Maya Shepherd

 4,4 Sterne bei 3.441 Bewertungen
Autorenbild von Maya Shepherd (©Maya Shepherd)

Lebenslauf von Maya Shepherd

Ein bedeutender Teil der Fantasy-Welt: Maya Shepard, geboren 1988 in Stuttgart, ist eine deutsche Schriftstellerin. Die Grimm-Chroniken Autorin fing zunächst an als Selfpublisherin zu schreiben und veröffentlichte ihr erste Werk „Schneerose“ im Jahre 2012. Als dieser in der Online-Welt ein großer Erfolg wurde, entschloss sie sich dazu weiter zu schreiben und ihren großen Traum, dem Erfinden von fremden Welten und Charakteren, zu erfüllen. 

Mit „Radioactive-Die Vergessenen“, gab die Autorin ihr Print-Debüt und wurde schnell ein bedeutender Teil der Fantasy-Welt. Für ihre Werke wurde sie bereits zweifach mit dem Lovely Selfie Award ausgezeichnet und für den Deutschen Phantastik-Preis nominiert. Heute lebt sie zusammen mit ihrer Familie im Rehinland.

Neue Bücher

Cover des Buches Berstendes Kupfer (Die Erben des Winters 3) (ISBN: B0BJ6VLST3)

Berstendes Kupfer (Die Erben des Winters 3)

 (4)
Neu erschienen am 18.11.2022 als eBook bei .
Cover des Buches Berstendes Kupfer (ISBN: 9783756835522)

Berstendes Kupfer

Neu erschienen am 18.11.2022 als Taschenbuch bei BoD – Books on Demand.

Alle Bücher von Maya Shepherd

Cover des Buches Die Grimm-Chroniken - Die Apfelprinzessin (ISBN: 9783906829708)

Die Grimm-Chroniken - Die Apfelprinzessin

 (436)
Erschienen am 02.02.2018
Cover des Buches Die Grimm-Chroniken - Asche, Schnee und Blut (ISBN: 9783906829715)

Die Grimm-Chroniken - Asche, Schnee und Blut

 (232)
Erschienen am 02.03.2018
Cover des Buches Die Grimm-Chroniken - Der Schlafende Tod (ISBN: 9783906829722)

Die Grimm-Chroniken - Der Schlafende Tod

 (189)
Erschienen am 06.04.2018
Cover des Buches Radioactive (ISBN: 9783847609261)

Radioactive

 (180)
Erschienen am 03.09.2014
Cover des Buches Die Grimm-Chroniken - Der Gesang der Sirenen (ISBN: 9783906829739)

Die Grimm-Chroniken - Der Gesang der Sirenen

 (138)
Erschienen am 04.05.2018
Cover des Buches 50 Tage: Der Sommer meines Lebens (ISBN: 9783906829432)

50 Tage: Der Sommer meines Lebens

 (126)
Erschienen am 30.06.2017
Cover des Buches Dear Sister 1 - Schattenerwachen (ISBN: 9783738059755)

Dear Sister 1 - Schattenerwachen

 (116)
Erschienen am 19.02.2016

Neue Rezensionen zu Maya Shepherd

Cover des Buches Berstendes Kupfer (Die Erben des Winters 3) (ISBN: B0BJ6VLST3)
WELTENWANDERERs avatar

Rezension zu "Berstendes Kupfer (Die Erben des Winters 3)" von Maya Shepherd

Ein gelungenes Finale, voller Emotionen.
WELTENWANDERERvor 5 Tagen

Die Geschichte geht hier nahtlos weiter und ich war auch direkt wieder drin, was besonders an dem fabelhaften Schreibstil liegt. Und auch weil Band 2 so spannungsgeladen war, dass man es kaum vergessen konnte.

Dieses Buch ist nicht weniger spannend. Es passiert so viel. Mariya sieht das Leid was die Nihilisten verursachen mit eigenen Augen, da konnte man einfach nur mit den Menschen mitfühlen - da es heute noch harte Realität ist. Die Atmosphäre war sehr düster und  beklemmend - das Leid ist kaum in Worte zu fassen. Maya schafft es die Situationen emotional darzustellen, es ist alles sehr gefühlvoll, aber trotzdem hart.Auch Mariya bleibt nicht verschont und wird selbst zum Opfer. Aber Sie lässt sich dadurch nicht davor abhalten  für ihr geliebtes Reich zu kämpfen und zu versuchen den Nihilisten ein Ende zu bereiten. 

Der Fantasy Aspekt ist diesmal noch etwas ausgeprägter als im vorherigen Band, dass hat mir richtig gut gefallen. Ich finde die Verbindung zu ihren Ahnen sehr faszinierend, aber generell die alte Magie und die Wesen   sind absolut fantastisch.Mir gefielen besonders die Rückblenden aus der Vergangenheit der Ahnen. Das bringt sie einem noch näher.Obwohl Mariya die Krone nie gewollt hat wird sie von manchen ihrer Ahnen in eine Richtung gedrängt, sie soll die Krone trotz Widerwillen führen. Ihre Vorfahren sind da nicht gerade zimperlich. Doch leider wiederholt sich die Geschichte ständig, kann Mariya diesen Kreislauf durchbrechen oder ist sie auch gezwungen die Fehler ihrer Ahnen zu wiederholen ? Das müsst ihr natürlich selbst herausfinden. 

Der Showdown war sehr gut umgesetzt, ich konnte mir die Kämpfe bildlich vorstellen, so als ob ich als stiller Beobachter dabei gewesen wäre. Auch das Ende fand ich klasse, aber da ich nicht spoilern will, belasse ich es dabei. Am besten war aber tatsächlich der Epilog, voller Emotionen und wunderschön, leicht und voller Hoffnung. Es war auf jeden Fall ein würdiges Finale der Trilogie. 

Ganz besonders muss ich das Setting hervorheben, das Winterreich ist einfach nur faszinierend und wunderschön, aber auch die Sommerländer können ja mithalten. Generell hat mir die Welt, die Magie und ihre Wesen sehr gefallen. Genauso wie das historische, denn einige Situationen und Menschen sind von historischen Personen und Gegebenheiten inspiriert, daher war es teilweise umso erschreckender das Buch zu lesen.

Fazit: Spannungsgeladen, voller Emotionen, schöne wie auch traurige und furchtbare Szenen. Setting, Story wie auch Charaktere konnten überzeugen. Außerdem schafft es Maya mit ihren Worten einen zu berühren und Hoffnung zu schüren. Ein absolut würdiges Finale, ich kann die ganze Trilogie nur empfehlen. 


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Loderndes Silber (Die Erben des Winters 2) (ISBN: B0B6HY1BF4)
Kathi_7s avatar

Rezension zu "Loderndes Silber (Die Erben des Winters 2)" von Maya Shepherd

Eine grandiose Fortsetzung mit Tränengefahr. 😭
Kathi_7vor 6 Tagen

Im zweiten Band der Erben des Winters Trilogie spitzt sich die Lage ins unermessliche zu. Der Winterkönig und seine Familie geraten in Bedrängnis und kämpfen darum die Kontrolle über ihr Leben zurückzuerlangen. Maya Shepherd hat sich gedacht: „Wie viel Traurigkeit, Wut, Hass, Tragik und Verzweiflung soll ich in den zweiten Band mit einbauen?“ „JA“!! Was zum Teufel war da denn los? 😱 Ich bin schockiert, fertig mit den Nerven und ich weiß echt nicht wie sich diese Dunkelheit, die über diesem Band liegt, vertreiben lässt? Ich sehe da keinen Ausweg mehr aus der Misere. Fing Band 1 recht verhalten an, geht Band 2 durch die Decke. Ich kann euch nichts von der Story verraten da es zu sehr spoilern würde, aber eure Herzen werden brechen und das nicht nur einmal. Es wird tragisch und emotional. Die Spannung ist immer auf sehr hohem Niveau und die Autorin erzählt alles so bildgewaltig wie wir es von ihr gewohnt sind. Der Inhalt der Story geht einem tief ins Herz, ist nichts für schwache Nerven und treibt euch Pipi in die Augen. Auch in diesem Band erleben wir wieder weitere teils schauderhafte Einblicke in die Tiefe Geschichte Winters und sehen, wie sich Mariya mit diesen verbindet. Es wird magisch. Das gesamte Buch ist mehr als tragisch, emotional und spannend. Werft auf jeden Fall einen Blick in das Buch! Ihr werdet es nicht bereuen. Eine grandiose Fortsetzung mit Tränengefahr. 😭

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Berstendes Kupfer (Die Erben des Winters 3) (ISBN: B0BJ6VLST3)
Steliyanas avatar

Rezension zu "Berstendes Kupfer (Die Erben des Winters 3)" von Maya Shepherd

Eine tolle Reihe
Steliyanavor 6 Tagen

Es ist soweit - Mariya kehrt zurück, um als Winterkönigin ihrem Volk zu helfen und die Nihilisten zu vernichten. Sie hat die Weiße Armee an ihrer Seite, aber eins hilft ihr, stets das Ziel vor Augen zu behalten - ihr Verlangen nach Rache. Wie in den letzten Monaten begleiten sie die Geister ihrer Vorfahren und verleihen ihr die Kraft, sich ihren Feinden zu stellen. Doch Mariya weiß, dass Magie ihren Preis hat.

Finale. Ich habe vieles von diesem dritten Teil erwartet - Kämpfe, Wut, Angst, Tod, Hoffnung, Liebe. Maya Shepherd ist es gelungen, all diese Gefühle zu vereinen und daraus einen würdigen Abschluss der Reihe "Die Erben des Winters" zu erschaffen. 

Auch im letzten Band bleibt Mariya im Vordergrund. Es ist spannend, ihre Gedanken zu verfolgen. Man spürt die Wut auf die Nihilisten und die Angst zu versagen deutlich und fiebert bis zum Ende mit. Mariya hat sich erstaunlich viel im Laufe der Reihe entwickelt. Zu Beginn empfand ich sie als sehr naiv und etwas verwöhnt. Der Verlust ihrer Familie und alles, was sie durchgemacht hat, haben sie zu einer sehr starken Frau gemacht. Ihr Hass auf die Nihilisten hat sich auch auf mich übertragen, das hat Maya wirklich sehr gut dargestellt. 

Ich finde es gut, dass nicht alles glatt gelaufen ist und die eine oder andere Hürde für die Winterkönigin doch etwas größer war als gedacht. Ihre Gedanken an allen, die an ihrer Seite kämpfen, zeigen, dass sie die Krone tragen kann und dass aus ihr eine tolle Königin wird. 

Das Ende hat mich zunächst überrascht, denn ich hatte ein ganz anderes Szenario vor Augen. Aber das hat einfach so gut gepasst. Von mir bekommt diese Low-Fantasy-Reihe eine Leseempfehlung! 

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Liebe Leserinnen und Leser,

ich lade Euch herzlich zur Leserunde von "Eisiges Gold", dem ersten Band meiner Low-Fantasy-Trilogie "Die Erben des Winters" ein. Enthüllt zusammen mit meiner Protagonistin Mariya die dunklen Geheimnisse der königlichen Familie im eisigen Reich des Winters.

Ich vergebe für die Leserunde 20 Rezensionsexemplare als E-Book und freue mich auf Eure Bewerbungen!

Liebe Leserinnen und Leser,

ich heiße Euch herzlich Willkommen zu der Leserunde von "Eisiges Gold", dem Auftakt meiner Low-Fantasy-Trilogie "Die Erben des Winters". Die Geschichte ist von der letzten Zarenfamilie, die Romanows, inspiriert und spielt in dem eisigen Reich des Winters. Enthüllt zusammen mit der Eisprinzessin Mariya die dunklen Geheimnisse ihrer Familie, kämpft gegen die Unterdrückung des Volkes und passt auf, dass Ihr Euer Herz nicht verliert.

Ihr sehnt Euch nach etwas Abkühlung von den warmen Sommertemperaturen, habt im Juli ausreichend Lesezeit und Lust das Buch in einer gemeinsamen Leserunde zu lesen und anschließend zu rezensieren? Dann bewerbt Euch jetzt auf eines der 20 E-Books. 


Das Reich des Winters ist von Krieg zerrüttet, trotzdem eröffnet der Winterkönig die alljährliche Ballsaison. Während des Fests kommt es zu einem Anschlag, den die königliche Familie nur knapp überlebt. Nach diesem traumatischen Ereignis wird Eisprinzessin Mariya von Albträumen geplagt, die sie als Warnung für die Zukunft deutet. Sie sieht sich in ihren Befürchtungen bestätigt, als sie von ihrem Kindheitsfreund Koray erfährt, wie schlecht es um das Volk steht. Um zu helfen, schließt sie sich den rebellischen Nihilisten an.

Sie ahnt nicht, dass ihr Handeln eine fatale Kettenreaktion auslöst, die nicht nur das Ende für ihre Familie, sondern auch für das ganze Reich bedeuten könnte.


Ich freue mich, wenn Ihr Mariya in das Reich des Winters begleitet! Gerne könnt Ihr mir auch Fragen zum Buch stellen - ich werde sie Euch nach bestem Gewissen beantworten.

Leserinnen und Leser mit eigenem Buch sind herzlich eingeladen, die Leserunde aktiv zu begleiten. 


Voller Spannung erwarte ich Eure Bewerbungen!

 


157 BeiträgeVerlosung beendet
S_H_RAVENs avatar
Letzter Beitrag von  S_H_RAVENvor 2 Monaten

Hier nun endlich auch meine Rezension. Ich musste ein bisschen darüber nachdenken, aber im Endeffekt überwiegt die gute Unterhaltung der Geschichte. Ich habe sie wirklich gern gelesen, werde die Folgebände aber eher nicht lesen (das ist bei mir aber keine Seltenheit).

https://www.lovelybooks.de/autor/Maya-Shepherd/Eisiges-Gold-5675606862-w/rezension/6688694494/

Danke, dass ich mitlesen durfte!

Hallo ihr Lieben =)

Dies ist eine Leserunde zur fünften Folge der Grimm Chroniken - Der goldene Apfel. Es ist wichtig, dass ihr die vorherigen Folgen bereits gelesen habt, da die Geschichte aufeinander aufbaut und nicht unabhängig voneinander gelesen werden sollte.

Jeder darf sich bewerben. Es sind auch Teilnehmer, die nicht bei den vorherigen Leserunden dabei waren, herzlich eingeladen.

Ich verlose 15 E-Books (mobi, epub).

Bitte bewerbt euch nur, wenn ihr Zeit habt, um ab dem 22. Oktober direkt mit der Leserunde zu starten und bis spätestens 04. November eine Rezension verfassen könnt.

Zum Buch:

Autoren oder Titel-Cover

Tränen verschleierten ihren Blick, als sie ihm den goldenen Apfel aus der Hand nahm. Der Schein des Feuers spiegelte sich in seiner glänzenden Oberfläche.
»Bis bald«, flüsterte sie, bevor sie den Mund öffnete und in die Frucht biss. Das Stück blieb ihr im Hals stecken. Sie rang nach Atem, bevor sie die Augen schloss und ihr die Knie wegsackten. Rumpelstilzchen hatte gesagt, dass man Schneewittchen nur in ihren Träumen töten könne. Will betete, dass er recht behielt. Sie durfte nicht tot sein.


Teilnahmebedigungen:

Leider hat mir die Erfahrung gezeigt, dass es nicht ganz ohne Regeln funktioniert. Ich habe schon viele Leserunden veranstaltet bei denen leider immer wieder Leute dabei waren, die nur Gratisexemplare abgegriffen haben und sich danach nie wieder in der Leserunde oder bei mir gemeldet haben. Deshalb gibt es ein paar Bedingungen ;-)


Beantwortet bitte in eurem Kommentar folgende Fragen:

  • Warum möchtest du "Der goldene Apfel" lesen?
  • Poste einen Link zu der letzten Leserunde, an der du teilgenommen habt.


Die Gewinner der Leserunde verpflichten sich aktiv und zeitnah an der Leserunde teilzunehmen und eine Rezension auf Lovelybooks UND Amazon zu verfassen. Gerne dürft ihr eure Rezis natürlich auch auf anderen Plattformen verbreiten ;-)


Ich freue mich auf eure Bewerbungen und auf die gemeinsame Leserunde :)


Alles Liebe,

eure Maya
231 BeiträgeVerlosung beendet
Sutchys avatar
Letzter Beitrag von  Sutchyvor 4 Jahren

Hallo ihr Lieben =)

Am 07.09.2018 erscheint die fünfte Folge der Grimm Chroniken "Der goldene Apfel". Zuvor würde ich gerne in einer gemeinsamen Leserunde die vierte Folge "Der Gesang der Sirenen" lesen.


Jeder darf sich bewerben. Es sind auch Teilnehmer, die nicht bei den vorherigen Leserunden dabei waren, herzlich eingeladen, jedoch solltet ihr die drei vorherigen Folgen bereits gelesen haben, da alle Folgen aufeinander aufbauen und nicht getrennt von einander gelesen werden können.

Ich verlose 15 E-Books (mobi, epub).

Bitte bewerbt euch nur, wenn ihr Zeit habt, um ab dem 27. August direkt mit der Leserunde zu starten und bis spätestens 16.September eine Rezension verfassen könnt.

Zum Buch:

Autoren oder Titel-Cover

Dort zwischen der Gischt entdeckte ich ein bleiches weibliches Gesicht. Die Sirene hatte leuchtende Augen, so grün wie Algen. Ihr Haar war rot wie Blut. Es floss in sanften Wellen über ihren Körper, der nackt war, soweit ich es erkennen konnte.
Sie war eine Schönheit und es fiel mir leicht, zu verstehen, warum Männer ihr und ihrem Gesang verfielen. Doch wenn man genau hinsah, konnte man erkennen, dass sie spitze Zähne in ihrem Mund trug. Zähne, die zum Töten gemacht waren. An ihrem Hals hatte sie Kiemen wie ein Fisch. Sicher war ihr Körper kalt wie der Tod.
Die Sirenen waren seelenlos, deshalb vermochten sie nicht mehr, zwischen Gut und Böse zu unterscheiden. Sie hatten geliebt und waren so bitter ent-täuscht worden. Das Leben hatte für sie nur Leid übrig gehabt und nun waren sie in ewiger Rachsucht gefangen.

»Stürze dich in die Fluten und schenke der Meerhexe deine Seele. Sie wird dir im Gegenzug die Gunst des ewigen Lebens erweisen.«

Teilnahmebedigungen:

Leider hat mir die Erfahrung gezeigt, dass es nicht ganz ohne Regeln funktioniert. Ich habe schon viele Leserunden veranstaltet bei denen leider immer wieder Leute dabei waren, die nur Gratisexemplare abgegriffen haben und sich danach nie wieder in der Leserunde oder bei mir gemeldet haben. Deshalb gibt es ein paar Bedingungen ;-)


Beantwortet bitte in eurem Kommentar folgende Fragen:

  • Warum möchtest du "Der Gesang der Sirenen" lesen?
  • Poste einen Link zu der letzten Leserunde, an der du teilgenommen habt.


Die Gewinner der Leserunde verpflichten sich aktiv und zeitnah an der Leserunde teilzunehmen und eine Rezension auf Lovelybooks UND Amazon zu verfassen. Gerne dürft ihr eure Rezis natürlich auch auf anderen Plattformen verbreiten ;-)


Es wird auch eine Leserunde zur fünften Folge "Der goldene Apfel" geben. Alle aktiven Teilnehmer dieser Leserunde werden bei der Verlosung zur Folge 5 bevorzugt behandelt.


Ich freue mich auf eure Bewerbungen und auf die gemeinsame Leserunde :)


Alles Liebe,

eure Maya
199 BeiträgeVerlosung beendet
Katharina_s avatar
Letzter Beitrag von  Katharina_vor 4 Jahren
hehehe, da habe ich mich natürlich gleich beworben :)

Zusätzliche Informationen

Maya Shepherd wurde am 02. März 1988 in Stuttgart (Deutschland) geboren.

Maya Shepherd im Netz:

Community-Statistik

in 2.049 Bibliotheken

von 1.525 Lesern aktuell gelesen

von 98 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks