Die Buchspringer

von Mechthild Gläser 
4,1 Sterne bei511 Bewertungen
Die Buchspringer
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (393):
JennysGedankens avatar

Wirklich so gutes Buch, doch ich würde einen halben Stern abziehen, denn das Ende gefällt mir nicht wirklich. Nicht das Happy End.

Kritisch (23):
annika_buecherverliebts avatar

Die Grundidee ist super, die Umsetzung jedoch nie ganz zu 100% und das Buch an sich hat sehr viele Klischees aufgegriffen

Alle 511 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Buchspringer"

Während des Sommerurlaubs auf einer vergessenen Shetlandinsel erfährt Amy, dass sie als Mitglied der Familie Lennox of Stormsay über die Fähigkeit verfügt, in Bücher zu reisen und dort Einfluss auf die Geschichten zu nehmen. Schnell findet Amy Freunde in der Buchwelt: Schir Khan, der Tiger aus dem Dschungelbuch, hat stets wertvolle Ratschläge für sie, während Goethes Werther zwar seinen Liebeskummer in tintenhaltigen Cocktails ertränkt, Amy aber auch ein treuer Freund ist, seit sie ihn vor den Annäherungsversuchen der Hexen aus Macbeth gerettet hat. Lediglich die Idee, Oliver Twist Kaugummi zu schenken, war nicht die beste …
Doch bald merkt Amy, dass die Buchwelt nicht so friedlich ist, wie sie zunächst scheint. Erst verschwindet Geld aus den Schatzkammern von Ali Baba, dann verletzt sich Elizabeth Bennet auf dem Weg zum Ball mit Mr Darcy, sodass eine der bekanntesten Liebesgeschichten der Weltliteratur im Keim erstickt wird. Für Amy ist klar: Sie muss den Störenfried stellen! Doch erst, als sich die Zwischenfälle auch auf die Realität auswirken und schließlich sogar ein Todesopfer fordern, wird Amy klar, wie ernst die Bedrohung ist. Worauf hat es der geheimnisvolle Attentäter wirklich abgesehen?

Die mit dem Seraph-Phantastikpreis ausgezeichnete Autorin Mechthild Gläser schafft in „Die Buchspringer" spannende, fantasievolle Unterhaltung mit viel Atmosphäre, einem Hauch Romantik und witzigen Wiedererkennungseffekten. Ein fesselnder Schmöker mit viel Humor!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783785585955
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:384 Seiten
Verlag:Loewe
Erscheinungsdatum:17.10.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,1 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne194
  • 4 Sterne199
  • 3 Sterne95
  • 2 Sterne20
  • 1 Stern3
  • Sortieren:
    Saskia_Reinholds avatar
    Saskia_Reinholdvor 4 Monaten
    Jugendbuch

    Klappentext


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Annika-giers avatar
    Annika-giervor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Der Funke ist nicht übergesprungen
    Der Funke ist nicht übergesprungen

    Dieses Buch wollte ich unbedingt lesen, weil es um mein Lieblingsthema geht die Bücher, ich hatte schon viel von dem Buch gehört das es so toll sein soll. Ja auch ein bisschen wegen dem Cover hab ich es mir gekauft.

    Aber irgendwie hat es mich überhaupt nicht überzeugen können, ich kann noch nicht mals erklären warum, irgendwie hat mich die Protagonisten total genervt und irgendwie hab ich mir mehr Tiefgang gewünscht die Kapitel waren sehr schnell Ende. Es kam kein richtiger Lesefluss auf.

    Was ich toll fand war das Thema Bücher. Das in dieser Geschichte so viele Bücher drin vorkamen die man kennt. Mit ihnen auf eine besondere Reise zu gehen und Abenteuer zu erleben.
    Noch ein Plus Punkt den ich super schön fand, wahren die Zitate am ende jedes Kapitels. Nach wie vor finde ich das Cover sehr passend zum Buch.

    Aber leider ist der Funke nicht übergesprungen. Es gibt von mit 3 von 5 Sterne.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Bandelos avatar
    Bandelovor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Eine tolle Geschichte für Buch- und Literaturliebhaber!
    Die Buchspringer

    Wie komme ich zu dem Buch?

    Bei der Insider Top 3 Voting Challenge 2018 wurde dieses Buch in der Gruppe Jugend- und Fantasygruppe in die Top 3 gewählt.

    Layout:

    Da ich das E-Book gelesen habe, finde ich es schwer das Layout zu beurteilen.

    Inhalt und Schreibstil:

    Amy reist mit ihrer Mutter auf die Insel ihrer Familie, die sie bisher nicht kannte. Sie lernt viele neue Menschen kennen und erfährt von ihrer Gabe in Bücher springen zu können. Durch diese Gabe hat sie natürlich auch Verantwortung und als in der Buchwelt alles beginnt Kopf zu stehen, stürzt sie sich in das Abenteuer und versucht alles ins Lot zu bringen. Dabei merkt sie immer wieder: Nicht jeder ist das, was er scheint und sie weiß nicht immer auf wen sie sich verlassen kann.

    Der Schreibstil gefällt mir sehr gut, er ist locker und leicht und angenehm zu lesen. Auch wenn der Einstieg in die Geschichte etwas Geduld und eigene Gedanken erfordert, konnte ich der Geschichte dann doch gut folgen. Es gab immer wieder Wendungen in der Geschichte, aber auch Anekdoten, wodurch es eine für mich sehr schöne Mischung aus Spannung und Witz gab. Auch die Charaktere waren für mich sehr lebendig, weshalb ich mit Begeisterung ihre Geschichte mitgefiebert und verfolgt habe.

    Die Idee der Geschichte hat viel Potential und wurde auch gut von der Autorin umgesetzt, auch wenn es noch Spielraum nach oben gegeben hätte (z.B. in der Länge- die Geschichte hat unter 300 Seiten und war damit viel zu schnell vorbei). Besonders schön fand ich bekannte Charaktere aus der Literatur wieder zu treffen.

    Fazit:

    Da das Potential der Idee nicht ganz ausgeschöpft wurde, mich das Buch ansonsten jedoch mit Witz, Spannung und guter Story überzeugt hat, gibt es gute 4 Sterne von mir! 

    Ich empfehle euch das Buch wenn...

    ... ihr Buchliebhaber seid und mit auf eine aufregende, aber nicht allzu anspruchsvolle Reise in die Literatur gehen wollt.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Hortensia13s avatar
    Hortensia13vor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Nette Geschichte mit viel Potential, das leider nicht ganz ausgeschöpft wurde. Bleibt alles eher oberflächlich.
    Viel Potential

    Amy und ihre Mutter Alexis fliehen aus ihren Alltag und verbringen ihre Sommerferien auf einer Shetlandinsel, die der Hauptsitz ihrer Familie ist. Amy erfährt, dass sie als Mitglied der Familie Lennox of Stormsay über die Fähigkeit verfügt, in Bücher zu reisen und dort Einfluss auf die Geschichten zu nehmen. Was zunächst wie eine besondere Gabe erscheint, wird für sie aber bald zu einer Herausforderung. Gemeinsam mit Schir Khan aus dem Dschungelbuch und Goethes Werther macht sich Amy auf die Suche nach dem Dieb, der Buchideen stiehlt und so die Welt der Literatur in grosse Bedrängnis gerät. Schlussendlich wird es ein Kampf um Leben und Tod.

    Den Einstieg in die Geschichte fand ich etwas schwierig. Einige Ecken der Geschichte wirken unausgegoren und zu oberflächlich. Die Grundidee des Buches hat viel Potential, dass die Autorin aber nicht ganz ausgeschöpft hat. Die Verknüpfungen zwischen den unterschiedlichsten Büchern, wie z.B. Alice im Wunderland und Anna Karenina, hat mir sehr gefallen. Eine trotzdem nette Erzählung für Bibliophile.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Wollys avatar
    Wollyvor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Schöne Unterhaltung mit ungewöhnlichem Ende
    Schöne Unterhaltung mit ungewöhnlichem Ende

    In "Die Buchspringer" besitzen die Nachkommen zweier alter Familien, die Gabe wortwörtlich in Geschichten einzutauchen. Eine tolle Gabe, aber wie sich schnell herausstellt, auch eine große Bürde. Denn die Welt der Literatur ist in Aufruhr. Ein Dieb geht um, der nicht weniger stiehlt als die Essenz der Bücher.
    Amy, eine junge Buchspringerin versucht mit Hilfe von literarischen Freunden den Raubzügen ein Ende zu machen, doch nachdem ein Toter entdeckt wird, scheint klar zu sein, das der Dieb zu allem bereit ist.

    Meinung:
    Mechthild Gläser gelingt mit diesem Buch eine wirklich schöne Lektüre. Nicht besonders anspruchsvoll, aber mit hohem Unterhaltungswert. Ihr für Jugendbücher typischer leichter und angenehm zu lesender Schreibstil unterstütz die Geschichte wunderbar.
    Auch der Humor kommt nicht zu kurz, besonders beim jungen Werther, der auch ausserhalb seiner eigentlichen Rolle am liebsten leidet, was ihn unfreiwillig komisch macht.
    Allgemein streift der Leser durch allerlei populäre Geschichten und sieht dabei gute alte Bekannte wieder. Die Bandbreite der Geschichten reicht dabei von Peter Pan bis Anna Karenina. Ein begeistertet Leser wird sicherlich alle Bücher wiedererkennen.
    Auch wenn die Autorin bei den meisten Werken nur kurz verweilt, ist die Abwechselung doch schön. Generell lässt sich sagen, das besonders die Fantasie ein Pluspunkt des Buches ist. Egal ob in der realen Welt oder in der Welt der Bücher. Beide sind mit guten Ideen ausgestattet und bilden schöne Hintergründe für die Geschichte.

    Weniger gut gefielmir ab und an die fehlende Tiefe. Hier hätte die Autorin gerne noch ausführlicher werden können. Speziell am Ende haben mir ein paar Dinge gefehlt. Trotzdem hat mich gerade das Ende auch positiv überrascht, da ich mit diesem eher ungewöhnlichen Ausgang nicht gerechnet hätte.

    Fazit:
    Schöne Unterhaltung, die etwas ausführlicher hätte sein können. Trotzdem gibt es für mich eine Leseempfehlung wenn man sich einfach mal angenehm unterhalten lassen mag.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Wortverzaubertes avatar
    Wortverzaubertevor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Fantastische Geschichte, die zum Träumen anregt.
    Von einer Geschichte zur nächsten Geschichte


     Inhalt

    Die Geschichte handelt von Amy Lennox, die mit ihrer Mutter, die eine echte Chaotin ist, in den Sommerferien die Zeit bei ihrer Großmutter verbringt. Diese hat sie in ihrem bisherigen Leben noch nie gesehen. Was die Sache nicht einfach gestaltet. Auch erfährt sie dort zum ersten Mal, dass sie - wie ihre Mutter und Großmutter schon vor ihr - eine besondere Gabe hat. Nämlich: Sie kann in die fabelhafte Welt der Literatur eintauchen. Im Klartext: Sie ist eine Buchspringerin. Diese Gabe ist für sie, die sowieso ein echte Leseratte ist, eine super tolle Sache. Natürlich ist Amy nicht die einzige Buchspringerin. Auf der Insel, auf der ihre Großmutter lebt, gibt es noch eine andere Familie, die ebenfalls diese Gabe besitzt. Mit der Zeit freundet sie sich mit dem Jungen aus dieser Familie an und dann passieren merkwürdige Dinge. In der Buchwelt werden die Geschichten systematisch zerstört. Amy und ihr Freund müssen den Kampf aufnehmen...

     Meine Eindrücke

    Ich fand die Geschichte rund um gelungen. Es war eine fantastische Reise durch die Literatur, die ich beim Lesen erleben durfte. Wie oben schon erwähnt, konnte ich nicht die Augen vom Cover lassen und musste das Buch einfach mitnehmen. Der erste Blick war dann auch nicht verkehrt. Von der ersten Seite an, fand ich die Geschichte lesenswert. Es ist mal eine andere Herangehensweise, um Kinder zum Lesen zu animieren. Was ich wirklich gut finde. :) 

    Fazit

    Mechthild Gläser ist es gelungen, eine fantastische Geschichte zu erzählen. Sie nimmt den Leser mit in die Welt in die Literatur und lässt die wunderbaren Geschichten - wie Das Dschungelbuch oder Alice im Wunderland - auf eindrucksvolle Weise vor dem Auge des Lesers lebendig werden. Gleichzeitig verknüpft sie diese Welt mit der unsrigen und schafft somit eine ganz eigene faszinierende und neue Welt der Fantasie. 

    Jeder, der Bücher liebt, kommt hier ganz klar auf seine Kosten. Die Idee, auch mal den Figuren aus den berühmten Geschichten ein Eigenleben zu geben, ist spannend. Es gefiel mir, dass nicht nur über Bücher gesprochen wurde, sondern diese auch einen wichtigen Teil in der Handlung einnahmen. Am Ende kann ich nur sagen, diese Geschichte ist nicht nur was für Kinder, sondern für alle, die ein Faible für Bücher haben. Ich gebe dem Buch 4/5 Sternen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    SotisBuecherliebes avatar
    SotisBuecherliebevor 10 Monaten
    Ein Muss für alle Buchliebhaber

    Was gibt es schöneres als Bücher zu lesen? Bücher über Bücher zu lesen dazu gehören für die Tintenherz-Triologie, Die unendliche Geschichte, Die Seiten der Welt und ab jetzt auch Die Buchspringer
    und wer wünscht es sich nicht, in seine Lieblingsbücher springen zu können, um die Geschichte live mitzuerleben? In diesem Buch wird man auf zauberhafte Weise in die Welt der Bücher entführt, ein Muss für jeden Buchliebhaber Der Schreibstil ist sehr flüssig, deshalb lässt sich das Buch schnell und gut lesen. Es war echt schwer, das Buch zwischendurch mal beiseite zu legen, weil ich einfach wissen wollte wie es weiter geht. Eine sehr schöne Geschichte, über das springen in verschiedene Bücher und das beschützen der Literatur. Es ist bis zuletzt spannend, ich habe allerdings ein anderes Ende erwartet. Aber alles in allem bin ich echt begeistert.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Quinn_s avatar
    Quinn_vor einem Jahr
    Ein schönes Wiedersehen mit vertrauten Figuren

    Meine Meinung:

    Fangen wir mal beim Cover an.

    Das Cover hat mir sehr gut gefallen. Die kleinen Figuren sind sehr niedlich und die Farben sind trotz der Bon-Bon Assoziation, die mir durch den Kopf schoss, sehr schön.

    Der Erzählstil des Buches ist sehr gut. Die Geschichte ist flüssig zu lesen und der Schreibstil der Autorin hat das Buch mit zu einem dieser Bücher gemacht, welche man nur schwer wieder aus der Hand legen kann.

    Das Besondere an diesem Buch sind jedoch die Charaktere und die fantastische Buchwelt in die man entführt wird. Die allermeisten Charaktere in der Buchwelt kennt man, wenn man ein Leser ist, der sich regelmäßig von der Buchwelt verschlucken lässt. Dadurch gibt es zahlreiche Wiedersehen mit bekannten Charakteren, die ein Gefühl von Vertrautheit und Nach-Hause-Kommen erwecken. Auch die Welt welche die Autorin zwischen den einzelnen Büchern erschaffen hat, hat mir wahnsinnig gut gefallen. Die Vorstellung, dass sich Buchfiguren außerhalb ihrer eigenen Geschichte aufhalten können und mit anderen in Kontakt treten können, hat mich total begeistert und die Szenen, die in eben dieser Welt zwischen den einzelnen Geschichten spielen, haben mir am besten gefallen.

    Auch die Charaktere in der "realen" Welt, die man neu kennen lernt, haben es mir angetan. Auch der eigentliche Schauplatz der Geschichte, die kleine schottische Insel mit den beiden Sitzen der Buchspringer-Familien waren mit Liebe gestaltet und es war mir ein Vergnügen, in diese Welt einzutauchen.

    Der einzige Kritikpunkt, den ich dem Buch negativ anrechnen muss, ist das Ende der Geschichte. Dieses hat mich total enttäuscht. Es war sehr überraschend, was mich normalerweise überzeugen kann, dieses Mal war es jedoch eine absolut negative Überraschung. Ich will hier jetzt nicht zu viel spoilern, aber ich hätte mir ein Happy-End im eigentlichen Sinne gewünscht.

    Fazit:

    Aufgrund des einen Mankos, vergebe ich für "Die Buchspringer" nicht die Höchstbewerbung von fünf Sternen. Jedoch kann sich das Buch noch gute vier Sterne sichern.

    Kommentare: 1
    92
    Teilen
    lunau-fantasys avatar
    lunau-fantasyvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein gutes Buch für zwischendurch, gut auch als Zweitbuch. Als Kinderbuch ideal, als Buch für Erwachsene eher etwas zu lasch.
    Was, wenn du in deine Geschichten springen kannst. Einfach so?

    Das Cover gefällt mir persönlich sehr gut. Die Scherenschnitt-Figuren und fliegenden Bücher passen thematisch gut zu der Geschichte und auch die sanften Pastelltöne in blau und rosa sind angenehm für das Auge.
    Dieses Buch habe ich tatsächlich genau deshalb in die Hand genommen, weil der Titel mich an die Facebook-Gruppe "Zeilenspringer" erinnert hat, in der ich mich auch eingenistet habe. Ich dachte, das ist bestimmt lustig und habe das Buch in der Bücherei kurzerhand mitgenommen (eigentlich wollte ich nur DVDs leihen.) Als ich dann neulich zwei/drei Tage Leerlauf hatte und ein Buch suchte, welches ich in dieser Zeitspanne lesen könnte, entschied ich mich letztlich für dieses Werk.Die Einführung in das Buch beginnt recht unvermittelt, man erfährt nicht sonderlich viel über das bisherige Leben von Amy und ihrer Mutter. Kurzerhand reisen sie ab zu ihren Verwandten, die sie das erste Mal in ihrem Leben trifft. Und schon ist Amy mitten in einem aufregenden Buchabenteuer. Immer wieder wird erwähnt, wie viel Amy in ihrer Freizeit gelesen hat, wirklich machen tut sie es aber während dieser Geschichte nicht sonderlich aktiv. Das kann sie auch nicht, denn viel zu viel ist plötzlich in ihrer eigenen Welt zu tun. Man hat recht schnell ein Bild von Amy vor Augen, auch wenn es nicht viele Anhaltspunkte gibt. Immer wieder lässt die Autorin einzelne Aspekte in die Handlung einfließen, die mir die Figur ein wenig näher brachten. Die Spannung im Buch hielt sich konstant, jedoch mal ein wenig schwächer und mal ein wenig stärker. Auch der Schreibstil der Autorin war angenehm flüssig und verständlich formuliert, detaillierte Beschreibungen ohne zu sehr auszuschweifen brachten den roten Faden hervor und flossen gemächlich an ihm vorbei.Die Charaktere waren okay, wenn auch für meinen Geschmack ein wenig zu simpel. Vor allem die Nebencharaktere hatten für mich zu wenig eigene Persönlichkeit. Sowohl Feide als auch Freunde waren in meinen Augen eher Mittel zum Zweck als wirklich existierende Figuren, was ich sehr schade fand, da sie den Geschichten immer eine tolle Nuance geben. Mir wurde ein wenig zu wenig auf diese Figuren eingegangen, die den Hauptteil der Geschichte ausmachen.Das Buch ist aus Sicht von Amy geschrieben, springt aber ca. 2-3 Mal in die dritte Person und erzählt von Will. Das ist nicht sonderlich problematisch, gestört hat mich nur, dass es so unwillkürlich und unvorbereitet passiert. Weder durch Schriftarten, noch Überschriften oder Zeichen wird darauf hingewiesen und man findet sich einfach plötzlich in einer anderen Erzählweise wieder und dann ist sie auch schon wieder vorbei. Das hat mich manchmal ein wenig raus gerissen. Die Anzahl der Charaktere war angemessen und auch die Idee des Buches fand ich gut umgesetzt und mir so auch noch nicht bekannt. Die Handlung war überzeugend und nachvollziehbar und hat sogar einen dramatischen Wendepunkt. Hier hätte ich mich allerdings ein wenig mehr Herz gewünscht, denn das Ereignis ist nicht ohne und wird von den Figuren leider einfach nur hingenommen und nicht wirklich detailliert drauf eingegangen. Das Ende kam mir ein wenig zu schnell und ich hätte gerne gewusst, wie Amy mit ihrer Situation, dem neu gefundenen Leben und allem anderen weiter vorgeht. Dies hätte auch als Epilog funktioniert, woran man sehen kann, wie sich Amy im Buch verändert hat. Denn leider habe ich das Gefühl, dass sie das nicht getan hat. Die ganzen Kriterien sind natürlich meine eigene Meinung. Es handelt sich hier um ein Buch ab dem 12 Lebensjahr. Ich denke, das Buch kann auch schon von jüngeren Kindern gelesen werden, ist aber durchaus für dieses Alter ideal. Die Dinge, die mich gestört haben, sind für Kinder in diesem Alter nicht wichtig und für die Altersvorgabe ist dieses Buch jedenfalls ein toller Zeitvertreib. Dennoch geht es hier um meine Meinung und ich bin nun einmal etwas älter. Für die älteren Leser und Leserinnen kann ich somit nun hoffentlich ein wenig helfen.So richtig nachklingen tut das Buch jedenfalls nicht, denn zwischen dem Beenden der Geschichte und dieser Rezension lagen 1-2 Tage und ich musste erst einmal überlegen, was das für ein Buch war, das ich da gelesen habe.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Geschichten-Welts avatar
    Geschichten-Weltvor einem Jahr
    Die Buchspringer

    Ich komme nicht daran herum dieses Buch direkt mit Weltenspringer zu vergleichen, worüber ich auch einen Beitrag bereit schon geschrieben habe, da es sich hierbei um dieselbe Thematik handelt und auch einen ähnlichen Plot besitzen.

    Dieses Buch hat mir aber viel besser gefallen als Weltenspringer. Alles wirkte deutlich besser umgesetzt und ich hatte nicht das Gefühl einige Plotholes zu haben (obwohl es von Weltenspringer inzwischen eine Fortsetzung gibt und es möglich ist, dass dort alle diese beseitigt werden). Ich glaube aber der Grund warum es mich mehr angesprochen hat, war einfach dass dieses Buch eher für ältere Leser gedacht ist und ich damit ein bisschen mehr der Zielgruppe entspreche.

    Jetzt mal ganz vom Vergleichsobjekt abgesehen war das Buch wirklich gut und es gab wenig zu meckern. Zum Ende hätte ich mir gewünscht, dass alles ein bisschen besser ausgearbeitet wird. Es fehlten mir hier und da einige Reaktionen von Charakteren und ein wenig mehr Informationen.

    Normalerweise bin ich eher die Person, die keine Romantik in einem Buch braucht und auch jedes Mal aufstöhnt, wenn das zu sehr in den Fokus rutscht, aber dieses Mal habe ich das Annähern von Amy und Will eigentlich ganz gern gesehen. Zuerst hatte ich das Gefühl als ob es vielleicht auch wirklich nicht in den Vordergrund rutschen würde, aber leider war die Liebe der Beiden am Ende irgendwie doch das wichtigste. Das hat mir nicht ganz gefallen.

    Was mir richtig gut gefallen hat, waren die vielen bekannten Buchcharaktere. Das was mir in Weltenspringer gefehlt hat, wurde mir hier gegeben. Natürlich sind die meisten Charaktere hier aus Klassikern, sicher wegen Copyright, aber es war trotzdem super. Die Charaktere, deren Bücher ich gelesen habe, waren auch ganz gut getroffen würde ich sagen. Das hat mir am meisten Freude am Buch gemacht.

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    stefanie_skys avatar

    KEINE LESERUNDE! LESE-JAHRES-CHALLENGE!


    Die Jahres-Challenge 2016 im Zeichen der indianischen Astrologie


    Ich habe lange überlegt, ob ich für dieses Jahr auch eine Challenge auf meinem Blog machen soll. Irgendwann dachte ich mir: Warum nicht?

    Hierzu habe ich mir die indianischen Sternzeichen und deren Bedeutung mal etwas näher angeschaut. Gegenüber dem abendländischen/westlichen und dem chinesischen Horoskop dürfte dies den meisten relativ unbekannt sein und ich muss zugeben, dass auch ich mich erst aufgrund der Idee zu dieser Challenge näher damit beschäftigt habe. Bestimmt wird dies aber nicht mein letzter Ausflug in die Astrologie der Indianer sein. Eigentlich finde ich sowas immer sehr interessant und spannend. Geht es euch auch so?

    Dann macht doch mit bei der Jahres-Challenge 2016 der indianischen Sternzeichen!

    Wie auch bei den uns hier bekannten Sternzeichen, kennen auch die Indianer 12 Sternzeichen an der Zahl und ihr Zyklus beginnt am 22.12. jeden Jahres mit der Gans. Da dieses Jahr jedoch bereits begonnen hat, fängt unsere Challenge mit dem Otter an und endet mit der Gans.

    Zu gewinnen gibt es auch eine Kleinigkeit. Derjenige mit den meisten Punkten darf sich Printbücher im Maximalwert von 30€ aussuchen [Hier gelten die regulären Buchpreise (UVP) wie sie im deutschen Buchhandel zu entnehmen sind und müssen über Amazon oder Thalia zu erwerben sein]. Wenn mir der Gewinner seinen Lieblings-Schauspieler (oder anderer Promi) nennt, darf sich derjenige auch noch über eine kleine Überraschung in Form einer Zeichnung freuen. Sollte es mehrere Teilnehmer mit der gleichen Punktzahl geben, entscheidet das Los. Je nach Beteiligung werde ich mir eventuell auch noch eine Kleinigkeit für den Zweit- und Drittplatzierten überlegen. Meine Punktewertung ist hiervon natürlich ausgeschlossen ;)

    Ihr könnt über meinen Blog, hier bei lovelybooks oder einen eigenen Blog teilnehmen.

    http://schattenfederlein.blogspot.de/2016/01/die-jahres-challenge-2016-der.html

    *************************

    Zur Erklärung:

    [X] Die Sternzeichen-Aufgaben:

    Zu jedem Sternzeichen findet ihr eine Aufgabe, die ihr in dem angegebenen Zeitpunkt bearbeiten solltet. Jede Sternzeichen-Aufgabe ist nur einmal zu erfüllen. Eine Nachbearbeitung der Themen ist später (aber nicht vorher!) auch noch möglich. Allerdings habt ihr die Chance mehr Punkte zu sammeln, wenn ihr die Aufgaben in dem jeweiligen Zeitraum bearbeitet.

    [X] Die Elementar-Aufgaben:

    Nach jeder Sternzeichen-Aufgabe findet ihr die westliche Zuordnung des Zeichens und dementsprechend das zugehörige Element. Unten findet ihr Hinweise, welche Eigenschaften die Bücher des jeweiligen Elements erfüllen sollten. Jetzt habt ihr zwei Möglichkeiten. Entweder ihr lest in dem entsprechenden Zeitraum ein Buch, das sowohl die Sternzeichen-Aufgabe, als auch die Kriterien des zugehörigen Elements erfüllt oder ihr sucht euch für sowohl das Element, als auch das Sternzeichen zwei verschiedene Bücher.

    Nur Vorsicht: Solltet ihr euch dazu entscheiden zwei Bücher zu lesen, sollte das Element-Buch auf jeden Fall in dem jeweiligen Zeitraum gelesen werden. Kombinationen aus Sternzeichen+Element können allerdings auch nach Ablauf der Zeit bearbeitet werden.

    [X] Zusätzliche Farb-Challenge:

    Jetzt wird es etwas tricky. Solltet ihr mit einem Buch eine Elementar-Aufgabe abgeschlossen haben, achtet auf die Farbe des Buches. Sollte diese dem jeweiligen Element zugeordnet sein, gibt es Extra-Punkte. Allerdings sollte das Buch mindestens zur Hälfte in dieser Farbgestaltung gehalten sein. Insgesamt könnt ihr so über das Jahr verteilt bis zu 12 Extrapunkte sammeln.

    Nochmal kurz zusammengefasst:

    [X] Sternzeichen-Aufgaben - Jederzeit einzeln oder in Kombination mit anderen Aufgaben zu bearbeiten. Hier habt ihr die Möglichkeit am Ende des Jahres maximal 36 Punkte zu sammeln.

    [X] Elementar-Aufgaben - Einzeln zu erfüllen oder frei kombinierbar. Nur im jeweiligen Monat bearbeitbar, es sei denn sie steht in Kombination mit einer Sternzeichen-Aufgabe. Hier gibt es bis zu 24 Punkte bis zum Ende zu erreichen.

    [X] Farb-Challenge - Ausschließlich in Kombination mit den jeweiligen Elementar-Aufgaben zu lösen. Mit einem glücklichen Händchen lassen sich so bis zu 12 Extrapunkte einzuheimsen.

     ----------

    Am Ende der Challenge wären demnach 72 Punkte im Idealfall zu erreichen. Diese sind mit 12-24 Büchern zu erzielen.


    Punktevergabe: 

    [X] Sternzeichen-Aufgabe erfüllt: 2 Punkte

    [X] Sternzeichen-Aufgabe im jeweiligen Zeitraum erfüllt: 1 Punkt (zusätzlich zu den 2 Punkten)

    [X] Elementar-Aufgabe erfüllt: 2 Punkte

    [X] Farb-Challenge erfüllt: 1 Punkt

    Wenn ihr demnach ein glückliches Händchen besitzt und beispielsweise die Sternzeichen-Aufgabe (2Pkt.) im richtigen Zeitraum (+1Pkt.) kombiniert mit der jeweiligen Elementar-Aufgabe (+2Pkt.) mit einem Buch der richtigen Cover-Farbe (+1Pkt.) erfüllt, könnt ihr mit nur einem Buch sogar bis zu 6 Punkte bekommen.


    Weitere Regeln:

    [X] Ihr könnt jederzeit einsteigen.

    [X] Diese Challenge ist mit anderen Challenges kombinierbar

    [X] Ich erwarte keine Rezensionen zu jedem Buch, aber eine kurze Notiz darüber welchen Eindruck ihr von dem Buch hattet. Da reichen auch 1-2 Sätze.

    [X] Tragt zu jeder Aufgabe das Buch ein, mit dem ihr diese gelöst habt

    [X] Ihr könnt lesen, was ihr wollt. Egal welches Genre. Ob vom SUB oder neue Schätze. Egal ob Sachbücher, Romane oder sogar Graphic Novels. Allerdings sollten die Bücher wenigstens 90 Seiten enthalten.

    [X] Es sollten Bücher gelesen werden, die ihr bisher noch nicht kennt oder bei denen es mind. 5 Jahre her ist, dass ihr sie gelesen habt

    [X] Ihr könnt hier mit eurem Sammelbeitrag direkt über meinen Blog, Lovelybooks oder euren eigenen Blog teilnehmen. Falls ihr einen Blog besitzt wäre es natürlich auch schön, wenn ihr über die Challenge berichtet - ist aber kein Muss. Falls ihr nicht über Lovelybooks oder meinen Blog teilnimmt, schickt mir bitte einen Link zu eurem Sammelbeitrag.

    [X] Notiert in eurem Sammelbeitrag das Datum eurer letzten Bearbeitung. User, die seit 2 Monaten ihren Beitrag nicht aktualisiert haben fallen aus der Teilnahmeliste. Sammelbeiträge werde ich allerdings nicht löschen. Solltet ihr demnach aus der Teilnahmeliste fallen und doch wieder teilnehmen, gebt mir bitte Bescheid und ich nehme euch wieder in die Wertung mit auf.

    [X] Meldet euch auf meinem Blog oder bei Lovelybooks, wenn ihr teilnehmen wollt. Ich trage euch dann ein.

    [X] Euren Sammelbreitrag könnt ihr gestalten wie ihr wollt. Ihr könnt diesen jedoch als Vorlage nehmen:


    JANUAR - FEBRUAR
    Sternzeichen Otter:
    Element Luft:
    Farbe:

    FEBRUAR - MÄRZ
    Sternzeichen Wolf:
    Element Wasser:
    Farbe:

    MÄRZ - APRIL
    Sternzeichen Falke:
    Element Feuer:
    Farbe:

    APRIL - MAI
    Sternzeichen Biber:
    Element Erde:
    Farbe:

    MAI - JUNI
    Sternzeichen Hirsch:
    Element Luft:
    Farbe:

    JUNI - JULI
    Sternzeichen Specht:
    Element Wasser:
    Farbe:

    JULI - AUGUST
    Sternzeichen Lachs:
    Element Feuer:
    Farbe:

    AUGUST - SEPTEMBER
    Sternzeichen Braunbär:
    Element Erde:
    Farbe:

    SEPTEMBER - OKTOBER
    Sternzeichen Rabe:
    Element Luft:
    Farbe:

    OKTOBER - NOVEMBER
    Sternzeichen Schlange:
    Element Wasser:
    Farbe:

    NOVEMBER - DEZEMBER
    Sternzeichen Eule:
    Element Feuer:
    Farbe:

    DEZEMBER - JANUAR
    Sternzeichen Gans:
    Element Erde:
    Farbe:

    Bei Fragen oder Unklarheiten könnt ihr mich jederzeit anschreiben.


    http://schattenfederlein.blogspot.de/2016/01/die-jahres-challenge-2016-der.html


    *************************

    20.01. – 18.02. Otter

    Der Otter ist vom Glück gesegnet. Er ist ein erfinderischer Geist mit exzentrischer Neigung, wirkt dabei jedoch nie unsympatisch. Die meisten mögen ihn und somit verwundert es kaum, dass der Otter überall gerne gesehen ist. 

    Ein Otter ist selten allein. Lest ein Buch, das ein Teil einer Reihe ist. Welcher Teil dies ist,
    bleibt euch freigestellt. Ihr könnt daher gerne etwas Neues beginnen oder auch eine Reihe fortsetzen. Die Reihe sollte jedoch aus mindestens drei Teilen bestehen.
    WESTLICHE ZUORDNUNG: WASSERMANN; ELEMENT: LUFT


    19.02. – 20.03. Wolf

    Der Wolf ist besonders tiefsinnig. Materielle Dinge interessieren ihn wenig. Dafür ist er umso
    mehr von guten Büchern oder Gesprächen gebannt. Philosophische und wissenschaftliche
    Themen reizen ihn dabei mehr als anspruchslose Nichtigkeiten. Allerdings neigt er zu Entscheidungsschwierigkeiten.

    Welcher Bücherwurm kennt das nicht? So viele Bücher, so wenig Zeit. Da soll man sich auch noch entscheiden können. Dem wird Abhilfe geschaffen. Wählt 3 oder 5 Büchern eures SUBs (=Stapel ungelesener Bücher) und bittet daraufhin einen Freund eines davon auszuwählen. Dieses lest ihr dann. Solltet ihr keinen SUB besitzen, könnt ihr alternativ auch Wunschbücher hierfür nehmen und die Namen davon auf Zettel schreiben und auslosen.
    WESTLICHE ZUORDNUNG: FISCHE; ELEMENT: WASSER


    21.03. – 19.04. Falke

    Der Falke ist ein sensibles Wesen, das man schlecht einschätzen kann. Zum einen kann er schnell angriffslustig und ungeduldig werden. Zum anderen schafft er es mit seinem freundlichen Gemüt offen auf andere zuzugehen. Zudem hat er oft sehr kreative Eingebungen. Seine Launen können allerdings schnell wechseln.

    Emotionen und Fantasie - wozu verbindet man dies am besten? Aber sicher doch! Lest einen Roman mit fantastischen Elementen, in dem eine Liebesgeschichte vorkommt.
    WESTLICHE ZUORDNUNG: WIDDER; ELEMENT: FEUER


    20.04. – 20.05. Biber

    Der Biber ist ein äußerst geselliges und fleißiges Tier. Freunde und Familie sind ihm wichtig. Für
    sie würde er wirklich alles tun. 

    Lest ein Buch, in dem der Protagonist sich für seine Liebsten aufopfert und bis an seine äußersten Grenzen und vielleicht sogar darüber hinaus geht (sollte er dies nur für einen Menschen tun zählt dies auch)
    WESTLICHE ZUORDNUNG: STIER; ELEMENT: ERDE


    21.05. – 20.06. Hirsch

    Der Hirsch ist ein äußerst fantasievolles Wesen und viel und gerne unterwegs. Durch seine offene Art schließt er schnell Kontakte, langweilt sich allerdings schnell und sucht neue Herausforderungen. Daher gilt er auch nicht unbedingt als treu.

    Lest ein Buch, in der eine Reise thematisiert wird. Ein Urlaub, eine Wanderung oder vielleicht sogar eine Art spirituelle Reise? Ihr habt die Wahl.
    WESTLICHE ZUORDNUNG: ZWILLING; ELEMENT: LUFT


    21.06. – 22.07. Specht

    Der Specht ist ein absoluter Familienmensch. Um seine Familie zusammen zu halten tut er alles. Er zieht sich gerne zurück und gilt eher als risikoscheu. Dies liegt aber nicht daran, dass er feige ist. Der Specht bevorzugt einfach eher ein harmonisches Leben und ist nicht auf der Suche nach Abenteuern.

    Familie. Heute gibt es so viele verschiedene Familienmodelle. Ganz egal welches es auch sein mag. Lest ein Buch, in dem es um familiären Zusammenhalt geht. PS: Dabei muss es nicht immer um Blutsverwandschaft gehen.
    WESTLICHE ZUORDNUNG: KREBS; ELEMENT: WASSER


    23.07. – 22.08. Lachs

    Der Lachs strotzt nur so vor Selbstbewusstsein. Er steht gerne im Mittelpunkt, ist modebewusst und schlüpft gerne in verschiedene Rollen. Befehle nimmt er ungern an und neigt dazu anderen seinen Willen aufzuzwingen. Er schafft es daher schnell in Führungspositionen auzusteigen, wird aber dafür nicht unbedingt von allen gemocht.

    Auch wenn der Übergang etwas unelegant sein mag. Auch Psychopathen halten gerne die Fäden in der Hand. Sie lieben es, wenn sie merken, dass sie Macht über irgendwen oder irgendwas besitzen. Ihr ahnt schon in welche Richtung dies gehen könnte? Richtig. Lest einen spannungsvollen Thriller, in dem jemand sein unheilvolles Werk ausübt und Menschen in scheinbar aussichtlose Situationen treibt.
    WESTLICHE ZUORDNUNG: LÖWE; ELEMENT: FEUER


    23.08. – 22.09. Braunbär

    Probiers mal mit Gemütlichkeit. Braunbären sind ruhige und gemütliche Genossen. Auch wenn sie eher unauffällig sind genießen sie ihr Leben in vollen Zügen.

    Lest ein Buch, dessen Handlung an einem Ort spielt, der für euch persönlich Harmonie symbolisiert. Das heißt natürlich nicht, dass die Handlung nicht durchaus auch dramatisch sein darf. Verzichtet hier nur auf Bücher der Genres Horror und Thriller. Wir wollen den armen Bären doch nicht verschrecken.
    WESTLICHE ZUORDNUNG: JUNGFRAU; ELEMENT: ERDE


    23.09. – 22.10. Rabe

    Der Rabe ist sehr gesellig, neigt allerdings dazu seine eigene Meinung eher zurück zu halten. Dies macht ihn allerdings sehr flexibel und es fällt ihm nicht schwer sich neuen Situationen anzupassen. Ob Mode oder neue Trends. Der Rabe weiß Bescheid. Wer sich näher mit ihm beschäftigt wird zudem eine tiefsinnige Seite entdecken, die man ihm vielleicht gar nicht zugetraut hätte.

    Lest ein Buch, von dem ihr keine allzu hohen Erwartungen habt. Vielleicht werdet ihr ja eines Besseren belehrt.
    WESTLICHE ZUORDNUNG: WAAGE; ELEMENT: LUFT


    24.10. – 22.11. Schlange

    Die Schlange ist das geheminisvollste Wesen unter den 12 Tierkreiszeichen. Wer auch nur einen Blick auf sein wahres Ich erhaschen will, muss sich dazu richtig ins Zeug legen. Ebenso gerne wie die Schlange Rätsel löst, ist sie für andere ein Buch mit sieben Siegeln. Schlangen wollen alles um sich herum analysieren und werden wahnsinnig, wenn sie etwas nicht ergründen können. Sie können deine besten Freunde oder deine schlimmsten Feinde sein.

    Los geht's, Sherlock! Nein, keine Angst. Ihr müsst hier nun nicht zwangsläufig etwas über den Detektiv lesen, obwohl ihr das natürlich gerne könnt. Hier geht es viel mehr darum ein Buch zu finden, in dem es um mindestens ein Geheimnis geht, das es zu lösen gilt. Seid ihr dabei?
    WESTLICHE ZUORDNUNG: SKORPION; ELEMENT: WASSER


    22.11. – 22.12. Eule

    Die Eule steht für Weisheit und Forschung. Sie ist sehr neugierig, will alles erkunden und geht auch Konflikten nicht aus dem Weg. Daher sind Eulen meist sehr ehrgeizig und erreichen auch scheinbar unerreichbare Ziele. Allerdings neigt sie zu Klugscheißerei.

    Bringt etwas Licht ins Dunkel! Lest ein Buch auf dessen Cover eine Lichtquelle zu sehen ist. Dies kann ein Sternenhimmel sein, an dem ein Mond prangt oder die Flamme einer Kerze, die einen düsteren Raum erhellt. Sicher findet ihr hier auch noch einiges mehr, das zu diesem Thema passt.
    WESTLICHE ZUORDNUNG: SCHÜTZE; ELEMENT: FEUER


    22.12. – 19.01. Gans
    Die Gans ist meist sehr hektisch, aber auch ehrgeizig. Sie will etwas in ihrem Leben erreichen
    und gibt dafür alles. Während sie für ihre Familie die Hand ins Feuer legen würde, hat sie
    jedoch keine Scheu davor andere im Berufsleben auszustechen. Sie ist ein waschechter
    Streber, wirkt aber oftmals nicht sehr kollegial.

    Egal ob Streber oder nicht. Etwas dazu zu lernen kann immer Spaß machen. Lest ein Buch, die
    eine Thematik anschneidet, mit der ihr euch noch nicht auskennt oder ihr etwas dazu lernen
    wollt. Es muss weder ein schwieriges Fachbuch, noch ein Sachbuch sein. Ein Roman, der
    geschichtliche Ereignisse, eine Krankheit oder auch etwas ganz anderes thematisiert sind
    demnach vollkommen zulässig. Auch Biografien eignen sich sicher sehr gut für diese Aufgabe.

    WESTLICHE ZUORDNUNG: STEINBOCK; ELEMENT: ERDE

    *************************

    FEUER:

    Feuer ist das dynamischte Element. Es steht für jegliche Art von Impulsivität, kraftvolle Leidenschaft und Energie. Hier sollten Bücher gelesen werden, die entweder die Liebe oder auch einen Racheakt thematisieren.

    FARBEN: ROT, ORANGE, GELB, BUNT


    ERDE:

    Dieses Element steht für Ordnung, Struktur und alles, was das menschliche Auge erfassen kann. Hierzu fallen Bücher, die einen realistischen Hintergrund haben oder so in der Art in der Wirklichkeit passieren könnten. Dystopien, die eine denkbare mögliche Zukunft sein könnten sind allerdings ausgeschlossen.

    FARBEN: BRAUN, BEIGE, GRÜN


    WASSER:

    Dieses Element steht für große Emotionen und wenn man sich so richtig in den Protagonisten hinein fühlen kann, fiebert man als Leser gleich noch mehr mit. Daher sollten hier Bücher aus der Ich-Perspektive gelesen werden.

    FARBEN: BLAU, VIOLETT, TÜRKIS


    LUFT:

    Dieses Element steht für Kreativität. Hierzu gehören Bücher des Genres Science Fiction und Fantasy. Da dies nicht jeder gerne liest, gelten auch Bücher, in denen geniale Köpfe wie Künstler, Wissenschaftler oder Erfinder eine Rolle spielen. Auch Bücher, in denen der Protagonist über ein ausgesprochenes Talent verfügt oder eine kreative Tätigkeit ausübt dürfen hier eingeordnet werden.

    FARBEN: WEIß, SCHWARZ, SILBER, GOLD

    *************************


    Teilnahmebedingungen und Infos zur Verlosung:

    Die Challenge findet vom 20.01.2016 - 19.01.2017 statt. Ausgewertet wird im Januar/Februar 2017.

    • Teilnehmen darf jeder. Im Gewinnfall kann ich allerdings nur User aus Deutschland, Österreich und der Schweiz berücksichtigen
    • Im Gewinnfall solltet ihr mindestens 18 Jahre alt sein. Ansonsten wird die Einverständniss eurer Eltern vorrausgesetzt. Andernfalls könnt ihr dennoch bei der Challenge teilnehmen, bitte aber um die Angabe, dass ihr bei der Auslosung nicht berücksichtigt werden sollt
    • Bitte schaut nach der Auswertung vorbei, ob ihr gewonnen habt und teilt mir eure E-Mail-Adresse mit, damit ich euch kontaktieren kann
    • Der Gewinner erhält den Gewinn über den Postweg
    • Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich
    • Für den Versand übernehme ich keine Haftung
    • Der Gewinner wird mit seinem jeweiligen Usernamen bekannt gegeben
    • Sollte sich ein Gewinner innerhalb der ersten Woche nach Bekanntgabe aller Gewinner nicht bei mir gemeldet und seine Adresse übermittelt haben, lose ich unter den weiteren Teilnehmern neu aus
    • Eure E-Mail-Adresse wird lediglich für dieses Gewinnspiel genutzt und nicht weiter gereicht oder andere Zwecke genutzt 
    • Ich behalte mir vor den Gewinn gegebenfalls zu verändern oder zu streichen
    • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

    *************************

    Teilnehmer:

    Buchgespenst
    ban-aislingeach
    leucoryx
    dia78
    leucoryxs avatar
    Letzter Beitrag von  leucoryxvor 2 Jahren
    Vielen Dank für die tolle Challenge und die Verlosung!
    Zur Leserunde
    stefanie_skys avatar

    TEST; TEST - wird eventuell wieder gelöscht und anders angeordnet


    Ich habe lange überlegt, ob ich für dieses Jahr auch eine Challenge auf meinem Blog machen soll. Irgendwann dachte ich mir: Warum nicht?

    Hierzu habe ich mir die indianischen Sternzeichen und deren Bedeutung mal etwas näher angeschaut. Gegenüber dem abendländischen/westlichen und dem chinesischen Horoskop dürfte dies den meisten relativ unbekannt sein und ich muss zugeben, dass auch ich mich erst aufgrund der Idee zu dieser Challenge näher damit beschäftigt habe. Bestimmt wird dies aber nicht mein letzter Ausflug in die Astrologie der Indianer sein. Eigentlich finde ich sowas immer sehr interessant und spannend. Geht es euch auch so?

    Dann macht doch mit bei der Jahres-Challenge 2016 der indianischen Sternzeichen!


    Wie auch bei den uns hier bekannten Sternzeichen, kennen auch die Indianer 12 Sternzeichen an der Zahl und ihr Zyklus beginnt am 22.12. jeden Jahres mit der Gans. Da dieses Jahr jedoch bereits begonnen hat, fängt unsere Challenge mit dem Otter an und endet mit der Gans.


    Zu gewinnen gibt es auch eine Kleinigkeit. Derjenige mit den meisten Punkten darf sich Printbücher im Maximalwert von 30€ aussuchen [Hier gelten die regulären Buchpreise (UVP) wie sie im deutschen Buchhandel zu entnehmen sind und müssen über Amazon oder Thalia zu erwerben sein]. Wenn mir der Gewinner seinen Lieblings-Schauspieler (oder anderer Promi) nennt, darf sich derjenige auch noch über eine kleine Überraschung in Form einer Zeichnung freuen. Sollte es mehrere Teilnehmer mit der gleichen Punktzahl geben, entscheidet das Los. Je nach Beteiligung werde ich mir eventuell auch noch eine Kleinigkeit für den Zweit- und Drittplatzierten überlegen. Meine Punktewertung ist hiervon natürlich ausgeschlossen ;)

    Ihr könnt über meinen Blog, hier über lovelybooks oder auch euren eigenen Blog teilnehmen.

    http://schattenfederlein.blogspot.de/2016/01/die-jahres-challenge-2016-der.html



    *************************


    Zur Erklärung:

    [X] Die Sternzeichen-Aufgaben:

    Zu jedem Sternzeichen findet ihr eine Aufgabe, die ihr in dem angegebenen Zeitpunkt bearbeiten solltet. Jede Sternzeichen-Aufgabe ist nur einmal zu erfüllen. Eine Nachbearbeitung der Themen ist später (aber nicht vorher!) auch noch möglich. Allerdings habt ihr die Chance mehr Punkte zu sammeln, wenn ihr die Aufgaben in dem jeweiligen Zeitraum bearbeitet.


    [X] Die Elementar-Aufgaben:

    Nach jeder Sternzeichen-Aufgabe findet ihr die westliche Zuordnung des Zeichens und dementsprechend das zugehörige Element. Unten findet ihr Hinweise, welche Eigenschaften die Bücher des jeweiligen Elements erfüllen sollten. Jetzt habt ihr zwei Möglichkeiten. Entweder ihr lest in dem entsprechenden Zeitraum ein Buch, das sowohl die Sternzeichen-Aufgabe, als auch die Kriterien des zugehörigen Elements erfüllt oder ihr sucht euch für sowohl das Element, als auch das Sternzeichen zwei verschiedene Bücher.

    Nur Vorsicht: Solltet ihr euch dazu entscheiden zwei Bücher zu lesen, sollte das Element-Buch auf jeden Fall in dem jeweiligen Zeitraum gelesen werden. Kombinationen aus Sternzeichen+Element können allerdings auch nach Ablauf der Zeit bearbeitet werden.


    [X] Zusätzliche Farb-Challenge:

    Jetzt wird es etwas tricky. Solltet ihr mit einem Buch eine Elementar-Aufgabe abgeschlossen haben, achtet auf die Farbe des Buches. Sollte diese dem jeweiligen Element zugeordnet sein, gibt es Extra-Punkte. Allerdings sollte das Buch mindestens zur Hälfte in dieser Farbgestaltung gehalten sein. Insgesamt könnt ihr so über das Jahr verteilt bis zu 12 Extrapunkte sammeln.


    Nochmal kurz zusammengefasst:

    [X] Sternzeichen-Aufgaben - Jederzeit einzeln oder in Kombination mit anderen Aufgaben zu bearbeiten. Hier habt ihr die Möglichkeit am Ende des Jahres maximal 36 Punkte zu sammeln.

    [X] Elementar-Aufgaben - Einzeln zu erfüllen oder frei kombinierbar. Nur im jeweiligen Monat bearbeitbar, es sei denn sie steht in Kombination mit einer Sternzeichen-Aufgabe. Hier gibt es bis zu 24 Punkte bis zum Ende zu erreichen.

    [X] Farb-Challenge - Ausschließlich in Kombination mit den jeweiligen Elementar-Aufgaben zu lösen. Mit einem glücklichen Händchen lassen sich so bis zu 12 Extrapunkte einzuheimsen.

     ----------

    Am Ende der Challenge wären demnach 72 Punkte im Idealfall zu erreichen. Diese sind mit 12-24 Büchern zu erzielen.


    Punktevergabe: 

    [X] Sternzeichen-Aufgabe erfüllt: 2 Punkte

    [X] Sternzeichen-Aufgabe im jeweiligen Zeitraum erfüllt: 1 Punkt (zusätzlich zu den 2 Punkten)

    [X] Elementar-Aufgabe erfüllt: 2 Punkte

    [X] Farb-Challenge erfüllt: 1 Punkt


    Wenn ihr demnach ein glückliches Händchen besitzt und beispielsweise die Sternzeichen-Aufgabe (2Pkt.) im richtigen Zeitraum (+1Pkt.) kombiniert mit der jeweiligen Elementar-Aufgabe (+2Pkt.) mit einem Buch der richtigen Cover-Farbe (+1Pkt.) erfüllt, könnt ihr mit nur einem Buch sogar bis zu 6 Punkte bekommen.


    Weitere Regeln:

    [X] Ihr könnt jederzeit einsteigen.

    [X] Diese Challenge ist mit anderen Challenges kombinierbar

    [X] Ich erwarte keine Rezensionen zu jedem Buch, aber eine kurze Notiz darüber welchen Eindruck ihr von dem Buch hattet. Da reichen auch 1-2 Sätze.

    [X] Tragt zu jeder Aufgabe das Buch ein, mit dem ihr diese gelöst habt

    [X] Ihr könnt lesen, was ihr wollt. Egal welches Genre. Ob vom SUB oder neue Schätze. Egal ob Sachbücher, Romane oder sogar Graphic Novels. Allerdings sollten die Bücher wenigstens 90 Seiten enthalten.

    [X] Es sollten Bücher gelesen werden, die ihr bisher noch nicht kennt oder bei denen es mind. 5 Jahre her ist, dass ihr sie gelesen habt

    [X] Ihr könnt hier mit eurem Sammelbeitrag direkt über meinen Blog, Lovelybooks oder euren eigenen Blog teilnehmen. Falls ihr einen Blog besitzt wäre es natürlich auch schön, wenn ihr über die Challenge berichtet - ist aber kein Muss. Falls ihr nicht über Lovelybooks oder meinen Blog teilnimmt, schickt mir bitte einen Link zu eurem Sammelbeitrag.

    [X] Notiert in eurem Sammelbeitrag das Datum eurer letzten Bearbeitung. User, die seit 2 Monaten ihren Beitrag nicht aktualisiert haben fallen aus der Teilnahmeliste. Sammelbeiträge werde ich allerdings nicht löschen. Solltet ihr demnach aus der Teilnahmeliste fallen und doch wieder teilnehmen, gebt mir bitte Bescheid und ich nehme euch wieder in die Wertung mit auf.

    [X] Meldet euch auf meinem Blog oder bei Lovelybooks, wenn ihr teilnehmen wollt. Ich trage euch dann ein.

    [X] Euren Sammelbreitrag könnt ihr gestalten wie ihr wollt. Ihr könnt diesen jedoch als Vorlage nehmen:


    JANUAR - FEBRUAR
    Sternzeichen Otter:
    Element Luft:
    Farbe:

    FEBRUAR - MÄRZ
    Sternzeichen Wolf:
    Element Wasser:
    Farbe:

    MÄRZ - APRIL
    Sternzeichen Falke:
    Element Feuer:
    Farbe:

    APRIL - MAI
    Sternzeichen Biber:
    Element Erde:
    Farbe:

    MAI - JUNI
    Sternzeichen Hirsch:
    Element Luft:
    Farbe:

    JUNI - JULI
    Sternzeichen Specht:
    Element Wasser:
    Farbe:

    JULI - AUGUST
    Sternzeichen Lachs:
    Element Feuer:
    Farbe:

    AUGUST - SEPTEMBER
    Sternzeichen Braunbär:
    Element Erde:
    Farbe:

    SEPTEMBER - OKTOBER
    Sternzeichen Rabe:
    Element Luft:
    Farbe:

    OKTOBER - NOVEMBER
    Sternzeichen Schlange:
    Element Wasser:
    Farbe:

    NOVEMBER - DEZEMBER
    Sternzeichen Eule:
    Element Feuer:
    Farbe:

    DEZEMBER - JANUAR
    Sternzeichen Gans:
    Element Erde:
    Farbe:



    Bei Fragen oder Unklarheiten könnt ihr mich jederzeit anschreiben.


    http://schattenfederlein.blogspot.de/2016/01/die-jahres-challenge-2016-der.html



    *************************





    20.01. – 18.02. Otter

    Der Otter ist vom Glück gesegnet. Er ist ein erfinderischer Geist mit exzentrischer Neigung, wirkt dabei jedoch nie unsympatisch. Die meisten mögen ihn und somit verwundert es kaum, dass der Otter überall gerne gesehen ist. 

    Ein Otter ist selten allein. Lest ein Buch, das ein Teil einer Reihe ist. Welcher Teil dies ist,
    bleibt euch freigestellt. Ihr könnt daher gerne etwas Neues beginnen oder auch eine Reihe fortsetzen. Die Reihe sollte jedoch aus mindestens drei Teilen bestehen.
    WESTLICHE ZUORDNUNG: WASSERMANN; ELEMENT: LUFT


    19.02. – 20.03. Wolf

    Der Wolf ist besonders tiefsinnig. Materielle Dinge interessieren ihn wenig. Dafür ist er umso
    mehr von guten Büchern oder Gesprächen gebannt. Philosophische und wissenschaftliche
    Themen reizen ihn dabei mehr als anspruchslose Nichtigkeiten. Allerdings neigt er zu Entscheidungsschwierigkeiten.

    Welcher Bücherwurm kennt das nicht? So viele Bücher, so wenig Zeit. Da soll man sich auch noch entscheiden können. Dem wird Abhilfe geschaffen. Wählt 3 oder 5 Büchern eures SUBs (=Stapel ungelesener Bücher) und bittet daraufhin einen Freund eines davon auszuwählen. Dieses lest ihr dann. Solltet ihr keinen SUB besitzen, könnt ihr alternativ auch Wunschbücher hierfür nehmen und die Namen davon auf Zettel schreiben und auslosen.
    WESTLICHE ZUORDNUNG: FISCHE; ELEMENT: WASSER


    21.03. – 19.04. Falke

    Der Falke ist ein sensibles Wesen, das man schlecht einschätzen kann. Zum einen kann er schnell angriffslustig und ungeduldig werden. Zum anderen schafft er es mit seinem freundlichen Gemüt offen auf andere zuzugehen. Zudem hat er oft sehr kreative Eingebungen. Seine Launen können allerdings schnell wechseln.

    Emotionen und Fantasie - wozu verbindet man dies am besten? Aber sicher doch! Lest einen Roman mit fantastischen Elementen, in dem eine Liebesgeschichte vorkommt.
    WESTLICHE ZUORDNUNG: WIDDER; ELEMENT: FEUER


    20.04. – 20.05. Biber

    Der Biber ist ein äußerst geselliges und fleißiges Tier. Freunde und Familie sind ihm wichtig. Für
    sie würde er wirklich alles tun. 

    Lest ein Buch, in dem der Protagonist sich für seine Liebsten aufopfert und bis an seine äußersten Grenzen und vielleicht sogar darüber hinaus geht (sollte er dies nur für einen Menschen tun zählt dies auch)
    WESTLICHE ZUORDNUNG: STIER; ELEMENT: ERDE


    21.05. – 20.06. Hirsch

    Der Hirsch ist ein äußerst fantasievolles Wesen und viel und gerne unterwegs. Durch seine offene Art schließt er schnell Kontakte, langweilt sich allerdings schnell und sucht neue Herausforderungen. Daher gilt er auch nicht unbedingt als treu.

    Lest ein Buch, in der eine Reise thematisiert wird. Ein Urlaub, eine Wanderung oder vielleicht sogar eine Art spirituelle Reise? Ihr habt die Wahl.
    WESTLICHE ZUORDNUNG: ZWILLING; ELEMENT: LUFT


    21.06. – 22.07. Specht

    Der Specht ist ein absoluter Familienmensch. Um seine Familie zusammen zu halten tut er alles. Er zieht sich gerne zurück und gilt eher als risikoscheu. Dies liegt aber nicht daran, dass er feige ist. Der Specht bevorzugt einfach eher ein harmonisches Leben und ist nicht auf der Suche nach Abenteuern.

    Familie. Heute gibt es so viele verschiedene Familienmodelle. Ganz egal welches es auch sein mag. Lest ein Buch, in dem es um familiären Zusammenhalt geht. PS: Dabei muss es nicht immer um Blutsverwandschaft gehen.
    WESTLICHE ZUORDNUNG: KREBS; ELEMENT: WASSER


    23.07. – 22.08. Lachs

    Der Lachs strotzt nur so vor Selbstbewusstsein. Er steht gerne im Mittelpunkt, ist modebewusst und schlüpft gerne in verschiedene Rollen. Befehle nimmt er ungern an und neigt dazu anderen seinen Willen aufzuzwingen. Er schafft es daher schnell in Führungspositionen auzusteigen, wird aber dafür nicht unbedingt von allen gemocht.

    Auch wenn der Übergang etwas unelegant sein mag. Auch Psychopathen halten gerne die Fäden in der Hand. Sie lieben es, wenn sie merken, dass sie Macht über irgendwen oder irgendwas besitzen. Ihr ahnt schon in welche Richtung dies gehen könnte? Richtig. Lest einen spannungsvollen Thriller, in dem jemand sein unheilvolles Werk ausübt und Menschen in scheinbar aussichtlose Situationen treibt.
    WESTLICHE ZUORDNUNG: LÖWE; ELEMENT: FEUER


    23.08. – 22.09. Braunbär

    Probiers mal mit Gemütlichkeit. Braunbären sind ruhige und gemütliche Genossen. Auch wenn sie eher unauffällig sind genießen sie ihr Leben in vollen Zügen.

    Lest ein Buch, dessen Handlung an einem Ort spielt, der für euch persönlich Harmonie symbolisiert. Das heißt natürlich nicht, dass die Handlung nicht durchaus auch dramatisch sein darf. Verzichtet hier nur auf Bücher der Genres Horror und Thriller. Wir wollen den armen Bären doch nicht verschrecken.
    WESTLICHE ZUORDNUNG: JUNGFRAU; ELEMENT: ERDE

    23.09. – 22.10. Rabe

    Der Rabe ist sehr gesellig, neigt allerdings dazu seine eigene Meinung eher zurück zu halten. Dies macht ihn allerdings sehr flexibel und es fällt ihm nicht schwer sich neuen Situationen anzupassen. Ob Mode oder neue Trends. Der Rabe weiß Bescheid. Wer sich näher mit ihm beschäftigt wird zudem eine tiefsinnige Seite entdecken, die man ihm vielleicht gar nicht zugetraut hätte.

    Lest ein Buch, von dem ihr keine allzu hohen Erwartungen habt. Vielleicht werdet ihr ja eines Besseren belehrt.
    WESTLICHE ZUORDNUNG: WAAGE; ELEMENT: LUFT


    24.10. – 22.11. Schlange

    Die Schlange ist das geheminisvollste Wesen unter den 12 Tierkreiszeichen. Wer auch nur einen Blick auf sein wahres Ich erhaschen will, muss sich dazu richtig ins Zeug legen. Ebenso gerne wie die Schlange Rätsel löst, ist sie für andere ein Buch mit sieben Siegeln. Schlangen wollen alles um sich herum analysieren und werden wahnsinnig, wenn sie etwas nicht ergründen können. Sie können deine besten Freunde oder deine schlimmsten Feinde sein.

    Los geht's, Sherlock! Nein, keine Angst. Ihr müsst hier nun nicht zwangsläufig etwas über den Detektiv lesen, obwohl ihr das natürlich gerne könnt. Hier geht es viel mehr darum ein Buch zu finden, in dem es um mindestens ein Geheimnis geht, das es zu lösen gilt. Seid ihr dabei?
    WESTLICHE ZUORDNUNG: SKORPION; ELEMENT: WASSER


    22.11. – 22.12. Eule

    Die Eule steht für Weisheit und Forschung. Sie ist sehr neugierig, will alles erkunden und geht auch Konflikten nicht aus dem Weg. Daher sind Eulen meist sehr ehrgeizig und erreichen auch scheinbar unerreichbare Ziele. Allerdings neigt sie zu Klugscheißerei.

    Bringt etwas Licht ins Dunkel! Lest ein Buch auf dessen Cover eine Lichtquelle zu sehen ist. Dies kann ein Sternenhimmel sein, an dem ein Mond prangt oder die Flamme einer Kerze, die einen düsteren Raum erhellt. Sicher findet ihr hier auch noch einiges mehr, das zu diesem Thema passt.
    WESTLICHE ZUORDNUNG: SCHÜTZE; ELEMENT: FEUER


    22.12. – 19.01. Gans
    Die Gans ist meist sehr hektisch, aber auch ehrgeizig. Sie will etwas in ihrem Leben erreichen
    und gibt dafür alles. Während sie für ihre Familie die Hand ins Feuer legen würde, hat sie
    jedoch keine Scheu davor andere im Berufsleben auszustechen. Sie ist ein waschechter
    Streber, wirkt aber oftmals nicht sehr kollegial.

    Egal ob Streber oder nicht. Etwas dazu zu lernen kann immer Spaß machen. Lest ein Buch, die
    eine Thematik anschneidet, mit der ihr euch noch nicht auskennt oder ihr etwas dazu lernen
    wollt. Es muss weder ein schwieriges Fachbuch, noch ein Sachbuch sein. Ein Roman, der
    geschichtliche Ereignisse, eine Krankheit oder auch etwas ganz anderes thematisiert sind
    demnach vollkommen zulässig. Auch Biografien eignen sich sicher sehr gut für diese Aufgabe.

    WESTLICHE ZUORDNUNG: STEINBOCK; ELEMENT: ERDE




    *************************




    FEUER:

    Feuer ist das dynamischte Element. Es steht für jegliche Art von Impulsivität, kraftvolle Leidenschaft und Energie. Hier sollten Bücher gelesen werden, die entweder die Liebe oder auch einen Racheakt thematisieren.

    FARBEN: ROT, ORANGE, GELB, BUNT


    ERDE:

    Dieses Element steht für Ordnung, Struktur und alles, was das menschliche Auge erfassen kann. Hierzu fallen Bücher, die einen realistischen Hintergrund haben oder so in der Art in der Wirklichkeit passieren könnten. Dystopien, die eine denkbare mögliche Zukunft sein könnten sind allerdings ausgeschlossen.

    FARBEN: BRAUN, BEIGE, GRÜN


    WASSER:

    Dieses Element steht für große Emotionen und wenn man sich so richtig in den Protagonisten hinein fühlen kann, fiebert man als Leser gleich noch mehr mit. Daher sollten hier Bücher aus der Ich-Perspektive gelesen werden.

    FARBEN: BLAU, VIOLETT, TÜRKIS


    LUFT:

    Dieses Element steht für Kreativität. Hierzu gehören Bücher des Genres Science Fiction und Fantasy. Da dies nicht jeder gerne liest, gelten auch Bücher, in denen geniale Köpfe wie Künstler, Wissenschaftler oder Erfinder eine Rolle spielen. Auch Bücher, in denen der Protagonist über ein ausgesprochenes Talent verfügt oder eine kreative Tätigkeit ausübt dürfen hier eingeordnet werden.

    FARBEN: WEIß, SCHWARZ, SILBER, GOLD


    *************************



    Teilnahmebedingungen und Infos zur Verlosung:

    Die Challenge findet vom 20.01.2016 - 19.01.2017 statt. Ausgewertet wird im Januar/Februar 2017.


    • Teilnehmen darf jeder. Im Gewinnfall kann ich allerdings nur User aus Deutschland, Österreich und der Schweiz berücksichtigen
    • Im Gewinnfall solltet ihr mindestens 18 Jahre alt sein. Ansonsten wird die Einverständniss eurer Eltern vorrausgesetzt. Andernfalls könnt ihr dennoch bei der Challenge teilnehmen, bitte aber um die Angabe, dass ihr bei der Auslosung nicht berücksichtigt werden sollt
    • Bitte schaut nach der Auswertung vorbei, ob ihr gewonnen habt und teilt mir eure E-Mail-Adresse mit, damit ich euch kontaktieren kann
    • Der Gewinner erhält den Gewinn über den Postweg
    • Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich
    • Für den Versand übernehme ich keine Haftung
    • Der Gewinner wird mit seinem jeweiligen Usernamen bekannt gegeben
    • Sollte sich ein Gewinner innerhalb der ersten Woche nach Bekanntgabe aller Gewinner nicht bei mir gemeldet und seine Adresse übermittelt haben, lose ich unter den weiteren Teilnehmern neu aus
    • Eure E-Mail-Adresse wird lediglich für dieses Gewinnspiel genutzt und nicht weiter gereicht oder andere Zwecke genutzt 
    • Ich behalte mir vor den Gewinn gegebenfalls zu verändern oder zu streichen
    • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
    Zur Leserunde
    Daniliesings avatar

    Lust auf eins von 5 riesigen Buchpaketen zum Leserpreis 2015?

    Es ist wieder soweit - für den Leserpreis 2015 suchen wir eure Lieblingsbücher. Wir sind schon wahnsinnig gespannt, welche Bücher euch in diesem Jahr am meisten begeistern konnten und können das Ergebnis, das am 26. November feststehen wird, gar nicht erwarten!

    PS: Die Gewinner stehen mittlerweile fest!

    Hier könnt ihr alle Preisträger und Platzierungen sehen!

    Unsere große Verlosung für euch!

    Jedes Jahr, wenn der Leserpreis näher rückt, dann kommt bei uns eine ganz besondere Stimmung auf. Es ist ein bisschen, als würde Weihnachten einfach mal 2 Monate nach vorn gezogen und würde ganz lange dauern :-) Deshalb möchten wir euch neben den tollen Buchempfehlungen und der Möglichkeit selbst mitzuentscheiden, auch eine ganz besondere Verlosung bieten. Wir werden nach der Bekanntgabe der Leserpreis-Gewinner insgesamt 5 Buchpakete mit jeweils 50 Neuerscheinungen verlosen. Fünf Gewinner dürfen sich also über eine ordentliche Ladung neuen Lesestoff freuen! Und mal ehrlich - davon kann man doch nie genug haben, oder?

    1. Um an der Verlosung teilzunehmen, gibt es verschiedene Möglichkeiten - 3 der 5 Buchpakete verlosen wir unter allen Bloggern, die auf ihrem Blog über den Leserpreis berichten und darauf verlinken. Bitte teilt uns den Link zu eurem Blogbeitrag hier mit, indem ihr oben auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und das Formular komplett ausfüllt!
    http://www.lovelybooks.de/leserpreis/
    Grafikmaterial findet ihr hier!

    2. Wenn ihr keinen Blog habt, könnt ihr alternativ auf den Social Media Kanälen wie Facebook, Twitter, Google + und ähnlichen auf den Leserpreis hinweisen. Unter allen, die das machen, verlosen wir noch mal 2 Buchpakete mit jeweils 50 Büchern. Wichtig ist hier, dass ihr euren Beitrag öffentlich teilt und ihn uns hier verlinkt. Bitte verlinkt, indem ihr oben auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und das Formular komplett ausfüllt, direkt auf eurer Posting und nicht auf euer gesamtes Profil. Außerdem müssen in eurem Social-Media-Posting unbedingt der Link zum Leserpreis und der Hashtag #Leserpreis enthalten sein.
    http://www.lovelybooks.de/leserpreis/

    3. Ihr habt weder einen Blog, noch seid ihr auf einem der Social Media Kanäle aktiv? Dann verratet uns, indem ihr oben auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und das Formular komplett ausfüllt, ein Buch, das ihr durch den diesjährigen Leserpreis entdeckt habt und das ihr jetzt unbedingt lesen möchtet. Unter allen, die das machen, verlosen wir noch mal 5 einzelne Bücher, die die jeweiligen Gewinner auf ihren Wunschzetteln haben.

    Ihr dürft natürlich auch 1 & 2 oder 1, 2 & 3 kombinieren und so eure Chancen steigern :-) Die Teilnahme ist bis einschließlich 29. November möglich!

    Wir wünschen euch ganz viel Spaß & schaut doch mal rein, welche Bücher in diesem Jahr das Rennen gemacht haben!

    PS: Die angehängten Bücher sind ein paar Beispiele, was sich im Buchpaket befinden könnte. Wir haben hier aber eine ganz bunte Auswahl und ihr könnt euch dann von einem riesigen Überraschungsbuchpaket begeistern lassen!
    Tatsus avatar
    Letzter Beitrag von  Tatsuvor 3 Jahren
    Oh, wie schön, danke für den Link! Ich werde dabei sein :)
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks