Mechtild Sandberg

 3,9 Sterne bei 757 Bewertungen
Autor von Die Mädchen mit den dunklen Augen, Das Winterhaus und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Mechtild Sandberg

Cover des Buches Seelenfeuer (ISBN: 9783104002422)

Seelenfeuer

 (127)
Erschienen am 17.12.2009
Cover des Buches Sturmjahre (ISBN: 9783104002453)

Sturmjahre

 (124)
Erschienen am 08.02.2010
Cover des Buches Bitteres Geheimnis (ISBN: 9783104001746)

Bitteres Geheimnis

 (147)
Erschienen am 01.07.2010
Cover des Buches Lockruf der Vergangenheit (ISBN: 9783104001760)

Lockruf der Vergangenheit

 (125)
Erschienen am 01.07.2010
Cover des Buches Herzflimmern (ISBN: 9783104002378)

Herzflimmern

 (111)
Erschienen am 01.07.2010
Cover des Buches Die Morgengabe (ISBN: 9783104037011)

Die Morgengabe

 (60)
Erschienen am 23.07.2015
Cover des Buches Reisen mit Mama (ISBN: 9783492273763)

Reisen mit Mama

 (10)
Erschienen am 13.01.2012

Neue Rezensionen zu Mechtild Sandberg

Cover des Buches Das Winterhaus (ISBN: 9783492240130)MaFus avatar

Rezension zu "Das Winterhaus" von Mechtild Sandberg

Erzählung á la Rosamunde
MaFuvor 6 Monaten

Gut geschriebene Geschichte über die sehr unterschiedlichen Wege dreier junger Frauen in ein selbstständiges Leben. Der Stil des Romans hat mich sehr an Rosamunde Pilcher erinnert, wer ihre Bücher mag, ist hier auch gut bedient.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Bitteres Geheimnis (ISBN: 9783104001746)Tagtraumtaenzerins avatar

Rezension zu "Bitteres Geheimnis" von Barbara Wood

Bitteres Geheimnis
Tagtraumtaenzerinvor 8 Monaten

Die Geschichte spielt in einer anerikanischen Kleinstadt in den 1960er Jahren, wo Mary Ann anscheinend ohne Beischlaf schwanger wird und dies eher als göttliche Fügung betrachtet. Gewinnt die Religion oder Biologie?

Die Autorin gibt gut die Motive und Verzweiflung der verschiedenen Protagonisten wieder. 

Für Barbara Wood-Fans ein Muss!


Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches Bitteres Geheimnis (ISBN: 9783104001746)Alinescots avatar

Rezension zu "Bitteres Geheimnis" von Barbara Wood

Das Ende vermiest alles
Alinescotvor 8 Monaten

Die junge Mary Ann wird schwanger. So weit, so unspektakulär. Doch Mary schwört bei allem was ihr heilig ist, nie etwas mit einem Jungen gehabt zu haben.
Natürlich glaubt ihr keiner.

Das Buch ist nicht besonders dick, es hat noch nicht einmal 250 Seiten, doch es hat sich ewig hingezogen. Ich dachte schon, ich werde nie damit fertig.

Eigentlich passiert bis auf die Schwangerschaft nicht viel.
Mary und ihr Freund beteuern seitenlang, dass sie nie was miteinander hatten. Bei dem Titel des Buches kommt man dann als Leser nicht umhin, sich die schlimmsten Szenarien vorzustellen, wie Mary denn nun schwanger werden konnte.
Marys Arzt Dr. Wade glaubt irgendwann des Rätsels Lösung gefunden zu haben. Seine Ansätze, Marys Schwangerschaft wissenschaftlich zu erklären, gefielen mir so gut, dass ich fast schon versöhnt wurde mit dem Buch.
Aber dann kommt das Ende und ich habe mich regelrecht veräppelt gefühlt. Ich wette, die Autorin wusste selbst nicht wie sie aus der Nummer wieder herauskommt und hat dann einfach so einen Käse fabriziert. Noch nie hat mich ein Buch so unzufrieden zurückgelassen.

Interessant fand ich die Zeit in der die Geschichte spielt. In den Sechzigern galten noch ganz andere Moralvorstellungen als heute, erst Recht in dem verschlafenen Ort irgendwo in Amerika, wo Mary lebt. Die Familie ist ziemlich christlich und der Pater des Ortes nimmt eine große Rolle in Marys Leben ein. Dieser Pater mit seinen verdrehten und altmodischen Ansichten hat mich mehrmals auf die Palme gebracht und den hätte ich am liebsten vor die Tür gesetzt. Durch Marys Schwangerschaft fühlt er sich in seinem Glauben angegriffen, aber diese Szenen passen in die Zeit und fand ich sehr glaubhaft beschrieben.

Es ist nicht das schlechteste Buch von Barbara Wood, aber durch die ewigen Wiederholungen und das dumme Ende, wäre es das fast geworden.
Wer unbedingt was von der Autorin lesen möchte, sollte besser zu einem anderen Buch greifen, da gibt es bedeutend bessere.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 876 Bibliotheken

von 83 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks