Maya Trump Schwarz wie Samt

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schwarz wie Samt“ von Maya Trump

Arven ist jung und lebenslustig. Kurz nach ihrem Abitur steht ihr die Welt offen, und Deutschland ist für sie nur eine Zwischenstation. Ihr wirkliches Leben findet in Nairobi statt, wo sie sich in einen Farbigen, in den Sohn des Gärtners verliebt. Als Tochter des deutschen Botschafters muss sie diese Liebe geheim halten. Ihr Leben nimmt eine entscheidende Wendung, als die Berliner Mauer fällt. Sie gerät in einen Strudel von Ereignissen, der ihr nicht nur eine neue Liebe, sondern auch Geld und Unabhängigkeit beschert. Doch längst hat eine heimtückische Krankheit von ihr Besitz ergriffen. Als sie dann dem Geheimnis ihrer wirklichen Herkunft auf die Spur kommt, gerät ihr Leben endgültig aus den Fugen. Sie pendelt zwischen zwei Männern und zwei Kontinenten, erlebt alle Abgründe und nur die Liebe bewahrt sie vor der Verzweiflung.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schwarz wie Samt / Maya Trump

    Schwarz wie Samt
    Lenny

    Lenny

    11. December 2014 um 10:50

    Eine Geschichte um eine Erbschaft. Die junge Arven erbt ein Hotel, doch ihr Cousin möchte als rechtmäßiger Sohn des Toten das Hotel haben und geht vor Gericht. Die Mutter von Arven hat allerdings ein As im Ärmel, doch als Arven einen Schwarzen heiratet überlegt sie, ob sie Ihr As überhaupt ausspielen möchte...... Bis hierhin hat mir diese Geschicht gut gefallen...doch dann hat so jeder in der Familie ein Verhältnis mit einem anderen, mag sein, dass es so etwas gibt, ich hasse Vertrauensbrüche und Lügen und da in diesem Buch nun alle lügen und betrügen sind hat es mir nicht mehr gefallen.....Schade, aus der Grundidee hätte so ein spannendes Buch werden können!

    Mehr