Maya Shepherd

 4.4 Sterne bei 2.727 Bewertungen
Autorenbild von Maya Shepherd (©Maya Shepherd)

Lebenslauf von Maya Shepherd

Ein bedeutender Teil der Fantasy-Welt: Maya Shepard, geboren 1988 in Stuttgart, ist eine deutsche Schriftstellerin. Die Grimm-Chroniken Autorin fing zunächst an als Selfpublisherin zu schreiben und veröffentlichte ihr erste Werk „Schneerose“ im Jahre 2012. Als dieser in der Online-Welt ein großer Erfolg wurde, entschloss sie sich dazu weiter zu schreiben und ihren großen Traum, dem Erfinden von fremden Welten und Charakteren, zu erfüllen. 

Mit „Radioactive-Die Vergessenen“, gab die Autorin ihr Print-Debüt und wurde schnell ein bedeutender Teil der Fantasy-Welt. Für ihre Werke wurde sie bereits zweifach mit dem Lovely Selfie Award ausgezeichnet und für den Deutschen Phantastik-Preis nominiert. Heute lebt sie zusammen mit ihrer Familie im Rehinland.

Alle Bücher von Maya Shepherd

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Die Grimm-Chroniken - Die Apfelprinzessin (ISBN: 9783906829708)

Die Grimm-Chroniken - Die Apfelprinzessin

 (369)
Erschienen am 02.02.2018
Cover des Buches Die Grimm-Chroniken - Asche, Schnee und Blut (ISBN: 9783906829715)

Die Grimm-Chroniken - Asche, Schnee und Blut

 (197)
Erschienen am 02.03.2018
Cover des Buches Radioactive - Die Verstoßenen (ISBN: 9781481156158)

Radioactive - Die Verstoßenen

 (174)
Erschienen am 03.12.2012
Cover des Buches Märchenhaft erwählt (ISBN: 9783734759826)

Märchenhaft erwählt

 (166)
Erschienen am 28.08.2015
Cover des Buches Die Grimm-Chroniken - Der Schlafende Tod (ISBN: 9783906829722)

Die Grimm-Chroniken - Der Schlafende Tod

 (158)
Erschienen am 06.04.2018
Cover des Buches 50 Tage: Der Sommer meines Lebens (ISBN: 9783906829432)

50 Tage: Der Sommer meines Lebens

 (121)
Erschienen am 30.06.2017
Cover des Buches Die Grimm-Chroniken - Der Gesang der Sirenen (ISBN: 9783906829739)

Die Grimm-Chroniken - Der Gesang der Sirenen

 (116)
Erschienen am 04.05.2018
Cover des Buches Dear Sister - Schattenerwachen (ISBN: 9781522823261)

Dear Sister - Schattenerwachen

 (112)
Erschienen am 26.04.2014

Neue Rezensionen zu Maya Shepherd

Neu

Rezension zu "Rosenkuss und Dornenkrone (Die Grimm-Chroniken 15)" von Maya Shepherd

Rezension zu "Grimm Chronken #15 - Rosenkuss und Dornenkrone"
Tiana_Loreenvor 7 Tagen

~*~ ACHTUNG – Band 15 einer Reihe ~*~

 

Nirgends ist der Satz „Das Böse ist Ansichtssache“ treffender als in dieser Reihe! Und Rosalie ist (einer) der besten Beweise dafür!

 

Inhalt:

»Denk immer daran, dass Rosen Dornen haben. Sie sind nicht nur schön anzusehen, sondern können Schmerz verursachen.«

Die Tage der Kindheit sollten erfüllt sein von Wärme und Licht.
Rosalies waren tiefschwarz.
Wenn sie an ihre ersten Monate auf dieser Welt zurückdachte, verspürte sie keine Zufriedenheit in ihrem Herzen, sondern hatte einen salzigen Geschmack im Mund.
In der Obhut von Vlad Dracul wurde sie von klein auf darauf trainiert, Margery im Krieg der Farben zu töten. Zwei Schwestern, die geboren wurden, um einander zu hassen, bis nur noch eine von ihnen übrig blieb.
 Ist Rosalie wirklich böse oder trägt sie vielleicht mehr Gutes in sich, als sie selbst glaubt? (© Sternensand Verlag)

 

Meine Meinung:

*ACHTUNG* Dieser Rezension enthält Spoiler, wenn man die GRIMM CHRONIKEN bis Band 13 nicht gelesen hat *ACHTUNG*

Endlich – ENDLICH – erfährt man mehr über Rosalie! Seit ihrem ersten Auftritt spürte ich, dass da mehr dahinter steckt. Das hat sich dann auch schnell gezeigt, denn Joes menschliche Bekannte Julia ist niemand geringeres als Margerys Schwester.

So wie beinahe die komplette Reihe ist auch „Rosenkuss und Dornenkrone“ düster angehaucht, denn Rosalies Leben bei Vlad Dracul wird beschrieben und das ist ein Leben, das niemand verdient.

 

» Die Tage der Kindheit sollten erfüllt sein von Wärme und Licht.
 Rosalies waren tiefschwarz. «

[Zitat; „Grimm Chroniken #15 – Rosenkuss und Dornenkrone“ von Maya Sheperd; Seite 18/150 eBook]

 

Alle – und da nehme ich mich nicht aus – haben sicher bei Dorians Verkündung, was mit dem zweiten Kind passiert ist, eine Horrorvorstellung gehabt, wie es Rosalie bei dem kaltherzigen Vampir ergangen sein könnte.

Meine Vorstellung war schon schlimm, aber Rosalies Realität sah noch viel schlimmer aus. Ich kann sie nicht hassen. Ich konnte sie nie hassen. Joe mag sie und so böse, wie sie immer behauptet kam sie mir noch nie vor.

Sie ist – so wie all die anderen – eine Spielfigur auf dem Schachbrett eines Duells zwischen dem Teufel und der bösen Königin. Einige versuchen daraus auszubrechen und selbst ihren Weg zu bestimmen, und ich hoffe, das Rosalie eine davon sein wird.

 

» „Jetzt weißt du, dass Rosen nicht nur schön anzusehen sind, sondern auch Schmerz verursachen können. [...] Täusche sie mit deiner Schönheit [...], aber besiege sie mit deinen Dornen.“ «

[Zitat; „Grimm Chroniken #15 – Rosenkuss und Dornenkrone“ von Maya Sheperd; Seite 29/150 eBook]

 

Zu Beginn der GRIMM CHRONIKEN habe ich Joe echt nicht leiden können, das hat sich mittlerweile geändert und ich bin schwer von ihm beeindruckt. Er denkt, dass er unwichtig ist, aber das ist er nicht. Er steht zu seinem Freund Will und würde für Maggy alles tun. Und doch sieht er das Gute in jemanden, wo jeder andere nur den Kopf schütteln würde. Hach…hätte am Anfang nicht gedacht, dass Joe noch so sympathisch wird.

 

Maggy, Jakob, Will, Margery und die anderen bereits wiedergefundenen vergessenen Sieben kommen natürlich auch vor und auch sie erleben so einiges! Aber das Hauptaugenmerk lag bei Rosalie. Die anderen Handlungen gingen auch stetig voran, aber die meisten Seiten bekam Margerys Schwester und ich inhalierte jede einzelne davon. Gut, ich verschlang JEDE Seite des Buches, aber auf die Sicht von Rosalie war ich am meisten gespannt!

 

Als ich gelesen habe, dass die 2. Steffel den Zeitraum von nur einer Woche beschreibt, dachte ich, dass das nicht möglich ist. Und ich habe mich getäuscht.

Es ist bereits die 2. Folge der 2. Staffel gelesen und es beinhaltet immer noch den ersten Tag. Wahnsinn wie viel in einem Tag passieren kann, wenn genug Protagonisten involviert sind!

Ich will weiterlesen. Am besten sofort! Immerhin schuldet mir noch jemand eine Antwort ;P.

 

Fazit:

Auch Band 14 dieser außergewöhnlichen Reihe konnte mich in seinen Bann ziehen. Es passiert so viel, aber nicht so, dass es zu vollgestopft wirkt. Die Handlung selbst ist wie immer ein Hauch düster. Nicht nur Rosalies Geschichte, sondern die ganze Atmosphäre bereitet sich auf den Kampf der Farben vor.

Mein einziger Kritikpunkt ist, dass es schon wieder ausgelesen und nun warten angesagt ist.

Von mir bekommt „Rosenkuss und Dornenkrone“ 5 von 5 Federn!

Kommentieren0
0
Teilen
E

Rezension zu "Das Mondmädchen (Die Grimm-Chroniken 12)" von Maya Shepherd

Das Mondmädchen
elviravor 24 Tagen

So langsam steuern wir auf das große Finale der 1. Staffel zu. Manche Geheimnisse werden gelüftet, andere Geheimnisse kommen dazu. Mayas Schreibstil ist sehr bildhaft und man fliegt nur so durch die Seiten. Auch das Cover ist einfach nur episch und passt perfekt zur Geschichte. Die Kapitel wechseln zwischen Gegenwart und Vergangenheit ab. Die Geschichte um das Mondmädchen ist einfach magisch und wunderschön. Ich kann die Reihe jedem Märchenfan nur ans Herz legen. Hier hat Maya was ganz großes geschaffen.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Die Grimm-Chroniken - Die verbotene Farbe" von Maya Shepherd

Die verbotene Farbe
Julia_x3vor einem Monat

Der 9. Teil der Grimm-Chroniken geht genauso spannend weiter wie die Teile zuvor. Mit jedem weiteren Teil, merke ich, wie wichtig diese Kapitel "Was bisher geschah..." sind. Sie helfen mir doch immer wieder mal auf die Sprünge, nicht gar so sehr verwirrt zu werden. Man liest ja noch mehr Bücher, hihihi. Danach ist man immer wieder schnell im Geschehen. Die Verknüpfung der Märchen mit ihrer fantasy zur Reihe, ist nach wie vor magisch. Das Geschehen zieht mich an und macht mich süchtig. Am interessantesten fand ich die Entstehung von Simonje als der Tod und als eine Adaption von Rotkäppchen und vor allem ihre Verbindung zu Hänsel und Gretel. 2 Grundverschiedene Dinge vereint. Dabei war es auch spannend, wie und wohin Maggy gelangt. Auch die Geschehnisse am Hof bei Mary haben mich nicht gelangweilt, in keiner Weise. Die Begegnung von Joe und Julia waren eher weniger reizvoll, auch wenn ich das Gefühl nicht los werde, das sie eine größere Rolle spielt als wir bisher ahnen. Am Ende hat es mich dann nur verwirrt, als es dann im Jahr 1812 weiter ging. In dem alles so anders kam, wie es zuvor den Anschein machte. Ich bin über die weiteren Entwicklungen sehr gespannt und wie es am Ende so kam, wie es kommt.
Und zum Schluss noch eine Anmerkung: ich liebe das Cover 😍 sehr sogar. Genauso wie die Person, die es darstellen soll. 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Die Grimm-Chroniken - Der goldene Apfel

Hallo ihr Lieben =)

Dies ist eine Leserunde zur fünften Folge der Grimm Chroniken - Der goldene Apfel. Es ist wichtig, dass ihr die vorherigen Folgen bereits gelesen habt, da die Geschichte aufeinander aufbaut und nicht unabhängig voneinander gelesen werden sollte.

Jeder darf sich bewerben. Es sind auch Teilnehmer, die nicht bei den vorherigen Leserunden dabei waren, herzlich eingeladen.

Ich verlose 15 E-Books (mobi, epub).

Bitte bewerbt euch nur, wenn ihr Zeit habt, um ab dem 22. Oktober direkt mit der Leserunde zu starten und bis spätestens 04. November eine Rezension verfassen könnt.

Zum Buch:

Autoren oder Titel-Cover

Tränen verschleierten ihren Blick, als sie ihm den goldenen Apfel aus der Hand nahm. Der Schein des Feuers spiegelte sich in seiner glänzenden Oberfläche.
»Bis bald«, flüsterte sie, bevor sie den Mund öffnete und in die Frucht biss. Das Stück blieb ihr im Hals stecken. Sie rang nach Atem, bevor sie die Augen schloss und ihr die Knie wegsackten. Rumpelstilzchen hatte gesagt, dass man Schneewittchen nur in ihren Träumen töten könne. Will betete, dass er recht behielt. Sie durfte nicht tot sein.


Teilnahmebedigungen:

Leider hat mir die Erfahrung gezeigt, dass es nicht ganz ohne Regeln funktioniert. Ich habe schon viele Leserunden veranstaltet bei denen leider immer wieder Leute dabei waren, die nur Gratisexemplare abgegriffen haben und sich danach nie wieder in der Leserunde oder bei mir gemeldet haben. Deshalb gibt es ein paar Bedingungen ;-)


Beantwortet bitte in eurem Kommentar folgende Fragen:

  • Warum möchtest du "Der goldene Apfel" lesen?
  • Poste einen Link zu der letzten Leserunde, an der du teilgenommen habt.


Die Gewinner der Leserunde verpflichten sich aktiv und zeitnah an der Leserunde teilzunehmen und eine Rezension auf Lovelybooks UND Amazon zu verfassen. Gerne dürft ihr eure Rezis natürlich auch auf anderen Plattformen verbreiten ;-)


Ich freue mich auf eure Bewerbungen und auf die gemeinsame Leserunde :)


Alles Liebe,

eure Maya
231 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Sutchyvor 2 Jahren
Cover des Buches Die Grimm Chroniken - Der Gesang der Sirenen

Hallo ihr Lieben =)

Am 07.09.2018 erscheint die fünfte Folge der Grimm Chroniken "Der goldene Apfel". Zuvor würde ich gerne in einer gemeinsamen Leserunde die vierte Folge "Der Gesang der Sirenen" lesen.


Jeder darf sich bewerben. Es sind auch Teilnehmer, die nicht bei den vorherigen Leserunden dabei waren, herzlich eingeladen, jedoch solltet ihr die drei vorherigen Folgen bereits gelesen haben, da alle Folgen aufeinander aufbauen und nicht getrennt von einander gelesen werden können.

Ich verlose 15 E-Books (mobi, epub).

Bitte bewerbt euch nur, wenn ihr Zeit habt, um ab dem 27. August direkt mit der Leserunde zu starten und bis spätestens 16.September eine Rezension verfassen könnt.

Zum Buch:

Autoren oder Titel-Cover

Dort zwischen der Gischt entdeckte ich ein bleiches weibliches Gesicht. Die Sirene hatte leuchtende Augen, so grün wie Algen. Ihr Haar war rot wie Blut. Es floss in sanften Wellen über ihren Körper, der nackt war, soweit ich es erkennen konnte.
Sie war eine Schönheit und es fiel mir leicht, zu verstehen, warum Männer ihr und ihrem Gesang verfielen. Doch wenn man genau hinsah, konnte man erkennen, dass sie spitze Zähne in ihrem Mund trug. Zähne, die zum Töten gemacht waren. An ihrem Hals hatte sie Kiemen wie ein Fisch. Sicher war ihr Körper kalt wie der Tod.
Die Sirenen waren seelenlos, deshalb vermochten sie nicht mehr, zwischen Gut und Böse zu unterscheiden. Sie hatten geliebt und waren so bitter ent-täuscht worden. Das Leben hatte für sie nur Leid übrig gehabt und nun waren sie in ewiger Rachsucht gefangen.

»Stürze dich in die Fluten und schenke der Meerhexe deine Seele. Sie wird dir im Gegenzug die Gunst des ewigen Lebens erweisen.«

Teilnahmebedigungen:

Leider hat mir die Erfahrung gezeigt, dass es nicht ganz ohne Regeln funktioniert. Ich habe schon viele Leserunden veranstaltet bei denen leider immer wieder Leute dabei waren, die nur Gratisexemplare abgegriffen haben und sich danach nie wieder in der Leserunde oder bei mir gemeldet haben. Deshalb gibt es ein paar Bedingungen ;-)


Beantwortet bitte in eurem Kommentar folgende Fragen:

  • Warum möchtest du "Der Gesang der Sirenen" lesen?
  • Poste einen Link zu der letzten Leserunde, an der du teilgenommen habt.


Die Gewinner der Leserunde verpflichten sich aktiv und zeitnah an der Leserunde teilzunehmen und eine Rezension auf Lovelybooks UND Amazon zu verfassen. Gerne dürft ihr eure Rezis natürlich auch auf anderen Plattformen verbreiten ;-)


Es wird auch eine Leserunde zur fünften Folge "Der goldene Apfel" geben. Alle aktiven Teilnehmer dieser Leserunde werden bei der Verlosung zur Folge 5 bevorzugt behandelt.


Ich freue mich auf eure Bewerbungen und auf die gemeinsame Leserunde :)


Alles Liebe,

eure Maya
199 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Katharina_vor 2 Jahren
hehehe, da habe ich mich natürlich gleich beworben :)
Cover des Buches Die Grimm-Chroniken - Der Schlafende Tod

Hallo ihr Lieben =)

Meine monatlich erscheinende Buchserie "Die Grimm Chroniken" befindet sich aktuell in der Sommerpause. Diese Zeit möchte ich nutzen, um mit neuen Lesern die bisher erschienenen vier Folgen noch einmal zu lesen. Nach schönen Leserunden zu den ersten beiden Folgen, geht es nun mit der dritten Folge "Der Schlafende Tod" weiter.

Jeder darf sich bewerben. Es sind auch Teilnehmer, die nicht bei den vorherigen Leserunden dabei waren, herzlich eingeladen, jedoch solltet ihr "Die Apfelprinzessin" und "Asche, Schnee und Blut" bereits gelesen haben, da alle Folgen aufeinander aufbauen und nicht getrennt von einander gelesen werden können.

Ich verlose 20 E-Books (mobi, epub).

Bitte bewerbt euch nur, wenn ihr Zeit habt, um ab dem 30. Juli direkt mit der Leserunde zu starten und bis spätestens 12. August eine Rezension verfassen könnt.

Zum Buch:

Autoren oder Titel-Cover

Am Ende des Gangs befand sich ein Raum, dessen Fensterfront in den Westen ausgerichtet war und einen weiten Blick auf den Wald bot, der sich rund um das Schloss in alle Richtungen erstreckte. Goldenes Sonnenlicht fiel durch die Scheiben direkt auf den Glassarg, der davor aufgebaut war.
In dem Sarg schlief ein Mädchen. Schwarzes, glattes Haar lag ihr über die schmalen Schultern und reichte bis zu ihren Brüsten. Es glänzte seidig, als wäre es gerade erst gebürstet worden. Lange, dunkle Wimpern rahmten ihre geschlossenen Augen ein. Sie trug ein blütenreines, weißes Kleid aus zarter Spitze. Wie sie dort lag, wirkte sie vollkommen friedlich, so als könne sie keiner Menschenseele etwas zuleide tun.
Es herrschte eine andächtige Stille, die von Rumpelstilzchen zerbrochen wurde. „Töte sie, Wilhelm!“, forderte er mit kalter Härte. „Bohre ihr einen Pflock ins Herz. Nur so können wir sicher sein, dass sie wirklich tot ist.“

Teilnahmebedigungen:

Leider hat mir die Erfahrung gezeigt, dass es nicht ganz ohne Regeln funktioniert. Ich habe schon viele Leserunden veranstaltet bei denen leider immer wieder Leute dabei waren, die nur Gratisexemplare abgegriffen haben und sich danach nie wieder in der Leserunde oder bei mir gemeldet haben. Deshalb gibt es ein paar Bedingungen ;-)


Beantwortet bitte in eurem Kommentar folgende Fragen:

  • Warum möchtest du "Der Schlafende Tod" lesen?
  • Poste einen Link zu der letzten Leserunde, an der du teilgenommen habt.


Die Gewinner der Leserunde verpflichten sich aktiv und zeitnah an der Leserunde teilzunehmen und eine Rezension auf Lovelybooks UND Amazon zu verfassen. Gerne dürft ihr eure Rezis natürlich auch auf anderen Plattformen verbreiten ;-)


Im Anschluss an die Leserunde zur dritten Folge, wird es direkt mit Folge 4 "Der Gesang der Sirenen" weitergehen. Alle aktiven Teilnehmer dieser Leserunde werden bei der Verlosung zur Folge 4 bevorzugt behandelt.


Ich freue mich auf eure Bewerbungen und auf die gemeinsame Leserunde :)


Alles Liebe,

eure Maya
256 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  AnnisBuecherparadiesvor 2 Jahren
Will, Maggy und Joe sind sich nicht einig wie sie weiter machen sollen. Nachdem Will Schneewittchen im Traum kennen gelernt hat und sie eine ganz andere war als das "Monster" was sie im Schloss gesehen haben. Will möchte sie retten und nicht mehr töten. Rumpelstein, der auf einmal wieder auftaucht, sagt ihnen wie Will die Welt retten kann und Schneewittchen töten kann. Der goldene Apfel den er Maggy gegeben hat, ist vergiftet, durch ihn gelangt Will in den Traum von Schneewittchen und soll sie dort töten, dies verlangt Rumpelstein. Maggy, Joe und Will sind wütend auf ihn, weil er in Kauf genommen hat, dass einer von ihnen hätte vergiftet werden können, wenn einer in den Apfel gebissen hätte. Dadurch mag man Rumpelstein nur noch weniger. Sie entschließen sich jedoch wieder in das Schloss zurück zu kehren und dass Will in den Apfel beißt um Schneewittchen zu helfen. Zwischendurch erfährt man wie es mit Mary und Dorian weiter geht. Die Zeitsprünge hat Maya wieder sehr gut gemacht und auch die Verknüpfung mit Historischen und realen Hintergründen sind ihr wieder sehr gut gelungen. Mary und Dorian sind auf dem Weg zur Hansestadt Hamburg um der Vorhersage der Hexe zu folgen. Allerdings sind sie auch auf der Flucht vor dem Vater von Dorian. Bei dieser Flucht lernen sie sich noch etwas näher kennen und es kommt raus, dass Dorian und auch sein Vater wissen, wer die leiblichen Eltern von Mary sind. Er kann und darf es ihr allerdings noch nicht sagen. Mary vertraut ihm trotzdem weiterhin blind, was ich persönlich etwas naiv finde, aber sie ist ja auch noch sehr weltfremd. Als sie in Hamburg ankommen, will Dorian ihnen ein Platz auf dem Schiff  "Fahrender Tod" erkaufen und sie lernen den Kapitän Blaubart kennen. Als Will in den Apfel beißt, gelangt er in den Traum von Schneewittchen. Die ist die 3. Zeitebene und hier sind Mary und Dorian Eltern von Margery und die Könige von Engelland. Er lernt Mary als eine sehr liebevolle Frau und Mutter kennen. Es ist der 7 Geburtstag der kleinen Margery und sie erwarten Besuch von Freunden mit ihrem Sohn. Als die Kinder draußen spielen, passiert jedoch etwas...... Das möchte ich euch allerdings nicht verraten. Ist Mary nun die böse Königin die ihren Mann ermordete und Schneewittchen am liebsten tot sehen will ?! Oder ist das ganze nur ein Missverständnis !? Wer ist nun der "Bösewicht" Und wie kommt Will wieder zurück und kann er wirklich die gesamte Menschheit retten ? Wer Märchenadaptionen mag, sollte diese Reihe unbedingt lesen. Er wird sie verschlingen. Die historischen Hintergründe sind so gut mit den Märcheninhalten verknüpft, dass man manchmal selbst am zweifeln ist. Klare Leseempfehlung

Zusätzliche Informationen

Maya Shepherd wurde am 02. März 1988 in Stuttgart (Deutschland) geboren.

Maya Shepherd im Netz:

Community-Statistik

in 1.799 Bibliotheken

auf 988 Wunschzettel

von 65 Lesern aktuell gelesen

von 84 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks