Maybe

 4.4 Sterne bei 17 Bewertungen

Neue Bücher

To the Abandoned Sacred Beasts 6
Erscheint am 27.12.2018 als Taschenbuch bei Carlsen.

Alle Bücher von Maybe

MaybeTo the Abandoned Sacred Beasts 1
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
To the Abandoned Sacred Beasts 1
To the Abandoned Sacred Beasts 1
 (8)
Erschienen am 28.03.2017
MaybeTo the Abandoned Sacred Beasts 2
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
To the Abandoned Sacred Beasts 2
To the Abandoned Sacred Beasts 2
 (4)
Erschienen am 04.07.2017
MaybeTo the Abandoned Sacred Beasts 3
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
To the Abandoned Sacred Beasts 3
To the Abandoned Sacred Beasts 3
 (2)
Erschienen am 31.10.2017
MaybeTo the Abandoned Sacred Beasts 4
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
To the Abandoned Sacred Beasts 4
To the Abandoned Sacred Beasts 4
 (2)
Erschienen am 27.02.2018
MaybeTo the Abandoned Sacred Beasts 5
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
To the Abandoned Sacred Beasts 5
To the Abandoned Sacred Beasts 5
 (1)
Erschienen am 26.06.2018
MaybeTo the Abandoned Sacred Beasts 6
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
To the Abandoned Sacred Beasts 6
To the Abandoned Sacred Beasts 6
 (0)
Erschienen am 27.12.2018

Neue Rezensionen zu Maybe

Neu
teriis avatar

Rezension zu "To the Abandoned Sacred Beasts 4" von Maybe

Von Band zu Band besser!
teriivor 5 Monaten

Charl und ihre neuen Verbündeten suchen nach Hank. Als falscher Gott, soll er nun auch schlussendlich getötet werden. In der Zwischenzeit kämpft Hank gegen den anderen Werwolf Garmr. Doch es sieht nicht gut aus. Wenn Hank sich nicht verwandelt, wird er sterben - aber sollte er sich verwandeln könnte er den Rest seiner Menschlichkeit aufgeben ...


Mit Band 4 geht es nahtlos da weiter, wo Band 3 geendet hat: Claude hat Charl und den anderen den Auftrag gegeben Hank zu töten. Natürlich kann Charl Hank nicht einfach so töten. Zwischen den beiden ist eine Art Freundschaft entstanden, weshalb für sie feststeht, dass sie Hank retten muss.

Seit dem letzten Band ist der Manga richtig spannend geworden. Der Krieg zwischen den Menschen und den falschen Göttern spitzt sich immer mehr zu. Inmitten des Krieges steht nun Charl, die ausgerechnet ihren ehemaligen Partner Hank töten soll. Charl ist in den letzten Bänden immer stärker geworden und sie weiß, dass es nur eine Möglichkeit für sie alle gibt.
Dieser Band hat sich hauptsächlich auf Hanks innere Zerrissenheit beschränkt: Gibt er sich seinem inneren Monster hin, um ein Monster zu besiegen? Aber was würde das bringen, wenn er dann selbst ein Monster wird?

"To The Abandoned Sacred Beasts" kann ich aufgrund der Story dem männlichen und dem weiblichen Publikum empfehlen. Die Geschichte zielt mehr auf Action, als auf Romantik ab, was jedoch nicht schlecht ist, da sich das Duo MAYBE eine einzigartige Geschichte über das Monster im Mensch ausgedacht hat.
Band 4 hält das Niveau von Band 3: Erneut 5 von 5 Sterne!

Kommentieren0
0
Teilen
annlus avatar

Rezension zu "To the Abandoned Sacred Beasts 1" von Maybe

"Er ist... der Bestienjäger"
annluvor 7 Monaten

„Ich habe dich gefunden. Einen Mann mit weißem Mantel und Kapuze. Du hast meinen Vater getötet!“


To the abandoned Sacred Beasts


Der Bürgerkrieg konnte nur beendet werden, indem sich Menschen opferten. Sie wurden zu ungewöhnlichen Kriegern, den „falschen Göttern“. Nun herrscht Frieden, doch die Seelen der Krieger gingen mit der Zeit verloren, sodass sie nun nicht mehr sind als „Beasts“. Das Mädchen Charl hat sich aufgemacht, den Mörder ihres Vaters zu suchen, einem Bestienjäger. Sie muss aber erkennen, dass sich mehr hinter dem Tod der Bestien versteckt, als angenommen. So begleitet sie Hank auf seiner Mission.



Nicht immer können mich Mangas überzeugen. Hier fand ich schon allein die Grundidee sehr interessant. Der angesprochene Krieg ist an den amerikanischen Bürgerkrieg angelehnt. Dadurch entstand ein Ambiente, das mich an einige steampunk Umgebungen erinnert hat. Die „falschen Götter“ waren nicht nur fantastisch, sondern auch dadurch sehr interessant, dass sie nicht nur bekannte fantasy-Wesen mit sich brachten. Einen Minotaurus konnte ich mir noch vorstellen, einen Behemot und einen Spriggan allerdings nicht. Umso beeindruckender fand ich die entsprechenden Zeichnungen. Auch die Mischung aus düsteren (Kampf-)Szenen, Erinnerungen an die ehemaligen Kameraden im Krieg und friedlichen aktuellen Momenten hat mich angesprochen. Besonders interessant fand ich auch die Motivation der Beasts und ihren Wandel.


Fazit: Eine Reihe, die ich im Auge behalten werde!

Kommentieren0
20
Teilen
teriis avatar

Rezension zu "To the Abandoned Sacred Beasts 3" von Maybe

Wow! Bin begeistert!
teriivor 9 Monaten


Charl hat mit knapper Not Kanes Anschlag in White Church überlebt. Doch seit diesem Tag ist alles anders: Hank ist nach seinem Amoklauf verschwunden.
Charl kehrt in ihr altes Dorf zurück. Dort findet sie heraus, dass sich dort seit geraumer Zeit ein "falscher Gott" herumtreibt. Mit Liza und Claude, der Befehlshaber zur Sondereinheit zur Bekämpfung der Götter, macht sie sich auf die Suche - aber mit ihrem Gegner hat keiner gerechnet ...


Band 2 hat mit einem Wahnsinns-Cliffhanger geendet: Charl wurde angeschossen und Hank ist daraufhin durchgedreht. In blinder Wut hat er als Werwolf die halbe Stadt ausgelöscht. Er weiß nicht, dass Charl durch ihr von Arachnide gewebtes Kleid den tödlichen Schuss überlebt hat.
Somit geht es in diesem Band eigentlich nur um Charl, die nicht weiß, ob sie noch einen Grund hat weiterzureisen. Vorerst kehrt sie deshalb in ihr Dorf zurück; begleitet von Liza und Claude, der in diesem Band zum ersten Mal auftaucht. Keine Ahnung warum, aber ich mag Claude, obwohl er erst so kurz dabei ist. Auch Liza wächst mir in diesem Band mehr an Herz. Vielleicht, weil Hank den anderen Charakteren sonst immer die Show gestohlen hat. Es war schön, dass es mal nicht nur um Charl und Hank und einen falschen Gott ging, sondern um Charaktere, die den Gegnern nicht so gewachsen sind.

"To The Abandoned Sacred Beasts" kann ich aufgrund der Story dem männlichen und dem weiblichen Publikum empfehlen. Die Geschichte zielt mehr auf Action, als auf Romantik ab, was jedoch nicht schlecht ist, da das Duo MAYBE sich eine einzigartige Geschichte über das Monster im Mensch ausgedacht hat.
In Band 3 haben sich Charaktere und Handlung so stark gesteigert, dass ich dem Manga endlich die wohlverdienten 5 Sterne geben kann.
Ich freue mich auf mehr!

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 9 Bibliotheken

Worüber schreibt Maybe?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks