Meddi Müller Der falsche Fürst

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der falsche Fürst“ von Meddi Müller

Frankfurt, Mitte des 17. Jahrhunderts. Der zehnjährige Johannes muss miterleben, wie seine Eltern scheinbar grundlos durch die Hand des Hauptmanns August von Bremer ermordet werden. Johannes soll ebenfalls sterben. Doch der beauftragte Gehilfe des Hauptmannes, der Johannes in einem Fluss ertränken soll, hat Mitleid und lässt den Jungen entkommen. Nach tagelanger Flucht erreicht Johannes Dortelweil, wo ihn eine Bauernfamilie aufnimmt. Jahre später eskaliert ein Streit mit einem Bauern aus der Nachbarschaft. Johannes erschlägt im Zorn die Witwe des verfeindeten Bauern. Wieder muss er fliehen. Im nahe gelegenen Taunus schließt er sich, getrieben von Furcht, Hunger und Verzweiflung einer Räuberbande an. Hier erlernt er das unehrenhafte, aber sehr lukrative Handwerk des Taschendiebstahls und Betruges. Visionen vom großen Geschäft treiben ihn alsbald zurück in seine Heimatstadt, wo er mit wagemutigen Betrügereien ein reicher und in der feinen Gesellschaft geachteter Mann wird. Niemand ahnt, mit welch Geschick und Hinterlist Johannes den Frankfurter Geldadel narrt. Eines Tages erfährt er, dass August von Bremer als Stadtrat ernannt soll. Johannes sieht die Stunde der Rache gekommen. Er setzt nun alles daran, den Tod seiner Eltern zu rächen. Dieser letzte Betrug soll der größte sein, den er jemals eingefädelt hat. August von Bremer soll seines Lebens nicht mehr froh werden. Doch er hatte nicht damit gerechnet, welche unglaubliche Überraschung ihn in August von Bremers Haus erwartet.

Stöbern in Romane

Sonntags fehlst du am meisten

Ein bewegendes Familiendrama

SarahV

Die Stille zwischen Himmel und Meer

Klare Leseempfehlung!

skiaddict7

Die Außerirdischen

Was passiert, wenn eine fremde Macht das Böse im Menschen hervorkehrt...

smayrhofer

Fever

Ein postapokalyptischer Roman mit einem Protagonisten, der an das Gute im Menschen glaubt. Wahnsinnig spannend und fesselnd!

TanyBee

Das saphirblaue Zimmer

New York, 3 Zeitepochen 3 Frauen wunderbarer Roman!

Katze2410

Vintage

Dass Hervier verstanden hat, dass Musikgeschichte nicht ohne Thematisierung von Rassismus auskommt, hat mich besonders positiv überrascht.

eelifant

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks