Medusa Mabuse Chandni - Destiny! Liebe meines Lebens

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(5)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Chandni - Destiny! Liebe meines Lebens“ von Medusa Mabuse

Bollywood zum lesen

— Katrinbacher
Katrinbacher

geschriebener Bollywoodfilm

— Sonnenbluemchen67
Sonnenbluemchen67

Träume verleihen Macht!

— Saruja
Saruja

Ein Buch das mich nicht mehr los lässt!

— wavedancer
wavedancer

Was für ein Ende der Dilogie, geladen mit Spannung, tollkühnen Szenen, Leid und Liebe.

— Helli
Helli
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Bollywood-Krimi

    Chandni - Destiny! Liebe meines Lebens
    Katrinbacher

    Katrinbacher

    20. July 2016 um 10:56

    Meine MeinungDer zweite Teil, war ein Absolutes muss, man möchte unbedingt wissen, wie es zwischen den beiden weitergeht und ob ihre Liebe alle Widrigkeiten trotz, nahtlos knüpft dieser Teil an den Ersten an und hält die Spannung weiterhin sehr hoch.Eine Achterbahnfahrt der Gefühle wird in diesem Bollywood Buch ganz groß geschrieben, man begegnet alten Feinden wieder und findet neue Verbündete, aber auch inneren Dämonen begegnet man, denen man sich ganz alleine stellen muss. Medusa Mabuse hat es absolut geschafft mich zu fesseln und zum Weinen zu bringen, ich wollte schon das Buch an die Wand schmeißen und die Autorin fragen "Echt jetzt, das ist doch nicht Dein ernst, oder?", aber ich habe mich zusammengerissen und es ganz brav fertig gelesen. Zum Glück!Auch in diesem Buch gibt es sehr viel für die beiden zu verarbeiten und sie kommen nicht wirklich dazu, sich in ruhe zu lieben, ich meine das jetzt nicht körperlich, sondern eher das sie Zeit zu zweit haben, in denen sie einfach mal ein Paar sind.Wie schon beim ersten Teil fehlt mir die Zweisamkeit der beiden, vielleicht bin ich da ein bisschen spießig, daher ziehe ich wieder ein Sternchen ab.Adrianna und SiddharthVon außen ein Traumpaar doch hinter verschlossenen Türen hat auch dieses Paar sein Päckchen zu tragen, und ob die Entscheidung von einem nicht beide zerstört, müsst ihr selbst rausfinden.Mein FazitBollywood für den Leser.

    Mehr
  • nicht nur verfilmt, sondern auch mal geschrieben

    Chandni - Destiny! Liebe meines Lebens
    Sonnenbluemchen67

    Sonnenbluemchen67

    29. June 2016 um 12:08

    Mein Fazit: Und damit komme ich auch schon zu Band zwei, dem abschließenden Buch, der wundervollen Chandni-Reihe der Autorin Medusa Mabuse.   Das Cover: Wie schon beim Cover zu Band zwei erwähnt, mag ich auch dieses nicht so wirklich. Es sieht wieder zu gemalt aus. Doch das ist eben reine Geschmackssache.   Zur Geschichte: Der Band zwei fügt sich nahtlos an den Vorgänger an und lässt an Spannung und Romantik wirklich nichts übrig. Ich war so was von gefangen in der Welt von Adrianna und ihrem Siddarth. Ein wahres Lesefest und für mich ein echtes Kopfkino et best. Wieder brauchte ich keinen Fernseher um meiner Liebe zum indischen Kino zu frönen. Wieder durfte ich genau das lesen und was soll ich sagen…Bollywood macht glücklich ♥. Warum ich dies nun auch bei diesem Band erwähne? Ganz einfach, die Geschichte um Adrianna und ihren Siddarth hat so viel wundervolle Elemente, die eben die knallbunte, meist recht kitschige, aber von mir so geliebte Welt des Bollywoods eben ausmacht. Hier merke ich noch mehr, dass auch die Autorin in solchen Geschichten voll und ganz auf geht. Sogar mein Liebling aus Bollywood wurde dort namentlich erwähnt. Was will man mehr??? ♥♥♥ Doch ich denke, das versteht nur der, der diese Schmachtfetzen ebenfalls liebt und alle anderen, bitte lasst uns diesen Spaß.

    Mehr
  • Ein würdiger Dilogie-Abschluss

    Chandni - Destiny! Liebe meines Lebens
    Saruja

    Saruja

    22. June 2016 um 09:05

    Meine MeinungNachdem Band 1 so finster endete, war ich bereits nach wenigen Sätzen wieder voll in der Geschichte. Man fragt sich, ob die beiden nicht endlich ihr Glück genießen können. Und wenn es wieder einmal so aussieht, dann fragt man sich: Ist es jetzt für immer? Doch da kommt gleich der nächste Schicksalsschlag und es geht von vorne los. Man will die Protas zwischendurch anschreien und sie fragen, ob sie noch alle Tassen im Schrank haben. Man will die Telefonnummer der Autorin herausbekommen, und sie nach ihren Gründen fragen! WARUM LÄSST DU DIE ZWEI SO LANGE LEIDEN???Doch dann kommt das Ende und ich schwöre euch, mein Herz ist geschmolzen! Das Ende ist ein wenig anders, als ich es mir zunächst gewünscht habe, aber im Nachhinein und mit einigen Tagen Abstand muss ich sagen: Es ist wunderbar. FazitZu der gesamten Dilogie kann ich nur sagen, dass es auf gar keinen Fall eine typische Liebesschnulze ist. Nichts ist so, wie man es kennt und alles ist anders. Adrianna und Siddharth sind ein neues Traumpaar, das dringend einen Eintrag auf Wikipedia benötigt. (-> Tragische Liebespaare in der Literatur etc.) Ich spreche eine klare Empfehlung für diejenigen aus, die einmal eine etwas andere Lovestory genießen wollen. ★★★★★

    Mehr
  • Achterbahn der Gefühle

    Chandni - Destiny! Liebe meines Lebens
    wavedancer

    wavedancer

    17. December 2015 um 05:29

    Meine Meinung: Nach nur wenigen Sätzen war ich wieder mitten drin in der Geschichte aus Band 1. Man kommt einfach nicht umhin, dieses Buch zu lesen. Das Cover spricht mit einem. Willst du die Geschichte dahinter erfahren, dann lies mich. Auch jetzt nachdem ich es beendet habe, beschäftigt es mich noch immer. Die Sprache die Medusa Mabuse verwendet, ist klar und so ausdrucksstark das man sich plötzlich in der Welt von Adriana und Siddharth wieder findet. Man liest nicht nur, sondern man ist mittendrin. Mal als Adrianna, mal als Siddharth oder eine der anderen Charakteren. Worte ziehen dich hinab. Lassen dich in Siddharths Kopf den eifersüchtigen Dämon treffen. Und dich den Kopf schütteln, wenn er ihm nachgibt. Ein Hin und Her beginnt. Das nicht nur einmal fast das Aus der großen Liebe bedeutet. Der Spannungsbogen ist immer sehr hoch, Langeweile ist diesem Buch so fremd wie uns der zehnte Planet, nach Pluto. Mein Fazit: Ein Buch das mich emotional sehr gefordert hat. Es zu lesen stürzte mich in eine Achterbahn der Gefühle.

    Mehr
  • Chandni - Destiny? Liebe meines Lebens von Medusa Mabuse

    Chandni - Destiny! Liebe meines Lebens
    Helli

    Helli

    20. April 2015 um 22:29

    Chandni - Destiny? Liebe meines Lebens von Medusa Mabuse Buch: Adriannas und Siddharths Liebe wird auf eine harte Probe gestellt. Wieder gerät Adriannas Leben in Gefahr. Ein Anschlag auf sie misslingt zwar, doch das Schicksal erlegt beiden noch weit schwerere Prüfungen auf. Wie viel Leid kann ein Mensch ertragen? Selbst die folgenden Schicksalsschläge können die tiefe Liebe der beiden zueinander nicht erschüttern. Sie kämpfen ebenso gegen die Bedrohung von außen wie gegen die eigenen Dämonen. Können sie sich des anderen wirklich sicher sein? Immer wieder sprechen die Ereignisse dagegen. Ereignisse, die ihr Leben und ihr Vertrauen zueinander zu zerstören drohen. Als ein neuerliches Unglück über das Paar hereinbricht, das nicht nur das Leben beider bedroht, trifft Adrianna eine folgenschwere Entscheidung, die Siddharth in tiefste Verzweiflung stürzt. Autor: Schreiben war niemals Intention der Autorin. Sie sah ihre Stärke mehr im Lesen von Romanen unterschiedlicher Genres. Diese Geschichten beflügelten ihre Fantasie und sie erdachte sich daraus, oder aus banalen Alltagssituationen, ihre eigenen Storys. Vor einigen Jahren drängte eine dieser Fantasien, die sie schon seit frühester Jugend beschäftigte, nach draußen. Sie begann, zunächst nur zur eigenen Freude, mit der Niederschrift. Hieraus entstand ihr Debütroman »Chandni - Destiny? Ihre Liebe begann im Traum«, dem schon bald die Fortsetzung »Chandni - Destiny! Liebe meines Lebens« folgte. Die Arbeit an dieser Dilogie erweckte die Begeisterung am Schreiben, der sie weiterhin nachgeht. Für das Projekt »Respekt für dich - jedes Wort ein Atemzug«, an dem sich mehr als 140 Autoren aus aller Welt zu Gunsten von Gewaltopfern beteiligt haben, hat sie mit einer Kurzgeschichte beigetragen. Durch die zahlreiche Beteiligung sind daraus vier Bücher entstanden, die im Oktober 2014 veröffentlicht wurden. Der Erlös hieraus fließt in die Gewaltopferhilfe und unterstützt die Autonomen Österreichischen Frauenhäuser und "GewaltfreiLeben" www.medusa-mabuse.com Meinung: Die Autorin, Medusa Mabuse, präsentiert dem Leser das Ende der Dilogie, Chandni - Destiny? Liebe meines Lebens. Der Schreibstil der Autorin ist auch in dem zweiten Band bildhaft, was dazu führt, dass man das Buch nicht aus der Hand legen kann. Ich muß gestehen, ich habe es in einem Rutsch gelesen, so hat mich die Geschichte gepackt. Manche Geschichten berühren einen, andere wiederum nicht, aber diese hier berührt nicht nur das Herz des Lesers, sondern auch die Seele. Ich finde nur Schade, dass es schon zu Ende ist und es keine Fortsetzung gibt. Dieser Teil der Story hat mein Gefühlschaos noch verstärkt - ich habe mit den Protagonisten gefiebert, gelacht aber auch geweint - und bis zum Schluss sich noch verstärkt, einfach toll. Adrianna, die mal wieder ihr Kind verliert, ist wieder Schwanger. Wird sie ihre Tochter, die sie Selina nennt, wieder verlieren? Und Siddarth wie geht er mit der Situation um? Verliert er womöglich beide? Viel Spaß beim Lesen und beantworten der Fragen :) Fazit: Was für ein Ende der Dilogie, geladen mit Spannung, tollkühnen Szenen, Leid und Liebe. 5 Sternis!

    Mehr
  • Völlig anders als Band 1 aber genauso gut , wenn nicht noch besser!

    Chandni - Destiny! Liebe meines Lebens
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    11. April 2015 um 18:14

    Auch bei diesem Buch geht mein ganz ♥lichster Dank an Medusa Mabuse. Ich bin noch immer gefesselt in der Welt von Adrianna und Siddharth. Dieses Buch setzt nahtlos da ein, wo Band 1 aufgehört hat. Das Leben der Beiden ist wirklich kein Zuckerschlecken. Entweder gelingt es Adrianna immer wieder in eine lebensgefährliche Situation zu schlittern, oder sie machen sich selbst durch ihre Dickschädel das Leben schwer. An mehreren Stellen hätte ich die Zwei am liebsten genommen und immer wieder durch geschüttelt. Sowas von stur ... und ich stand jedesmal kurz vorm Herzinfakt Dieser Band ist ganz anders als sein Vorgänger, aber genauso schön. Hierbei geht es wirklich mehr in Richtung Krimi. Durch die Machenschaften der einen Seite der Verwandtschaft von Adrianna haben AJ und Sidhu noch weniger Zeit für sich und auch kaum noch Zeit für ihrer beider Leidenschaft, das Tanzen, was ich ein ganz kleines bisschen vermisst habe. Aber bei dieser Überschlagung der Ereignisse ist das schon verständlich. Die Geschichte ist so rasant, das man zwischenzeitlich wirklich vergisst Atem zu holen. Der Schreibstil ist wieder mit reißend bis zum Schluss. Man fiebert, zittert , bangt, liebt, kämpft, schwitzt und fleht mit den beiden von Anfang bis zum Ende mit. Es gibt einfach kein Entrinnen. Für das Ende legt euch bitte Taschentücher bereit, einmal für die Trauertränen und dann für die Freudentränen. Den Schluss hat Medusa Mabuse wirklich fantastisch gemeistert. Ich musste wirklich zweimal lesen. Ich dachte ehrlich es wäre ein Traum. Fazit: Ich ziehe meinen imaginären Hut vor dieser grandiosen Dilogie. Auf dem Gebiet der Liebesromane sind mir bisher noch keine besseren Bücher unter die Augen gekommen. Ein klares Must - Read! Dieses Buch ist für Spannungsliebhaber genauso geeignet, wie für die Romantiker unter uns! Aus diesem Grund erhält dieses Buch von mir 6 Feen auf meinem Blog. Ich bin völlig überzeugt und noch nachhaltig beeindruckt. 

    Mehr