Mechtild Borrmann

(353)

Lovelybooks Bewertung

  • 421 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 9 Leser
  • 134 Rezensionen
(241)
(88)
(21)
(3)
(0)

Bekannteste Bücher

Der Geiger

Bei diesen Partnern bestellen:

Trümmerkind

Bei diesen Partnern bestellen:

Ungelöst

Bei diesen Partnern bestellen:

Die andere Hälfte der Hoffnung

Bei diesen Partnern bestellen:

Wer das Schweigen bricht

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Spur zurück

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Geiger

Bei diesen Partnern bestellen:

Wenn das Herz im Kopf schlägt

Bei diesen Partnern bestellen:

Morgen ist der Tag nach gestern

Bei diesen Partnern bestellen:

Mitten in der Stadt

Bei diesen Partnern bestellen:

Wenn das Herz im Kopf schlägt

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lieber lesen, statt hören!

    Wer Das Schweigen Bricht
    MissRichardParker

    MissRichardParker

    14. August 2017 um 17:58 Rezension zu "Wer Das Schweigen Bricht" von Mechtild Borrmann

    Die Geschichte ist genial, sehr spannend, sehr interessant und toll geschrieben. Mechtild Borrmann versteht es, Geschichte und Krimi perfekt abzustimmen und zu vereinen.Leider macht die Erzählstimme vieles vieles kaputt. Die Stimme allein ist ja noch angenehm. Aber leider fehlt die Betonung fast völlig und wenn, dann ist sie nicht an den richtigen Stellen angebracht. Die so wichtige Geschichte wird emotionslos und beinahe Roboterhaft gelesen. Das ist einfach nur bitterschade für dieses spannende Buch.Mein Tipp: Dieses Buch lesen ...

    Mehr
  • Geschichte und Spannung

    Trümmerkind
    MissRichardParker

    MissRichardParker

    14. August 2017 um 17:52 Rezension zu "Trümmerkind" von Mechtild Borrmann

    Die Bücher von Mechtild Borrmann versprechen immer einiges: Spannung, historische Hintergründe, aber auch die Gegenwart. Der Mix ist perfekt und macht Ihre Bücher für mich stets sehr spannend und interessant.Die Geschichte des Findelkinds Jost berührte mich sehr. Da das Buch aus der Vergangenheit und Gegenwart erzählt ist es sehr abwechslungsreich und spannend. Am Schluss führt die Geschichte zu einem schlüssigen Ende und berührt einem einfach sehr. Es ist etwas schwierig das Buch zusammenzufassen ohne zu viel zu verraten. Auf ...

    Mehr
  • Für mich das beste Hörbuch seit langem ...

    Wenn das Herz im Kopf schlägt
    engineerwife

    engineerwife

    28. July 2017 um 14:21 Rezension zu "Wenn das Herz im Kopf schlägt" von Mechtild Borrmann

     „Ja, genau so hätte es passieren können … in jeder beliebigen ländlichen Gegend in Deutschland …“ Nicht nur dass Johann Behrens der größte Bauer in der Gegend nahe der holländischen Grenze ist, nein, er holte sich auch noch eine „Vornehme“ aus Ostpreußen. Das kann nur Neid unter der Bauern der Umgebung schüren. Auf dem Rücken von Johanns Frau Magdalena wird schließlich alles ausgetragen, bis ein Unglück geschieht … Selten habe ich einen Kriminalroman gehört oder gelesen, der auf solch hohen literarischen Niveau geschrieben ...

    Mehr
  • Der Fluch der Stradivari

    Der Geiger
    Buecherseele79

    Buecherseele79

    27. July 2017 um 16:34 Rezension zu "Der Geiger" von Mechtild Borrmann

    Der Geiger Ilja Wassiljewitsch Grenko ist mit seiner teuren Stradivari nicht nur in Russland angesehen und berühmt, sondern in ganz Europa.Sein Glück zerbricht nach einem Konzert im Mai 1948, als er festgenommen wird- die Anklage- er wollte, wie soviele andere Musiker zu der Zeit, aus Russland flüchten um/oder als Spion zu arbeiten.Der Reiseantrag nach Wien wird in diesem Moment Ilja zum Verhängnis, denn er wollte seine Frau mit dieser Reise überraschen und sie und die gemeinsamen Kinder mit nach Wien nehmen.Nach 6wöchiger ...

    Mehr
  • Berührend und unerwartete Geheimnisse aus den ersten Nachkriegsjahren

    Trümmerkind
    jala68

    jala68

    19. July 2017 um 19:18 Rezension zu "Trümmerkind" von Mechtild Borrmann

    Das Buch habe ich im Rahmen einer Wanderleserunde gelesen.Eigentlich mag ich keine Krimis, aber gelegentlich kommt es (meist durch Zufall) doch vor, dass ich einen lese. Dieses Buch habe ich als historischen Roman gelesen, ohne vorher zu wissen, dass es auch ein Krimi ist.Der Roman hat drei Erzählstränge:1992 reist Anna in die Uckermark um das alte Landgut der Familie zu besuchen. Von ihrer Mutter Clara hat sie keinerlei Informationen zu ihrem Leben dort erhalten. Auf Fragen hat die Mutter immer sehr wütend reagiert und immer ...

    Mehr
    • 2
  • Kein Schweigen hält ewig

    Wer das Schweigen bricht
    Buecherseele79

    Buecherseele79

    23. June 2017 um 17:00 Rezension zu "Wer das Schweigen bricht" von Mechtild Borrmann

    Als Robert Lubisch das grosse Herrenhaus seiner Eltern verkaufen will findet er in der Schreibtischschublade von seinem Vater eine kleine Kiste- mit einem Foto einer fremden Frau, Entlassungspapier aus der Kriegsgefangenschaft sowie einen Ausweis des SS- Hauptmanns Wilhelm Peters.Sofort packt die Neugier Robert und er möchte mehr von der Frau auf dem Foto wissen, auch wie sein Vater an den Ausweis gekommen ist, was hatte er damals mit der SS zu tun?Er ist doch vor dem Krieg geflohen und hatte nie Kontakt zur SS....Auf seinen ...

    Mehr
  • Eine sehr lesenswerte Geschichte!

    Der Geiger
    MissRichardParker

    MissRichardParker

    21. June 2017 um 13:48 Rezension zu "Der Geiger" von Mechtild Borrmann

    Der talentierte Geiger Ilja Grenko ist sehr erfolgreich mit seiner Musik, er reist viel und hat nebst seiner geliebten Familie einen wunderbaren Schatz: Eine Stradivari. Doch eines Nachts im Jahr 1948 verliert er alles auf einmal. Er wird verhaftet und seine Frau wird mit den Kindern verbannt. Für auseinandergerissene Familie beginnt eine  unfassbar harte und tragische Zeit...Jaher Später gelingt es Sascha Grenko, die wahre Geschichte seiner Eltern ans Licht zu bringen...Ein hochspannendes Buch, mit einem tollen Schreibstil und ...

    Mehr
  • Alte Schuld verjährt nicht …

    Wer das Schweigen bricht
    Herbstrose

    Herbstrose

    01. June 2017 um 16:20 Rezension zu "Wer das Schweigen bricht" von Mechtild Borrmann

    Nach dem Tod seines Vaters findet Robert Lubisch in dessen Nachlass, versteckt in einem Zigarrenkästchen, einen SS-Ausweis auf den Namen Wilhelm Peters, einen Passierschein ohne Namen, einen Entlassungsschein aus der Kriegsgefangenschaft mit dem Namen des Vaters und ganz unten das Bild einer ihm unbekannten jungen Frau. Wer war die Frau? Hatte der Vater eine Geliebte? Warum hatte Vater die Papiere eines Fremden, die dazu noch blutverschmiert waren? Diese Fragen lassen Robert keine Ruhe, er will der Sache auf den Grund gehen. Bei ...

    Mehr
    • 5
  • Stärke ist größer als jedes Unheil

    Trümmerkind
    Engelchen1975

    Engelchen1975

    25. May 2017 um 13:31 Rezension zu "Trümmerkind" von Mechtild Borrmann

    .

  • Eine berührende Geschichte

    Trümmerkind
    HibiscusFlower

    HibiscusFlower

    11. May 2017 um 15:58 Rezension zu "Trümmerkind" von Mechtild Borrmann

    Klappentext des Verlages:Der kleinen Hanno Dietz schlägt sich mit seiner Mutter im Hamburg der Nachkriegsjahre durch. Steine klopfen, Altmetall suchen, Schwarzhandel - das ist sein Alltag. Eines Tages entdeckt er in den Trümmern eine Tote – und etwas abseits einen etwa dreijährigen Jungen, der erstaunlich gut gekleidet ist. Das Kind spricht kein Wort, Verwandte sind nicht auffindbar. Und so wächst das Findelkind bei den Dietzens auf. Jahre später kommt das einstige Trümmerkind durch Zufall einem Verbrechen auf die Spur, das auf ...

    Mehr
  • weitere