Cover des Buches Paillettenkleid und Federboa (ISBN: 9783785578865)E
Rezension zu Paillettenkleid und Federboa von Maya Seidensticker

Zurück in die Goldenen Zwanziger

von esposa1969 vor 7 Jahren

Review

E
esposa1969vor 7 Jahren
Hallo liebe Leser,

dieses Mal durfte ich wieder an einer tollen Leserunde teilnehmen und mal wieder mit Hanna und Lucy durch die Zeitreisen:

== We love Fashion - Pailettenkleid ind Federboa ==

Autorin: Maya Seidensticker


== Über die Autorin(nen): ==

Hinter Maya Seidensticker verbirgt sich das Autorinnenteam Heike Abidi und Tanja Janz, die gemeinsam mit ihren Leserinnen in vergangene Modejahrzehnte eintauchen.

Heike Abidi, Jahrgang 1965, entdeckte schon sehr früh ihre Liebe zu Büchern und zum Schreiben. Nach dem Abitur studierte sie in Gießen Sprachwissenschaften und arbeitet heute als freiberufliche Werbetexterin und Autorin. Mit Mann, Sohn und Hund lebt sie in der Nähe von Kaiserslautern.

Heike Abidi bezeichnet sich selbst als glücklichen, positiv denkenden Menschen – und das drückt sie auch gerne mit ihrer Kleidung aus: Sie liebt Farben, schöne Muster, auch gerne mal ungewöhnliche Kombinationen. Dabei lässt sie sich ungern auf Trends festlegen, sondern sucht sich aus jedem Jahrzehnt das aus, was am besten zu ihr passt.

Tanja Janz gehört zur Generation der Kassettenkinder und wollte schon als Kind Schriftstellerin werden. Nachdem sie ihren großen Traum mit 11 Jahren zunächst einmal begraben und später eine Karriere als Lehrerin gestartet hatte, lockten sie die Geschichten nach einer Weile doch wieder.

Zuerst ersteigerte sie sich im Internet sämtliche alte Hörspielkassetten zurück (für die sie ein kleines Vermögen bezahlte), die sie als Kind so sehr geliebt und im jugendlichen Leichtsinn auf Flohmärkten verkauft hatte. Dann entschied sie außerdem, dass es endlich Zeit war, all die Geschichten, die sich in ihrem Kopf eingenistet hatten, aufzuschreiben. Seitdem schreibt sie, und schreibt und schreibt. Und kann sich keinen schöneren Beruf vorstellen.
(quelle: loewe-verlag.de)


== Buchbeschreibung: ==

Hanna und Lucy sind nicht nur Schwestern und besuchen beide ein Modeinternat für talentierte Jungdesigner und Modebegeisterte. Sie können auch zusammen in der Zeit springen und die Vergangenheit hautnah erleben!

Die ganze Fashion School Bernstein scheint kopf zu stehen, denn in diesem Semester wird sie Drehort eines Krimis. Die besten Kostüm-, Design- oder Marketingideen rund um den Film werden mit einer Sprechrolle prämiert! Und da dieser in den Zwanzigerjahren spielt, müssen die Schwestern einfach neue Zeitreisen unternehmen, um gut vorbereitet zu sein und eine der begehrten Rollen zu gewinnen. Also springen sie nach Paris, um bei einer Coco-Chanel-Modenschau dabei zu sein – aber nicht als Zuschauer! Und auch nach Berlin verschlägt es die Schwestern, denn wo könnte man besser das Lebensgefühl der Goldenen Zwanziger erleben, als in den Nachtclubs am Kurfürstendamm?


== Leseeindrücke: ==

Nach Band 1 "We love fashion - Röhrenjeans und Schulterpolster" und dem Nachfolge Band 2 "We love fashion - Minirock und Flower-Power" gibt es nun ganz druckfrisch einen dritten Band "We love fashion - Paillettenkleid und Federboa" des Autorenduos mit den Protagonistinnen Hanna und Lucy.

In dieser "We love fashion"-Buchreihe haben die beiden Schwestern Hanna und Lucy Zeitreisegene, die sie durch die Zeit zu reisen lassen können. Hanna und Lucy sind diese beiden Schwestern, die ich - nachdem ich Band 2 bereits lesen durfte - schon richtig ins Herz geschlossen habe.

Zu Beginn dieses Romans befinden wir uns noch in den 1990er Jahren mit Hanna und Lucy, die gerade beim 19-jährigen Robbie Williams ausflippen und ja bereits wissen, wie er mit vierzig aussehen wird. Dann kündigt das Kribbeln auch schon wieder das Ende der Zeitreise an und wir befinden uns wieder im Fahion Internat Bernstein, wo die beiden Schwestern leben und lernen. In diesem Schulhalbjahr drehen sich alle Fashion-Kurse rund um um ein Filmprojekt und somit auch um die Zwanzigerjahre und schon sind wir mitten drin im Abenteuer: Zeitreise in die Goldenen Zwanziger. Zuerst bringt sie ihre Zeitreise nach Südfrankreich, wo sie Coco Chanel treffen, später reisen sie noch in das Berlin der 1920er und wir Leser reisen quasi mit ihnen. Erleben die Eindrücke und Erlebnisse der Schwestern, als wären wir mit ihnen zeitgereist….

Obwohl dieser Roman als Jugendroman für junge Leserinnen ab 12 Jahren erschienen ist, fühle ich mich beim Lesen ebenso jung und fühle und Lebe mit den Schwestern mit. Diese Lektüre ist genau die richtige Mischung aus Mode, Zeitreisen und auch ein wenig Herzklopfen mit beigemengt.
Die Kapitel waren allesamt angenehm kurz, die Schrift groß-leserlich gedruckt und die Kapitel-Überschriften machen neugierig.
Der Schreibstil ist locker leicht und gut verständlich geschrieben.

Auch dieses Cover ist wieder ein haptisches Erlebnis, da man einfach das Bedürfnis hat es anfassen zu müssen und sich näher damit beschäftigen zu wollen.
Filmrolle, Antik-Telefon, Oldtimer und Charlston-Kleid machen Lust auf Zeitreise und Mode. Für dieses unterhaltsame Jugendbuch vergebe ich verdiente 5 von 5 Sternen!

Vielen Dank!

©esposa1969


Angehängte Bücher und Autoren einblenden (2)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks