Meca Tanaka Faster than a Kiss 01

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(1)
(8)
(4)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Faster than a Kiss 01“ von Meca Tanaka

Seit Fumino und ihr vierjähriger Bruder Teppei ihre Eltern verloren haben, ziehen sie von einem Verwandten zum nächsten, finden aber nirgendwo ein neues Zuhause. Total entnervt beschließt Fumino, die Schule zu schmeißen und zu jobben, um sich und ihren Bruder durchzubringen. Da aber meist alles anders kommt, als man denkt, überrascht sie ihr Englischlehrer Kazuma Ojiro eines Tages mit einem Heiratsantrag und dem Versprechen, künftig für sie und ihren Bruder zu sorgen. Ist das etwa ein ernstgemeintes Angebot oder nimmt er Fumino nur auf den Arm?

Wahnsinnig witzig und romantisch.

— Yoyomaus

Stöbern in Comic

your name. 01

Enttäuschende Umsetzung

JeannasBuechertraum

Das Tagebuch der Anne Frank

Die Geschichte bringt mich einmal mehr zum Weinen - gerade, weil Folman und Polonsky sie so unglaublich gut untermalt haben. Ein Muss!

Svenjas_BookChallenges

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

Roboter, Dinosaurier, Piraten und Zeitreisen ... ein spannender MIx in nur einem Buch

Anneja

Die Stadt der Träumenden Bücher - Buchhaim

Wunderschöne Zeichnungen zu einer tollen Geschichte! Nun muss das Buch bei mir einziehen, der Graphic Novel hat den Ausschlag gegeben!

LiveReadLove

NARUTO Massiv 2

Die Chu-Nin Prüfungen haben es in sich =)

JeannasBuechertraum

Helden der östlichen Zhou-Zeit - Band 1

Die Helden in diesemCoic kommen manchmal aus ärmlichen Vehältnissen,mal Frauen,mal Kinder.Es ist wichtig ,das man Geschichte aufschreibt,

Tauriel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wahnsinnig witzig und romantisch.

    Faster than a Kiss 01

    Yoyomaus

    03. January 2016 um 21:07

    Fumino hat es nicht leicht. Nach dem Tod ihrer Eltern wird sie mit ihrem kleinen Bruder von einem Verwandten zum nächsten geschoben und landet schließlich mit ihm auf der Straße. Für sie steht fest, dass sie die Schule beenden muss, um sich einen Job zu suchen. Wie soll sie sich und ihren Bruder sonst ernähren? Doch dann begegnet sie ihrem Englischlehrer Kazuma, welcher sie mit zu sich nimmt und ihr einen Heiratsantrag macht. Fortan lebt Fumino mit ihrem Bruder in seiner Wohnung und muss ihr gemeinsames Geheimnis wahren. Und das ist oft gar nicht so einfach, denn Fumino ist ein sehr aufbrausendes Mädchen, die sich auch mit den Lehrern anlegt und sich von einer brenzligen Situation in die nächste manövriert. Immer wieder eilt ihr Kazuma zur Hilfe, doch das bleibt auch nicht unentdeckt... Diese Serie habe ich rein zufällig entdeckt und habe einmal auf Verdacht hinein gelesen. ich muss sagen, dass mir diese Serie sehr gut gefällt und ich den Humor der Geschichte auch ganz besonders mag. Fumino weiß nicht so recht, wie sie sich ihrem Lehrer gegenüber verhalten soll und ob er sie wirklich liebt,schwärmt sie doch heimlich doch ein bisschen für ihn. Fumino hat einen sehr großen Sinn für Gerechtigkeit, was sie immer wieder in Probleme bringt. Die Zeichnungen schwanken zwischen niedlich und parodierten Chibis, wenn Fumino wieder am ausrasten ist. Das verleiht dem Manga einen ganz besonderen Charme. Humorvolle Szenen kommen hier nicht zu kurz und lassen den Leser ständig schmunzeln. Besonders Fuminos kleiner Bruder hat es mir sehr angetan. Die Art, wie er dargestellt wird ist einfach nur zuckersüß! Empfehlen möchte ich diesen Manga Liebhabern von humorvollen Mangas und Mädchen die eine gute Liebesgeschichte mögen. Ihr werdet begeistert sein. 

    Mehr
  • Rezension zu "Faster than a Kiss 01" von Meca Tanaka

    Faster than a Kiss 01

    hana

    25. May 2011 um 16:44

    Der Klappentext beschreibt ungefähr die ersten 10 Seiten des ersten Kapitels, dann sind sie schon verheiratet, was ich extrem unrealistisch finde. Den Rest des Bandes passiert meiner Meinung nach wenig, ein paar Missverständnisse, peinliche Situationen etc. etc. Also ich fand die Geschichte wirklich sehr langweilig. Alles in allem war dieser Manga überhaupt nichts für mich. Die Geschichte war total abgedreht und unrealistisch und kein bisschen romantisch. Hallo!? Die beiden sind nach wenigen Seiten verheiratet und dann bleibt die Romantik derart auf der Strecke? Ich hätte mir dementsprechend echt mehr erwartet. Sie müssen ja nicht nach 5 Seiten ins Bett hüpfen, aber etwas, irgendetwas, hätte ruhig passieren können. Mir erschließt sich einfach nicht, wieso die beiden Protagonisten schon nach ein paar Seiten geheiratet haben? Was war der Grund? Nettigkeit? Wollte Kazuma jemand der für ihn cosplayed? Letzteres fand ich ja auch total merkwürdig und komisch, da Kazuma was diese Neigung angeht etwas abgefreakt wirkte. Naja, aber die Japaner haben es ja mit solchen Charakteren und auch mit Schüler/Lehrer-Beziehungen, dass kommt relativ häufig in Mangas vor. Ich konnte jedenfalls nur den Kopf schütteln über eine derart merkwürdige Geschichte, die sicherlich mehr Wert auf Humor als auf Romantik legt. Leider, ich habe es lieber romantisch und dramatisch, als langatmig und witzig. Außerdem frage ich mich ernsthaft, wie man die Serie über mehr als neun Bände ziehen kann? Entweder die Autorin hat sich ein paar super Storytwists überlegt oder die Serie muss sich ziehen wie Kaugummi. Ich erwarte ja eher letzteres, weshalb ich mir die nächsten Bände auch keinesfalls kaufen werde. Ach ja, bezüglich der Romantik. In Kapitel 32 (ca. Band 6) haben sie sich wohl immer noch nicht richtig geküsst und die Liebesbeziehung ist auch in keiner nicht körperlich geworden, da sind so aber schon ungefähr ein Jahr zusammen, glaube ich zumindest. So habe ich es zumindest im Internet gelesen und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass das wirklich stimmt. Nee, dass wäre ja wirklich nichts für mich... Was passiert denn dann bitte die ganzen Bände? Ich kann mir beim besten Willen keinen Inhalt vorstellen, der so viele Kapitel füllt. Der Zeichenstil ist ganz nett, aber teilweise etwas übertrieben, was allerdings wiederum zur Handlung passt. Insgesamt fand ich die Zeichnungen aber gelungen und ich hätte gerne mehr der Autorin gelesen, wenn die Story gestimmt hätte. Fazit: Wer etwas abgedrehtes, außergewöhnliches ohne viel Romantik sucht ist mit dieser Serie sicherlich gut bedient.

    Mehr
  • Rezension zu "Faster than a Kiss 01" von Meca Tanaka

    Faster than a Kiss 01

    FranzIska

    11. November 2010 um 18:57

    Faster than a kiss ist eine turbulente Geschichte um die mehr als schnell geschlossenene Heirat des Mädchens Fumino Kaji mit ihrem 24-jährigen Englisch-Lehrer. Fumino und ihr vierjähriger Bruder Teppei sind seit dem Unfall ihrer Eltern auf sich allein gestellt. Zudem eckt Fumino mit ihrem starken Sinn für Gerechtigkeit und ihrem rowdyhaften Wesen natürlich bei den älteren Schülern, die in der Schule das Sagen haben, an und ist aus diesem Grund auch ab und an in handgreifliche Auseinandersetzungen verwickelt. Aus der Povokation: "Am Ende wollen Sie mich sogar heiraten aus reiner Nächstenliebe" wird letztendlich Wahrheit. Bei Kazuma Ojiro finden Fumino und Teppei endlich einen Ort, an den sie immer zurückkehren können. Sowohl die sich anbahnende tatsächliche Liebe zwischen Fumino und Kazuma als auch dessen wilde Vergangenheit sorgen für vielerlei lustige und unerwartete Situationen. Alles in allen ist es eine niedliche Geschichte zum Schmunzeln und auch herzhaft lachen - auch wenn ich eigentlich dafür schon zu alt sein sollte :-P

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks