Mechthild Gläser Nacht aus Rauch und Nebel

(90)

Lovelybooks Bewertung

  • 115 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 1 Leser
  • 37 Rezensionen
(33)
(43)
(12)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Nacht aus Rauch und Nebel“ von Mechthild Gläser

Ich schrie nicht, während ich ins Bodenlose stürzte. Warum auch? Es gab keinen Grund, Angst zu haben. Zuerst kam die Schwärze, dann das Licht und dann die Stadt. Nacht für Nacht, wann immer ich einschlief. Flora hat sich endlich an ihr neues Leben gewöhnt: Tagsüber geht sie zur Schule, nachts wandert sie nach Eisenheim, in das schattenhafte Spiegelbild unserer Welt, das von den Allmachtsfantasien des Eisernen Kanzlers bedroht wird. Zwar ist es Flora gelungen, den Weißen Löwen, den Schicksalsstein Eisenheims, vor ihm zu verbergen, aber die Lüge, die sie darüber erzählen musste, hat sie und Marian, den Jungen, den sie liebt, entzweit. Doch nun müssen sie sich gemeinsam einer neuen Gefahr stellen: Immer mehr Stadtbezirke von Eisenheim werden von einer unheimlichen Macht vernichtet und eine rätselhafte Prophezeiung deutet darauf hin, dass Flora und der verschwundene Weiße Löwe der Grund für die Zerstörung sind. "Nacht aus Rauch und Nebel" ist der letzte von zwei Bänden. Der Titel des ersten Bandes lautet "Stadt aus Trug und Schatten". Mehr Infos zu Buch und Autorin unter: www.Mechthild-Glaeser.de

Eine Muss-Dilogie, die jedes Bücherregal und Leserherz bereichert!

— Schattenkaempferin
Schattenkaempferin

Wunderschöner Abschluss

— Allesleserin
Allesleserin

Geheimnisse, Spannung und eine komplizierte Liebesgeschichte. Dieses Buch steht seinem Vorgänger in Nichts nach! Unbedingt lesen!

— JamiesBookSpot
JamiesBookSpot

Für mich ein eher mittelmäßiges Ende der Eisenheimgeschichten.

— tomatenjohnny91
tomatenjohnny91

Gelungene Fortsetzung und ein guter Abschluss der Reihe. Zwischendurch nervte Flora zwar etwas, aber ansonsten war das Buch in Ordnung.

— chiara
chiara

Eine absolut gelungene Fortsetzung! Am liebsten würde ich noch weiter über Flora, Marian und Eisenheim lesen!

— Gwynny
Gwynny

Spannung, Humor, eine Menge an Gefühlen und die Liebe... Ein sehr gelungener & abwechslungsreicher 2ter Band!

— Jemasija
Jemasija

Super zweiter abschluss, spannung bis zur letzten Seite.

— Cassia87
Cassia87

Toll geschrieben, allerdings gebe ich nur 2 Sterne da mir der Text und Inhalt nicht so gefallen hat.

— Chiara1406
Chiara1406

Genauso toll wie Teil eins! Ich bin so begeistert und könnte noch viel mehr von der Schattenwelt lesen. Schade, dass es nur 2 Bücher sind.

— Celle98
Celle98

Stöbern in Jugendbücher

GötterFunke - Hasse mich nicht!

Eine großartig Fortsetzung

Benundtimsmama

Anything for Love

Kaum eine Autorin schafft es mit solch einem Schreibstil über das Leben zu schreiben. ♥ 

Samirabooklover

Morgen lieb ich dich für immer

Ich liebe es!

sunnybookloverin

GötterFunke - Liebe mich nicht

Zum Ende leider abgeschwächt

AnnaLange

Glücksspuren im Sand

Eine wunderschön gefühlvolle Geschichte. So viel mehr als man erwartet.

steffis_bookworld

Die Abenteuer des Apollo - Das verborgene Orakel

Wieder einmal ein absolut mythologischer Spaß in gewohnter Riordan-Manier. Lesen!

FreydisNeheleniaRainersdottir

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine Muss-Dilogie, die jedes Bücherregal und Leserherz bereichert!

    Nacht aus Rauch und Nebel
    Schattenkaempferin

    Schattenkaempferin

    20. November 2015 um 14:46

    Die Dunkelheit war wie ein Tier, eine gereizte Bestie, die sich auf mich stürzte und mich verschlang. Sie wälzte sich auf meine Brust und schnürte mir die Luft ab. Doch es machte mir nichts aus, fast genoss ich ihre düstere Schwere. Die Schwärze fühlte sich angenehm auf der Haut an. Friedlich drang sie durch die Poren meines Körpers und brachte den Strudel meiner Gedanken und Gefühle zum Schweigen, bis ich ruhig dahintrieb. Zeit wurde bedeutungslos, verwandelte sich in einen Strom aus Finsternis und Vergessen. Und mein Kopf war leer und gleichzeitig so schwer wie ein Mühlstein, der mich in die Tiefe zog. In wattige Finsternis. (Seite 119) Nachdem Flora den „Weißen Löwen“ versteckt hat, ist das Verhältnis zu Marian extrem angespannt, denn dieser kann ihr einfach nicht verzeihen – schließlich hätte der „Weißt Löwe“ die Rettung der Seele seiner Schwester bedeuten können. Die beiden kommen deshalb überein, dass sie sich erstmal nicht mehr sehen wollen. Diesen Entschluss umzusetzen gestaltet sich allerdings reichlich schwierig, denn Flora und Marian stehen einige Abenteuer bevor, die sie nur gemeinsam bestehen können. Zusätzlich zu den Ärgernissen mit ihrer verkorksten Beziehung muss Flora sich allerdings auch noch mit der Unfähigkeit ihres Vaters, Eisenheim angemessen zu regieren, rumplagen. Und als wäre dies alles neben ihrem normalen Leben in der echten Welt noch nicht genug Trubel, ist das alles fressende Nichts immer weiter auf dem Vormarsch und kreist Floras zweites Zuhause immer weiter ein. Flora ist davon überzeugt, dass der Eiserne Kanzler – der nach wie vor ihr größter Feind ist – irgendwie seine Finger im Spiel hat. Trotzdem begreift sie mit der Zeit, dass das Nichts nur aufgehalten werden kann, wenn sie mit ihm zusammen arbeitet und das Versteck des „Weißen Löwen“ preisgibt. Doch wie soll sie Vertrauen zu jemandem haben, der alles tun würde, um seine Seele wieder in die reale Welt gehen lassen zu können? Eisenheim und seine düstere Atmosphäre konnten schon in Stadt aus Trug und Schatten auf Anhieb vereinnahmen, sodass dem Leser auch im zweiten Band der Dilogie gar nichts anderes übrig bleibt, als sich wieder in Floras Geschichte fallen zu lassen. Und die kann in Nacht aus Rauch und Nebel sogar noch mehr mitreißen, denn Mechthild Gläser hat nicht nur an den Charakteren gefeilt, sondern auch ein enormes Erzähltempo hingelegt – wer in Band eins schon von den rasant auf- und abgehenden Spannungsbögen beeindruckt war, der findet hier ebenfalls schnellen Lesegenuss. Im Vergleich zum Auftakt konnte sich die Autorin in jedem Fall steigern, sodass der Lesespaß sogar noch gesteigert werden konnte. Angefangen bei den widerstrebenden, aber doch immer wieder zueinander führenden Gefühlen der beiden Hauptcharaktere über die endlich bekannt werdenden Hintergründe anderer Figuren bis hin zur wirklich gut durchdachten Fortsetzung des ohnehin schon sehr innovativen Plots: Nacht aus Rauch und Nebel ist nicht nur optisch erneut eine Augenweide, sondern kann ebenfalls auch inhaltlich auf sehr hoher Skala punkten. Die Farblosigkeit von Eisenheim erschafft ein weiteres Mal eine triste, aber nicht trübsinnige Atmosphäre und die wenigen Momente in Essen stecken voller spannender, für die Traumwelt wichtiger Situationen. Gemeinsam mit Flora findet auch der Leser immer mehr Gefallen an der Schattenwelt und bangt gemeinsam mit ihr um den Erhalt der Stadt. Ein bisschen wehmütig wird man allerdings doch, je weiter die verbleibende Seitenzahl dahinschmilzt – denn ursprünglich wurde Mechthild Gläsers Geschichte um Eisenheim als Trilogie angepriesen. Aus verschiedenen Gründen hat sich die Story nun leider doch nur auf zwei Bände verteilt und findet in Nacht aus Rauch und Nebel auch einen würdigen Abschluss. Trotzdem möchte man Flora und Marian eigentlich gar nicht verlassen, sondern weitere Abenteuer mit ihnen erleben und bestehen. Auch wenn hier wahrscheinlich jede weitere Fortsetzung nur „Schaden“ anrichten würde, so hofft der Leser doch auf baldigen Nachschub aus der Feder dieser jungen und überaus talentierten deutschen Autorin. Selbst wenn es sich bei diesem dann nicht um weitere Geschichten um Eisenheim drehen sollte. Fazit: Das ursprünglich als Trilogie geplante Abenteuer von Flora findet in Nacht aus Rauch und Nebel bereits seinen wunderbar runden Abschluss und kann den Leser trotz der leisen Enttäuschung, dass es keinen dritten Band geben wird, vollends zufrieden zurück lassen. Mechthild Gläser schafft es auch hier wieder, mit einer unheimlich düsteren Atmosphäre, sympathischen Charakteren und einer spannenden Geschichte für kurzweilige Lesestunden zu sorgen. Eine Muss-Dilogie, die jedes Bücherregal und Leserherz bereichert! Wertung: Handlung: 4 / 5 Charaktere: 4.5 / 5 Lesespaß: 4.5 / 5 Preis/Leistung: 4 / 5

    Mehr
  • Das Abenteuer in Eisenheim geht weiter

    Nacht aus Rauch und Nebel
    Allesleserin

    Allesleserin

    29. September 2015 um 18:06

    In "Nacht aus Rauch und Nebel" geht es ein weiteres Mal um Flora. Eisenheim wird vom Nichts bedroht, das sich unaufhörlich durch Eisenheim frisst und irgendwie scheinen Flora und der Weiße Löwe etwas damit zu tun zu haben. Das sagt zumindest eine mysterieuse Prophezeiung, die ein Mann verkündet hat, der nun verschwunden ist. Als wäre das nicht genug ist sie auch im Streit mit ihrem Freund Marian und ihrem Vater. Und dann ist da auch noch ihr alter Feind. Der Eiserne Kanzler. Auch dieses Mal mochte ich den Stil von Mechthild Gläser. Sie beschreibt ausführlich und so, dass man sich alles gut vorstellen kann. Die Beziehung zwischen Flora und Marian konnte ich aber teilweise nicht ganz nachvollziehen. Marian wechselte oft seine Stimmung gegenüber Flora und immer wieder war es zwischen ihnen ein wenig komlizierter, als es hätte sein müssen. Der Spannungsaufbau ist in diesem Teil besser gelungen, als bei dem ersten, da nicht mehr so viel erklärt werden musste. Grade dann, wenn man es nicht erwartet, gibt es neue Wendepunkte oder das Nichts nimmt einen weiteren Teil Eisenheims in sich auf. Ich finde es auch gut, dass Flora diesesmal nicht so "zickig", wie im ersten Band ist. So mag ich sie lieber und habe mehr für sie mitgefiebert. Denn im ersten Teil habe ich oft nicht verstanden, warum sie die Menschen so vor den Kopf stößt und fand sie somit gleich viel unsympatischer, als jetzt im Abschluss. Alles in Allem finde ich den Abschluss wirklich gut gelungen, doch leider hat mir die Liebesgeschichte zwischen Marian und Flora lange Zeit nicht wirklich überzeugt. 4 von 5 Sternen

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Das Lovelybooks Halloween Wichteln 2014

    Daniliesing

    Daniliesing

    Zum Auspacken eurer Wichtelpakete geht es hier! Anmeldeschluss! Eine Anmeldung für dieses Wichteln ist nicht mehr möglich! Hallo liebe Wichtel und solche, die es noch werden wollen. Es ist zwar noch Sommer, auch wenn man das bei den Temperaturen gar nicht glauben möchte, aber wir bereiten uns schon auf das Halloween-Wichteln vor! Eine wunderbare Zeit, um sich tolle Geschenke zu packen, finden wir! Wir freuen uns natürlich über jeden der mitmacht, dennoch müssen wir kurz auf auf Folgendes hinweisen: Bitte nur anmelden, wenn du bereit bist, mindestens drei Beiträge zu schreiben, in der Regel öfter als einmal die Woche auf LB unterwegs bist und hier auf private Nachrichten reagierst. Dein Profil sollte aktiv sein! Du solltest auch die notwendige Zeit und ein Budget von 20-30 Euro einplanen. Achtung: Alle, die unter 18 sind, sollten bitte die Erlaubnis ihrer Eltern haben, auch wenn sie ihr Taschengeld dafür "opfern"! Wer sich nicht an die Regeln hält, wird für kommende Wichtelaktionen gesperrt! Wer bereits sehr negativ in anderen Aktionen (z.B. Wanderpakete, Wanderbücher o.ä.) aufgefallen ist, wird eventuell nicht zugelassen. Wir wollen ein faires Wichteln und Miteinander! Nachfolgendes bitte aufmerksam lesen!!! Natürlich geht es auch diesmal wieder darum, jemanden zu überraschen und selbst überrascht zu werden. Jeder der gern mitmachen möchte, meldet sich an (Wie das geht? Bitte weiterlesen...) und bekommt dann ein Wichtelkind zugeteilt, dem er ein Päckchen packt. Zugleich ist man selbst Wichtelkind und erhält ein Päckchen. Das Spannende dabei ist natürlich der Überraschungseffekt, denn man weiß nicht, was man geschenkt bekommt und von wem. Möglicherweise lässt man sich auf eine fremde Person ein oder man kennt sich gar schon ein wenig über LB. All das bleibt bis zum Auspacktermin geheim. Bitte nicht vorher verraten, wen man beschenkt!!! Ihr seid schon angemeldet und möchtet euch mit den anderen Teilnehmern austauschen? Zum Plauderthema geht es hier! ♦ Anmeldung: Wer mitmachen möchte, der meldet sich bitte hier mit einem Beitrag an und beantwortet nachfolgende Fragen in seinem Wunschzettel. Außerdem schickt derjenige mir bitte seine Adresse per privater Nachricht hier über Lovelybooks und teilt bitte auch mit, ob er bereit wäre ein Päckchen europaweit zu versenden. (Nur EU) Nur wer mir seine Adresse schickt, kann mitmachen. Bitte nicht vergessen!!! Die Adressen sind sehr wichtig, sonst weiß der zukünftige Wichtel nicht, wo das Päckchen hinreisen soll. Wir losen dann später aus, wer euer Wichtelkind sein wird. Anmeldungen sind bis einschließlich den 5. September 2014 möglich. Wer euer Wichtelkind ist, teilen wir euch am 06. / 07. September 2014 mit. Diese Fragen sollen euch helfen, einen gut gefüllten Wichtelwunschzettel hier im Thread zu schreiben, bitte nicht per PN an uns... Was mögt ihr besonders gern? Was mögt ihr gar nicht? Welche Bücher lest ihr am liebsten? Oder soll es lieber kein Buch sein? Sind Mängelexemplare ok? Sind gebrauchte Bücher ok? Mögt ihr Süßigkeiten? Wenn ja, welche? Trinkt ihr vielleicht Tee oder lieber Kaffee? Habt ihr ein Hobby, wobei euer Wichtel euch mit Material unterstützen kann?  Womit kann man euch sonst eine Freude machen? Welche Farben mögt ihr am liebsten? An alle Wichtelchen, die sich vorrangig Bücher wünschen, denkt bitte auch daran, dass das kein reines Bücherwichteln ist. Viele zukünftige Wichtelmamas würden neben einem Buch auch ganz viele andere tolle Sachen beilegen. Dazu werden natürlich eure Wünsche benötigt. Als Anhaltspunkt könnte dienen, was ihr macht, wenn ihr nicht lest oder auf Arbeit seid. Vielleicht malt der ein oder andere, oder bastelt, macht Scrapbooking oder filzt, näht, strickt, häkelt, puzzelt, spielt gern Karten, liegt stundenlang in der Badewanne, hört wahnsinnig gern Musik, schreibt, dichtet, oder tut etwas ganz anderes. Nicht nur wir würden uns freuen, wenn der Schwerpunkt des Wunschzettels nicht nur auf den Büchern liegt. Bitte achtet darauf, dass bei euren Wünschen Dinge dabei sind, die nicht den preislichen Rahmen sprengen. Neue Wichtelchen dürfen auch sehr gern bei den "Alten Hasen" schauen, wie ein Wichtelwunschzettel aussehen könnte. ♦ Verschicken: Die Pakete müssen bis spätestens 17. Oktober 2014 -VERSICHERT!!!- verschickt werden. Dies bedeutet bei der DHL als Paket (auch Pluspäckchen, die man komplett fertig kaufen kann, gehen nicht!) und bei Hermes ist ab dem Päckchen alles versichert. Bitte achtet darauf, dass ihr es wirklich spätestens dann verschickt. Es ist wichtig diesen Termin einzuhalten, damit dann jeder sein Päckchen pünktlich öffnen kann. Bitte schreibt auf das Päckchen "LB-Halloweenwichteln" oder "Süßes oder Saures??" als Erkennung, dass es sich um ein Wichtelpäckchen von LovelyBooks handelt. So weiß das Wichtelkind, dass dieses nicht vor dem 31. Oktober 2014 geöffnet werden darf. Wer am 23. Oktober 2014 noch kein Päckchen erhalten hat, meldet sich bitte hier bzw. auf jeden Fall per PN bei uns. Immer wieder kam es in vergangenen Wichtelaktionen zu Problemen, weil nicht pünktlich oder unversichert verschickt wurde. Daher hier jetzt ganz klar als neue Regel: Wer nicht versichert verschickt, sprich, keine Sendenummer nachweisen kann, wird für die nächste Wichtelaktion gesperrt!!! Damit das nicht vorkommen muss, haben wir in den großen Wichtelaktionen ein Extrapäckchen verlost unter allen, die pünktlich verschickt haben. Unter allen, die uns rechtzeitig ihre richtige Sendungsnummer zusenden, verlosen wir ein kleines Päckchen als Überraschung. Der Gewinner wird kurz nach dem Auspacktermin fürs Halloween-Wichteln bekannt gegeben. ♦ Auspacken: Unser gemeinsamer Auspacktermin wird der 31. Oktober 2014 sein. Dabei spielt die Uhrzeit keine Rolle. Einige werden sicher schon am 30. Oktober auf Mitternacht warten. ;-) Wer später auspacken will oder muss, meldet dies bitte im Auspackthread, den ich später noch erstellen werde. So weiß der Wichtel Bescheid und sitzt nicht ungeduldig vor dem Bildschirm. Bitte lasst euch auf keinen Fall schon von Neugier getrieben dazu verleiten, das Päckchen eher zu öffnen. Schön warten!!! ;-) Es gehört unbedingt dazu, sich hier zu melden, wenn das Päckchen angekommen ist, wann man auspackt und ein kleiner Auspackbericht, am liebsten mit Foto!!! ♦ Geschenke: Bei den Geschenken sollte es nicht um besser, teurer und neuer gehen, sondern darum, etwas mit Herz für jemanden auszusuchen. Jemandem mit einem selbstgepackten Päckchen eine Freude machen, sollte das Ziel sein. Eine gut gewählte Kleinigkeit, ein lieber Kartengruß, eine kleine kreative Arbeit, all das kommt viel besser an, als ein teuer gekauftes Buch oder gar nur ein Büchergutschein. Trotzdem sollte man den preislichen Rahmen von 20-30 Euro immer im Auge behalten. Sicher werden sich viele Bücher wünschen, es sollte allerdings kein Muss sein. Wer Bücherwünsche hat, kann diese gern im Beitrag mit anhängen oder vielleicht hat derjenige ein Wichtelwunschregal in seiner Bibliothek hier bei LB eingerichtet. Dann bitte darauf hinweisen. Mängelexemplare oder gebrauchte Bücher sollte man nur verschenken, wenn das Wichtelkind in der Beantwortung der Fragen sein OK gegeben hat. Außerdem muss jeder ein Rätsel zu seiner Person mit in das Päckchen legen. Wie das aussehen soll, ist dabei ganz eurer Fantasie überlassen - ganz egal ob Kreuzworträtsel, Bilderrätsel, Logikrätsel oder etwas ganz anderes. Nur allzu schwer sollte es nicht sein, denn das Wichtelkind will sich sicher mit einer persönlichen Nachricht bei der Wichtelmama bedanken. Noch einmal die wichtigsten Daten: ♦ Anmeldeschluss: 5. September 2014 (Adresse an Daniliesing nicht vergessen!!!) ♦ Wichtelvergabe: 6. / 7. September  (PN von Dani oder Federchen) ♦ spätester Versand: 17. Oktober 2014 (Sendungsnummer an den Wichtelkindausloser) ♦ Auspacktermin: 31. Oktober 2014 Nun hoffen wir auf viele Mitwichtler und wünschen uns allen: Viel Spaß!!! PS: Noch Fragen?? Dann her damit!! Entweder hier im Thread oder per PN. Ich werde am Ende eine Liste der Teilnehmer führen. Bitte nicht böse sein, wenn ihr dort nicht sofort erscheint. Wer mir seine Adresse geschickt hat, kommt auch sicher drauf. *** Bitte überlegt euch vor der Anmeldung, ob ihr wirklich Lust, Zeit und das nötige Taschengeld habt, um hier teilzunehmen. Es gehört nämlich dazu, selbst ein Päckchen liebevoll zu packen & zu verschicken, sich hier zu melden, wenn das Wichtelpaket angekommen ist, beim Auspacken mit dabei zu sein usw. ... Wer Zweifel hat, kann gern bei der nächsten Wichtelrunde von neuem überlegen. Falls jemand schon angemeldet ist und sich doch lieber wieder abmelden möchte, sollte dies bis spätestens den 5. September 2014 melden. *** Teilnehmer: 28horseshoe 30li05 AefKaey Alathaya Anna91 Annesia Anu1990 Asmodeus Baasies BakaMonkey Benny1988 bigchaos booksnstories buchfeemelanie Buchrättin Buecherfreak321 CaryLila Cathy28 ChrischiD cole88 Dahlia Darkangel82 darklittledancer Denraprom DieBerta dieFlo DremCatcher EineBuchliebhaberin Elke Federchen Felan fireez FloareaSoareliu forever_books ginevere gorgeous grinselamm GrOtEsQuE Gwynny jackdeck Janosch79 Jarima Jessilein kalemannia kalligraphin Katinka17 kattii Kleines91 Klusi Krapfen Lainybelle LeJardinDuLivre LeseAlissaRatte lesebiene27 Lesefieber Leseprinzessin1991 Lilasan Lilawandel Lilly_McLeod Lisa457 Litfara liyah40 Loony_Lovegood Lucretia lunaclamor maggy17 Marjuvin MeLi94 Michaela11 Michelle13579 mieken Mika2003 Mikki minori MissKitty Momoko91 MoonlightCat01 N9erz Nachas Nalany nataliea Nenatie nicole_von_o NiliBine70 NinaniN Nynaeve04 Nyoko pamN PanRises Primrose PrinzessinAurora Queenelyza Raindrops Reika-chan rumble-bee samea sarah1395 Sayumi Scathach Schlehenfee Schneekatze Schnien87 SchwarzeRose Schwertlilie79 sjule Somaya sophiathetommo steffchen3010 Sterny88 Stjama Sunny Rose Susi93 The iron butterfly Tiana_Loreen thiefladyXmysteriousKatha thora01 Traeumeline Turtlestar vanillaxcupcake Viva_la_vida Wildpony Winterzauber WolfgangB Yuna216

    Mehr
    • 231
  • Eine liebgewonnene Welt entschwindet...

    Nacht aus Rauch und Nebel
    NiliBine70

    NiliBine70

    Inhalt: Zurück in Eisenheim. Zumindest gilt dies für Flora, die sich an ihr neues Dasein gewöhnt hat, tagsüber normal zur Schule zu gehen und nachts, im Schlaf, in Eisenheim die Prinzessin zu sein. Doch über allem fantastischen liegt ein dunkler Schatten. Sie hat sich mit dem Jungen, den sie eigentlich liebt, zerstritten. Schuld ist der Weiße Löwe, der Schicksalsstein Eisenheims, den sie verstecken musste, um alles zu schützen, doch kann sie niemandem etwas darüber sagen, um nicht alles zu gefährden. Und da muss nun auch das zarte Band zwischen ihr und Marian drunter leiden. Nicht genug, dass diese schmerzhafte Erfahrung ihr das Leben schwer macht, muss sie auch noch mit ansehen, wie etwas ihre neue Welt zerstört und es scheint, dass man nichts tun kann, um das zu verhindern. Viel schlimmer scheint es da zu sein, dass der Weiße Löwe, bzw. das, was mit ihm passiert ist, daran Schuld zu sein. Flora muss sich aufmachen, ihre beiden Welten zu retten und somit auch Menschen, die ihr alles bedeuten. Meine Meinung: Eine liebgewonnene Welt entschwindet… Mit Entsetzen musste ich feststellen, dass die ursprüngliche Trilogie nun doch nur noch eine Dilogie sein soll. Schade, ich bin eigentlich nicht sehr zufrieden aus diesem 2. und nun finalen Teil herausgekrochen. Denn das passiert eigentlich, wenn man diese Bücher liest: Man verschwindet genau wie Floras Seele in Eisenheim, tritt ein, in eine völlig neue Welt und wünscht sich, Teil davon zu sein, so fantastisch ist sie. Ja, auch mit den tragischen Ereignissen, die im vorliegenden 2. Band einem manchmal das Herz flattern lassen! Zu schön war die Idee der Autorin, die sie im 1. Teil uns präsentiert hat, so neu, bildgewaltig und das soll jetzt vorbei sein? Das hinterlässt –mit Verlaub- bei mir einen etwas schalen Beigeschmack. Denn im 2. Teil treten wir zwar dank Flora immer wieder durch die Tore Eisenheims, aber so, wie in der Geschichte auf einmal ein „Nichts“ (hallooohooo, da ist wieder das Unendliche-Geschichte-Deja-Vu *schmunzel*) alles zu verschlingen droht, so verschlingt die Dramatik einen nicht unwichtigen, leichten Teil der Geschichte. Und dann wie schon erwähnt der für mich nicht ausreichende Schluss des Buches, der ganzen Geschichte. Das soll es also gewesen sein? Ihr hättet mein Gesicht sehen sollen, als ich das Buch zuklappte. Nein, damit bin ich nicht mal ansatzweise einverstanden und irgendwie gebe ich die Hoffnung nicht auf, dass die Autorin sich noch besinnt und doch den Faden weiterspinnt und das Nichts sich verzieht. Aber bis dahin ist für mich dieser 2. Teil ein absoluter Verlierer und hat mich im Gegensatz zum ersten Band sehr enttäuscht. Fazit: Ein 2. Teil, der ein Abschluss sein soll, fantastisch: Ja, umwerfend wie der 1. Teil: In meinen Augen leider nein. Diese erfrischende neue Idee, die mich im ersten Teil einfach überwältigt hat, wird von zu viel Dramatik erschlagen und lässt mich unbefriedigt zurück. Daher kommt für mich folgende Bewertung zu Stande: 3 von 5 Nilpferden Danke an den Loewe-Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

    Mehr
    • 2
    Floh

    Floh

    06. August 2014 um 12:09
  • Ich würde so gerne weiterlesen...

    Nacht aus Rauch und Nebel
    Gwynny

    Gwynny

    29. January 2014 um 12:56

    "Nacht aus Rauch und Nebel" von Mechthild Gläser ist erstmals am 17.06.2013 als Hardcover im Loewe Verlag erschienen. Es ist das Folgebuch von "Stadt aus Trug und Schatten". Hier meine Rezension zum 1. Band: http://www.lovelybooks.de/autor/Mechthild-Gl%C3%A4ser/Stadt-aus-Trug-und-Schatten-824648797-w/rezension/1076590217/ Flora träumt nicht.... wenn sie schläft ist sie eine der Wandelnden die die Schattenstadt Eisenheim bevölkern. Zunächst glaubt sie, alles würde sich endlich ein wenig beruhigen. Zugegeben gibt es das Problem zwischen ihr und Marian, die Zwillinge müssen noch immer beschützt werden. Ihr Vater hält nach wie vor den hinterhältigen Kanzler für vertrauenswürdig und doch wird es ruhiger... Das hält aber nicht lange an! Eisenheim wird von dem bedrohlichen Nichts zerstört, es verschlingt tausende Seelen. Erdbeben erschüttern die Grundmauern und Notre Dame schwebt in hoher Gefahr. Was haben Flora und der weiße Löwe damit zu tun, gehört die Dame zu ihrer Vergangenheit? Was plant der Kanzler wirklich? Flora und Marian müssen trotz aller Widrigkeiten zusammen arbeiten, damit Eisneheim vielleicht noch gerettet werden kann... Das Buch wird auch diesmal hauptsächlich aus der Erzähler-Perspektive geschrieben. Die Autorin hat sich jedoch weiterentwickelt, denn es liest sich noch flüssiger. Sofort war ich wieder in der Geschichte, obwohl ich zwischendurch andere Bücher gelesen habe. Sie schafft es die Örtlichkeiten schillernd zu beschreiben, ergeht sich aber keineswegs in Klischees oder verliert sich in Details. Die Charaktere wurden mir wieder ein Stück näher gebracht und sind vollauf authentisch geblieben. In diesem Band erfährt man noch viel mehr über die beiden Hauptprotagonisten Flora und Marian. Die Autorin hat mir fast alle Fragen beantwortet, die nach "Stadt aus Trug und Schatten" in meinem Kopf umhergeisterten. Man kann viele harte Reaktionen seitens Marian besser verstehen und Floras Vergangeneheit wird auch gelichtet. Mechthild Gläser hat in meinen Augen ein tolles und realitätsnahes Paar erschaffen. Leider kommen ihr Vater und ihre besten Freunde zu kurz. Aber allem voran hätte ich mir tieferes Wissen über Marians Schwester gewünscht. Auch das Ende war mir zu abgehakt, als hätte man das Buch schnell zu Ende bringen wollen. Mir fehlen Informationen: Was ist mit dem grauen Bund geschehen, wie geht es in Eisenheim weiter? Vertragen sich Flora und Amadé wieder? usw..... Mein Fazit: Es ist eine wirklich gelungene Fortsetzung. Am liebsten würde ich die Geschichte gleich weiter lesen. Noch immer bin ich ganz hingerissen von der Thematik dieser tollen Geschichte! Lesespaß für Jung und Alt! Mich haben ein paar Dinge gestört und doch ist dieses Buch asbolut empfehlenswert. Der Autorin ist kleines Kunststück gelungen. Obwohl ich einiges zu bemängeln habe, bekommt dieses Buch von mir verdiente 5 von 5 Sternchen.

    Mehr
  • Nacht aus Rauch und Nebel

    Nacht aus Rauch und Nebel
    BeaSwissgirl

    BeaSwissgirl

    04. January 2014 um 10:16

      Wie immer teile ich hier nur meine Leseeindrücke ( also rein subjektiv) Zum Glück war es noch nicht lange her, dass ich den ersten Band gelesen habe ansonsten, hätte ich wohl etwas Mühe gehabt trotzt den Rückblicken mich zurechtzufinden. Man spürt, dass sich die Autorin weiterentwickelt hat und der Schreibstil ist wirklich flüssig zu lesen. Leider muss ich aber sagen, dass mir dieser Band ( im Gegensatz zu vielen anderen Lesern) weniger gut gefallen hat, aber vielleicht war es einfach der falsche Zeitpunkt?! Jedenfalls hatte ich wahnsinnig Mühe mit der Geschichte, irgendwie hat mir der rote Faden gefehlt, denn es wurden immer wieder Themen eingestreut, die dann gar nie weitergeführt wurden das hat mich sehr verwirrt! Auch waren mir einige Erklärungen viel zu kompliziert. Was mir aber am Meisten gefehlt hat war die Beziehung zu den Protagonisten, sie blieben mir bis am Schluss gleichgültig und ich wurde einfach nicht warm mit Ihnen! Deshalb kann ich nur 3,5 Sterne vergeben, obwohl die Idee hinter der Geschichte wirklich genial ist!

    Mehr
  • Interessante Fortsetzung von "Stadt aus Trug und Schatten

    Nacht aus Rauch und Nebel
    Buechersuechtig

    Buechersuechtig

    19. November 2013 um 16:28

    Tagsüber ein "ganz normaler" Teenager - nachts eine Wandernde, die ihre Reisen in die Schattenwelt "Eisenheim" nun bewusst erlebt: Das ist das neue Leben der 17-jährigen Flora. Doch dann läuft etwas schief, denn die Schattenreiter des Eisernen Kanzlers bedrohen die Schülerin plötzlich in der Realität und Eisenheim wird von dem Nichts bedroht. Doch Flora ist an dieser Situation nicht ganz unschuldig, denn sie hat den "Weißen Löwen" (einen mächtigen Stein) versteckt und auch ihr Freund Marian entfernt sich von ihr. Kann Flora Eisenheim vor dem Nichts retten? MEINE MEINUNG: Mit "Nacht aus Rauch und Nebel" ist der Schattenwelt-Zweiteiler abgeschlossen (war eigentlich als Trilogie geplant). Nach dem Prolog beginnt die Story Mitte November und dauert einige Wochen. Der Schauplatz ist tagsüber in der deutschen Stadt Essen und nachts in der fiktiven Stadt Eisenheim angesiedelt. Besonders toll finde ich auch den Schauplatzwechsel zwischen der deutschen Stadt Essen und der fiktiven Stadt Eisenheim. In Eisenheim gibt es keine Farben, d.h. die nächtliche Welt ist schwarz-weiß und sehr schmutzig. In Eisenheim herrscht immerwährende Dunkelheit und die Schlafenden arbeiten während ihres Schlafes. Außerdem ist die düstere Stadt ein zusammengewürfeltes Spiegelbild verschiedener Metropolen, so herrscht z.B. der Fürst im Buckingham Palace, während sich das Hauptquartier des Grauen Bundes in Notre-Dame befindet. Außerdem werden dort solche Hilfsmittel wie Heliometer (kleine Sonnen für die Wandernden) und Materienkiesel (Amadé verwendet so einen für ihre Nachrichten) benutzt. Flora Gerstmann, 17 Jahre jung, lebt gemeinsam mit ihrem zerstreuten Vater (der Schattenfürst in Eisenheim) und der Haushälterin Christabel zusammen in einer Wohnung. Am Tag geht sie zur Schule und zum Ballett, in der Nacht wird Flora zum "Wanderer", die jede nächtliche Reise nach Eisenheim bewusst miterlebt und sehr abenteuerlustig agiert. Seit sie einen magischen Stein, den Weißen Löwen, gestohlen bzw. versteckt hat, entfernt sich ihr süßer Freund Marian Immonen von ihr, da sie somit jede Heilungschance seiner Schwester zunichte gemacht hat. Marian studiert Biomedizin, spielt Eishockey bei den Essener "Moskitos" und wohnt in einer winzig kleinen Wohnung. Die Protagonisten sind reizvolle Charaktere mit vielen Facetten, Ecken & Kanten. Der 2. Band birgt erneut reizvolle Nebenfiguren wie z.B. Haushälterin/Leibwächterin Christabel, der Schattenfürst und der "böse" Kanzler Alexander von Berg, Madame Mafalda, Großmeister Fluvius Grindeaut und Fluvius stumme Tochter Amadé erfahren. Von allen Charakteren hat Flora die beachtlichste Weiterentwicklung durch gemacht, obwohl ich nicht immer alle ihrer Handlungen & Gedankengänge nachvollziehen konnte. Wie bereits der 1. Band "Stadt aus Trug und Schatten" beeindruckt auch der 2. Band "Nacht aus Rauch und Nebel" mit einer erfrischenden Romanidee, die mit einer hervorragenden Umsetzung aufwartet. Man weiß nie, was einen als Nächstes erwartet oder welche Abenteuer Flora bestehen muss. Da hat sich Mechthild Gläser wirklich einiges einfallen lassen, um die Leser zu unterhalten und die Geschichte abwechslungsreich zu gestalten. Leider hat mich "Nacht aus Rauch und Nebel" nicht ganz überzeugt, da die Story etwas langatmig und sehr detailliert geschildert wird. Erzählt werden die Geschehnisse (in der 3. Person) aus der Sicht von Flora, die uns an ihren Gedanken und Gefühlen teilhaben lässt. Auch wenn ich nicht alle Taten und Handlungen von Flora verstehen kann, fühlt & fiebert man mit der sympathischen Hauptperson mit und hofft, dass das Nichts besiegen wird bzw. dass alles ein gutes Ende nimmt. Obwohl alle Geheimnisse gelüftet und die offenen Fragen beantwortet werden, könnte ich mir eine Fortsetzung gut vorstellen. Auch wenn mir der Schattenwelt-Auftakt etwas besser gefallen hat, unterhält der Nachfolgeband dank der bildhaften, ausdrucksvollen Schreibweise, der düsteren Atmosphäre (der 2. Band wirkt etwas mysteriöser und geheimnisvoller als der Auftakt) und der angenehmen Sprache wirklich gut. Auf alle Fälle freue ich mich auf weitere originelle Bücher dieser deutschen Autorin. FAZIT: Mit "Nacht aus Rauch und Nebel " ist Mechthild Gläser ein guter Schattenwelt-Abschluss gelungen, der allerdings nicht ganz an "Stadt aus Trug und Schatten" heranreicht und für meinen Geschmack ein wenig zu ausführlich geraten ist. Dennoch wartet der 2. Schattenwelt-Band mit einer guten Mischung aus Abenteuer, Fantasy, Action und Romantik auf und bietet ein paar Stunden Lesevergnügen. Dafür vergebe ich interessante 4 STERNE.

    Mehr
  • Flora taucht ab..

    Nacht aus Rauch und Nebel
    Jemasija

    Jemasija

    07. November 2013 um 21:50

    Aus dem Buch..„Plötzlich war ich ganz ruhig. Obwohl die Welt um uns herum unterzugehen drohte, verschwendete ich keinen weiteren Gedanken daran.“ Meine Meinung Nachdem ich vor noch nicht all zu langer Zeit, den ersten Band der "Schattenwelt" Reihe gelesen habe, stand für mich fest das ich unbedingt weiterlesen muss. Zum Glück ist der zweite Band auch recht flott hinterher gekommen, so das ich schnell weiterlesen konnte. Man kommt gut in die Geschichte rein, den vieles aus dem ersten Band wir hier und da mal aufgegriffen, das fand ich sehr gut! In diesem Band erfahren wir, wie es mit Flora, Marian und mit Eisenheim weiter geht, den Eisenheim wird vom "nichts" verschlungen und Maria und Flora wissen nicht so ganz wie sie ihre Beziehung zu einander wieder aufbauen sollen.. Die Autorin Mechthild Gläser weiß wie man seine Leser fesselt, der Schreibstil hat mich in einen Bann gezogen und der Schreibstil ist so detailliert das ich mir die ganze Geschichte bildlich vorstellen kann. In dem Band sind die Gefühle sehr viel besser angekommen, ich musste mit den Charakteren mitfühlen, das liegt aber auch daran das es in diesem Band sehr viele emotionale Momente gibt, die von Spannung begleitet sind, aber auch der Humor kommt immer gelegen, wenn man ihn mal brauche. Fazit Ein sehr emotionaler und dazu noch spannender Abschluss der Reihe, sehr gelungen! Für alle die mal in eine ganz andere Welt eintauchen wollen, mit sympathischen Charakteren und einem unvorhersehbaren Schreibstil, sollte sich dieses Buch unbedingt zur Hand nehmen.. Sonst verpasst ihr was!

    Mehr
  • Auch die Fortsetzung ist lesenswert

    Nacht aus Rauch und Nebel
    Zhunami

    Zhunami

    04. November 2013 um 20:09

    Nachdem ich den ersten Band zuende gelesen hatte, wollte ich natürlich wissen, wie es mit Marian und Flora weitergeht. Die Geschichte um die Stadt Eisenheim, die wir in unseren Träumen besuchen, hatte mich mittlerweile schon etwas gefesselt. Auch wenn ich mich bisher nicht mit den seltsamen Namen anfreunden kann, die die Autorin ihren Protagonisten verpasst hat, ist die Handlung auch weiterhin sehr interessant. Auch dieses Buch ist wieder teenagertauglich und lesenswert.

    Mehr
  • Nacht aus Rauch und Nebel / Mechthild Gläser

    Nacht aus Rauch und Nebel
    Lenny

    Lenny

    05. September 2013 um 08:21

    Band 2 von 2
    Der Kampf um den "Weißen Löwen" geht weiter, die Prinzessin muss Eisenheim retten...und ihre Liebe zu Marian. Hier finde ich es total Klasse, das auf Dinge aus Band 1 deutlich hingewiesen wurde, so dass die Erinnerungen an das bereits gelesene wieder gut zum Vorschein kamen.  Ein schönes Ende, ich möchte aber nicht zu viel verraten und bin hier gespannt, ob noch Band 3 folgt?!

  • Passender Abschluss für eine tolle Geschichte

    Nacht aus Rauch und Nebel
    Spatzi79

    Spatzi79

    22. August 2013 um 19:00

    Hier wird nun die Geschichte aus Stadt aus Trug und Schatten" fortgesetzt. Die Handlung setzt unmittelbar nach den Ereignissen aus dem ersten Teil ein. Mir persönlich ist der Einstieg ziemlich schwergefallen, zu lange ist der erste Teil schon her und die Handlung war ja doch recht komplex. Ob man das Buch völlig ohne Kenntnis des ersten Bandes lesen kann, wage ich zu bezweifeln. Nachdem Flora den Weißen Löwen", einen Stein mit besonderen Kräften, im ersten Teil versteckt hat und allen vorgemacht hat, sie wüsste nicht, wo er ist, ist Marian immer noch wütend auf sie. Obwohl sie sich lieben, kann er ihr nicht verzeihen, dass durch den Verlust des Weißen Löwen die Rettung seiner Schwester Ylva in aussichtslose Ferne gerückt ist. Doch die beiden müssen wohl oder übel weiter zusammenarbeiten, denn in Eisenheim braut sich weiteres Unheil zusammen. Das Nichts verschluckt immer weitere Stadtteile und taucht inzwischen auch an gänzlich unvorhergesehenen Stellen auf und bedroht die Stadt und die Seelen des Schlafenden. Was löst diese Ausweitung des Nichts aus und noch viel wichtiger, wie kann man sie stoppen? Wie schon im ersten Band, wirkt die Schattenwelt naturgemäß sehr düster und das gilt auch für das ganze Buch. Die Handlung ist ernst, es gibt nur wenig aufhellende Szenen zwischendurch. Insbesondere die Liebesgeschichte zwischen Marian und Flora fand ich regelrecht deprimierend, wo die Gefühle der beiden doch so offensichtlich waren und sie trotzdem nicht aufeinander zugehen konnten. Dennoch bleibt die Idee von Eisenheim und allem was dazugehört, für mich auch in diesem Teil eine willkommene Abwechslung zum oft gelesenen Einerlei im Bereich Jugendfantasy. Auch Flora aus Hauptfigur hat mir gut gefallen, insbesondere die deutlich erkennbare Entwicklung, die sie seit dem ersten Teil durchlebt hat. Außer Marian blieben die meisten anderen Charaktere hier nur Randerscheinungen, von einigen hätte ich gerne etwas mehr gelesen, aber diese wurden immer nur soweit erwähnt, wie es für den Verlauf der Handlung unbedingt notwendig war. Wie bereits erwähnt, fiel mir der Wiedereinstieg in die Handlung nicht so leicht, nachdem sich das dann aber mal gegeben hatte, fesselte die Geschichte durchaus, die Autorin baut immer mehr Spannung auf und gegen Ende zieht das Tempo dann auch noch gehörig an. Das Ende fand ich schlüssig, auch wenn ich mir vielleicht ein paar Kleinigkeiten anders gewünscht hätte. Somit ein guter Abschluss der Dilogie und ich bin neugierig auf zukünftige Projekte der Autorin!

    Mehr
  • Leserunde zu "Nacht aus Rauch und Nebel" von Mechthild Gläser

    Nacht aus Rauch und Nebel
    MechthildGlaeser

    MechthildGlaeser

    Hallo zusammen, heute in einer Woche ist es so weit: "Nacht aus Rauch und Nebel", der zweite und letzte Teil meiner Schattenweltdilogie erscheint. Nach der tollen Leserunde zu "Stadt aus Trug und Schatten" möchte ich unbedingt auch "Nacht aus Rauch und Nebel" gemeinsam mit Euch lesen (also ich selbst werde wohl weniger lesen, ich kenne den Inhalt schon...). Jedenfalls stellt mir der Loewe Verlag 15 Exemplare der "Nacht" zur Verfügung, die ich verlosen darf. Wenn Ihr eins davon gewinnen wollt, beantwortet einfach folgende Frage: Wenn Ihr im Schlaf eine Traumwelt besuchen könntet, wie würde sie aussehen? Ich bin gespannt auf Eure Antworten!

    Mehr
    • 354
  • Spannender Abschluss

    Nacht aus Rauch und Nebel
    Milaromantic

    Milaromantic

    20. August 2013 um 20:37

    Rezension Nacht aus Rauch und Nebel Mechthild Gläser Loewe Verlag     Inhalt:    Ich schrie nicht, während ich ins Bodenlose stürzte. Warum auch? Es gab keinen Grund, Angst zu haben. Zuerst kam die Schwärze, dann das Licht und dann die Stadt. Nacht für Nacht, wann immer ich einschlief. Flora hat sich endlich an ihr neues Leben gewöhnt: Tagsüber geht sie zur Schule, nachts wandert sie nach Eisenheim - in das schattenhafte Spiegelbild unserer Welt, das von den Allmachtsfantasien des Eisernen Kanzlers bedroht wird. Flora ist es gelungen, den Weißen Löwen, den Schicksalsstein Eisenheims, vor ihm zu verbergen. Aber sie musste dafür lügen -  und diese Lüge hat sie und Marian, den Jungen, den sie liebt, entzweit. Doch nun müssen sie sich gemeinsam einer neuen Gefahr stellen: Immer mehr Stadtbezirke von Eisenheim werden von einer unheimlichen Macht vernichtet und eine rätselhafte Prophezeiung deutet darauf hin, dass Flora und der verschwundene Weiße Löwe der Grund für die Zerstörung sind.   Autorin:   Mechthild Gläser wurde im Sommer 1986 in Essen geboren. Auch heute lebt und arbeitet sie im Ruhrgebiet, wo sie sich ihrem Studium widmet und ab und an unfassbar schlecht Ballett tanzt – aber nur, wenn niemand hinsieht. Sie hat früh mit dem Schreiben begonnen und ihr Laptop steht noch immer auf der rosafarbenen Schreibtischunterlage, auf der ihre ersten Geschichten entstanden. Inspiration findet sie überall, am besten jedoch bei einer Tasse Pfefferminztee.   Charaktere: Flora:    Flora ist mutig und stark. Sie ist eine Wandernde - das heißt, dass ihre Seele nachts nach Eisenheim wandert. Durch eine Lüge ist ihre Liebe zu Marian stark gefährdet. Sie kämpft dafür, dass die Schattenwelt nicht von dem Nichts zerstört wird. Marian:   Marian kämpft auch für die Schattenwelt. Er liebt Flora -  er kann ihr aber nicht verzeihen, dass sie die Chance zerstören musste, seine Schwester Ylva zu retten.     Meine Meinung: Diese Fortsetzung von „Stadt aus Trug und Schatten“ ist wirklich sehr gelungen. Jeder Fantasy-Fan wird viel Spaß an dem Buch haben. Man muss den ersten Band nicht kennen. Bereits mit dem ersten Kapitel kommt man gut in die Geschichte hinein ­- auch durch Erklärungen und Rückblicke, die zeigen, was in dem ersten Band passierte. Das Buch ist sehr spannend geschrieben, es gibt aber auch eine sehr schöne Liebesgeschichte zwischen Flora und Marian. Bei diesem Buch gefällt mir besonders, dass alles unvorhersehbar ist und man deshalb gefesselt ist. Die Autorin erzählt sehr spannend die Rettung Eisenheims und beschreibt die Personen und die Umgebung sehr detailliert und ausführlich, so dass man sich alles gut vorstellen kann. Auch das Ende gefällt mir sehr gut. Schade, dass es keinen weiteren Band gibt.

    Mehr
  • Bezaubernd

    Nacht aus Rauch und Nebel
    carmelinchen

    carmelinchen

    13. August 2013 um 19:54

    "Nacht aus Rauch und Nebel" von Mechthild Gläser Nacht aus Rauch und Nebel ist der zweite Teil der Geschichte, und wer den ersten Teil der Dilogie nicht gelesen hat braucht keine Angst zu haben man kommt wunderbar in die Erzählungen hinein. Aber wer nicht acht gibt wird von der Geschichte Gefangen und in das Reich der Fantasy-Schatten gezogen und vor Begeisterung nicht mehr losgelassen. Das Buch hat mich mit seinem Gefühlvollen Erzählstil und der Bezaubernden Art des Schreibens Entführt. Man lebt die Geschichte mit. Trotzdem ist noch Platz für eigene Gedanken. Das hat mich sehr Begeistert. Ich würde sehr gerne mehr Sterne vergeben aber leider geht die Wertung nur bis: 5*****Sterne

    Mehr
  • weitere