Mayu Sakai

 4,3 Sterne bei 770 Bewertungen
Autor von Sugar Soldier 01, Momo Little Devil 01 und weiteren Büchern.

Neue Bücher

Cover des Buches Hello, Innocent 04 (ISBN: 9783753907505)

Hello, Innocent 04

 (2)
Neu erschienen am 18.07.2022 als Taschenbuch bei Altraverse GmbH.

Alle Bücher von Mayu Sakai

Cover des Buches Sugar Soldier 01 (ISBN: 9783842020108)

Sugar Soldier 01

 (41)
Erschienen am 08.06.2015
Cover des Buches Momo Little Devil 01 (ISBN: 9783842035164)

Momo Little Devil 01

 (40)
Erschienen am 15.09.2016
Cover des Buches Sugar Soldier 02 (ISBN: 9783842020146)

Sugar Soldier 02

 (35)
Erschienen am 08.06.2015
Cover des Buches Last Exit Love 01 (ISBN: 9783842032637)

Last Exit Love 01

 (32)
Erschienen am 17.11.2016
Cover des Buches Sugar Soldier 03 (ISBN: 9783842020153)

Sugar Soldier 03

 (32)
Erschienen am 08.06.2015
Cover des Buches Sugar Soldier 04 (ISBN: 9783842020184)

Sugar Soldier 04

 (28)
Erschienen am 08.06.2015
Cover des Buches Momo Little Devil 02 (ISBN: 9783842035188)

Momo Little Devil 02

 (26)
Erschienen am 15.09.2016
Cover des Buches Sugar Soldier 05 (ISBN: 9783842020207)

Sugar Soldier 05

 (25)
Erschienen am 08.06.2015

Neue Rezensionen zu Mayu Sakai

Cover des Buches Last Exit Love 01 (ISBN: 9783842032637)MagicWitchyBookworlds avatar

Rezension zu "Last Exit Love 01" von Mayu Sakai

Last Exit Love
MagicWitchyBookworldvor 2 Monaten

Mayu Sakai ist seit Jahren in der Mangaszene bekannt und es ist nicht ihr erster Manga, den ich lese. Sie schreibt viele Geschichten mit wundervollen Charakteren und Hintergründen. So auch "Last Exit Love".

Subaru ist unsere Protagonistin und lebt mir zwei älteren Brüdern zusammen. Ihr Leben ist recht chaotisch und doch findet man als Leser schnell in ihre Welt hinein und kann sich dem Lesevergnügen widmen. Subaru ist als Hauptcharakter recht unbeholfen, aber auch entschlossen und ein bisschen naiv.


Die beiden Brüder von ihr haben einen ausgeprägten Beschützerinstinkt und schaffen es in allen möglichen Situationen herein zu platzen. 


Arata ist ein typischer männlicher Protagonist in so einer Love Story. Er ist frech, eine Frohnatur und man erfährt nur wenig über seine Beweggründe und Motive.


Die Geschichte schreitet auch schnell vorran und die Seiten fliegen nur so dahin. Die Story dahinter ist auch eine typische Dreiecks-Beziehung mit viel Gefühlschaos.


Mayus Sakais Zeichenstil ist großartig detailliert und mit Humor gespickt. Ihre Mangas und Themen wachsen mit den Lesern auch ein wenig mit, was ich sehr schön finde.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Hello, Innocent 02 (ISBN: 9783963589638)Piecewartenochs avatar

Rezension zu "Hello, Innocent 02" von Mayu Sakai

Unerwartet gute Fortsetzung
Piecewartenochvor 3 Monaten

Ich wollte fast schon den Band 2 ungelesen in die Bibliothek zurückgeben, aber dann habe ich mich erinnert, dass es auf meiner Lesechallengeliste steht. Also habe ich ihn angefangen und nach ein, zwei Kapiteln wurde der Manga besser und besser. Bereits bei Band 1 konnte man merken, dass Mayu Sakai einen Manga geschaffen hat, der in die Tiefe geht und außergewöhnlich ist. Das wurde mir in Band 2 wieder bewusst. Wir haben hier ungewöhnliche Charaktere mit einer eigenen, individuellen Gefühlswelt und interessanten Geschichten. Ich bin froh, doch noch weitergelesen zu haben. Kann den Manga einfach empfehlen und werde definitiv weiterlesen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Hello, Innocent 01 (ISBN: 9783963588211)MagicWitchyBookworlds avatar

Rezension zu "Hello, Innocent 01" von Mayu Sakai

Hello, Innocent
MagicWitchyBookworldvor 3 Monaten

Der Manga „Hello, Innocent“ ist mal etwas anders als die klassischen Shojo Mangas, die man so bisher kennt.


Das Mangacover lässt erahnen, dass es sich hierbei um eine typische, kitschige Story handelt mit supersüßem Mädchen und der typischen Lovestory.


Aber ich wurde eines Besseren belehrt.


Statt wie in der typischen Shojo Geschichte üblich, erzählt „Hello, Innocent“ die Story aus der Sicht von Yukito, dem männlichen Protagonisten, was das Erzählen sehr spannend und abwechslungsreich macht.


Auch die weibliche Protagonistin erfüllt diesmal kein Klischee. Sie ist alles andere als süß und unschuldig. Yui ist sehr rebellisch und ernst für ihr Alter und man erfährt nur wenig über sie und ihr Leben.


Yukito ist sehr Erwachsen für sein Alter und denkt logisch. Es ist auch keine übertriebene Love Story.


Der Stil von Mayu Sakai ist sehr gelungen und detailliert.


Ihre Charaktergestaltung ist sehr schön und jede Seite wurde voll ausgeschöpft. Es ist Schade, dass es keine Farbseiten gab.


Die Geschichte hat sich sehr gut gelesen und direkt Lust auf die nächsten Bände gemacht.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 232 Bibliotheken

von 64 Lesern aktuell gelesen

von 10 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks