Maya Shepherd Märchenhaft erblüht

(37)

Lovelybooks Bewertung

  • 42 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 3 Leser
  • 13 Rezensionen
(18)
(10)
(9)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Märchenhaft erblüht“ von Maya Shepherd

Der Tag der Entscheidung rückt immer näher. Aber was, wenn Herz und Kopf gegeneinander arbeiten? Ein Maskenball soll Prinz Lean Klarheit verschaffen. Doch seine Wahl muss warten, als erneut die schwarze Hexe auftaucht. Sie hat sich geschworen erst zu ruhen, wenn die Liebe im Keim erstickt ist. Das Königreich bangt nicht nur um den Prinzen, sondern auch um seine gesamte Zukunft. Auch dieses Mal muss der Prinz nicht alleine gegen das Böse kämpfen. Heera steht ihm tapfer zur Seite, doch der Preis für den Sieg ist hoch.

Es zog sich!

— hi-speedsoul

Richtig schöne Märchen-Reihe. Der letzte Teil ist genau so gut wie die zwei Teile davor.

— vanystef

Grandioser Abschluss, der seinen Vorgängern in nichts nach steht, und eine der besten Märchenadaptionen :)

— vk_tairen

Andere Geschichten haben mich etwas mehr gefesselnd - dennoch ein schönes Buch. Tolles Finale!

— Tatsodoshi

Sehr schönes Finale!

— Katzyja

Stöbern in Fantasy

Die magische Pforte der Anderwelt (Pan-Spin-off)

Eine schöne Geschichte, nur konnte sie mich nicht so ganz erreichen.

Lila-Buecherwelten

Riders - Schatten und Licht

Es hatte gute Ansätze & das Thema ist spannend. Jedoch fand ich es etwas langwierig, weil es mir repetitiv vorkam & manches übertrieben war

schokigirl

Ewigkeitsgefüge

Tolle Charaktere, Habdlung aber leider sehr schleppend. Da hätte man mehr draus machen können! 3,5/5

Weltenwandlerin98

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Tolles Buch!!!

SandysBunteBuecherwelt

Gwendys Wunschkasten

Eine wirkliche Kurzgeschichte, die eher in eine Kurzgeschichtensammlung Kings gepasst hätte.

Schwamm

Eisige Gezeiten

Bildgewaltige Fantasyfortsetzung mit tollen Charakteren und einer faszinierenden Geschichte.

FireheartBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine zauberhafte Reihe geht leider zu Ende

    Märchenhaft erblüht

    Diana85

    28. August 2017 um 18:04

    Inhalt des Buches:Das Märchenhafte Finale!Der Tag der Entscheidung rückt immer näher. Aber was, wenn Herz und Kopf gegeneinander arbeiten?Ein Maskenball soll Prinz Lean Klarheit verschaffen. Doch seine Wahl muss warten, als erneut die schwarze Hexe auftaucht. Sie hat sich geschworen erst zu ruhen, wenn die Liebe im Keim erstickt ist. Das Königreich bangt nicht nur um den Prinzen, sondern auch um seine gesamte Zukunft.Auch dieses Mal muss der Prinz nicht alleine gegen das Böse kämpfen. Heera steht ihm tapfer zur Seite, doch der Preis für den Sieg ist hoch.Nur die Kraft der Liebe vermag das unmögliche möglich zu machen.Meine Meinung zum Buch:Das Finale der Märchenhaft- Reihe war spektakulärer wie die beiden ersten Teile. Es passierte so viel und war dadurch um weiten besser, Der beste Teil um ehrlich zu sein. Die Protagonisten sind erwachsen geworden. Einige überraschten mich sehr. Andere wider rum nicht, da mir ihr Handeln schnell klar war. Was tut man nicht alles für die Liebe? Bei einigen der Charaktere ist es bald Grenzenlos. Heera, ist natürlich die, die am meisten zu opfern hat. Das war aber schon in Teil 1 klar. Einige Protagonisten überraschten bzw ekelten mich zu letzt richtig an. Nickolaj ist da der ekligste oder besser gesagt der einzig eklige. Hätte ich allerdings nie gedacht. Es ist schade das die Reihe zu Ende ist, aber wie sagt man: Man soll aufhören wenn es am schönsten ist.

    Mehr
  • Rezension zu „Märchenhaft erblüht“ von Maya Shepherd

    Märchenhaft erblüht

    Yvi33

    31. May 2017 um 22:09

    Meine Meinung:Ein letztes Mal nimmt uns die Autorin hier mit in ihre verzauberte Märchenwelt. Sie schafft es noch einmal uns gefangen zu nehmen und wahre Abenteuer zu erleben.Der Prinz steht kurz davor seine Entscheidung zu treffen. Doch erst muss die schwarze Hexe besiegt werden. Jeder hat seine Aufgabe zu erfüllen und muss über sich hinaus wachsen. Ich war wieder sehr bewegt von den tiefen Gefühlen, die diese Geschichte zu vermitteln mag. Auch die verschiedenen Märchen wurden wunderbar eingearbeitet, sodass man sie erkennt, aber trotzdem nicht vorhersagen kann, was passieren wird.Der Schreibstil ist wieder sehr flüssig und leicht verständlich. Er gleicht dem in klassischen Märchen, setzt aber auf noch mehr Gefühl und Spannung. Das Buch ist ein wunderbarer Abschluss der Reihe, die es geschafft hat, Kindheitserinnerungen auf neue Art und Weise aufleben zu lassen.Cover:Das Cover ist wieder wunderbar verspielt und passt toll zu den ersten Bänden der Reihe. Es wirkt sehr verträumt und stich sofort ins Auge.Fazit:Ein zauberhafter Abschluss der Reihe.

    Mehr
  • Ein würdiger Abschluss für eine märchenhafte Reihe

    Märchenhaft erblüht

    vanystef

    17. May 2017 um 09:47

    Außer den Märchen selbst hatte ich noch keine Bücher gelesen, die sich auf diese beziehen und muss sagen, dass die "Märchenhaft"-Reihe von Maya Shepherd sich definitiv als würdig erwiesen hat. Viele Dinge und Situationen mögen einem unlogisch erscheinen, doch wenn man sich vor Augen führt, dass es eine Märchen-Adaption ist, sollte man das gut akzeptieren können.Ich finde es gut, dass in jedem Teil der Schwerpunkt auf einer anderen Situation liegt. Auch hier im Dritten Teil konnte man so manch eine Person besser kennen lernen, alte Bekannte treffen und neu gewonnene Freundschaften miterleben.Das Ende ist sehr schön und typisch Märchen. Fazit:Es ist definitiv nicht die beste Reihe, die ich gelesen habe, doch ich kann jedem, der mit Märchen aufgewachsen und sie lieben gelernt hat, diese Reihe nur empfehlen. Ich muss aber dazu sagen, dass man sich auf eine schwülstige Sprache einstellen sollte, die meiner Meinung nach einfach passend für das Märchen-Thema ist.

    Mehr
  • Das Märchen geht weiter ...

    Märchenhaft erblüht

    Christine_Foellmer-Maier

    08. May 2017 um 20:19

    Nach dem Lesen von Band 1 und 2 wollte ich natürlich wissen, wie es ausgeht: Hurra - Ende gut, alles gut! Ein echtes Märchen.

    Diesmal "nur" drei Sterne, weil Grammatik und Rechtschreibung nicht ganz gestimmt haben - das behindert immer meinen Lesefluss. :-(

  • Eine märchenhafte Reihe, die mich jedoch im dritten Band nicht ganz mitnehmen konnte...

    Märchenhaft erblüht

    Ruby-Celtic

    30. April 2017 um 11:35

    Die Schreibweise ist wie schon in den ersten Büchern relativ leicht zu lesen, wenn sie auch noch immer sehr sprunghaft ist. Innerhalb einzelner Kapitel wechselt die Autorin gerne zwischen den Charakteren hin und her, was mich immer mal wieder hat stutzen lassen. Ich musste erst überlegen, bei welchem Charakter ich nun gelandet bin. Für mich persönlich ist es etwas unglücklich, aber ich denke das ist eine reine Gefühlssache.Die Charaktere im Buch bleiben vom Wesen her wie in den vorherigen auch, wobei Heera in diesem Band so ein bisschen ihre Spritzigkeit und Stärke verloren hat. Es hat natürlich mit der Gesamtsituation zutun, aber mir hat dadurch so ein bisschen etwas gefehlt. Insgesamt waren auch in diesem dritten Band die Charaktere für mich zu oberflächlich und viele Entscheidungen wurden ohne für mich nachvollziehbare Gründe in verschiedene Richtungen getroffen. Ich persönlich empfinde es einfach als sehr schade, dass man so wenig Zugang zu den Charakteren hat.Die Einbeziehung der Märchen in die Geschichte finde ich ja noch immer eine wundervolle und wirklich tolle Idee, aber auf der anderen Seite ist sie für mein Gefühl her nicht so flüssig umgesetzt worden. Es werden viele Märchen mit einbezogen, aber oftmals ist der Übergang nicht wirklich passen bzw. abgehackt. Ich hatte beim Lesen manches Mal das Gefühl, dass diese Idee bzw. das Märchen unbedingt noch mit reinsollte auch wenn es nicht so ganz gepasst hat.Die eingebauten Liebesgeschichten, welche gerade in diesem Band noch gefolgt sind waren ebenfalls ganz schön aufgesetzt, wobei mir auch hier oftmals einfach das Gefühl bei den jeweiligen Charakteren gefehlt hat. Dies bezog sich meistens auf die Damen, denn diese machten mir persönlich nie das Gefühl tatsächlich großartig für die jeweils anderen Herren zu schwärmen und waren schlussendlich doch total verliebt. Es war für mich leider nicht vollends stimmig.Das Ende dieser Reihe war zwar von Beginn an klar, doch der Weg bis dahin war durchaus interessant und lustig zu lesen. Insgesamt finde ich den dritten Band der Reihe am schwächsten, aber dennoch bin ich froh zu wissen wie es denn nun letztlich mit Heera und Lean ausgegangen ist. :)Gesamtfazit:Mit „Märchenhaft Erblüht“ hat Maya Shepherd keinen fulminaten Abschluss der Märchenreihe hingelegt, aber trotz allem wieder viele Märchen und eine interessante und neugierig machende Reise eingebaut.Ich denke Märchenliebhaber werden auf jeden Fall Ihren Spaß an der Reihe finden.

    Mehr
  • Ein wundervoller Abschluss der Reihe <3

    Märchenhaft erblüht

    Line1984

    05. April 2017 um 11:48

    Diese komplette Trilogie ist in meinen Augen etwas ganz besonderes. Band 1 und 2 haben mir schon unglaublich gut gefallen. Deshalb hatte ich hohe Erwartungen an dieses Finale. Tja was soll ich sagen? Auf dieses Finale sehe ich mit einem lachenden und einen weinenden Auge zurück. Zum einen hat es mir unglaublich gut gefallen doch zum anderen bin ich auch traurig denn der Abschied fiel mir sehr schwer.Die hier erschaffene Welt begeisterte mich wieder aufs neue. Die Autorin hat diese Welt voller Farbe erschaffen und teilweise kam es mir so vor als wäre ich ein Teil der Story.Auch hier ist ihr Schreibstil einfach wundervoll, sie schreibt wie immer sehr locker und flüssig und zog mich so immer weiter ins Buch rein.Auch dieses Buch habe ich verschlungen, ich konnte und wollte es nicht aus der Hand legen.Dieser Band schließt nahtlos an seinen Vorgänger an, ohne langes Vorreden geht es direkt weiter und das gefällt mir richtig gut.Dieses Buch bescherte mir eine Vielzahl an Emotionen, Herzschmerz, Hoffnung, Trauigkeit, Liebe, und dennoch ist dieses Buch gespickt mit lauter kleinen Happy Ends die mein Herz erblühen ließen.Ich weiß gar nicht was ich sagen soll. Meine Erwartungen an dieses Finale waren groß und ich kann nun sagen das sie sogar noch übertroffen wurden.Dieses Final hat alles was mein Herz höher schlagen lies.Wundervoll gestaltete Charaktere voller Farbe, eine Story die mich nicht mehr los gelassen hat, ein Buch voller Märchen und Magie, ein Buch welches ich nicht mehr so leicht vergessen werde.Während des lesen hatte ich eine Dauer Gänsehaut, das ganze Buch ging mir förmlich unter die Haut und berührte mich tief.Diese Reihe bekommt einen Ehrenplatz in meinen Bücherregal und ich werde sie bald noch einmal lesen denn ich bekomme einfach nicht genug.Mein Dank geht natürlich an die Autorin, Danke für diese Reihe, Danke für die tollen Momente, Danke für alles.Ich kann nicht anders als euch dieses Buch zu empfehlen.Klare und uneingeschränkte Empfehlung für alle Märchen Fans.Fazit:Mit "Märchenhaft Erblüht" ist der Autorin ein krönender Abschluss ihrer Reihe gelungen der mich begeistert hat.Natürlich bekommt auch dieser Band die volle Punktzahl.

    Mehr
  • Unglaublich schön

    Märchenhaft erblüht

    vk_tairen

    30. March 2017 um 20:09

    Rezension zu „Märchenhaft erblüht“ von Maya Shepherd  „Weißt du denn nicht, dass du mein Herz schon lange besitzt?“ Seine Stimme war nur noch ein Wispern in der Dunkelheit. Geflüsterte Worte in einer einsamen Nacht, weit weg von jeglicher Realität. Mehr Traum als Wirklichkeit.  Am Ende von Band 2 blieb Heera am Boden zerstört zurück. So oft, hat sie ihre Liebe bewiese. Hatte geliebt, obwohl sie es nicht wollte, hatte für alles gekämpft und nie die Hoffnung aufgegeben, doch Leans Entscheidung bricht die Furchtlose, lässt sie zersplittert zurück, macht sie ängstlich und traurig.  Nur dass sie das nicht sein darf. Keiner der Ernannten, auch der Prinz und seine Freunde nicht. Während Hochzeiten gefeiert werden, hält der Winter das Königreich weiter fest in seinem Griff und auch die schwarze Hexe hat noch nicht aufgegeben. Einen letzten teuflischen Plan hat sie ausgeheckt und er wird Heera alles kosten.  „Die Erde in euren Händen ist der Nährboden allen Lebens. Doch aus dem Nichts kann kein Leben entstehen. Zu Anfang von allem steht das alles verzehrende Feuer.“  Band 3 der Märchen-Trilogie steht seinen Vorgängern in nichts nach. Detailliert wird die Welt beschrieben, all die Wunder und Gefühle finden in den Worten ihren Ausdruck und berühren LeserInnen. Wieder gibt es viel Herzschmerz, Liebe, Trauer und Tränen. Gefährliche Aufgaben und auch sprechende Tiere. Ein echtes Märchen, mit Prinzessinnen und Prinzen, mit Beweisen von Mut und Liebe, aber auch tiefer Erkenntnis.  Noch einmal müssen alle an ihre Grenzen gehen. Die letzten Entscheidungen treffen, um ihr Glück zu finden. Dabei bleiben Moral, Hoffnung und Glück nicht auf der Strecke.  Fazit: Eine wundervolle Trilogie und eine der besten Märchenadaptionen, die ich bis jetzt lesen durfte. Großartiger Schreibstil, gepaart mit einer bunten Welt und liebevoll gestalteten Figuren machen diese Bücher zu einem großen und spannenden Leseerlebnis! 

    Mehr
  • Märchenhaft erblüht

    Märchenhaft erblüht

    Katzyja

    19. January 2017 um 20:14

    Meine Zusammenfassung Trotz der vielen zwischenfälle durch die schwarze Hexe geht das buhlen um das Herz des Prinz Lean weiter. Heera und auch Lean versuchen ihre Gefühle unter Kontrolle zu bekommen und sich auf andere Dinge zu konzentrieren. Die übrigen Mädchen sind sich nicht mehr so ganz sicher ob sie Leans Herz wirklich noch gewinnen können, oder ob die Entscheidung nicht schon längst gefällt worden ist. Nach dem geplanten Maskenball wird es dann wieder ernst und nicht nur Lean muss eine wichtige Entscheidung treffen.. Bewertung Dies ist der letzte Band der Märchenhaft Trilogie. Und mir hat dieser Band am besten gefallen. Heera hat eine große Veränderung erlebt und man merkt das ihre Weiblichkeit um einiges zugenommen hat, dennoch hat sie von ihrer Tapferkeit nichts verloren und steht Lean selbst nach ihrem ausscheiden zur Seite. Auch die übrigen erwählten haben sich verändert! Einige haben die liebe trotz des ausscheidens durch das Casting gefunden und sind sehr glücklich. Andere überdenken ihre eigenen Ansichten und wachsen über sich hinaus, es ist sehr spannend mitzuerleben wie sich die einzelnen Protagonisten weiterentwickeln und ihre Entscheidungen treffen die anders als ursprünglich geplant ausfallen.Auch Lean wird mir in diesem letzten Band sehr sympathisch, ich konnte ihn in den vorigen Bänden um ehrlich zu sein nicht ausstehen. Im letzten Teil muss er endlich mal um das was er will kämpfen und das hat mir gut gefallen. Auch die Wendungen die die Geschichte nimmt sind gut durchdacht und unvorhergesehen. Viele tolle Märchen fließen hier wieder mit ein und es ergibt sich eine große tolle neue Geschichte aus vielen kleinen schon bekannten Märchen!

    Mehr
  • Maya Shepherd hat einen würdigen Abschluss für die Reihe gefunden

    Märchenhaft erblüht

    Griinsekatze

    31. July 2016 um 15:37

    Der dritte und letzte Band, der märchenhaft Reihe hat, mich überrascht, gefreut aber auch etwas enttäuscht. Maya Shepherd hat mit einer Wendung mitten in der Geschichte noch einmal Spannung in die Geschichte gebracht, was mir richtig gut gefallen hat. Jedoch was danach kam, hat mich gestört. Ich möchte jetzt nicht genauer darauf eingehen, da ich euch ja nicht Spoilern möchte. Das letzte Drittel hat mir aber weniger gefallen. Erst das letzte Kapitel konnte wieder Punkten.Was soll ich euch nur erzählen? Im Abschlussband haben die Charaktere alle mit ihren Entscheidungen zu kämpfen. Hören sie auf ihr Herz, ihr Bauchgefühl oder den Verstand? Erina und Medea haben mit ihrem Herzen zu kämpfen. Prinz Lean und Heera zieht es immer wieder zueinander. Es ist ein Buch voller Happy-Ends. Es steckt voller Wendungen und ich bin mir sicher, dass die letzte Wendung am Ende noch einmal Spannungen in die Geschichte bringen sollte, aber für mich war das dann doch etwas zu übertrieben und hat nicht in die Geschichte gepasst. Erst das letzte Kapitel konnte mich wieder überzeugen.Mit "Märchenhaft erblüht" hat Maya Shepherd einen würdigen Abschluss für die Reihe gefunden, jedoch ist Band 3 nicht der beste der Reihe. Mein Favorit ist Band 2.

    Mehr
  • Grandioses Finale! Märchenfreunde werden die Reihe lieben!

    Märchenhaft erblüht

    SelectionBooks

    30. July 2016 um 18:01

    Ich liebe die Märchenhaft-Trilogie von Maya Shepherd und war schon wahnsinnig gespannt auf das Finale der Reihe. Auch mit „Märchenhaft erblüht“ konnte die Autorin mich wieder völlig verzaubern. Das märchenhafte Finale ist wahnsinnig gut geworden und für mich ist das der beste Band der Reihe.Nachdem Heera nicht mehr zu den Auserwählten zählt, soll Lean sich nun endgültig für eines der Mädchen entscheiden. Aus diesem Grund wird ein prunkvoller Maskenball gefeiert. Doch die schönste Nacht seit Langem endet in einer Katastrophe. Die schwarze Hexe kehrt zurück und droht alles zu zerstören. Wieder einmal liegt das Schicksal des Königreichs in Leans Händen. Natürlich lassen seine Freunde ihn auch dieses Mal nicht im Stich. Seite an Seite ziehen die treuen Gefährten zusammen mit Lean und Heera in die Schlacht gegen die Hexe. Der Sieg ist ihnen sicher, aber niemand rechnet mit dem furchtbaren Preis, den Heera für den Sieg bezahlen muss. Mit einem Mal ist alles anders und obwohl dem Königreich keine Gefahr mehr droht, kann das Glück trotzdem nicht überall Einzug halten. Lean steht vor seiner bisher schwersten Prüfung, die sein ganzes Leben beeinflussen wird.Dank des wunderbar flüssigen Schreibstils der Autorin ist mir der Einstieg in das Buch sehr leicht gefallen. Detailreich und bildgewaltig geschrieben lässt Maya Shepherd wundervolle Bilder in den Köpfen der Leser entstehen. Einmal in der Geschichte abgetaucht, ist man absolut verzaubert und möchte nicht mehr aufhören zu lesen. Ich bin in jeder freien Minute in der Geschichte versunken. Am liebsten hätte ich „Märchenhaft erblüht“ in einem Rutsch durchgelesen. Dafür fehlte mir nur leider die Zeit. Der Spannungsbogen wird durch viele überraschende Wendungen bis zum Schluß aufrecht gehalten. Die Autorin hält noch ein paar Überraschungen für den Leser parat, sodass die Geschichte sich immer wieder in eine andere Richtung entwickelt. Die Protagonisten sind, wie von Maya Shepherd gewohnt, alle sehr authentisch und facettenreich. Ich bin ehrlich gesagt auch traurig, dass ich nun von Lean, Heera und ihren Freunden Abschied nehmen muss. Sie alle waren mir sehr ans Herz gewachsen und ich hoffe noch auf das eine oder andere Abenteuer mit Ihnen. Wie bereits in den vorhergehenden Bänden bereitet das Miträtseln am meisten Spaß. Durch das Verweben mit bestehenden Märchen kommen immer wieder alte Kindheitserinnerungen hoch. Maya Shepherd versteht es meisterlich, durch das Verknüpfen von verschiedenen Märchen eine ganz eigene Geschichte entstehen zu lassen. Am Ende des Buches werden für rätselfreudige Leser alle Märchen aufgelöst. Maya Shepherd hat dadurch bei mir den Wunsch geweckt, auch die mir bisher unbekannten Märchen nun noch lesen zu wollen. Märchenfreunde werden von der Märchenhaft-Trilogie begeistert sein und ich kann nur sagen, lest die Bücher unbedingt selbst und lasst euch verzaubern! Fazit:  „Märchenhaft erblüht“ ist ein grandios gelungenes Finale der „Märchenhaft-Trilogie“ von Maya Shepherd. Märchenfreunde werden diese Reihe lieben! Es ist einfach fantastisch, wie das Verknüpfen von verschiedenen Märchen eine ganz eigene Geschichte entstehen lässt. Lasst euch von Maya Shepherd verzaubern. Klare Leseempfehlung!

    Mehr
  • Ein wahrhaft märchenhaftes Finale

    Märchenhaft erblüht

    spozal89

    10. July 2016 um 11:02

    "Der Wert eines Menschen bestimmt weder seine Abstammung noch sein Äußeres, sondern allein sein Herz." Der Tag der Entscheidung naht und Prinz Lean muss endlich seine Auserwählte Braut ernennen. Doch erneut wird die Entscheidung von der schwarzen Hexe in den Hintergrund gerückt. Niemand anderen als den König selbst, hat sie dieses Mal in ihr Reich entführt und erneut stehen Lean und seine Freunde vor einem großen Abenteuer. Obwohl Heera vom Prinzen abgewiesen wurde, steht sie erneut an seiner Seite und begibt sich mit ihm auf die Reise. Doch nicht nur gegen die Hexe wird Heere kämpfen, sondern auch um den Prinzen selbst. Denn nur die wahre Liebe siegt in ihren Augen und sie will nicht akzeptieren, dass Lean jemand anderen heiratet. Welche Gefahren erwartet die Freunde dieses Mal? Und werden sie endlich die schwarze Hexe besiegen? Und für wen schlägt Leans Herz wirklich? Diese und noch mehr Fragen werden im Finale der Märchehaft-Triologie beantwortet. Ich muss sagen, ich bin von diesem Teil mehr als begeistert. Maya hat nochmal alles aus der Geschichte rausgeholt und es war an manchen Stellen alles andere als vorhersehbar. Das Ende war der Geschichte würdig und mit Tränen in den Augen, habe ich das Buch beendet. Ich war ja schon von der ersten Seite des ersten Teiles an, Fan von der märchenhaften Geschichte und ich kann an dieser Stelle nur sagen, dass die Märchenhaft- Reihe nun definitiv zu meinen absoluten Lieblingsbüchern zählt. Viel Liebe, Spannung, Drama, Action und vor allem Magie leben in diesem Buch und der Zauber von Märchen wurde perfekt eingefangen. Es hat einfach unglaublich Spaß gemacht in die Welt von Chóraleio einzutauchen und ich habe mit Heera und Lean bis zum Schluss mit gefiebert. Auch die anderen Charaktere, allen voran Erina und Amphion, habe ich in mein Herz geschlossen. Schade das die Reise nun zu Ende ist. Aber ich werde mit Sicherheit noch einmal in diese zauberhafte Welt eintauchen, denn Mayas Schreibstil mag ich unglaublich gerne. Auch in diesem Teil wurden bekannte Märchen wieder integriert und super gut in Szene gesetzt. Ich denke ich werde demnächst mein Märchenbuch wieder aus dem Regal holen. :) Wenn ihr Märchen liebt, euch gerne von der Liebe verzaubern lässt, noch an Hexen, Drachen und Zauberer glaubt, dann seit ihr hier an der richtigen Stelle. Ihr werdet begeistert sein und das Buch lieben – so wie ich. Darum klare Leseempfehlung für alle drei Teile und volle Sternezahl.

    Mehr
  • Ein absolut gelungener Abschluss

    Märchenhaft erblüht

    BibisBuecherparadies

    28. June 2016 um 09:59

    Ich kann nicht fassen, dass es nun wirklich vorbei sein soll… Oder besser gesagt: vorbei ist… =(Es ist komisch zu wissen, dass man Lean, Heera, Erina, Amphion und die ganzen anderen tollen Charaktere nie wieder in ihren Geschichten begleiten kann. Nur diese eine bleibt. Das Cover ist wieder unglaublich schön und passt super zu den beiden vorigen Teilen – auch wenn es farblich doch „etwas“ anders ist. Das blau passt aber definitiv super zur Geschichte. Allerdings finde ich, dass das Gesicht von dem Mädchen dieses Mal nicht ganz so gut in den Rest des Covers eingearbeitet wurde. Es verschmilzt nicht so gut. Ich war sehr gespannt auf den letzten Band. Endlich erfährt man, ob es noch mit Heera und Lean klappt oder nicht. Es war wieder absolut spannend und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Es passiert so viel und man erfährt wieder so viel über Freundschaft, Liebe und Vertrauen. Maya zeigt in ihrer Geschichte, dass es sich lohnt um etwas zu kämpfen, auch wenn es aussichtslos erscheint. „Meine Schwester kannte das Wort unmöglich nicht. Sie hätte gesagt, dass es nicht darum geht zu gewinnen, sondern darum es zu versuchen!"Seite 124 Und auch die kurzen „Sprüche“ vor jedem neuen Kapitel sind wieder so toll und passend! Zu Lean und Heera brauche ich wohl nicht mehr viel zu sagen. Wie auch in den vorigen Teilen mochte ich Heera nach wie vor sehr gerne. Sie ist einfach so herzlich und lieb und macht ihren Mund auf (wenn auch nicht mehr so übermütig viel wie im ersten Band). Sie kämpft wie eine Löwin um ihre Liebe und gibt den Mut nicht auf. Aber auch Lean ist nach wie vor einfach traumhaft. Er versucht immer wieder, es allen recht zu machen und muss dafür dann selber einstecken. Da hätte ich ihn doch gerne das ein oder andere Mal genommen und geschüttelt. Aber eben solche Fehler machen ihn so sympathisch und „real“. Er ist nicht perfekt. Genau wie Heera, fängt auch er an, um die Liebe zu kämpfen. Wer will keinen Mann, der um einen kämpft?! Auch die anderen Charaktere sind mir total ans Herz gewachsen. Jeder hat seine Stärken und Schwächen und jeder ist auf seine Weise liebenswert. Besonders Amphion habe ich im letzten Teil noch mehr ins Herz geschlossen. Maya Shepherds Schreibstil ist weiterhin locker und leicht. Man fliegt durch die Seiten und kann gar nicht aufhören zu lesen. Sie beschreibt die Umgebung super und ich konnte mir auch im letzten Teil wieder alles sehr gut vorstellen. Ich konnte in das Königreich rund um Chòraleio super eintauschen und hineinträumen. Auch emotional hat sie mich sehr getroffen. Es gab einige Stellen an denen ich schmunzeln musste, weil sie so wahr sind. Ich habe mitgefühl, mitgefieber und mitgehofft, dass alles sich zum Guten wendet. Und mir sind des Öfteren auch Tränen in die Augen gestiegen. Es ist ein wahrlich toller Abschluss dieser bezaubernden Trilogie. Ich kann sie jedem wirklich nur wärmstens empfehlen! Märchenhaft erblüht bekommt von mir volle 5 Büchereulen.

    Mehr
  • Märchenhafter Abschluss!

    Märchenhaft erblüht

    Linume

    02. June 2016 um 09:40

    Band 3 einer Trilogie / Kann evtl. Spoiler enthalten!Das Cover passt natürlich zu den ersten.. und gefällt mir sehr gut! Klappentext: Der Tag der Entscheidung rückt immer näher. Aber was, wenn Herz und Kopf gegeneinander arbeiten? Ein Maskenball soll Prinz Lean Klarheit verschaffen. Doch seine Wahl muss warten, als erneut die schwarze Hexe auftaucht. Sie hat sich geschworen erst zu ruhen, wenn die Liebe im Keim erstickt ist. Das Königreich bangt nicht nur um den Prinzen, sondern auch um seine gesamte Zukunft.Auch dieses Mal muss der Prinz nicht alleine gegen das Böse kämpfen. Heera steht ihm tapfer zur Seite, doch der Preis für den Sieg ist hoch.Meine Meinung: Wer auf richtige Märchen mit den dazugehörigen Elementen steht, muss auch diesen Band lesen. Die Charaktere sind erneut liebevoll beschrieben und irgendwie schließt man fast jeden ins Herz. Und natürlich ist es märchenhaft erzählt, wie natürlich jeder seine große Liebe findet und natürlich auch bekommt! Mehr möchte ich eigentlich nicht erzählen.. lest einfach selbst! Vielen Dank für diese tolle Reihe und das Entführen in einer märchenhafte Geschichte! 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks