Meagan Spooner

 3,9 Sterne bei 234 Bewertungen
Autorin von Undying – Das Vermächtnis, Skylark - Der eiserne Wald und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Meagan Spooner

Weltenbummlerin und Geschichtenerzählerin: Die amerikanische New York Times Bestseller - Autorin Meagan Spooner, hat nach ihren unzähligen Reisen ihre Eindrücke festgehalten und in ihre Bücher mit einfließen lassen. Aufgewachsen in den Staaten, bereiste sie mit ihren Eltern Südafrika, Ägypten, die Arktis und Antarktis, sowie die Galapagos - Inseln und lebte für eine gewisse Zeit in Australien. Nach ihrem Dramaturgie - Studium am Hamilton College in New York, beschloss sie ihrer zweiten Leidenschaft, dem Schreiben, nachzukommen, Ihre ersten Young Adult Romane haben sie in sehr kurzer Zeit sehr bekannt gemacht. Nach ihrem Debütroman "Skylark - Der eiserne Wald" , veröffentlichte sie zusammen mit Amie Kaufmann 2013 "These Broken Stars", der Auftakt einer Trilogie, mit dem sie den Aurealis Award für Best Young Adult- Roman des Jahres gewannen. Wenn sie nicht reist oder schreibt, spielt sie gerne Gitarre oder Video spiele und genießt ihre Kuschel-Zeit mit ihren Katzen.

Alle Bücher von Meagan Spooner

Cover des Buches Undying – Das Vermächtnis (ISBN: 9783737356008)

Undying – Das Vermächtnis

 (114)
Erschienen am 25.07.2018
Cover des Buches Skylark - Der eiserne Wald (ISBN: 9783453268227)

Skylark - Der eiserne Wald

 (112)
Erschienen am 23.06.2014
Cover des Buches Skylark - Der eiserne Wald: Roman (ISBN: B00HCBC46I)

Skylark - Der eiserne Wald: Roman

 (0)
Erschienen am 23.06.2014
Cover des Buches Skylark - Der eiserne Wald (ISBN: 9783641131890)

Skylark - Der eiserne Wald

 (0)
Erschienen am 23.06.2014
Cover des Buches Hunted (ISBN: 9780062677358)

Hunted

 (7)
Erschienen am 14.03.2017
Cover des Buches Sherwood (ISBN: 9780062422316)

Sherwood

 (1)
Erschienen am 19.03.2019
Cover des Buches Skylark (ISBN: 9780761388654)

Skylark

 (0)
Erschienen am 01.10.2012
Cover des Buches Shadowlark (ISBN: 9780552565578)

Shadowlark

 (0)
Erschienen am 03.10.2013

Neue Rezensionen zu Meagan Spooner

Cover des Buches Hunted (ISBN: 9780062677358)rita_andotherstoriess avatar

Rezension zu "Hunted" von Meagan Spooner

Hunted
rita_andotherstoriesvor 2 Monaten

Allgemein lese ich sehr gerne Beauty and the Beast retellings. Und darum hab ich mir auch dieses Buch hier geschnappt, da mich der Klappentext bereits aufmerksam gemacht hat.

Es ist definitiv ein Retelling, wenn aber nicht eines meiner Favoriten bzw. Highlights. Es beginnt eigentlich recht gut, man lernt Yeva und ihre Familie kennen, gewöhnt sich an das Leben und den Schreibstil.

Dann passiert das, was kommen muss: der Vater verschwindet und Yeva macht sich auf die Suche nach ihm. Und ab dann wurde es mir persönlich etwas zu langatmig. Es gibt endlose Beschreibungen vom Wald, der Umgebung, und oft Wiederholungen, sodass ich dann doch, besonders am Ende, die Kapitel etwas überflogen bin, da man nichts Wichtiges verpasst.

Die Idee und die Art und Weise, wie die Autorin das interpretiert hat, war schön, anders. Aber eben nicht mein Favourite. Für mich persönlich war es auch zu wenig "romantisch", aber das ist Geschmack.

Mir war Yeva auch etwas zu schwach, besonders am Ende. Da hält sie sich ewig bei ihrer Familie auf, und das Beast? Nun ja, das könnt ihr selbst lesen.

Auch der Epilog war ok, aber ich hätte mir hier etwas mehr gewünscht. Am Ende passt es für alle Protas und jeder bekommt sein verdientes Ende.

Was ich toll fand, war die Idee mit den Gedanken von Beast zu Beginn jedes Kapitels - das gibt dem ganzen nochmal etwas besonderes.

Lest es selbst und schaut, ob euch die Art und Weise gefällt!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Undying – Das Vermächtnis (ISBN: 9783737356008)Ava_lons avatar

Rezension zu "Undying – Das Vermächtnis" von Meagan Spooner

Oxford grüßt die Plünderer
Ava_lonvor 10 Monaten

Inhalt

Auf der Erde hätten Jules und Amelia sich gehasst: Er ein verwöhntes Oxfordgenie, sie eine Plünderin aus der Unterwelt Chicagos. Zwei wie Feuer und Wasser – doch als sie sich auf dem Planeten Gaia begegnen, ist sofort klar, dass sie einander brauchen werden. Eine pragmatische Zweckgemeinschaft für eine halsbrecherische Mission, nichts weiter. Oder ist da etwa doch mehr?

Cover

Ein Portal in eine andere Welt und zwei Silhouetten die durch dieses Portal schweben. Die Farben wirken gefällig, wobei das Cover in Natur viel besser wirkt als auf dem Bild.

Mein Eindruck 

Dieses Buch lag nun schon etwas länger auf meinem SuB und von daher habe ich mich jetzt entschieden, es zu lesen. 

Die ersten Seiten habe ich mich etwas schwergetan und konnte weder zu Mia noch zu Jules eine Verbindung herstellen. Auch der Start auf dem Planeten Gaia hat mich nicht wirklich gefesselt. Erst allmählich gelang es mir der Geschichte zu folgen und nachdem ich den fremden Planeten ausgeblendet hatte und mich auf den Kern der Geschichte über die Unsterblichen und ihre Tempel konzentriert habe, fing die Geschichte an mich abzuholen.

Mia und Jules ergänzen sich gut mit ihren Fähigkeiten – er ein kleines Oxford Genie mit einem Hang zu Archäologie und Geschichte sowie Mia mit einem super funktionierenden mathematischen Verständnis lösen Rätsel für Rätsel und dringen immer weiter in das innere des Tempels vor. Dicht verfolgt von einer Gruppe Plünderer, die zudem äußerst brutal handeln. Mia und Jules agieren zeitgleich an zwei Fronten und geraten unter Druck.

Zum Ende hin offenbarte sich für mich eine gut durchdachte Geschichte, allerdings stellte sich bei mir keine Befriedigung ein. Irgendwann hatte ich mein AHA Erlebnis und wusste was mir fehlte. Es gibt kein gemeinsames Ziel von Mia und Jules, zumindest nicht bis zum Schluss. Beide haben jeweils ein eigenes Ziel – Mia möchte ihre Schwester freikaufen und deswegen geht sie Plündern um Geld zu verdienen und Jules möchte seinen Vater rehabilitieren, der wegen seiner Meinung zu den Unsterblichen im Gefängnis sitzt. Obwohl beide ums Überleben kämpfen und sich einander annähern,  schließt sich erst auf den letzten 10 Seiten der Kreis und ein gemeinsames Ziel entwickelt sich. Der Schwerpunkt liegt nun im Folgeband, der allerdings bislang nicht erschienen ist. 

Fazit

Ein gut aufgebauter Roman für Jugendliche, der sich allerdings auf einer Ebene bewegt, die außerhalb jeglichen Mainstreams liegt. Eine gut ausgestaltete Entwicklung die von Gegensätzen und Ablehnung zu Freundschaft (mit kleiner Romanze) und Vertrauen führt. Dadurch dass den Protagonisten in ihrer Entwicklung sehr viel Raum gegeben wird, führt es zu einigen Längen und der Spannungsbogen ist dann stellenweise sehr niedrig. Erst zum Schluss hat mich dieses Abenteuer von Jules und Mia gepackt. Leider war es nur ein kleiner Moment.

Kommentare: 4
15
Teilen
Cover des Buches Skylark - Der eiserne Wald (ISBN: 9783453268227)Eldfjadrurs avatar

Rezension zu "Skylark - Der eiserne Wald" von Meagan Spooner

Leider gewöhnungsbedürftiger Schreibstil
Eldfjadrurvor einem Jahr

Ich habe dieses Buch aufgrund des Klappentextes und des somit erwarteten Inhalts zu lesen begonnen. Ich muss sagen, die Idee ist durchaus interessant. Der Schreibstil macht all das in meinem Augen aber leider wieder zunichte. Ich habe das Gefühl, einerseits in ständigen Wiederholungen von bereits Beschriebenem zu verweilen, während manche Dinge wiederum eher plötzlich und ohne rechte Einleitung genannt werden. 

Ich bin derzeit etwa in der Mitte des Buches, konnte mich aber noch nicht zum Weiter- bzw. Zuendelesen überreden. Insofern kann ich zum Ende nichts sagen und leider auch derzeit keine Leseempfehlung aussprechen. 

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Wir sind die letzte Hoffnung der Menschheit! 

Ein Abenteuer in den unendlichen Weiten des Weltraums. Jules und Amelia lassen die Erde hinter sich und begeben sich auf dem Planeten Gaia auf eine Mission, die neuen Lebensraum für die Menschheit schaffen soll ... und für reichlich Gefühlschaos bei den beiden Weltraumhelden sorgt. 

Wir verlosen bereits vor dem offiziellen Erscheinungstermin 20 Exemplare von  "Undying – Das Vermächtnis" in dieser exklusiven Buchverlosung für FISCHER Leseclub-Mitglieder!

Mehr zum Buch
Auf der Erde hätten Jules und Amelia sich gehasst: Er ein verwöhntes Oxfordgenie, sie eine Plünderin aus der Unterwelt Chicagos. Zwei wie Feuer und Wasser – doch als sie sich auf dem Planeten Gaia begegnen, ist sofort klar, dass sie einander brauchen werden. Eine pragmatische Zweckgemeinschaft für eine halsbrecherische Mission, nichts weiter. Oder ist da etwa doch mehr? 

>> Neugierig geworden? Hier geht es zur Leseprobe!

Mehr zu den Autorinnen
Amie Kaufman und Meagan Spooner sind langjährige Freundinnen und Teilzeit-Mitbewohnerinnen, die die Welt bereist haben, aber noch nicht die Galaxie. Sie sind sich jedoch sicher: Auch das ist nur noch eine Frage der Zeit. Meagan lebt zurzeit in Asheville, North Carolina, Amie in Melbourne, Australien. Obwohl sie so weit voneinander entfernt wohnen, eint sie ihre Liebe zu Roadtrips, leckeren Zwischenmahlzeiten und Space Operas.

Gemeinsam mit FISCHER Sauerländer verlosen wir 20 Exemplare von  "Undying – Das Vermächtnis".
Was ihr dafür tun müsst? Bewerbt euch bis einschließlich 01.07.2018 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage:

Warum bist du genau die richtige Person für die "Undying"-Lesemission?

Ich bin schon sehr gespannt auf eure Antworten und drücke euch allen ganz fest die Daumen!

Bitte beachte vor deiner Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen!
363 BeiträgeVerlosung beendet
Sommerkindts avatar
Letzter Beitrag von  Sommerkindtvor 3 Jahren
https://www.lovelybooks.de/autor/Meagan-Spooner/Undying-Das-Verm%C3%A4chtnis-1552696969-w/rezension/1745339476/ Rezis auf Amazon, Thalia und Weltbild sind auch schon gemacht. Tolles Buch besonders das Cover ist genial gemacht.
Auf meinem Blog gibt es unter folgenden Link wieder das Buch des Monats zu gewinnen. Unter anderem ist auch dieses Buch dabei.
http://bucheckle.blogspot.de/2015/04/buch-des-monats-marz.html
3 BeiträgeVerlosung beendet
Waylands avatar
Letzter Beitrag von  Waylandvor 6 Jahren
Herzlichen Glückwunsch an die beiden

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks