McCullough Joseph

 4.8 Sterne bei 5 Bewertungen

Alle Bücher von McCullough Joseph

Steampunk Soldiers

Steampunk Soldiers

 (5)
Erschienen am 16.11.2015

Neue Rezensionen zu McCullough Joseph

Neu
Zsadistas avatar

Rezension zu "Steampunk Soldiers" von McCullough Joseph

Rezension zu "Steampunk Soldiers"
Zsadistavor 9 Monaten

„Steampunk Soldiers“ ist eine Auflistung verschiedener Steampunk Soldaten aus verschiedenen Ländern aus der Feder der Autoren Philip Smith und Joseph A. Mc.Cullough.

Das Werk zählt verschiedene Soldaten, Ausrüstungen und Erklärungen von 9 Mächten auf.

Die Gestaltung des Covers ist sehr gelungen. Es hat direkt meinen Blick angezogen und ich musste nach dem Buch greifen. Die Verarbeitung ist sehr edel und das Werk ist ganz schön schwer.

Die Bilder sind sehr detailgetreu und schön dargestellt. Zu jedem Bild gehören natürlich der Titel des Soldaten, sowie eine Erklärung dazu.

Das Buch ist natürlich nicht Maßgebend für Steampunk an sich. Trotzdem ist es ein wunderschönes und informatives Werk, das mir sehr gut gefallen hat.

Ich kann das Werk jedem Steampunk Fan, sowie interessierten Lesern weiter empfehlen. 

Kommentieren0
5
Teilen
Frank1s avatar

Rezension zu "Steampunk Soldiers" von McCullough Joseph

Dampfende Soldaten
Frank1vor einem Jahr

Klappentext:

Zwischen 1887 und 1895 reiste der britische Kunststudent Miles Vandercroft um die Welt, wobei er die Soldaten der vom ihm besuchten Länder skizzierte und malte. Es war ein Zeitalter dramatischen technologischen Fortschritts, und Vandercroft war fasziniert davon, wie der Aufstieg der Dampftechnologie zu Beginn des amerikanischen Sezessionskonflikts die Kriegsführung und die Rolle der an den Kämpfen Beteiligten verändert hatte.

Dies ist eine komplette Sammlung Vandercrofts überlieferter Zeichnungen. Begleitet werden die Bilder von den dazugehörigen Kommentaren Vandercrofts über die Militäreinheiten, die seinen Weg kreuzten. Es ist ein einzigartiger bebilderter Reiseführer in die letzte Ära der strahlenden, farbenprächtigen Uniformen und zugleich eine wichtige historische Studie über die diversen dampfbetriebenen Bewaffnungen und Ausrüstungen, die ihre Glanzzeit in den Tagen unmittelbar vor dem Großen Krieg der Welten.


Rezension:

In Romanen der Steampunk-Literatur tauchen natürlich mit schöner Regelmäßigkeit immer wieder dampfbetriebene Waffen auf. Meist sind es dort allerdings irgendwelche Abenteurer, die diese benutzen. Die Autoren dieses Bildbandes haben sich dagegen Gedanken gemacht, wie (mehr oder weniger) reguläre Armeen Genre-typische Waffen und sonstige Ausrüstungen benutzen könnten. Herausgekommen ist dieser Bildband, der Steampunk-gemäße Militärkräfte vom Ende dieses fiktiven 19. Jahrhunderts zeigt. Beschrieben werden diese vom fiktiven Erschaffer dieser Zeichnungen höchstpersönlich. Dabei werden die diversen Clichés über die dargestellten Länder und Völker gekonnt parodiert. Das einzige Manko dieses ansonsten sehr gut gelungenen und hochwertig gedruckten Bildbandes besteht darin, dass der namensgebende Steampunk-Aspekt in einer ganzen Reihe der Darstellungen doch etwas zu sehr in den Hintergrund rückt.


Fazit:

Wer sich die typischen Waffen aus Steampunk-Romanen schon immer mal im Bild ansehen wollte, sollte sich diesen Bildband gönnen.


Alle meine Rezensionen auch zentral im Eisenacher Rezi-Center: www.rezicenter.blog

Dem Eisenacher Rezi-Center kann man jetzt auch auf Facebook folgen.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Steampunk Soldiers" von McCullough Joseph

Steampunk - ein Blick hinter die Kulissen
Ein LovelyBooks-Nutzervor einem Jahr

Beschreibung:
Zwischen 1887 und 1895 reiste der britische Kunststudent Miles Vandercroft um die Welt, wobei er die Soldaten der vom ihm besuchten Länder skizzierte und malte. Es war ein Zeitalter dramatischen technologischen Fortschritts, und Vandercroft war fasziniert davon, wie der Aufstieg der Dampftechnologie zu Beginn des amerikanischen Sezessionskonflikts die Kriegsführung und die Rolle der an den Kämpfen Beteiligten verändert hatte.
Dies ist eine komplette Sammlung Vandercrofts überlieferter Zeichnungen. Begleitet werden die Bilder von den dazugehörigen Kommentaren Vandercrofts über die Militäreinheiten, die seinen Weg kreuzten. Es ist ein einzigartiger bebilderter Reiseführer in die letzte Ära der strahlenden, farbenprächtigen Uniformen und zugleich eine wichtige historische Studie über die diversen dampfbetriebenen Bewaffnungen und Ausrüstungen, die ihre Glanzzeit in den Tagen unmittelbar vor dem Großen Krieg der Welten erlebten.

Meine Meinung:

Da ich ein Fan des Steampunk-Genres bin und die Vielfalt und den Einfallsreichtum dieser ganz eigenen Welt sehr mag, habe ich mich umso mehr gefreut, in diesem Buch stöbern zu können.
Dabei erwartet den Leser keine Geschichte im eigentlichen Sinne, sondern es beinhaltet eine Sammlung an Uniformen und Kleidung und Waffen der Steampunk-Ära.

Der britische Kunststudent Miles Vandercroft hat auf seinen Reisen, die ihn um die ganze Welt führten, die Soldaten, Kämpfer und ihre Ausrüstungen aufs Papier gebannt.

Man begibt sich von Großbritannien nach Frankreich, weiter nach Deutschland, den Vereinigten und Konföderierten Staaten von Amerika bis nach Russland, Österreich und Ungarn, sowie Italien und Japan. Auch kleinere Mächte erhalten Gehör wie Osmanien.

Faszinierend, wie vielfältig die Ausstattungen sind. So sieht und bestaunt man nicht nur Sergeants oder Trooper, sondern auch den Royal Marine, der im Tiefseetauchen ausgebildet ist und mit seinem Spezialanzug etwas her macht.

In Deutschland werden die Zeppelin-Truppen beleuchtet, die die Luftschiffe vom Boden oder in der Luft schützen. Diese Soldaten tragen beispielsweise eine mehrlagige versteppte Uniform, die sie vor Kälte schützt.

Natürlich darf der Pinkerton Agent nicht fehlen, der es in Amerika zur Berühmtheit geschafft hat. Diese echten Kerle beschützen den Präsidenten zu jeder Tages- und Nachtzeit. Der Melonenhut ist ihr Markenzeichen, der Revolver darf nicht fehlen.

Besonders Russland mit seinen geheimnisvollen Kämpfern hat es mit angetan.

Natürlich gibt es noch viel mehr zu sehen und zu lesen.

Das Buch ist super-schön gestaltet, allein schon das Cover ist ein echter Hingucker, und auch die Innengestaltung kann sich mehr als sehen lassen.
Man saugt nicht nur die gelungen Bilder auf, sondern auch die Informationen dazu.

Die beiden Autoren und auch der Illustrator haben die Magie des Steampunks auf den Seiten des Buches wunderbar eingefangen.

Für jeden Fan ein Muss.

5 Sterne.

Kommentare: 1
41
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Zauberfederlings avatar
Die Tage werden kürzer, die Nächte länger, draußen wird es kälter – kurzum, das Jahr neigt sich zum Ende und das bedeutet vor allem eines: Bald ist Weihnachten!

Und was wäre ein schöneres Weihnachtsgeschenk als ein Buch? Da so ein Buch aber sorgsam ausgewählt werden muss, bieten wir, der Verlag Zauberfeder, euch an, euch bei diesem wichtigen Vorgehen zu beraten – ganz neutral versteht sich natürlich ;-)

Dafür verlosen wir jede Woche ein auserwähltes Buch aus unserem Sortiment, das sich aus unserer Sicht ganz besonders gut unter einem Weihnachtsbaum machen würde. So könnt ihr euch selbst überzeugen, was für ein grandioses Geschenk so ein Buch eigentlich ist :-D

Heute haben wir etwas Hübsches zum Stöbern und Wegträumen für euch! Begleitet in Steampunk Soldiers Kunststudent Miles Vandercroft auf seiner Reise durch eine fiktive Steampunk-Welt, in der die Dampftechnologie zu neuen Errungenschaft in der Militärtradition Amerikas und Europas geführt hat.

Klapptext

Zwischen 1887 und 1895 reiste der britische Kunststudent Miles Vandercroft um die Welt, wobei er die Soldaten der vom ihm besuchten Länder skizzierte und malte. Es war ein Zeitalter dramatischen technologischen Fortschritts, und Vandercroft war fasziniert davon, wie der Aufstieg der Dampftechnologie zu Beginn des amerikanischen Sezessionskonflikts die Kriegsführung und die Rolle der an den Kämpfen Beteiligten verändert hatte.

Dies ist eine komplette Sammlung Vandercrofts überlieferter Zeichnungen. Begleitet werden die Bilder von den dazugehörigen Kommentaren Vandercrofts über die Militäreinheiten, die seinen Weg kreuzten. Es ist ein einzigartiger bebilderter Reiseführer in die letzte Ära der strahlenden, farbenprächtigen Uniformen und zugleich eine wichtige historische Studie über die diversen dampfbetriebenen Bewaffnungen und Ausrüstungen, die ihre Glanzzeit in den Tagen unmittelbar vor dem Großen Krieg der Welten erlebten.

Mehr Infos gibt es hier: https://zauberfeder-shop.de/Steampunk-Soldiers

Gewinnfrage

Um bei dieser Verlosung teilzunehmen, beantwortet uns nur diese kurze Frage: Was ist eure liebste Steampunk-Welt?

Es wäre schön, wenn sich die Gewinnerinnen und Gewinner als Dankeschön mit einer Rezension zu dem Buch revanchieren und diese auch auf ihren Kanälen streuen :-) 
annlus avatar
Letzter Beitrag von  annluvor 4 Tagen
Mein Buch ist heute bei mir angekommen. Vielen Dank!
Zur Buchverlosung
Zauberfederlings avatar
Folgt uns auf eine fiktive Reise, in ein fiktives Zeitalter, das unserer Geschichte doch so ähnlich scheint!

Zwischen 1887 und 1895 reiste der britische Kunststudent Miles Vandercroft um die Welt, wobei er die Soldaten der vom ihm besuchten Länder skizzierte und malte.

Steampunk Soldiers ist eine komplette Sammlung Vandercrofts überlieferter Zeichnungen. Begleitet werden die Bilder von den dazugehörigen Kommentaren Vandercrofts über die Militäreinheiten, die seinen Weg kreuzten. Es ist ein einzigartiger bebilderter Reiseführer in die letzte Ära der strahlenden, farbenprächtigen Uniformen und zugleich eine wichtige historische Studie über die diversen dampfbetriebenen Bewaffnungen und Ausrüstungen, die ihre Glanzzeit in den Tagen unmittelbar vor dem Großen Krieg der Welten erlebten.

Noch nicht überzeugt? Dann bekommt ihr hier noch mehr Infos: http://zauberfeder-shop.de/de/buecher/sachbuecher/steampunk-soldiers

Da bald Weihnachten vor der Tür steht, verlost der Zauberfeder Verlag 5 Hardcover-Bildbände an euch. Beantwortet uns dafür einfach nur folgende Frage und schon hüpft ihr in den Lostopf: Was ist eure liebste Steampunk-Welt?

Es wäre schön, wenn sich die Gewinner als Dankeschön mit einer Rezension zu dem Buch revanchieren und diese auch auf ihren Kanälen streuen :-)
Frank1s avatar
Letzter Beitrag von  Frank1vor einem Jahr
Meine Rezension ist jetzt online, und zwar: in meinem Eisenacher Rezi-Center* (https://rezicenter.blog/2017/12/21/steampunk-soldiers/) - auch auf FaceBook geteilt, bei WasLiestDu, auf Leserkanone, hier im Forum, demnächst beim FantasyGuide und natürlich bei Amazon und Thalia. * Seht ruhig mal vorbei. Dort gibt es auch viele Rezensionen zu Büchern, für die hier keine Leserunde stattfand. Das Eisenacher Rezi-Center ist jetzt auch auf Facebook zu finden.
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 11 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks