaupt keine Gedanken darüber, dass ich irgendetwas verpasst hätte, denn kurze Erklärungen zu eventuellen Fragen wurden direkt beantwortet.

    Fazit

    Eine wirklich tolle Geschichte, die ich jeden empfehlen kann, der eine leichte Geschichte mit Verstrickungen, Missverständnisse und Liebe lesen möchte.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Kallisto92s avatar
    Kallisto92vor 3 Monaten
    Liebe oder Freundschaft?

    Das Buch "Let me protect you" von der Autorin Maya Prudent, handelt von Sarah und Tom.

    Tom merkt eines Tages, dass er mehr für Sarah empfindet als nur Freundschaft. Als sich Sarah dann von ihren langjährigen Freund trennt, sieht Tom seine Chance ihr seine Gefühle zu gestehen.  Beide sind jedoch schon sehr lange befreundet. Wird Tom mit dem Geständnis die Freundschaft aufs Spiel setzen? Ebenso ist der Vorsatz leichter gesagt als getan. Hinzu kommt, dass Tom sein neuer Mitbewohner ebenso Interesse an Sarah zeigt.  Für wem wird Sarah ihr Herz schlagen und scheint alles auf dem ersten Blick so zu sein , wie es scheint?

    Das Buch ist in Kapiteln unterteilt. Die Überschrift zeigt aus welcher Perspektive erzählt wird. Der Schreibstil ist aus Tom´s und Sarah´s Sicht in der Ich- Perspektive geschrieben.                                                        Neben der Überschrift ist eine Illustration.

    Mein Fazit: Der Schreibstil ließ sich flüssig und leicht lesen. Ich konnte mich gut in die Charaktere hineinversetzen. Der abwechselnde Schreibstil hat dazu beigetragen, dass man die Gefühle und Gedanken von beiden Seiten erfuhr. Auch die Nebencharaktere fand ich sehr spannend kennenzulernen.

    Es handelt sich zwar um den zweiten Teil der Reihe. Der erste Teil heißt "Let me choose you, Hayden".  Dennoch kann man beide unabhängig voneinander lesen.  Bücher mit dem Charakter Sarah ziehen mich sehr an und umso mehr freute ich mich, dass sie sehr sympathisch rüber kam. Die Thematik des Buches war zwar nichts neues, dennoch war es für mich sehr spannend, wie sich die Geschichte zwischen Tom und Sarah entwickelt. Die Geschichte zu lesen, kann ich nur empfehlen.

     

     

    Kommentieren0
    44
    Teilen
    Siouxs avatar
    Siouxvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Schön für zwischendurch. Ein bisschen Liebe, Tiefe, Gefühl:)
    Schön aber nicht neu

    An dieses Buch bin ich ohne jegliche Erwartungen herangegangen. Die Autorin war mir unbekannt und auch der Titel sagte mir nichts. Mittlerweile weiß ich aber, dass es bereits einen ersten Band dieser Reihe gibt ("Let me Choose you"). Die Protagonisten aus dem Band kommen hier als Mitglieder des Freundeskreises vor. Das ist aber nicht weiter schlimm, da man ja eigentlich sowieso weiß, worauf ein Buch mit einer einfachen Liebesgeschichte hinausläuft:)

    Zum Inhalt:

    Tom und Sarah sind schon ewig Freunde. Was sie nicht wissen: Die Gefühle bei beiden sind mittlerweile nicht mehr so einfach zu definieren, wie früher einmal. Die Frage ist nur: Fühlen beide das Gleiche? Nachdem Sarah sich von ihrem Freund trennt, will Tom die Chance ergreifen und ihr seine Gefühle gestehen. Aber er war wieder einmal zu langsam? Werden die Beiden eine Zukunft haben? Oder verlieren sie vielleicht sogar ihre Freundschaft?

    Zum Cover:

    Das Cover fand ich recht unspektakulär. Ein typisches Lovestorycover eben.

    Zum Schreibstil:

    Den Schreibstil fand ich sehr schön. Leicht und locker, ohne irgendwelche Ungereimtheiten oder Fehler.

    Zu den Charakteren:

    Ich fand alle Charaktere sehr angenehm, aber auch sehr normal. Die Gefühle waren oft etwas flach gehalten, sodass man vieles nur über die Erzählung an sich erfuhr. Es war alles nachvollziehbar und ich fand die Beziehung zwischen Tom und Sahra sehr schön, aber leider fehlte mir manchmal mehr Spannung zwischen den Beiden. Die anderen Charaktere waren für mich alle fassbar, also gut ausgearbeitet. Ich konnte alle kennenlernen und bin gerade auf Matthew´s weiteren Verlauf gespannt.

    Zum Inhalt allgemein:

    Am Anfang war ich etwas überrascht, da man ziemlich direkt in die Erzählung hineingeworfen wird. So hatte ich noch lange das Gefühl, als hätte ich schon einiges verpasst. Der Eindruck legte sich jedoch nach und nach und ich fand schnell in die Geschichte hinein. Danach war es ganz schön zu lesen. Die Spannung war da und man wurde mit vielen schönen Szenen unterhalten. Allerdings war es mir über das gesamte Buch hinweg etwas zu klischeehaft. Die Geschichte hatte ich so dann doch schon öfters gelesen, was mich ein bisschen enttäuscht hat. Neu war hier vielleicht, dass beide eigentlich schon von Anfang an um ihre Gefühle wissen und sich diese nicht erst eingestehen müssen.

    Was ich jedoch sehr schön fand, war die zwischenzeitlich eingebaute Tiefe und die Vergangenheit der Beiden. Diese wurde immer wieder mit hineingenommen und so war der Verlauf der Geschichte für mich gut nachvollziehbar.

    Fazit:

    Für mich war es eine locker, leichte Liebesgeschichte, die gut zu lesen war und sich bestens für zwischendurch eignet. Was Neues sollte man hier allerdings nicht erwarten.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    laraundlucas avatar
    laraundlucavor 3 Monaten
    Let me protect you, Sarah

    Inhalt:

    Football, Freundschaft und die große Liebe.

    Als sich Toms beste Freundin Sarah von ihrem Freund trennt, sieht Tom seine große Chance gekommen. Endlich will er ihr sagen, was er für sie empfindet. Doch das ist viel schwerer als gedacht. Nicht nur seine Karriere als Footballspieler und ihre langjährige Freundschaft stehen dabei auf dem Spiel - auch ein unerwarteter Nebenbuhler macht ihm das Geständnis nicht leichter.

    Meine Meinung:

    Der Schreibstil ist schlicht und einfach, etwas trivial, aber locker und leicht, schnell und flüssig zu lesen. Der Einstig ist mir leicht gefallen, die Seiten sind nur so dahin geflogen.

    Die Geschichte ist nett und schön und hat mir ganz gut gefallen Aber sie ist etwas klischeehaft, das Besondere fehlte mir, sie brachte nichts Neues, eine Geschichte, wie ich sie schon mehrfach ähnlich gelesen habe. Mir fehlte ein bisschen die Dynamik zwischen Tom und Sarah, knisternde Momente, emotionale Szenen, die einen die Luft anhalten lassen. Gefühle sind bei solchen Geschichten unheimlich wichtig, leider kamen sie hier zu kurz. Dennoch ganz unterhaltsam und kurzweilig.

    Sarah und Tom mochte ich ganz gerne, auch wenn ihre mit nur einem einzigen Gespräch hätte geklärt werden können und sie es sich selbst unheimlich schwer gemacht haben. Sarahs Beziehung zu ihrer Familie war wirklich traurig. Doch zum Glück hat sie bei Toms Eltern und Schwestern eine Ersatzfamilie gefunden.

    Eine nette und kurzweilige Geschichte, die sich schnell lesen lässt, zum Abschalten und Genießen, die aber leider auch genauso schnell wieder aus dem Gedächtnis verschwinden wird.

    Fazit:

    Eine nette, kurzweilige und schöne Geschichte über Freundschaft und Liebe. 

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Lesen_im_Mondregens avatar
    Lesen_im_Mondregenvor 3 Monaten
    Viele Gefühle und Spannung is zum Schluss

    Das Cover finde ich sehr schön! Gefällt mir total gut und ich finde es passt auch perfekt zur Geschichte.


    Nach dem ersten Buch der Autorin war ich schon sehr gespannt auf die Geschichte hier von Tom und Sarah.

    Die beiden sind seit Jahren beste Freunde und natürlich ahnt keiner, dass es vielleicht anders sein könnte. Keiner der beiden meinte ich. Sarah ist ein wirklich tolles Mädchen, dass leider den Hang dazu hat, sich immer Idioten, Machos - einfach total falsche Kerle -  als Freund zu suchen. Aber sie hat eine feste Stütze in ihrem Leben: Tom. Was sie jedoch nicht weiß, ist, dass er seit langem in sie verliebt ist. Aber woher sollte sie auch. Sie verhalten sich zwar beide so, als wären sie zusammen, aber er gab ihr nie wirklich einen Grund, um sie anders denken zu lassen. Vor allem, nachdem was in der Vergangenheit passiert ist.


    Als ich die Geschichte von Tom, was sich damals auf der Highschool abspielte, erfuhr, musste ich mir echt mit der Hand auf die Stirn klatschen. Das war wieder so typisch Jungs. Zumindest für diejenigen, die so sind wie er. Aber trotzdem mochte ich ihn. Er ist ein so netter Kerl und am liebsten hätte ich die beiden einfach in ein Zimmer gesperrt und erst wieder rausgelassen, bis er Sarah endlich seine Gefühle gestanden hätte. 
    Wie gerne hätte ich ihm seeehhr oft eins übergebraten! Pffff....  Auf der einen Seite war er so ein Feigling und auf der anderen Seite so süß! Da war es doch schwer, mich zu entscheiden.
    Es ist ja nicht so, als hätte er es einfach gehabt, muss ich zugeben. Na ja..... Wann ist denn der richtige Zeitpunkt?  Immer, wenn ich dachte, jetzt ist es so weit, jetzt sagt er es, kam wieder was, sodass er keine Möglichkeit dazu hatte. Die Autorin hat sich einiges einfallen lassen, um ihm ein paar Steine in den Weg zu legen, sodass es nie langweilig wurde oder ich mir wünschte, dass es doch jetzt vorbei sein sollte. 


    Matthew, der Nebenbuhler von Tom, mochte ich anfangs, doch dann wurde er mir immer unsympathischer. Doch etwas stimmte da nicht und stank zum Himmel. Ich konnte mir kaum vorstellen, dass so ein erfolgreicher Spieler, der ja beteuerte, dass all die Gerüchte nicht wahr sind, so charmant und nett und doch so ein Arsch sein sollte. Oft ist es nicht so, wie es scheint .......


    Das Knistern zwischen den beiden konnte ich bis hierher spüren und die Blicke, wenn sie sich ansahen .... zum Dahinschmelzen! Und doch wollte ich beide am Kragen packen und einfach nur schütteln. Sarah hatte wirklich gar keine Ahnung und der Weg dorthin war schwer, für Tom.
    Der Schreibstil ist locker leicht und flüssig und so konnte ich mich auch immer sehr gut in die beiden hineinversetzten, auch, weil aus deren beider Sicht geschrieben wurde. Ich mag es ja, wenn man beide Seiten kennt und erfährt, was sie denken.


    Fazit: Eine sehr schöne Geschichte, mit vielen Gefühlen, Höhen und Tiefen, Knistern und Kribbeln, die mich ein Teil von den beiden hat sein lassen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Zeilenschmiedes avatar
    Zeilenschmiedevor 3 Monaten
    Sehr unterhaltsame und gefühlvolle Geschichte für Zwischendurch

    Wie auch bereits im ersten Band ihrer Reihe - Let me choose you Hayden - konnte mich auch hier ihr Schreibstil wieder begeistern. Er ist locker und angenehm flüssig zu lesen. Es war schön wieder auf die Charaktere im ersten Band zu treffen und zu erfahren wie es mit ihnen weiter gegangen ist. Aber meiner Meinung nach könnte man diesen Teil auch lesen ohne den ersten zu kennen.

    Die Charaktere hat sie wieder toll gezeichnet. Während der Geschichte erfährt man immer mehr Hintergrundinformationen und so war es für mich im laufe der Geschichte immer leichter die Handlungsweisen nachvollziehen zu können. Es war toll Tom und Sarah kennen zu lernen und mehr über sie zu erfahren.

    In Mayas Geschichte geht es um eine sehr innige Freundschaft die nichts durchtrennen kann, aber was passiert wenn sich einer der beiden in den anderen verliebt? Ich kann nur sagen, ein absolutes Gefühlschaos bricht aus und es wird sehr spannend. 

    Fazit:

    Maya Prudent ist mit diesem Buch ein locker leichter New Adult Roman gelungen den man super für zwischendurch genießen kann. Er ist leicht, enthält sehr viel Gefühl und kann einen einfach nur mitreißen und mitfiebern lassen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Maya_Prudents avatar
    Ich suche 10 Leser, die meinen neuen Liebesroman rund ums Thema Football, Freundschaft und Rivalität gerne lesen möchten. Bedingung wäre, dass man anschließend hier oder auf Amazon eine Rezension verfasst. Bewerbungen gerne auch mit Links zu euren Blogs (falls vorhanden).
    Ellysetta_Rains avatar
    Letzter Beitrag von  Ellysetta_Rainvor 12 Tagen
    Ich fands nicht schlimm und so war die Überraschung größer ^-^
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks