Cover des Buches Paillettenkleid und Federboa (ISBN: 9783785578865)T
Rezension zu Paillettenkleid und Federboa von Maya Seidensticker

Das Zeitreisegen gepaart mit einer bestimmten Art von Uhr

von TochterAlice vor 7 Jahren

Review

T
TochterAlicevor 7 Jahren

haben die Schwestern Hanna und Lucy Kaufmann geerbt und erleben mithilfe dieser unschlagbaren Kombination vieles live, was sich in längst vergangenen Zeiten zugetragen hat und so landen sie in den verschiedensten Jahrzehnten: nachdem sie in den ersten beiden Bänden dieser so originellen und unterhaltsamen Reihe bereits die 1980er "bereist" haben, um danach in den "Swinging Sixties" zu landen, geht es jetzt geradewegs in die goldenen 1920er.

Berlin, Chicago und Cannes sind längst nicht alle Stationen, die sie auf ihrer Zeitreise durchlaufen. Diesmal ist es besonders spannend, denn sie begegnen nicht nur Coco Chanel höchstpersönlich, sondern auch den bösen Jungs von Chicago - richtig, Al Capones Mannen. Und all das geschieht natürlich rein zu Lernzwecken - denn beneidenswerterweise ist die Fashion School Bernstein gerade Drehort eines Film über die 1920er, ein Projekt, in das die Schüler selbstverständlich mit einbezogen werden!

Auch wenn das Setting in der Jetzt-Zeit - ein fiktives Modeinternat, in dem bereits als Teenager auf eine glorreiche Karriere als Designer vorbereitet wird - ein wenig oberflächlich wirkt, kann ich nur von Herzen allen Backfischen, wie sie wohl in den 1920ern hießen und ihren Müttern den Griff zu diesem Buch empfehlen. Es macht gute Laune und ist dazu noch lehrreich. Die Autorin Heike Abidi, die diesmal unter dem Pseudonym Maya Seidensticker unterwegs ist, hat ganz wunderbar recherchiert und so erleben wir neben unterhaltsamen Details aus den Twenties bspw. ein gangstermäßiges Showdown in Chicago und die ein oder andere Szene, die in der Modewelt Geschichte geschrieben hat.

Doch trotz ihrer Ausflüge in die Vergangenheit stehen Hanna und Lucy mit beiden Beinen im Hier und Jetzt und so bekommt die geneigte Leserin auch einen Einblick ins aufregende Internatsleben, bei dem - anders als bei Hanni und Nanni - Jungs nicht nur eine Nebenrolle spielen. Liebschaften, Rivalitäten, Mobbing - auch all das wird nicht ausgespart, ja es gibt sogar den ein oder anderen moralischen Aspekt - selbstverständlich ganz ohne erhobenen Zeigefinger. Doch Zeitreisende müssen beim Verlieben vorsichtig sein! Wer jetzt neugierig wird, sollte einen Blick ins Buch wagen, es lohnt sich!

Ein rasantes und witziges Buch, dem ich viele Leser wünsche - und mir selbst bald das Erscheinen des nächsten Bandes in dieser Reihe, damit ich recht bald erfahre, wie es Hanna und Lucy weiter ergeht und welches Jahrzehnt sie als Nächstes erobern.

Angehängte Bücher und Autoren einblenden (2)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks