Mayu Sakai Magic Shoe Shop

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(7)
(6)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Magic Shoe Shop“ von Mayu Sakai

In einer kleinen Seitengasse liegt der Magic Shoe Shop namens Clematica, von dem es heißt, die Schuhe von Meister Matica könnten jeden Wunsch erfüllen. Egal, ob derjenige Gutes oder Böses im Schilde führt, hier ist der Kunde immer König. Da ist zum Beispiel ein Robotermädchen, dessen größter Traum sich erfüllt, ein Verbrecher, der der Polizei entkommen möchte, eine Waise, die ihren tot geglaubten Bruder wiederfindet, und zwei elternlose Schwestern, die alles füreinander tun würden.

Eintauchen, mitleiden, mitlieben, vielleicht etwas mitnehmen. Ein Manga, wie kein anderer und einfach wunderschön gezeichnet.

— MoonlightBN

Stöbern in Comic

Sparkly Lion Boy 01

Süß, aber noch sehr ausbaufähig!

Perse

Orange 5

Wundervoller Abschluss 🌸 Die ernste Thematik wurde bis zum Schluss gut rübergebracht. Schade, dass es nicht noch mehr Bände gibt 💔

kim58x

Das inoffizielle Asterix®-&-Obelix®-Lexikon

Egal ob gelesen wie ein Buch oder zum zwischendurch Nachschlagen: viele Infos, Historisches und bisher vielleicht übersehene Anekdoten :-)

Fernweh_nach_Zamonien

H.G. Wells. Band 1: Die Zeitmaschine

Na ja, etwas langatmig. Nach dem Film gelesen und etwas enttäuscht.

Owlet11

Unerschrocken 1

Tolle Portraits einiger außergewöhnlicher Frauen! Mich hat es inspiriert :)

Vanii

Overlord 1

Wirklich gut!

ChristineChristl

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Magic Shoe Shop

    Magic Shoe Shop

    MoonlightBN

    23. February 2015 um 23:49

    Klappentext: Es heißt, in dieser Stadt gebe es einen außergewöhnlichen Schuhladen mit magischen Kräften, der die Wünsche seiner Kunden in Erfüllung gehen lässt. Ob derjenige Gutes oder Böses im Schilde führt, spielt keine Rolle, denn der Kunde ist hier immer König! Vier Erzählungen über einen außergewöhnlichen Laden plus eine weitere Kurzgeschichte aus der Feder von Star-Mangaka Mayu Sakai.Quelle: Tokyopop Meine Meinung: Uff, wo soll ich hier nur starten? Wie ja bereits erwähnt, bin ich nicht so der Kurzgeschichtenfan. Das liegt einfach daran, dass ich da meistens nicht von der (sehr kurzen) Story und/oder den Charakteren gepackt werden kann. Es ist zu kurz, es kommt nichts auf, es ist vorbei. Naja. Aber hier... Ich bin immer noch völlig baff! In diesem Manga finden wir 4 Kurzgeschichten wieder und ich werde nicht näher auf die einzelnen Geschichten eingehen, da ich sonst garantiert spoiler. Ist ja eben alles sehr kurz ^^. Worauf ich aber eingehen kann: Die Emotionen, die Idee, der Zeichenstil - und ich sage euch: Es warperfekt! Der Zeichenstil der Autorin ist mir schon bekannt und ich bin ja auch bereits verliebt. Sooo schön! Ich liebe ihre Augen, ihre Details, einfach alles! Mayu Sakai hat es wirklich geschafft in jede ihrer Storys total viele Emotionen reinzulegen. Nichts war vorhersehbar, alles war total spannend und sehr oft irgendwie traurig. Die ganzen Geschichten drehen sich um einen magischen Schuhladen. Es kommen Kunden, die sich Schuhe bestellen, die einen bestimmten Wunsch erfüllen und während wir mit dem Kunden auf die Schuhe warten, erfahren wir ihre Geschichte, ihre Hintergründe, sich genau DIESE Schuhe zu wünschen. Ganz oft fühlte man sich total verloren und saß einfach nur da und.... ja, man saß da. Kopf leer, Herz pocht, Tränen trocknen. Ich hatte selten so viele Emotionen gefühlt bei einem Manga und erst recht nicht bei Kurzgeschichten! Im Prinzip könnten die Geschichten unterschiedlicher nicht sein, doch sie alle vermitteln etwas und ich habe mich komplett in dieses kleine "Meisterwerk" verloren. Liebe, Intrigen, Hass, Trauer, Wut, Freude... Einfach nicht bleibt diesen Geschichten fern! Fazit: Lesen? Oh nein! Leben! Eintauchen, mitleiden, mitlieben, vielleicht etwas mitnehmen. Ein Manga, wie kein anderer, voller Emotionen und einfach so wunderschön gezeichnet, dass man sich sogar in die Bilder verlieben kann. 5 von 5 Pfotenherzen von mir

    Mehr
  • Eines der besten Mangas aus meinem Regal!

    Magic Shoe Shop

    Lielan

    01. July 2013 um 21:09

    Ich bin ein großer Fan der Mangaka Mayu Sakai und versuche mit und mit mein Regal mit ihren Mangas zu füllen, denn bislang hat mich kein Einziges enttäuscht. Immer und immer wieder zieht sie  mich mit tollen Charakteren, abwechslungsreichen Handlungen und ihrem herausragenden Zeichenstil in ihren Bann. Wer Shoujo Mangas liebt, der kennt auch Mayu Sakai. Magic Shoe Shop war auf mehreren Ebenen ein Experiment. Denn eigentlich bin ich absolut kein Fan von Kurzgeschichten, die meisten sind enttäuschent flach und sobald man sich mit den Charakteren angefreundet hat, ist sie zu Ende. Bei diesem Schmuckstück ist dies allerdings anders, denn Magic Shoe Shop dreht sich wie der Name schon sagt um einen Schuhladen und zwar über das komplette Manga hinweg. Es ist immer derselbe Schuhladen mit demselben Schuhmacher, deswegen sind es im Grunde gar keine wirklichen Kurzgeschichten, sondern die Erlebnisse des Meisters Matica und seinem niedlichen Lehrling, welche Schuhe herstelle, die jeden Wunsch erfüllen können. Schuhe, die jeden Wunsch erfüllen! "Magic Shoe Shop" besteht aus 4 "Kurzgeschichten", die verschiedener, abwechslungsreicher, magischer und überraschender nicht sein könnten. Während des Lesens hatte ich ein absolutes Gefühlschaos. Die erste Geschichte ist genau nach meinem Geschmack, nämlich dystopisch. Die zweite Geschichte ist vollkommen verrückt, wahnsinnig und beängstigend. Leider habe ich den Fehler gemacht und eben diese vor dem Einschlafen gelesen und so hat sie mich bis in die Traumwelt verfolgt. Die dritte Geschichte war unglaublich ergreifend, mir kamen gleich die Tränen und ich konnte kaum aufhören zu weinen, so sehr hat mich diese berührt. Und die vierte Geschichte war einfach unglaublich schön. Hach, ich könnte den Manga gleich noch einmal verschlingen. Da hat die liebe Mayu Sakai wieder etwas Wundervolles geschaffen und mich sogar von "Kurzgeschichten" begeistertn können! In dem Sinne "Hereinspatziert" und lasst euch von dem Matica und Mayu Sakai in eine Traumwelt aus Magie entführen und denkt immer dran nicht jeder Wunsch bringt genau das, was man sich wünscht. Formuliert also weise ;).

    Mehr
  • Magic Shoe Shop

    Magic Shoe Shop

    Mona90

    15. April 2013 um 16:12

    ~ Inhalt In einer kleinen Seitengasse liegt der Magic Shoe Shop namens Clematica, von dem es heißt, die Schuhe von Meister Matica könnten jeden Wunsch erfüllen. Egal, ob derjenige Gutes oder Böses im Schilde führt, hier ist der Kunde immer König. Da ist zum Beispiel ein Robotermädchen, dessen größter Traum sich erfüllt, ein Verbrecher, der der Polizei entkommen möchte, eine Waise, die ihren tot geglaubten Bruder wiederfindet, und zwei elternlose Schwestern, die alles füreinander tun würden ... ~ Meine Meinung Die erste Geschichte handelt von einem Robotermädchen (sogenannte Emptys), das eigentlich keine Gefühle empfinden dürfte, scheinbar aber doch etwas für ihren Vorgesetzten empfindet. Sie lässt sich Schuhe anfertigen, die ihre Gefühle für immer auslöschen sollen. Doch dann kommt es anders als erwartet, denn es stellt sich was heraus, wovon niemand etwas wusste. Ich möchte nicht zuviel verraten, daher höre ich hier auf. Es ist aber eine sehr schöne Geschichte, die das Herz berührt. Im zweiten Teil wird ein kleines Mädchen von einem früheren Verbrecher als Geisel genommen. Der Verbrecher hat sich Schuhe anfertigen lassen, die ihm zur Flucht verhelfen sollen. Doch das kleine Mädchen hat mehr mit ihm gemeinsam als er denkt und so ändert sich die Situation schlagartig. Auch diese Geschichte hat mir gut gefallen, da hier etwas passiert, womit der Leser überhaupt rechnet. Gefühlsmäßig konnte es mich aber nicht ganz so stark berühren. In der dritten Geschichte geht es dann um ein Waisenmädchen, das sich mit dem Klauen von Essen über Wasser halten muss. Eines Tages trifft sie auf einen Jungen, der behauptet ihr Bruder zu sein. Dieser Junge sitzt im Rollstuhl und sie freundet sich langsam mit ihm an. Er will ihr helfen das Waisenhaus zu retten und als Dankeschön lässt sie für ihn ein Paar Schuhe anfertigen, mit denen er wieder laufen kann. Allerdings gibt es da ein Problem, denn ihr Bruder trägt bereits ein Paar Schuhe, die ihm einen Wunsch erfüllen. Welcher das ist, müsst ihr natürlich selbst herausfinden. ;) Dies war - zusammen mit der ersten Story - meine Lieblingsgeschichte. Es konnte einfach mein Herz berühren. Im vierten und somit letzten Teil, geht es dann noch mal um zwei Schwestern, die an einen Vertrag aus der Vergangenheit gebunden sind. Die jüngste Schwester soll nämlich verheiratet werden und dieser Mann ist viel älter und keine Schönheit. Somit ist es kein schönes Schicksal, sodass sich die ältere Schwester liebevoll um ihre jüngere Schwester kümmert. Beim Einkaufen trifft sie irgendwann einen jungen hübschen Mann, dem sie ihr Leid klagt. Die beiden verstehen sich auf Anhieb gut. Doch als der Tag der Vereinbarung naht, stellt sich heraus, dass dieser junge Mann ihrer Schwester versprochen ist. Sein älterer und nicht so hübscher Bruder war verstorben und somit tritt er an seine Stelle. Die ältere Schwester wird so sauer, dass sie ein Paar Schuhe anfertigen lässt, die ihre Schwester verschwinden lassen sollen. Doch diese Schuhe wirken nicht, denn es gibt ein Geheimnis, von dem keiner etwas weiß. Ja, auch an dieser spannenden Stelle höre ich jetzt lieber auf. Ich möchte euch ja nicht den Lesespaß verderben, wenn ihr noch vorhabt, euch den Manga zu kaufen. ;) Mir hat auch die letzte Geschichte ganz gut gefallen, wobei ich beide Mädchen ein wenig merkwürdig fand.^^ Ich lasse mal die Beschreibungen zu den Charakteren weg, da es sich hier um Kurzgeschichten handelt und man da ja sowieso nicht viel über die Persönlichkeiten der Protagonisten sagen kann. Auch über den Zeichenstil brauche ich nichts mehr schreiben. Mayu Sakai gehört zu meinen Lieblingszeichnern! Ich denke, das genügt als Antwort. :)~ Fazit Wer keine langen Reihen mag und gerne Geschichten im Shojostil liest, dem kann ich diesen Manga nur ans Herz legen. Es geht nicht nur um die Liebe, sondern alle 4 Kurzgeschichten haben eine tiefgründigere Bedeutungen und sind dabei noch von einem Hauch Magie umgeben. Genau diese Mischung mag ich am liebsten. Ich hätte gerne noch mehr über den Magic Shoe Shop und seinem Besitzer erfahren. (4,5)

    Mehr
  • Rezension zu "Magic Shoe Shop" von Mayu Sakai

    Magic Shoe Shop

    Aleena

    11. March 2013 um 18:06

    4 Kurzgeschichten über den Magic Shoe Shop,der Schuster der Wünsche mit Schuhen erfüllen kann.Jeder Schuh ist was ganz besonderes.Zum Teil sehr traurig erzählt.Mir haben die 4 Geschichten sehr gut gefallen auch der Zeichenstil gefällt mir richtig gut.empfehlenswert,wer nicht so sehr die langen Reihen mag.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks