Neuer Beitrag

MayaShepherd

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Hallo liebe Leser =)

Vor einer Woche (31.07.2015) ist mein Roman "50 Tage - Der Sommer meines Lebens" erschienen. Das möchte ich zum Anlass nehmen, um eine Leserunde zu veranstalten. Ihr könnt euch bis zum 21.08.2015 bewerben.
Die Leserunde startet am 01.09.2015.

Ich verlose 10 Taschenbücher und 10 E-Books (mobi, epub, pdf). Gebt bitte in der Bewerbung an, ob ihr einen E-Book Reader habt.

Aber nun erst einmal etwas zu meinem Buch ;-) Es handelt sich um eine Mischung aus Jugend- und Liebesroman.

Klappentext:
Der Sommer 1965 ist der letzte vor Jades 18.Geburtstag. Die Beatles regieren die Charts, Blue Jeans erobern den Modehimmel und Jade erwischt ihren Freund dabei wie er ausgerechnet ihre beste Freundin Katie küsst. Ihre Welt zerspringt in tausend Teile und der Sommer scheint ins Wasser zu fallen.
Ihre Eltern haben überhaupt kein Verständnis für den Liebeskummer ihrer Tochter und bestehen darauf, dass sie trotz allem im Sommer gemeinsam mit Katie ins Camp fährt. Doch Jade schmiedet eigene Pläne.
Ein abenteuerlicher Roadtrip entlang der Route 66 beginnt und während Jade versucht vor ihren Problemen davonzulaufen, wartet die große Liebe bereits an der nächsten Kreuzung auf sie. Ein Sommer voller Träume, Hoffnungen und Herzklopfen, doch dann stellt sich das Schicksal ihr mit aller Macht in den Weg…

Wenn euch das Cover und der Klappentext gefallen hat, freue ich mich, wenn ihr euch für die Leserunde bewerbt.

Dafür braucht ihr mir nur eine Frage zu beantworten:

Was ist euer bisher schönstes Sommererlebnis 2015?


Ich freue mich auf eure Antworten und drücke jedem die Daumen <3


P.S.: Bitte bewerbt euch nur, wenn ihr Zeit und Lust habt euch zeitnah an der Leserunde zu beteiligen und damit einverstanden seid am Ende eine Rezension zu verfassen.

Autor: Maya Shepherd
Buch: 50 Tage

sollhaben

vor 2 Jahren

oh, das ist ja eine tolle Frage

Mein schönstes Sommererlebnis heuer war meine Hochzeit am 17.7.2015 - das werde ich heuer kaum übertreffen. Mein Urlaub, die Flitterwochen starten erst am 18.09. und da ist schon Herbst.

Divergentfan3

vor 2 Jahren

Mein bisher schönstes Sommererlebnis war, dass ich auf dem Konzert von Sunrise Avenue war. Es war sehr schön. Musik, gute Laune und Sonne :)

Beiträge danach
360 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Corazon1705

vor 2 Jahren

Rezensionen

Erst einmal VIELEN VIELEN DANK das ich teil dieser Leserunde sein durfte und dieses TOLLE Buch lesen durfte :)

Hier nun auch endlich meine Rezi
http://www.lovelybooks.de/autor/Maya-Shepherd/50-Tage-Der-Sommer-meines-Lebens-1165101557-w/rezension/1196881888/

Ich post die Rezi auch auf Amazon, Facebook, Instagram und meinem Blog (http://the-infinite-bookshelf.blogspot.de/2015/09/50-tage-der-sommer-meines-lebens.html)

Tiffi20001

vor 2 Jahren

Tag 15 - 25
Beitrag einblenden

Ich habe nun auch diesen Abschnitt gelesen... es tut mir wirklich leid, dass ich so langsam bin...
Die Arbeit auf der Farm härt sich wirklich sehr hart an und ich glaube, dass ich da keinen Tag überleben würde :D
Das Anstreichen des Hauses hat mir gut gefallen, ich hatte aber wieder ein schlechtes Gefühl wegen Jason, da er auf den Kommentar mit der Krankheit sehr komisch reagiert hat...
Die Geburt des Kälbchen war auch sehr schön beschrieben und es hat mich gefreut, als man später noch erfahren hat, dass das Kalb Jade heißen wird :D
Der Lasso-Wettbewerb hat mir auch gefallen und es hat mich gefreut, dass Jade gewonnen hat, obwohl Jason sie ja anscheinend wirklich gewinnen hat lassen ;)
Ich fand die Idee von Jason, in das Auto-Kino zu fahren wirklich sehr schön und man hat da gemerkt, wie sehr die beiden sich mögen und auch dass Jason sehr viel für Jade empfindet...
Ich finde es toll, dass Jade und Jason sich mittlerweile so nahe gekommen sind... die Sache mit den vielen Tabletten hat mich aber auch beunruhigt und die Erklärung kann ich nicht so ganz glauben.
Die Tornado-Szenen haben mir auch gut gefallen und ich fand es sehr spannend, dass die beiden „Tornado-Jäger“ getroffen haben.
Vor der Schlange hätte ich auch sehr viel Angst gehabt und ich fand es beeindruckend, wie Jade mit der Situation umgegangen ist und dass sie dabei so mutig war... man merkt auf jeden Fall, dass sie sich langsam immer mehr verändert.
Die Sprache des Buches gefällt mir ebenfalls sehr, da sie sehr flüssig zu lesen ist.
Ich finde es toll zu lesen, wie nahe sich Jade und Jason mittlerweile sind und ich bin neugierig auf den nächsten Abschnitt :D

Tiffi20001

vor 2 Jahren

Tag 26 - 33
Beitrag einblenden

Ich muss mich noch einmal entschuldigen, dass ich so langsam lesen... aber ich habe das Buch nun auch beendet und werde nun noch Meinung zu den einzelnen Abschnitten aufschreiben.
Die „Blue Holes“ finde ich klasse und das wäre auf jeden Fall ein Ort, an dem ich auch sehr gerne einmal wäre... ich fand es auch von Jason toll, dass er Jade zum schwimmen in der Nacht mitgenommen hat.
Das Konzert hat mir auch gefallen, vor allem da Jason mal etwas von sich preisgegeben hat... ich fand es überraschend, dass Jade auf Scott getroffen ist und bin froh, dass sie eingesehen hat, dass er es nicht wert ist... Die Enthüllung von Jason bzgl. seiner Krankheit fand ich schlimm, dennoch hatte ich mir schon so etwas gedacht...
Die Idee mit dem Schnee hat mir auch gefallen und sie war sehr ungewöhnlich, was ich gut fand.
Die Szenen am Grand Canyon fand ich sehr bedrückend, aber sie erklären der Prolog etwas...
Las Vegas finde ich persönlich nicht so interessant, obwohl es natürlich eine ganz besondere Stadt zu sein scheint... dennoch hat mir gefallen, wie viel Spaß die beiden dort hatten. Ich fand es aber schade, dass Jason nach Jades Nachfragen bzgl. seiner Krankheit nicht die Wahrheit gesagt hat.
Der Karaoke-Auftritt war witzig und ich kann verstehen, dass Jade zunächst nicht wollte, ich mag so etwas auch nicht :D
Das Alkohol-Spiel war auf jeden Fall sehr aufschlussreich ;) und ich fand es interessant, dass beide gewisse Dinge zugegeben haben und sich dadurch noch näher gekommen sind.
Das Ende des Abschnitts fand ich schlimm und mir haben beide dabei sehr leid getan...

Tiffi20001

vor 2 Jahren

Tag 34 - 42
Beitrag einblenden

Ich fand diesen Abschnitt sehr spannend, da man darin sehr viel über Jason gelernt hat.
Ich konnte verstehen, dass Jade sofort zu Jason wollte, war gleichzeitig aber auch froh, dass ihre Eltern gekommen sind und sie von nun an unterstützen können...
Man hat nun erst erfahren, wie schlecht es Jason tatsächlich geht und ich war doch etwas schockiert darüber... ich kann es zwar nicht ganz nachvollziehen, dennoch sind seine Ängste durchaus begründet...
Jades Eltern fand ich in diesem Abschnitt toll, da sie Jade so bedingungslos unterstützen und zu ihr halten...
Das Treffen zwischen Rachel und Jade war etwas komisch, obwohl ich Rachels Ansichten absolut nachvollziehen kann, das klärende Gespräch zwischen den beiden außerhalb des Krankenhauses fand ich toll...
Ich konnte Jason bei der Entlassung nicht verstehen und fand es von Jade sehr mutig, dass sie „nein“ zu ihm gesagt hat... auch wenn es ihr sehr schwer gefallen ist.
Mir hat auch gefallen, dass sie Handlung anschließend ins zu Hause von Jade verlegt wurde... ich konnte dabei ihre Trauer sehr gut nachvollziehen und fand ihre Eltern erneut toll, da sie für ihre Tochter da waren... die Szenen beim Eis essen war witzig ;) Ich fand auch die Busszenen passten sehr gut zu Jades Stimmung.
Besonders gefreut hat mich, dass Jade und Katie sich wieder vertragen haben und ihrer Freundschaft noch einmal eine Chance gegeben haben. Katies Idee mit dem Buch ist klasse und erklärt damit auch den Ursprung der Erzählung.
Am Besten fand ich das Ende des Abschnittes, da ich es toll fand, dass Jason von sich aus auf Jade zugegangen ist und die Beziehung nicht einfach so beenden wollte...

Tiffi20001

vor 2 Jahren

Tag 43 - Ende
Beitrag einblenden

Das Ende des Buches konnte mich noch einmal sehr berühren.
Ich fand es toll von Jason, dass er Jade zu sich eingeladen hat und war über die Gegend dann doch etwas schockiert... auch die Wohnverhältnisse sind ja nicht so optimal...
Die Szene, in der die Schwestern von Jason nach Hause gekommen sind war witzig und ich fand es sehr schön, dass Jade sie zum Eis essen eingeladen hat und so gleich eine Beziehung zu ihnen aufgebaut hat.
Ich fand die Idee mit den Klamotten toll und ich konnte es absolut nachvollziehen, dass dabei zwischen Katie und Jade sehr viele Erinnerungen aufgekommen sind. Ich finde es auch immer toll, alte Erinnerungsstücke zu betrachten...
Die Überraschung ist dann ja wirklich gelungen und auch der Ausflug war toll, da ich es schön fand, dass die beiden Freundinnen gemeinsam den Sprung gewagt haben... das Ende des Ausflugs war dann weniger gelungen, aber ich konnte Jade dabei sehr verstehen...
Die Versöhnung zwischen den beiden hat mir gefallen, obwohl man dabei wieder gemerkt hat, wie krank Jason eigentlich ist... er braucht die OP wirklich sehr dringend.
Ich finde es toll von Jade, wie sehr sie sich für Jason einsetzt und die Idee mit dem Ausflug und dem Mustang ist gelungen... die Hütte war sehr schön und ich mochte die Szenen darin sehr gerne. Ich fand es allerdings erschreckend, als sich Jason umbringen wollte und konnte verstehen, dass Jade aus dieser Situation geflüchtet ist... ich glaube, dass ihr Unfall Jason wachgerüttelt hat...
Der letzte Tag war sehr spannend und ich war dann sehr erleichtert, als Jason doch noch aufgetaucht ist. Der Epilog hat das Buch dann noch gut abgerundet.

Tiffi20001

vor 2 Jahren

Rezensionen
Beitrag einblenden

Vielen Dank, dass ich dieses Buch lesen durfte!
Ich möchte mich noch einmal entschuldigen, dass ich so lange dafür gebraucht habe... ich war in den letzten Wochen leider etwas im Stress...

Meine Rezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/Maya-Shepherd/50-Tage-1181642331-w/rezension/1199148072/

BookW0nderland

vor 2 Jahren

Rezensionen

Es tut mir so Leid. Ich wollte die Rezension schon vor ein paar Wochen online stellen, habe es aber total vergessen und war für ein paar Wochen dann in Schweden. Aber hier auch endlich meine Rezension:
Lovelybooks: http://www.lovelybooks.de/autor/Maya-Shepherd/50-Tage-Der-Sommer-meines-Lebens-1165101557-w/rezension/1200368035/

Amazon: https://www.amazon.de/review/R3999RMNDPRY59/ref=cm_cr_rdp_perm

Mein Blog:http://the-bookwonderland.blogspot.de/2015/10/rezension-maya-shepherd-50-tage-der.html

Auch auf Twitter und Facebook werde ich auf dieses wunderschöne Buch aufmerksam machen. :) Danke, dass ich dieses Buch lesen durfte.
Liebe Grüße
Chantal

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks