Mayk D. Opiolla Momentaufnahmen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Momentaufnahmen“ von Mayk D. Opiolla

"So enden Dinge. Monatelang lernt man Biografien, Namen, Verwandte, Vorlieben und Details, um all das dann plötzlich als nutzloses Wissen vorzufinden, weil das Gegenüber beschließt, zu fehlen, oder weil man ihm keine Wahl lässt.
Man inspiriert und bereichert sich, und plötzlich ist all das auf dem Müllhaufen der Geschichte, weil der Zauber, dem Anfang innewohnend, mit dem Gefühl nicht Stand halten konnte; mit dem Gefühl des einen, das einsam wurde, vom anderen überrannt oder ermordet, oder das einfach so starb.
Und der andere steht dann da mit seinem eigenen, jetzt überflüssigen und nutzlosen Gefühl in der Hand, wo die Hand des anderen sein sollte, und vermisst."

— Von Berlin nach Langeoog, um die Liebe zu vergessen: Kann das gut gehen? Mit feingeistigem Humor und bildhafter Sprache sinniert der namenlose Ich-Erzähler in 30 tagebuchartigen Episoden über die Liebe und das Leben. Dabei nimmt er uns mit an Orte wie Potsdam, Berlin, Warnemünde, Baltrum. und natürlich Langeoog, die als neue Heimat auserkorene ostfriesische Insel. Ein sinnliches, berührendes und unterhaltsames Buch mit viel Lokalkolorit: Ideales Geschenk für Reisende, Meerliebende und Entliebende.

Von Berlin nach Langeoog, um die Liebe zu vergessen: Kann das gut gehen? 30 gefühlvolle Episoden, nicht nur für Reisende.

— Mayk

Stöbern in Romane

Menschenwerk

Insgesamt ist dieser Roman ein Werk von ungeheurer atmosphärischer Dichte, das einen gnadenlosen Blick auf das Wesen 'Mensch' gewährt.

parden

Wie der Wind und das Meer

ein wunderbares Buch über die Liebe in einer schweren Zeit

hoonili

Und Marx stand still in Darwins Garten

Großartige Idee, sprachlich gut umgesetzt. Die Handlung bleibt jedoch belanglos.

Katharina99

Leere Herzen

starker Anfang, nur das Ende konnte mich nicht mitreissen

vielleser18

Wie man es vermasselt

Gute Ansätze, sehr amerikanisch.

sar89

Highway to heaven

Ein schöner Roman um eine alleinerziehende Mutter, die nach dem Auszug ihrer Tochter, einen neuen Lebensinhalt sucht.

Sigrid1

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Momentaufnahmen 4" von Mayk D. Opiolla

    Momentaufnahmen 4

    Mayk

    Moin,mit Erscheinen meines neuen Buches möchte ich meine erste Leserunde ins Leben rufen. Leider kann ich nur 5 Exemplare zur Verfügung stellen, freue mich aber, diese in versierte und wohlwollende Hände abgeben zu können. Wenn Du Dich fragst, ob das etwas für Dich sein könnte, hier ein paar kleine Hinweise.Du magst das Buch eventuell, wenn ... Du gerne alleine in der Natur bist und Dir während langer Spaziergänge gern über Dies und Das Gedanken machst, Du den Norden, Inseln und/oder Ostfriesland liebst, Du gern kurze Episoden liest, die Stoff zum Nachdenken liefern, aber auch gern einfach nur unterhalten möchten, Du sinnliche, opulente Naturbeschreibungen magst, Du keine Angst vor ernsten Themen hast, Du offen gegenüber Homosexualität und interessiert an Glaubensfragen bist Du wirst von dem Buch vermutlich eher enttäuscht, wenn ... Du Naturbeschreibungen und Reflektionen langweilig findest und lieber Dinge liest, in denen es sich um viele Menschen und "Action" dreht , Du eine Art "Reiseführer" für Langeoog erwartest inkl. Namen, Orten, Einzelheiten oder gar Dorfklatsch , Du Kirche und dem Katholizismus feindselig (nicht zu verwechseln mit "kritisch!") gegenüberstehst, Du mit der Liebe zwischen Männern fremdelst, Du reine "Wohlfühlliteratur" bevorzugst und mit Themen wie Krieg, Terror, Depression lieber nicht konfrontiert werden möchtest Und hier ist die "offizielle" Inhaltsangabe! Mit Band 4 der Reihe "Momentaufnahmen" legt Mayk D. Opiolla erneut eine Liebeserklärung an seine Wahlheimat Langeoog vor. 32 neue Geschichten bieten einen bildgewaltigen Reigen an Naturbetrachtungen und feingeistigen Reflektionen über das Leben; immer getragen von einer Melodie sinnlich-melancholischer Heiterkeit. Das Themenspektrum ist groß: Während langer Streifzüge durch die Inselnatur gibt sich der Ich-Erzähler in gewohnter Manier Tagträumen, Erinnerungen und Gedankenspielen hin. Überlegungen zu politischen und gesellschaftlichen Themen reihen sich dabei an lakonisch aufbereitete Beziehungsdesaster oder die subtile Beschreibung romantisch-zarter Bande; das Suchen und Finden von Gott ist ebenso Thema wie die Vermüllung der Meere, der Status der Bundeswehr oder die Frisur von Donald Trump. Und was hat eigentlich die ostfriesische Teezeremonie mit einem Priestergewand zu tun, was ein Brauhaus zu Jever mit Emanzipation? Mayk D. Opiolla schlägt auch dort Brücken, wo es auf den ersten Blick keinen Kontext zu geben scheint. Wir erfahren von männlicher Midlife-Crisis, von Depression, Winterstürmen, Verrat und Entfremdung, aber auch von Freundschaft, Vergebung, Geborgenheit und dem Wunder des Neuanfangs.Wer mitmachen möchte, schreibt mir bitte, welchen Bezug er oder sie zur Insel Langeoog hat und warum er oder sie das Buch gerne lesen möchte. Sehr gerne erfahre ich auch, wo Ihr das Buch zu rezensieren gedenkt bzw. wo Ihr Eure Rezensionen platzieren möchtet. Ich verkünde die Gewinner_innen unmittelbar nach Ablauf der Bewerbungsfrist und verschicke dann auch die Bücher. Eine Rezension als "Gegenleistung" setze ich voraus; für mich als Self-Publishing-Autor ohne Marketing-Maschinerie eines Großverlages im Rücken, sind Rezensionen sehr wichtig. Vielen Dank fürs Mitmachen, ich freue mich auf Eure Einsendungen und Rückmeldungen! Beste Grüße von der InselMayk 

    Mehr
    • 162

    Nadin_Schmidt

    01. November 2017 um 11:59
    DieBerta schreibt Als ich in den ersten Leseabschnitt geschaut habe, dachte ich s"so viele Beiträge bei so wenigen Teilnehmern, da kann ich ja nur die letzte sein" - du hast dir wirklich sehr viel Mühe gemacht mit ...

    hihihi. Danke Berta :) Ich bin persönlich nicht aufnahmefähig für mehrer Bücher gleichzeitig. Ich würde diverse Storys durcheinander würfeln deshalb komme ich durch ein einzelnes Buch schon ...

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks