Mayu Shinjo

 4.2 Sterne bei 662 Bewertungen
Autor von Kaikan Phrase, Virgin Crisis 01 und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Mayu Shinjo

Sortieren:
Buchformat:
Virgin Crisis 01

Virgin Crisis 01

 (35)
Erschienen am 15.09.2004
Virgin Crisis 02

Virgin Crisis 02

 (32)
Erschienen am 15.11.2004
Virgin Crisis 04

Virgin Crisis 04

 (31)
Erschienen am 15.03.2005
Virgin Crisis 03

Virgin Crisis 03

 (29)
Erschienen am 15.01.2005
The Diamond of Heart 02

The Diamond of Heart 02

 (17)
Erschienen am 16.05.2011
The Dimond of Heart 01

The Dimond of Heart 01

 (17)
Erschienen am 17.01.2011
Haou Airen 01

Haou Airen 01

 (16)
Erschienen am 15.06.2006
Love Celeb - King Egoist 01

Love Celeb - King Egoist 01

 (13)
Erschienen am 17.06.2008

Neue Rezensionen zu Mayu Shinjo

Neu

Rezension zu "Kaikan Phrase" von Mayu Shinjo

Sehr schöne Geschichte, schöne Zeichnungen, aber etwas sehr übertrieben
Yoyomausvor 9 Tagen

Zum Inhalt:

Aine ist Schülerin und liebt es ihre Gedanken in Songtexte zu verfassen. Als sie einen dieser Texte bei einem "Fast-Unfall" auf der Straße verliert, gelangt der Text in die Hände des berühmten Sängers Sakuya, der diesen an sich nimmt. Kurz darauf glaubt Aine nicht richtig zu hören, als die Band Lucifer mit ihrem Frontsänger Sakuya ein neues Lied veröffentlicht, denn es ist ihr Text! Kurzerhand macht sie sich auf den Weg, um ihre Rechte an dem Song geltend zu machen und schlittert damit in eine ungeahnte Situation. Plötzlich wird sie als feste Songwriterin der Band arrangiert und soll von nun an in der Privatwohnung von Sakuya leben, der ihr diese zur Verfügung steht. Doch das Showbusiness ist hart und schon verlangt man von Aine die nächsten Songtexte, mit denen sich die Band identifizieren kann. Während Aine versucht sinnliche Texte zu schreiben, muss sie sich im Klaren darüber werden, was sie für Sakuya empfindet und sie muss auf sich aufpassen, denn der Fanclub von Sakuya hat es auf sie abgesehen....

Cover & Stil: 
Das Cover finde ich persönlich sehr klassisch. Anhand des Zeichenstils erkennt man schnell, dass es sich um einen Manga der älteren Generation handelt. Die Klamotten der Protagonsiten sind mittlerweile doch sehr out und wenn man sich die anderen Mangas so ansieht, dann kann man hier wirklich noch auf eine zarte Liebesstory hoffen, anstatt dass es wieder gleich in die Vollen geht. auf dem Cover sehen wir übrigens die beiden Protagonisten Aine und Sakuya. Während Aine mit ihren blonden Haaren wie ein Engel wirkt, wirkt Sakuya wie der Teufel höchstselbst mit seinen dunklen Haaren. Eigentlich eine schöne Assoziation.
 
Eigener Eindruck:
Ich persönlich fand den ersten Band wirklich ganz toll. Das ist so ein Manga, bei dem man auch weiß, warum man die japanische Comickultur so sehr liebt. Alle Zeichnungen sind so detailliert und liebevoll gestaltet, dass es ein reiner Augenschmaus ist. Außerdem hat sich die Mangaka hier noch richtig Mühe gegeben und führt die Geschichte sehr detailliert aus, sodass man mit dem Fortgang der Geschichte auch hinterher kommt. Auch die Charaktere sind auf ihre Art liebevoll gestaltet. Während Aine noch sehr verträumt ist und gern ihren Gedanken nachhängt, steht Sakuya mit beiden Beinen im leben und weiß wo der Hase lang läuft. Als die beiden sich das erste Mal begegnen, kommt Sakuya sogar sehr arrogant daher. Das ändert sich erst, als Aine die Songschreiberin der Band wird. doch auch dann weiß man als Leser nicht so recht, was man von seinem Charakter halten soll. Vor allem gegenüber Aine. Kaikan Phrase scheint also eine romantische Achterbahn der Gefühle zu werden. Ich bin jedenfalls gespannt wie es weiter geht, vor allem nach diesem doch sehr pikanten Ende (nein, hier wird nicht gespoilert!).
Einzig was mir ein bisschen komisch vorkommt ist die Tatsache, dass Aine mir nichts, dir nichts bei Sakuya in die Wohnung zieht. Da sie ja noch nicht volljährig ist, müsste sie da nicht eigentlich einen Erziehungsberechtigten zur Seite haben, der sie vielleicht mal vermisst oder den sie vielleicht mal fragen müsste, ob das denn in Ordnung ist? Also bei der stelle bin ich wirklich nicht mitgekommen... Das hätte man anders beschreiben müssen.

Fazit: 
Top Zeichnungen, keine übertriebenen Charaktere und eine spannende sowie romantische Geschichte. Das wird glaube genau mein Manga! Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung!   

Idee: 5/5
Stil: 5/5
Logik: 4/5
spannung: 4/5
Charaktere: 4/5

Gesamt: 4/5   

Daten:
Taschenbuch: 192 Seiten
Verlag: EMA - Egmont Manga und Anime (1. November 2004)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3770461568
ISBN-13: 978-3770461561
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 16 - 17 Jahre
Größe und/oder Gewicht: 12,6 x 1,7 x 18 cm

Kommentieren0
2
Teilen
B

Rezension zu "Virgin Crisis 01" von Mayu Shinjo

Ich bin dem Teufel verfallen
bookparadiesevor 2 Jahren

Ein ungleublich toller Auftakt in die Reihe ich war sofort in der handlung drin und Habe den Manga nur so verschlungen, auserdem bin ich ihrer Art zu zeichnen vollig verfallen und ich hatte liebendgerne einen Pakt mit diesem Saten geschlossen. Ich liebe dieses Buch und es hat vor Jahren meine Welt in die Mangas eröffnet, da es eines meiner ersten Mangas war und auch heute steht es noch in meinem Regal und ich freue mich es immer wieder zu lesen. Jedes mal aufs Neue verfalle ich diesem Buch und damit auch Mayu Shinjo.

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Haou Airen 09" von Mayu Shinjo

Traurig....
ngocmai1999vor 4 Jahren

Ein schöner, aber auch zugleich sehr trauriges Ende.... Warum musste er sterben q.q

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 115 Bibliotheken

auf 25 Wunschlisten

von 9 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks