Mechthild Gläser

(1.073)

Lovelybooks Bewertung

  • 1658 Bibliotheken
  • 27 Follower
  • 28 Leser
  • 417 Rezensionen
(402)
(442)
(182)
(37)
(10)
Mechthild Gläser

Lebenslauf von Mechthild Gläser

Der phantastische Weg zum Erfolg: Mechthild Gläser ist 1986 in Essen geboren und nach ihrem Studium in Politik, Geschichte und Wirtschaft, lebt und arbeitet sie auch heute im Ruhrgebiet. Schon als Kind waren Bücher ihre große Leidenschaft und sie las sich einmal quer durch das Angebot ihrer Stadtbibliothek. Neben Michael Ende, Enid Blyton und J.K. Rowling ist sie bis heute vor allem ein Fan von Jane Austen. Mit vierzehn Jahren versucht sich Gläser das erste Mal an einem eigenen Text, ein Theaterstück für die Schultheatergruppe. Im Anschluss daran startet sie den ersten Anlauf für einen Roman. Im Alter von 16 Jahren bewirbt sie sich mit einem halben Manuskript bei verschiedenen Stellen und unterzeichnet kurze Zeit später den Vertrag bei einer Agentur. Jedoch braucht es noch einige Jahre und ein paar weitere Manuskripte, bis sie 2012 mit „Stadt aus Trug und Schatten“ ihr erstes Buch in einem Verlag veröffentlicht. Und das sehr erfolgreich: 2013 wird ihr Debüt mit dem Phantastik-Preis „Seraph“ ausgezeichnet, der im Rahmen der Leipziger Buchmesse vergeben wird. Bis heute verfolgt Mechthild Gläser ihre Leidenschaft weiter und veröffentlicht regelmäßig neue spannende Fantasy-Romane.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Mechthild Gläser
  • Bersteinstaub

    Bernsteinstaub

    laury.between.the.lines

    12. September 2018 um 13:50 Rezension zu "Bernsteinstaub" von Mechthild Gläser

    (ich möchte hier nicht so sehr auf den Inhalt, als viel mehr auf meine persönlichen Gedanken zur Geschichte eingehen, da es sicherlich bereits viele informative Rezensionen bezüglich des Inhalts gibt. :-) ) ******************************************************* Klappentext: Warum kommt es uns manchmal so vor, als ob die Zeit unterschiedlich schnell vergeht? Ophelia hat sich darüber nie wirklich Gedanken gemacht, bis sie eines Tages beginnt, die Zeit zu sehen. Denn Ophelia ist eine Zeitlose und besitzt die seltene Gabe, die ...

    Mehr
  • Leider nur eins von vielen Jugendbüchern

    Bernsteinstaub

    LisaSonnenschein

    03. September 2018 um 21:55 Rezension zu "Bernsteinstaub" von Mechthild Gläser

    Ophelia führt eigentlich ein ganz normales Leben – seit ihr Vater bei einem Autounfall ums Leben kam, sind da jedoch diese merkwürdigen Staubrinnsel, die sie bald nicht mehr ignorieren kann. Sie sind überall, sickern durch Türritzen, fließen über die Straße, verfangen sich in ihren Haaren. Und bald findet sie auch heraus, warum sie sie sehen kann: Ophelia ist eine Zeitlose und sieht die Zeitströme durchs Leben der Menschen rinnen…Ich mochte die Idee dieses Romans total gerne. Sichtbare Zeitströme, die sich von bestimmten Menschen ...

    Mehr
  • Ein wunderbares Buch!

    Bernsteinstaub

    Lieblingsleseplatz

    23. August 2018 um 11:28 Rezension zu "Bernsteinstaub" von Mechthild Gläser

    Das Cover ist schon ein kleines Kunstwerk für sich. Je nach Lichteinfall wechselt es die Farbe von dunklem bordeaux zu lila. Man hat dabei das Gefühl, mitten im glitzernden Strom der Zeit zu stecken. Ein perfekt in sich geschlossener Einzelband. Perfekter Weltenaufbau. Wunderbar erzählt. Und nicht eine sich anbahnende Liebe steht im Vordergrund, sondern der Mut, das Richtige zu tun ungeachtet des eigenen Schicksals! Ophelia Pendulette wohnt in Berlin und versucht ein ganz normaler Teenager zu sein. Gar nicht so einfach, ...

    Mehr
  • Bernsteinstaub

    Bernsteinstaub

    BeaSwissgirl

    20. August 2018 um 14:40 Rezension zu "Bernsteinstaub" von Mechthild Gläser

    Mein Leseeindruck subjektiv, aber spoilerfrei ;) Ich habe bisher alle Bücher der Autorin gelesen, da ihre Klappentexte immer unheimlich interessant klingen, deshalb konnte ich natürlich  bei der Thematik Zeit sowieso nicht wiederstehen ;) Der Schreibstil ist einfach, lässt sich flüssig, leicht lesen und auch die Beschreibungen sind in einem angemessenen Rahmen. Erzählt wird in der ICH- Perspektive von Ophelia und in der dritten Person von Leander. Insgesamt sind die Charaktere sicherlich solide dargestellt, leider verspürte ...

    Mehr
  • Tolle neue Idee und gelungene Umsetzung

    Bernsteinstaub

    _-Cinderella-_

    15. August 2018 um 20:43 Rezension zu "Bernsteinstaub" von Mechthild Gläser

    Lange Zeit hatte ich „Die Buchspringer“ der Autorin auf dem SuB liegen und passend zur Veröffentlichung ihres neusten Buchs „Bernsteinstaub“ habe ich dieses noch vorher gelesen und war positiv überrascht. Dementsprechend war „Bernsteinstaub“ mein zweites Buch von ihr und auch dieses konnte mich vom Anfang bis zum Ende begeistern und unterhalten. Der Schreibstil der Autorin war sehr fesselnd, aber auch fließend geschrieben, sodass ich, wenn ich mal zum Lesen kam das Buch inhaliert habe. Erzählt wird die Geschichte dabei aus der ...

    Mehr
  • Dieses Buch ist eine große Überraschung!

    Bernsteinstaub

    Paulikeks

    15. August 2018 um 17:08 Rezension zu "Bernsteinstaub" von Mechthild Gläser

    Ich habe das Buch bei Lovelybooks gewonnen und durfte es dort in einer Leserunde lesen. “Die meisten Leute wären wegen eines bisschen Staubs sicher nicht gleich durchgedreht. Dass meine Mutter mich deswegen über den Rand ihrer Kaffeetasse musterte, als wäre ich ein Gespenst, beunruhigte mich daher schon ein wenig.” ~ S. 12AllgemeinesTitel: BernsteinstaubAutor: Mechthild GläserErscheinungsdatum: 24.07.2018Verlag: LoeweFormat: Hardcover mit SchutzumschlagPreis: 19,95 EuroSeitenzahl: 464ISBN: 9783785588604Link zum Verlag: ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Bernsteinstaub" von Mechthild Gläser

    Bernsteinstaub

    Daniliesing

    zu Buchtitel "Bernsteinstaub" von Mechthild Gläser

    Der neue fantastische Jugendroman von Mechthild Gläser Endlich gibt es mit "Bernsteinstaub" wieder magischen Lesestoff von Mechthild Gläser. Darin erzählt sie die zauberhafte Geschichte von Ophelia, die die Gabe hat, die Zeit zu beeinflussen. Doch was, wenn die Zeit plötzlich völlig durcheinander gerät? Macht euch bereit für ein wunderbares Buch voller Fantasie, Ideenreichtum und einem Hauch Romantik! Mechthild Gläser wird vom 17.-20. Juli bei unserer Leserunde dabei sein und gern eure Fragen beantworten. Diese könnt ihr ...

    Mehr
    • 1086
  • Zeitenstaub

    Bernsteinstaub

    I-heart-books

    13. August 2018 um 21:49 Rezension zu "Bernsteinstaub" von Mechthild Gläser

    Was braucht für mich eine spannende Geschichte? Ein Buch, das ich meiner besten Freundin ohne zu zögern empfehlen würde? (und ja, sie liest vieeel und hat schon viel gelesen...) Kurz und gut - grnau das, was ich auf den rund 400 Seiten hier gefunden habe! Spannung, Mysterien, Fantasy, uralte Geheimnisse, Verschwörungen, Liebe... Und das ganze in ein Komplettpaket gepackt! Nebst der Geschichte an und für sich, gefielen mir auch die einzelnen Charakteren in der Geschichte. Ophelia und Leander sind absolut tolle Persönlichkeiten, ...

    Mehr
  • Wie die Zeit verfliegt...

    Bernsteinstaub

    babsS

    13. August 2018 um 17:42 Rezension zu "Bernsteinstaub" von Mechthild Gläser

    Ophelia ist nach dem seltsamen Tod ihres Vaters nicht mehr sie selbst. Immer wieder beteuert sie, dass der Baum geflogen ist und scheinbar absichtlich auf das Auto gekracht ist. Doch, wer würde ihr das glauben?Dazu kommt, dass Ophelia nur noch Staub sieht. Mit der Angst verrückt zu werden, redet sie mit ihrer Mutter, dass sie vom Staub regelrecht verfolgt wird. Diese jedoch schickt sie zu ihrer Tante und Onkel nach Paris. Im Familienhotel angekommen trifft sie ihre Ururgroßmutter und erfährt nebenbei, dass sie eine Zeitlose ist. ...

    Mehr
  • vergeht die Zeit schneller?!

    Bernsteinstaub

    AnnaWaffel

    12. August 2018 um 21:36 Rezension zu "Bernsteinstaub" von Mechthild Gläser

    Erster Satz: „Der Herr der Zeit war alt geworden.“ Gestaltung: Das Cover ist wunderschön. Es ist in einem braun/lila Ton gehalten und hat viele goldene Akzente. Es ist eine Gondel und eine mehrteilige Uhr zu sehen. Ein wirklich toller Hingucker in jedem Regal, auch in der Buchhandlung bleibt man auf jeden Fall davor stehen. Inhalt: Dieser Roman dreht sich um Ophelia und die Zeit bzw. die Wahrnehmung der Zeit. Ophelia ist anders. Sie verliert Zeit, manchmal so viele Minuten, dass sie einfach nicht pünktlich zum Unterricht ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.